Tötungsdelikt

Beiträge zum Thema Tötungsdelikt

Blaulicht

Haftbefehl wegen des Vorwurfs des Mordes

Die am Freitag  durchgeführte Obduktion einer Frau aus Selm hat den Verdacht eines Gewaltverbrechens bestätigt. Die Geschädigte erlitt mehrere Stichverletzungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund erließ das Amtsgericht Dortmund  einen Haftbefehl wegen des Vorwurfs des Mordes gegen den 56-jährigen Beschuldigten. Der anwaltlich vertretene Beschuldigte macht von seinem Schweigerecht Gebrauch. Frau in Selm tot aufgefunden Am 7.2.  gegen 5.30 Uhr wurde in einer Garage eines...

  • Marl
  • 09.02.20
Blaulicht

Frau tot aufgefunden - Polizei ermittelt

Am heutigen Morgen gegen 5.30 Uhr wurde in einer Garage eines Einfamilienhauses in Selm der Leichnam einer 54-jährigen Frau aufgefunden. Aufgrund des Verletzungsbildes ist von einer Gewalteinwirkung auszugehen. Der 56-jährige Ehemann befand sich mit oberflächlichen Verletzungen ebenfalls in der Garage. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts wurden aufgenommen und dauern an. Der Ehemann ist vorläufig festgenommen und wird derzeit noch ärztlich behandelt. Die Obduktion...

  • Marl
  • 07.02.20
Blaulicht

Gefährliche Körperverletzung im Südostviertel
27-Jähriger in Haft

Nach einem versuchten Tötungsdelikt undeiner gefährlichen Körperverletzung am Montag, 16. Dezember, konnten die Ermittler der eingerichteten Mordkommission einen 27-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Polizei und Rettungsdienst wurden gegen 18:45 Uhr zurMarkgrafenstraße gerufen, nachdem dort zwei Männer mit einem Messer attackiert wurden. Bereits kurz nach der Notrufmeldung erreichten mehrere Streifenwagen die Markgrafenstraße und trafen dort auf zwei stark blutende Männer....

  • Essen-West
  • 27.12.19
Politik

Gewalttätigkeit von Jugendlichen - Tötungsdelikt in Augsburg
Augsburg ist nur ein Fall von vielen - Gewalttätigkeit liegt jedoch nicht in ethnischen Genen

Das Tötungsdelikt von Augsburg am vergangenen Freitag Abend wirft mal wieder die Frage nach der Gewaltbereitschaft von Jugendlichem in unserem Land auf. Zahlreiche Kommentare zu den Berichten der Printmedien fokussieren sich reflexartig auf die ethnische Herkunft der 17-jährigen Täter, die den 49-jährigen Feuerwehrmann derart traktiert hatten, dass er seinen Verletzungen erlag.  Gewalt endet zuweilen in körperlicher Gewalt, sie beginnt allerdings auf anderen Ebenen. Es wird körpersprachlich...

  • Rheinberg
  • 08.12.19
  •  20
  •  1
Blaulicht
Ein Polizist wirft einen Blick in eine Mülltonne vor dem Haus.
4 Bilder

Verbrechen in Wohnung
Polizei findet tote Frau - war es der Sohn?

Kriminaltechniker untersuchen ein Wohnhaus in Lünen-Süd - hier kam es in der Nacht nach ersten Ermittlungen zu einem schlimmen Verbrechen. Ermittlungen laufen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Opfer ist eine Frau (53) aus Lünen. Tatverdächtiger ist der Sohn (21) der Frau, er stellte sich am Morgen bei der Polizei in Neumünster in Schleswig-Holstein. Die Behörden dort informierten die Polizei Dortmund, kurze...

  • Lünen
  • 06.12.19
Blaulicht

Nordstadt
Versuchtes Tötungsdelikt: Lebensgefährliche Messerstiche in einer Wohnung

Zu einem versuchten Tötungsdelikt zwischen einem 22-jährigen algerischen und einem 22-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen  kam es am Donnerstagabend (28.11.2019) gegen 22 Uhr in einer in der Unnaer Straße gelegenen Wohnung. Im Rahmen der Streitigkeit stach der Beschuldigte aus Algerien mehrfach auf seinen Gegenüber ein. Dieser wurde durch die gegen den Oberkörper geführten Stiche lebensgefährlich verletzt. Nach einer bereits durchgeführten Notoperation befindet sich der Geschädigte...

  • Dortmund-City
  • 02.12.19
Blaulicht

Ermittlungen nach Tötungsdelikt, Frau und Mann tot aufgefunden

Am gestrigen Abend (10. November) wurde eine 50 Jahre alte Frau von ihren Kindern in ihrer Wohnung in Bergkamen tot aufgefunden. Sie war Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Der 54 Jahre alte Ehemann wurde kurze Zeit später im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Nachbarschaft tot aufgefunden. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft davon aus, dass der 54 Jahre alte Mann zunächst seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung getötet und sich anschließend...

  • Marl
  • 11.11.19
Blaulicht
Das Foto zeigt das beschädige Auto
2 Bilder

Attacke von Brücke- Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt - Fahndung bei Aktenzeichen XY ... ungelöst

Nach dem Wurf einer Warnbake von einer Brücke in Wadersloh im Oktober 2018 ist die Polizei weiter auf der Suche nach Zeugen und den unbekannten Tätern. Trotz der gefunden DNA-Spuren konnten die Unbekannten bislang noch nicht ermittelt und überführt werden. Seitens der Staatsanwaltschaft Münster wurde ein Betrag von 3.000 Euro für Hinweise zu den Tätern ausgelobt. Darüber hinaus berichtet die Sendung "Aktenzeichen XY ...... ungelöst" am Mittwoch (13.11.2019, 20.15 Uhr) im ZDF über dieses...

  • Marl
  • 08.11.19
Blaulicht
Bild Schepers / Text info Polizei

Messerstecherei am Bahnhof Dinslaken
16 Jähriger sticht auf 13 Jähriges Kind ein

DinslakenIn: der Nähe einer Trinkhalle am Bahnhofsplatz in Dinslaken haben sich am Donnerstagabend (31. Oktober, 18 Uhr) zwei Jugendliche heftig gestritten. Dabei verletzte ein Dinslakener (16) einen 13-jährigen Duisburger mit einem Messer. Die alarmierten Rettungskräfte brachten den Jungen ins Krankenhaus, in dem Ärzte ihn behandelten. Der 13-Jährige schwebt zurzeit nicht in Lebensgefahr. Den 16-jährigen nahmen die Beamten mit zur Wache. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er dem...

  • Hamminkeln
  • 01.11.19
Blaulicht

Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes, Mordkommission ermittelt

Am Abend des 18.10.2019 kam es am Ufer der Ruhr in Fröndenberg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 30-jährigen Mann aus Fröndenberg und einem 25-jährigen Mann aus Menden unter Einsatz eines Messers. Hierbei wurden dem Mendener mehrere Messerstiche zugefügt. Dieser wurde schwer verletzt und musste stationär einem Krankenhaus zugeführt werden. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund übernahm die Ermittlungen.

  • Marl
  • 20.10.19
Blaulicht

Nach Tötungsdelikt, Tatverdächtige entlassen

Am  Dienstag (1. Oktober) kam es in Dortmund-Wickede nach dem erheblichen Konsum von Alkohol zu einem Streit unter Eheleuten. In dessen Verlauf erlitt der 50-jährige Geschädigte, der bereits in der Vergangenheit wegen häuslicher Gewalt zu Lasten seiner Ehefrau in Erscheinung getreten ist, eine Stichverletzung im Bauchbereich. Noch am Abend des gestrigen Tages erlag der Geschädigte seiner Verletzung im Krankenhaus. Die 42-jährige Ehefrau des Geschädigten wurde am gestrigen Tag vorläufig...

  • Marl
  • 03.10.19
Blaulicht

Ehefrau starb nach Messerstichen in den Rücken - Haftbefehl wegen Mordverdacht erlassen

Die am Mittwochabend (2.10.) nach einem Familienstreit in Ennigerloh verstorbene Ehefrau wurde heute auf Anordnung der Staatsanwaltschaft im Institut für Rechtsmedizin der Universitätsklinik Münster obduziert. "Ursächlich für den Tod waren mehrere, durch tiefe Messerstiche in den Rücken verursachte Verletzungen", fasste Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt heute (3.10.) in Münster das Ergebnis der Untersuchung zusammen. "Die Stiche haben die Lunge mehrfach getroffen und zu einem massiven...

  • Marl
  • 03.10.19
Blaulicht
Opfer eines Tötungsdelikts wurde eine 35-jährige polnische Frau. Tatverdächtig ist ihr polnischer Ehemann, gegen den 59-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

Nordstadt
Frau getötet: 59-Jähriger Ehemann räumt nach Verhaftung Gewaltanwendung ein

Opfer eines Tötungsdelikts wurde eine 35-jährige polnische Frau aus Dortmund. Tatverdächtig ist ihr polnischer Ehemann, gegen den 59-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Die Frau wurde in den Morgenstunden des Freitags (20.9.) tot in ihrer Wohnung in der Nordstadt aufgefunden. Die durchgeführte Obduktion hat ergeben, dass die Frau gewaltsam zu Tode gebracht wurde - es wurden starke Gewalteinwirkungen gegen den Kopf und Spuren einer...

  • Dortmund
  • 24.09.19
Blaulicht
3 Bilder

Mordkommission sucht nach dringend Tatverdächtigem

Anwohner alarmierten gegen 12.15 Uhr (Sonntag, 22.9.) Rettungsdienst und Polizei zum Jahnplatz in Essen . In einer Wohnung fanden Polizisten einen lebensgefährlich verletzten 60-jährigen Essener. Rettungssanitäter und eine Notärztin versorgten umgehend den Mann und fuhren ihn ins Krankenhaus. Zeitgleich setzte das Polizeipräsidium Essen eine Mordkommission ein. Der flüchtige Mann, nach dem gefahndet wird, konnte mit großer Sicherheit als Sohn des Opfers identifiziert werden. Mit jetzigem...

  • Marl
  • 23.09.19
Blaulicht

Tötungsdelikt, Tatverdächtiger festgenommen

Eine 35-jährige polnische Frau aus Dortmund wurde in den Morgenstunden des 20.09.2019 tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Die zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion hat ergeben, dass die Geschädigte gewaltsam zu Tode gebracht wurde. Es wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 59-jährigen polnischen Ehemann der Geschädigten erlassen.

  • Marl
  • 22.09.19
Blaulicht

Versuchtes Tötungsdelikt in Monheim
Polizei nimmt 19-jährigen Messerstecher fest

Die Polizei hat in der Nacht zum Mittwoch einen 19-jährigen Langenfelder festgenommen. Er soll am späten Dienstagabend einen 39-jährigen Monheimer in dessen Wohnung an der Anne-Frank-Straße niedergestochen und schwer verletzt haben. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll der 19-Jährige gegen 22.05 Uhr unangekündigt an der Wohnungstür seines Bekannten in der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses erschienen sein. Als der 39-jährige nach dem Klingeln die Tür öffnete, soll er von dem jungen...

  • Monheim am Rhein
  • 11.09.19
Blaulicht

Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes

Am frühen Sonntagmorgen, 11. August 2019, gegen 3.10 Uhr, wurde im Kreuzungsbereich Bismarckstraße/Bickernstraße in Gelsenkirchen  ein 39-jähriger Mann aus Neuenkirchen-Vörden mit mehreren Stichverletzungen aufgefunden. Der Schwerverletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Derzeit sind der Tatort, die Tatzeit und das Tatgeschehen noch unbekannt. Nach Zeugenaussagen hat sich 39-Jährige vor dem...

  • Marl
  • 12.08.19
Blaulicht

Ehefrau von Auto überrollt - Mann in Haft

Am 30.09.2018 wurde in den Vormittagsstunden in Dorsten-Lembeck, Parkplatz Schloss Lembeck, eine 65jährige Frau von dem Pkw ihres Ehemannes überrollt. Die Frau verstarb an ihren Verletzungen. Nach Vorlage der Ergebnisse der von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenen Sachverständigengutachten erhärtete sich der Tatverdacht des Totschlags gegen den 79jährigen Ehemann und Fahrer des Fahrzeuges. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen erließ das Amtsgericht Dorsten einen Haftbefehl, der am...

  • Marl
  • 02.08.19
Blaulicht

Tötungsdelikt in Lütgendortmund - 24-Jähriger in Untersuchungshaft

Ein 24-jähriger afghanischer Staatsangehöriger aus Zwickau wurde am gestrigen Tage (30.7.) dem zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt. Der Beschuldigte ist dringend tatverdächtig, in den Morgenstunden des 28.07.2019 seine Ehefrau in Dortmund-Lütgendortmund getötet zu haben. Die zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion hat ergeben, dass auf die 21-jährige Afghanin mit einer Vielzahl von Messerstichen eingewirkt wurde. Der Beschuldigte wurde am 29.07.2019 in Zwickau...

  • Marl
  • 31.07.19
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Bochum
Versuchtes Tötungsdelikt nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

Am 18. Juli, um 2.05 Uhr, kam es in Bochum-Stahlhausen/-Hamme im Bereich An der Maarbrücke / Gahlensche Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei größeren Personengruppen. Der genaue Hintergrund dieser Streitigkeit ist derzeit noch unklar. Durch umfangreiche Polizeikräfte konnte die komplexe Situation vor Ort beruhigt werden. Im Zuge der Auseinandersetzung wurden mehrere Personen durch Messerstiche zum Teil schwer verletzt. Ein 29-jähriger Bochumer und ein 33-jähriger...

  • Bochum
  • 18.07.19
Blaulicht

Haftbefehl gegen Weseler wegen versuchten Mordes
16-Jähriger wurde in Xanten festgenommen

Xanten.  In einer gemeinsamen Presseerklärung berichten Staatsanwaltschafut und Polizei Duisburg von einem versuchten Tötungsdelikt in Xanten. Am Dienstag, 9. Juli, suchte ein junger Weseler (16) um 6:15 Uhr das Haus seiner Mutter (38) in Xanten auf. Dort versuchte er ihren Verlobten (36) von hinten mit einem Messer zu töten. Als ihm das misslang, flüchtete der Tatverdächtige aus dem Haus zu einer Nachbarin und forderte sie auf, die Polizei zu verständigen. Die eingesetzten Beamten konnten den...

  • Xanten
  • 10.07.19
LK-Gemeinschaft
Versuchtes Tötungsdelikt im Sportparadies in Gelsenkirchen: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen:

Polizei Gelsenkirchen
Versuchtes Tötungsdelikt im Sportparadies in Gelsenkirchen: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen:

Um 18.50 Uhr am Mittwochabend 26. Juni. 2019 im Freibad des Sportparadieses an der Adenauerallee im Gelsenkirchener Ortsteil Erle eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen soll ein 21-jähriger Mann aus Gelsenkirchen dabei einen 23-Jährigen zunächst verfolgt und dann mit einem Messer angegriffen und dadurch schwer verletzt haben. Der Tat geht nach ersten Ermittlungen ein längerer Streit zwischen zwei Konfliktparteien mit türkischem...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.19
Blaulicht

Familienstreit mit Folgen in Hünxe
53-Jähriger schlägt Vater und verletzt sich anschließend mit einer Waffe - Lebensgefahr

Ein 53-Jähriger aus Hünxe schlägt im Streit seinen 80 Jahre alten Vater und verletzt sich anschließend mit einer Schreckschusspistole selber, sodass derzeit wohl Lebensgefahr besteht. Ein 53-jähriger Mann und sein 80 Jahre alter Vater haben sich am Sonntagabend, 23. Juni, gegen 22.18 Uhr im Garten des gemeinsam bewohnten Einfamilienhauses an der Hauptstraße in Hünxe gestritten. Im Verlaufe der Auseinandersetzung schlug der Sohn mit einem Teleskopschlagstock auf seinen Vater ein. Zeugen...

  • Hünxe
  • 24.06.19
  •  1
Blaulicht

Versuchtes Tötungsdelikt in Buer, Mordkommission ermittelt

Versuchtes Tötungsdelikt auf der Horster Straße Am heutigen Tag, 22.06.2019, gegen 14.34 Uhr, erhielt die Leitstelle der Polizei Kenntnis von einem versuchten Tötungsdelikt in Buer. Eine 32-jährige Gelsenkirchenerin wurde auf der Straße von einem 43-jährigen Mann mit einem Messer angegriffen, wobei er ihr mit diesem erhebliche Stichverletzungen zufügte. Anschließend flüchtete der Täter von der Örtlichkeit. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei den Mann im...

  • Marl
  • 22.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.