Untersuchungshaft

Beiträge zum Thema Untersuchungshaft

Blaulicht
Der Beschuldigte kleidete sich in einem Geschäft im Forum neu ein, ohne die Sachen bezahlen zu wollen.

Schuhe, Shorts, Parfüm
Mutmaßlicher Ladendieb kleidet sich im Forum neu ein und kommt in U-Haft

Der Ladendetektiv (52) eines Bekleidungsgeschäfts im Forum in der Stadtmitte verständigte am Samstagmittag (18. Juni, 13:15 Uhr) die Polizei, weil er einen mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat erwischt hatte. Er hatte beobachtet, wie ein 30-Jähriger Schuhe, Shorts und Parfüm in seine Hose gesteckt und anschließend das Geschäft verlassen hatte. Der Zeuge hielt den Mann fest, bis die Polizisten eintrafen. In seinem Rucksack fanden die Beamten weitere Kleidungsstücke, die vermutlich auch aus...

  • Duisburg
  • 20.06.22
  • 1
Blaulicht
In den durchsuchten Wohnungen fanden die Beamten allerhand Material, neben Schusswaffen auch eine nicht unerhebliche Menge Drogen.

Sechs Tatverdächtige in U-Haft
Schlag gegen mutmaßlichen Drogenhandel-zwei vorläufige Festnahmen

Der Polizei und der Staatsanwaltschaft Duisburg ist am heutigen Morgen (15. Juni) ein Schlag gegen den Drogenhandel in Homberg und Hochheide gelungen. Ermittler der Duisburger Kriminalpolizei nahmen mit Unterstützung der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) bei 15 Wohnungsdurchsuchungen sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 20 und 27 Jahren fest, die mit einem Haftbefehl gesucht wurden. Sie stehen im Verdacht im großen Stil mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Die Beamten nahmen...

  • Duisburg
  • 15.06.22
  • 1
Blaulicht
Der 19-jährige Altendorfer sitzt aktuell in U-Haft, ihm wird versuchter Mord vorgeworfen.

Altendorfer Senior nach Attacke verletzt
19-jährigem Angreifer wird versuchter Mord vorgeworfen

Nach einem Angriff auf einen 76 Jahre alten Altendorfer in einem Mehrfamilienhaus an der Euskirchenstraße am Freitagabend, 10. Juni, ermittelt eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Essen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Essen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand klopfte es gegen 22.20 Uhr an der Wohnungstür des 76 Jahre alten türkischen Staatsbürgers. Als der Senior die Tür öffnete, griff ihn ein 19-jähriger deutscher Nachbar mit Schlag- und Stichwerkzeugen an. Dieser verletzte den...

  • Essen-Nord
  • 14.06.22
  • 1
Blaulicht
Düsseldorf-Stadtmitte: Zeugen konnten in der Nacht auf Samstag beobachten, wie ein 55-Jähriger im Bereich des Ratinger Tors mit einem Begrenzungspoller aus Guss auf einen 23-Jährigen einschlug.

Düsseldorf: Tötungsdelikt -Update
55-Jähriger erschlägt mit Poller 23-Jährigen

Zeugen konnten in der Nacht auf Samstag beobachten, wie ein 55-Jähriger im Bereich des Ratinger Tors mit einem Begrenzungspoller aus Guss auf einen 23-Jährigen einschlug. Der Geschädigte erlitt hierdurch so schwere Verletzungen, dass er noch am Tatort verstarb. Der Tatverdächtige versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch durch Einsatzkräfte festgenommen werden. Der mutmaßliche Täter ist ohne festen Wohnsitz. Der 23-Jährige hat seinen Wohnsitz in Bayern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand...

  • Düsseldorf
  • 13.06.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Verabredungen zum Sex endeten für mehrere Opfer mit einem Raubüberfall in Hamborn, die Polizei geht noch von weiteren Opfern aus.

Zwei Tatverdächtige in U-Haft
Verabredungen zum Sex enden mit Raubüberfällen in Hamborn

Verabredungen zum Sex endeten für mehrere Opfer mit einem Raubüberfall. Zivilpolizisten fassten am Freitagabend (3. Juni, 22:50 Uhr) auf der Mecklenburger Straße zwei Beschuldigte (20 und 31 Jahre). Sie sitzen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg seit dem Pfingstwochenende in Untersuchungshaft. Den Männern und einer Frau wird vorgeworfen, mit Scheinaccounts auf einer Internetplattform Erotikdienstleistungen angeboten zu haben. Ihre Opfer lockten die Tatverdächtigen in die Bereiche...

  • Duisburg
  • 08.06.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Wegen versuchtem Totschlags sitzt der Angreifer zur Zeit in Untersuchungshaft.

Mann mit Beil verletzt
Mutmaßlicher Angreifer in U-Haft

Bei einer Geburtstagsfeier in einer Lagerhalle an der Hölscher Straße in Neumühl ist in der Nacht zu Samstag (4. Juni, gegen 1:30 Uhr) ein Streit zwischen zwei offenbar stark alkoholisierten Männern eskaliert. Ein 24-Jähriger soll einen Gast (22 Jahre) mit einem Beil angegriffen und im Gesicht verletzt haben. Der 22-Jährige musste wegen seiner schweren Gesichtsverletzung operiert werden - Lebensgefahr besteht nicht. Polizeikräfte nahmen den mutmaßlichen Angreifer vorläufig fest; ihm wurde auf...

  • Duisburg
  • 07.06.22
  • 1
Blaulicht
Die Beamten fanden in der Wohnung des 39-jährigen jede Menge Beweismittel.

Drogen und Waffen entdeckt
Polizei fasst mutmaßlichen Drogendealer in Hochheide

Ein Hinweis aus der Bevölkerung hat die Polizei Duisburg auf die Spur eines mutmaßlichen Drogendealers gebracht. Polizeikräfte durchsuchten in den Abendstunden des Dienstags (31. Mai) die Wohnung des 39-Jährigen an der Kirchstraße. Die Beamten fanden unter anderem ein halbes Kilo Haschisch sowie Ecstasy, Kokain, Potenzmittel und Anabolika. Außerdem befanden sich mehrere Druckluftwaffen, ein Luftgewehr, ein Schlagstock, Baseballschläger und zwei schwertähnliche Messer in der Wohnung. Die Polizei...

  • Duisburg
  • 02.06.22
Blaulicht

Geldautomatensprengung - Ein Tatverdächtiger festgenommen

Unmittelbar nach einer Geldautomatensprengung in der Freiheitsstraße in Castrop-Rauxel in der Nacht zu Donnerstag (1:05 Uhr) ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Er ist vom Schuss eines Polizeibeamten am Bein getroffen worden. Lebensgefahr besteht nicht. Mindestens einer der Tatverdächtigen soll einen bisher nicht näher identifizierten, dunklen Gegenstand in der Hand gehalten haben. Die Täter ließen einen funktionsfähigen Sprengsatz am Tatort zurück. Zwei Tatverdächtige konnten mit...

  • Marl
  • 21.05.22
Blaulicht
Der vermeintliche Whisky-Dieb wurde auf frischer Tat ertappt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Auf frischer Tat erwischt
Mutmaßlicher Whisky-Dieb muss in U-Haft

Ein Ladendetektiv (30) hat am Dienstagabend (3. Mai, 18:50 Uhr) einen mutmaßlichen Supermarkt-Dieb (36) auf der Straße "Auf der Höhe" in Kaßlerfeld gefasst. Der 30-Jährige beobachtete, wie der Mann die Sicherungen von zwei Wodka- und acht Whiskyflaschen entfernte und die Ware (Gesamtwert etwa 270 Euro) in seinem Rucksack verstaute. Er hielt den 36-Jährigen in seinem Büro fest und alarmierte die Polizei. Von dort aus ging es für den Tatverdächtigen ins Polizeigewahrsam. Auf Antrag der...

  • Duisburg
  • 04.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei ertappte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Sitzen nun in U-Haft
Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat im Essener Stadtkern ertappt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April, meldete sich gegen 3.15 Uhr ein Zeuge auf der Leitstelle der Polizei und gab an, einen Einbruch in ein Geschäft an der Straße Limbecker Platz Ecke Kibbelstraße zu beobachten. Mit Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchtete ein 51-jähriger Mann fußläufig vom Tatort. Während der Mann in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte, überprüften weitere Einsatzkräfte das Geschäft. Zweiter Einbrecher noch im GeschäftIm Geschäft...

  • Essen-Süd
  • 28.04.22
Blaulicht
Düsseldorf-Lohausen: Die Ermittler der MK "Waggon" haben heute (Donnerstag-) Nachmittag einen 18 Jahre alten mutmaßlichen Mittäter des bereits inhaftierten 16-Jährigen festgenommen.

Düsseldorf-Lohausen: Weitere Festnahme
Versuchter Tötungsdelikt in der U 79

Bei einem Streit zweier Gruppen in einer U-Bahn (Linie U79) im Stadtteil Lohausen wurde in der Nacht zu Karfreitag ein 18-Jahre alter Düsseldorfer lebensgefährlich verletzt. Eine Mordkommission der Düsseldorfer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Stand der bisherigen Ermittlungen kam es in der U-Bahn in Fahrtrichtung Düsseldorf, kurz vor der Haltestelle Lohausen, aus bislang unklarer Ursache zu einem handfesten Streit zwischen zwei Gruppen junger Menschen. Während der Schlägerei...

  • Düsseldorf
  • 21.04.22
  • 1
Blaulicht
Der 20-jährige Hauptbeschuldigte sitzt seit Ostermontag in Untersuchungshaft.

Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen
20-Jähriger wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Duisburg und eine Mordkommission der Polizei Duisburg ermitteln seit dem Osterwochenende in einem versuchten Tötungsdelikt. Auf einem Tankstellengelände auf der Buschstraße ist es am Sonntag (17. April, 3:20 Uhr) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen. Ein 22- und ein 23-Jähriger wurden dabei durch Messerstiche verletzt, der 22-Jährige lebensgefährlich. Die eingesetzten Polizisten leisteten sofort nach Eintreffen am Tatort Erste Hilfe und versorgten...

  • Duisburg
  • 20.04.22
  • 1
Blaulicht
Festnahme

Einbruch in Wohnung
Polizisten nehmen Tatverdächtigen in Witten fest

Schneller Fahndungserfolg in Witten: Nach einem Wohnungseinbruch haben Polizisten einen 33-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Anwohner der Beethovenstraße bemerkten am Freitagabend, 11. März, gegen 23 Uhr verdächtige Geräusche im Hausflur und riefen den Polizeinotruf "110". Die eingesetzten Beamten beobachteten kurz darauf, wie ein Mann aus dem Fenster des Mehrfamilienhauses kletterte, auf das Dach eines Autos sprang und zur Flucht ansetzte. Die...

  • Witten
  • 14.03.22
Blaulicht
Weil sie unter dringendem Tatverdacht steht, ihre eigene sechsjährige Tochter umgebracht zu haben, wurde eine 46-jährige Bottroperin verhaftet und inzwischen sitzt die Frau auch schon in Untersuchtungshaft.

Bottroperin sitzt bereits in Untersuchungshaft
Hat Mutter ihr eigenes Kind getötet?

In einer Wohnung in Bottrop ist am Freitagvormittag durch Polizeibeamte, nach einem Hinweis, ein 6-jähriges Mädchen mit tödlichen Verletzungen aufgefunden worden. Ebenfalls in der Wohnung befand sich eine schwer verletzte 46-jährige Frau aus Bottrop, bei welcher es sich um die Mutter der Getöteten handelt. Die Frau wurde zunächst in einem Krankenhaus medizinisch betreut. Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich dann aber der Tatverdacht gegen die 46-Jährige. Am Samstag wurde die Frau vor dem...

  • Bottrop
  • 31.01.22
Blaulicht
Nachdem Brand in der Erdgeschosswohnung auf der Knappenstraße in Obermarxloh konnte der Brandstifter festgenommen werden.

Wohnung in Flammen
Polizei fasst mutmaßlichen Brandstifter in Obermarxloh

Ein 36-jähriger Neumühler ist am Donnerstag, 20. Januar, einem Haftrichter vorgeführt worden, nachdem er am Mittwoch, 19. Januar, 11 Uhr, einen Brand in einer Erdgeschosswohnung auf der Knappenstraße gelegt haben soll. Der Tatverdächtige habe sich im Vorfeld mit dem Bewohner der Wohnung (50) gestritten. Einsatzkräfte der Polizei brachten die Hausbewohner in Sicherheit; verletzt wurde niemand. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrten die Beamten die Knappenstraße, die Weberstraße und die...

  • Duisburg
  • 20.01.22
Blaulicht

Nach Messereinsatz am Neujahrsmorgen - 18-Jähriger in Untersuchungshaft

Nachdem am Neujahrsmorgen (1.1., 6:45 Uhr) auf dem Udo-Lindenberg-Platz in Gronau eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen eskaliert war und ein Jugendlicher durch Messerstiche schwer verletzt wurde, befindet sich ein Tatverdächtiger nun in Untersuchungshaft. Intensive Ermittlungen führten die Beamten zu einem 18-jährigen Mann aus Gronau, der als einer von vier Tatverdächtigen das 17-jährige Opfer schwer verletzt haben soll. Dem 18-Jährigen wird vorgeworfen, das Opfer mit einem Messer...

  • Marl
  • 11.01.22
Blaulicht
Die Düsseldorfer Kripo ermittelt wegen des mutmaßlichen Tötungsdelikts in Velbert (Symbolfoto).

Mutmaßlicher Täter stellte sich
Tötungsdelikt in Velbert - Polizei ermittelt

Schock in den Weihnachtstagen: Am Samstag, 25. Dezember 2021, ist allem Anschein nach eine Frau in Velbert getötet worden. Dringend Tatverdächtige ist der Ehemann des Opfers, der sich bei den Behörden gestellt hat. Federführend bei den Ermittlungen sind die Staatsanwaltschaft Wuppertal und die Polizei Düsseldorf. Ein 41 Jahre alter Mann erschien am ersten Weihnachtsfeiertag auf einer Polizeiwache und gab an, dass seine 50 Jahre alte Ehefrau leblos in der gemeinsamen Wohnung liegen würde. Ersten...

  • Velbert
  • 27.12.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung
Schüsse bei Straßenkampf

Nach einer Auseinandersetzung an der Rheinischen Straße bitten Polizei und Staatsanwaltschaft um zeugenschaftliche Hinweise, nachdem am Sonntag (21.11) kurz nach 15 Uhr zwei Personengruppen aneinandergeraten waren, dabei wurden auch Personen verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden im Rahmen der Auseinandersetzung auch Schuss- und Stichwaffen eingesetzt. Es wurden drei Männer (23, 31 und 33 Jahre alt) mit Schnitt- und Schussverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Lebensgefahr besteht...

  • Dortmund-City
  • 25.11.21
Blaulicht

29-Jähriger in U-Haft - Verdacht des mehrfachen Betrugs im Bereich Marl

Nach mehreren Betrugsdelikten im Bereich Marl und Recklinghausen nahm die Polizei vergangenen Donnerstag (18.11.) einen 29-jährigen Mann fest. Der Mann ohne festen Wohnsitz steht im Verdacht mehrere Betrugsdelikte begangen zu haben. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Essen einem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl verkündete. Nun sitzt der 29-Jährige in U-Haft. Betrugsdelikt Am späten Donnerstagabend (22 Uhr) war der Tatverdächtige nach einem Betrugsdelikt in...

  • Marl
  • 24.11.21
Blaulicht
Der Polizei gelang ein Schlag gegen eine Bande von Trickbetrügern (Symbolbild).

AG schlägt zu
Falsche Polizeibeamte: Trickbetrüger festgenommen

Bereits am vergangenen Donnerstag (14. Oktober 2021) gelang Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamten der Kreispolizeibehörde Mettmann die Festnahme von zwei mutmaßlichen Betrügern in Langenfeld . Die geschah in Zusammenarbeit mit der Polizei München. Gegen einen 25-jährigen Langenfelder und eine 22-jährige Langenfelderin wird wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs ermittelt. Gegen beide Personen wurde inzwischen Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen der Münchner Polizei dauern an....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.10.21
Blaulicht
Gegen diese Leitplanke krachte der 19-Jährige Velberter mit einem gestohlenen BMW. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Nach Crash auf der A44
19-Jähriger Velberter in Untersuchungshaft

Wie wir bereits berichteten, sind zwei junge Männer in der Nacht zu Dienstag (12. Oktober 2021) betrunken, beziehungsweise unter Drogen stehend, mit einem geklauten Auto quer durch Velbert gerast und haben einen Unfall auf der A44 verursacht. Jetzt wurde einer der Täter in Untersuchungshaft genommen. Im Zuge intensiver polizeilicher Ermittlungen sowie der Auswertung von Beweismitteln und Zeugenaussagen, konnte inzwischen zweifelsfrei nachgewiesen werden, dass es sich bei dem Fahrer des...

  • Velbert
  • 14.10.21
Blaulicht

Mann lebensgefährlich verletzt
Versuchtes Tötungsdelikt am Hagener Hauptbahnhof

HAGEN.  Ein 37-jähriger Hagener ist in der Nacht von Freitag, 24. September, auf Samstag auf offener Straße am Graf-von-Galen-Ring lebensgefährlich verletzt worden. Passanten ist gegen 02.50 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und einem weiteren Mann aufgefallen. Nach Angaben von Zeugen ist der 37-Jährige plötzlich stark blutend auf einem Fußgängerüberweg in Höhe des Zentralen Omnibusbahnhofs zu Boden gegangen. Der Täter flüchtete in Richtung Innenstadt. Zeugen...

  • Hagen
  • 28.09.21
Blaulicht

59 Jähriger nach Sexualdelikt zum Nachteil eines Kindes (11) in U-Haft

Nachdem ein 59-jähriger einschlägig vorbestrafter Bochumer sich sexuell an einem Kind (11) vergangen hat, ordnet das AG Bochum Untersuchungshaft gegen den vorbestraften Sexualstraftäter an. Am Freitag, 6. August, erlangte die Polizei Bochum gegen 18.15 Uhr Kenntnis darüber, dass ein Mann in Begleitung eines fremden Kindes am Bochumer Hauptbahnhof unterwegs sei, obwohl dieser in der Vergangenheit aufgrund eines Sexualdelikts zum Nachteil eines Kindes verurteilt worden sei und eigentlich keinen...

  • Marl
  • 08.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.