Untersuchungshaft

Beiträge zum Thema Untersuchungshaft

Blaulicht

21-Jähriger nach Stichverletzung schwerverletzt, Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Am 14. Mai berichteten wir über eine Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern im Bereich der Steeler Innenstadt. Hierbei erlitt ein 21-jähriger Essener eine stark blutende Stichverletzung. Derzeit besteht keine Lebensgefahr für den 21-Jährigen, sein Gesundheitszustand ist stabil. Dem Antrag der Staatsanwaltschaft Essen folgend, ordnete das Bezirksjugendgericht des Amtsgerichts Essen Untersuchungshaft für den 18-jährigen Tatverdächtigen an. Der Tathergang Am Donnerstagnachmittag (13. Mai)...

  • Marl
  • 18.05.21
Blaulicht
Diese hochwertige Filmesammlung von rund 1.700 DVDs und Blu-ray Discs wurde gefunden.
2 Bilder

Amtsgericht ordnet Untersuchungshaft gegen Hagener an
Kripobeamten finden umfangreiches Diebesgut und Betäubungsmittel auf

Den Ermittlern des Kriminalkommissariats 13 der Hagener Polizei ist bereits am Montagnachmittag (10. Mai) die Auffindung von umfangreichem Diebesgut und Betäubungsmitteln gelungen, welche mit der Anordnung einer Untersuchungshaft gegen einen 30-jährigen Hagener endete. Dem Ermittlungserfolg vorangegangen war ein Wohnungseinbruch Anfang des Jahres, bei dem unter anderem eine hochwertige Filmesammlung von rund 1.700 DVDs und Blu-ray Discs entwendet wurde. Teile dieser Sammlung sind den...

  • Hagen
  • 12.05.21
  • 1
Blaulicht
Ein falscher Polizist erbeutete Schmuck.

Ehepaar aus Kettwig bestohlen
Fahndung nach falschem Polizisten

Am vergangenen Freitag erbeutete ein falscher Polizeibeamter Goldschmuck eines älteren Ehepaares aus Kettwig. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. In den Nachmittagsstunden des 9. April wurde das Ehepaar von zwei unbekannten Tätern telefonisch kontaktiert. Sie behaupteten, dass ihre einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nur durch  Zahlung einer hohen Kautionssumme von einer Festnahme abgesehen werden könne. Die beiden 79-Jährigen boten statt der geforderten Geldsumme ihren...

  • Essen-Kettwig
  • 12.04.21
Blaulicht

Mordkommission: Person auf Acker angefahren - 20-Jähriger in Untersuchungshaft

Nach dem Großeinsatz der Polizei am Samstagabend (20.03, 22:35 Uhr) im Bereich der Kreuzung Hopstener Damm Ecke Siedlerstraße in Rheine, erließ ein Richter gestern (22.3.) Haftbefehl gegen einen 20-jährigen Mann aus Gronau. Im Rahmen der Aufnahme der Auseinandersetzung auf der Kreuzung hatten Polizisten auf einem angrenzenden Acker eine schwer verletzte Person entdeckt. Der 31-jährige Mann aus Hörstel war zu diesem Zeitpunkt schwer unterkühlt, nicht mehr ansprechbar und musste nachfolgend...

  • Marl
  • 24.03.21
Blaulicht

Nach Explosionen von Postsendungen an Lidl, Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Nach den Explosionen von bei der Firma Wild in Eppelheim am 16. Februar 2021 und bei der Firma Lidl in Heilbronn-Neckarsulm am 17. Februar 2021 eingegangenen Postsendungen hatten eine Sonderkommission unter Leitung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg und die Staatsanwaltschaft Heidelberg die Ermittlungen übernommen. Sprengstoffpaket unschädlich gemacht Noch in der Nacht vom 17. auf den 18. Februar konnte ein weiteres Sprengstoffpaket in einem Paketzentrum am Flughafen München lokalisiert...

  • Marl
  • 20.02.21
Blaulicht
Nach einer Einbruchsserie konnte die Polizei nun einen 33-Jährigen überführen und festnehmen.

Ermittlungserfolg der Kriminalpolizei nach Einbruchsserie in Monheim
Tatverdächtiger festgenommen

Nach einer Einbruchsserie, die sich im Sommer 2020 in Monheim am Rhein ereignet hat, meldet die Polizei nun einen Ermittlungserfolg: Bereits am 2. Februar konnten Polizeibeamte einen dringend tatverdächtigen 33-jährigen Monheimer festnehmen, ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Dem Mann werden insgesamt 13 Einbrüche, vier davon in ein Hörgerätegeschäft am Lerchenweg, vorgeworfen. In der Zeit vom 22. Juni bis zum 29. August 2020 war es zu 13 Einbruchdiebstählen in Geschäftsräume sowie...

  • Monheim am Rhein
  • 11.02.21
Blaulicht
Nach etwa zweijährigen Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Wesel und der Staatsanwaltschaft Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Dülmen, einen 53-Jährigen aus Bocholt sowie einen (ebenfalls 53-jährigen) Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel vor dem Landgericht Münster erhoben.

Anklage gegen Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel erhoben
Tatvorwurf des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges

Nach etwa zweijährigen Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Wesel und der Staatsanwaltschaft Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Dülmen, einen 53-Jährigen aus Bocholt sowie einen (ebenfalls 53-jährigen) Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel vor dem Landgericht Münster erhoben. Im Mittelpunkt der Anklageschrift steht der Tatvorwurf des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges gegen die drei Männer in insgesamt 32 Fällen; zudem wird dem...

  • Dinslaken
  • 11.02.21
Blaulicht
Haftrichter ordnet Untersuchungshaft an

Nachtrag zur Pressemitteilung der Gelsenkirchener Polizei vom 18. Januar.2021
Tatverdächtiger in U-Haft

Horst. Am Montag. 18. Januar. 2021 konnte die Polizei vor einem Haus an der Straße zum Bauverein in Horst nach Hinweise eines aufmerksamen Zeugen zwei 24 Jahre alte Männer aus Neuss und Essen sowie einen 31-jährigen Gelsenkirchener in Horst vorläufig festnehmen. Lokalkompass 18.01.2021: https://www.lokalkompass.de/gelsenkirchen/c-blaulicht/drei-festnahmennach-zeugenhinweis_a1505094 Die beiden 24-Jährigen Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam...

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.21
Blaulicht

Mann in Recklinghausen wegen Verdachts des schweren Missbrauchs seiner dreijährigen Tochter in Untersuchungshaft

Auch nach 14 Monaten ist bei der BAO Berg noch kein Ende in Sicht. Die Polizei hat in Recklinghausen den inzwischen 12. NRW-Einsatzabschnitt eingerichtet. Ausgehend von der Identifizierung eines Tatverdächtigen im Einsatzabschnitt Duisburg ist es im Dezember gelungen, weitere vier Chatteilnehmer zu enttarnen. Nur einer der fünf nun namentlich bekannten Männer im Alter von 33 bis 56 Jahren lebt in Nordrhein-Westfalen, die übrigen kommen aus dem Bundesgebiet. Gegen den 40 Jahre alten...

  • Marl
  • 29.12.20
Blaulicht
Die letzten Stunden des Weihnachtsfest verbrachte ein 35jähriger Mann nach seiner Festnahme in Brauck in Untersuchungshaft.

Polizei fand in Brauck Drogen und eine Schusswaffe
Am Weihnachtsfest in Untersuchungshaft

Am vergangenen Freitag 26 Dezember, wutde die Polizei gegen 20:00 Uhr wegen Familienstreitigkeiten zur Almastrasse nach Brauck gerufe. Vor Ort musste einem 31-Jährigen ein Platzverweis erteilt werden. Der Mann ohne festen Wohnsitz war in die Streitigkeiten verwickelt. Da der Mann nach dem Platzverweis aber wieder zum Einsatzort zurückkehrte, nahmen ihn die Polizeibeamten in Gewahrsam. Bei der Durchsuchung des 31-Jährigen fanden die Polizisten dann eine nicht geringe Menge Drogen und eine...

  • Gladbeck
  • 29.12.20
Blaulicht

Polizei Bochum : Versuchter Mord in Wattenscheid
Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020  (Freitag ), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin ( 17 ) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen,...

  • Wattenscheid
  • 05.12.20
  • 1
Blaulicht

Messerangriff in Wattenscheid
Pol-Bochum: Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer (20) in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020 (Freitag), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin (17) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen, bei...

  • Wattenscheid
  • 05.12.20
Blaulicht

Polizei Bochum
Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer (20) in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020 (Freitag), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin (17) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen, bei...

  • Bochum
  • 05.12.20
Blaulicht
Noch fahnden die Ermittler nach einem mutmaßlichen Einbrecher. Foto; Polizei NRW

Duo soll für 36 Taten verantwortlich sein
Polizei Essen ist sich sicher: Einbruchsserie aufgeklärt

Die Polizei ist sich ziemlich sicher, eine Einbruchsserie aufgeklärt zu haben. Zwei 47-jährige Männer gelten als dringend tatverdächtig. Einer sitzt in Untersuchungshaft, nach dem zweiten wird gefahndet.  Wohnungsschlüssel aus Autos geklautDas Duo war immer nach der selben Masche vorgegangen: Aus Fahrzeugen, die zumeist in der Nähe von Friedhöfen abgestellt waren, stahlen sie Wohnungs- und Haustürschlüssel. Bei ihren Plünderzügen entstand den Einbruchsopfern, die zuvor über längere Zeit...

  • Essen-Nord
  • 26.11.20
Blaulicht
Die Polizei ermittelt hinsichtlich weiterer Komplizen der Frau.

Nachbarn in Kurl halfen der Polizei bei Festnahme
23-Jährige sitzt nach Einbruch in U-Haft

Dank einer aufmerksamen Nachbarschaft konnte die Polizei am späten Dienstagabend (17.11.) in Kurl eine mutmaßliche Einbrecherin festnehmen. Ein Hausbesitzer entdeckte die 23-jährige aus Südamerika stammende Frau im Keller seines Hauses. Zuvor waren Unbekannte in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Danckwardtstraße eingestiegen. Besonders filigran gingen sie dabei laut Polizei nicht vor. Sie hebelten im Erdgeschoss ein komplettes Fenster aus den Angeln und suchten anschließend die Räume...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.20
Blaulicht
Foto_Bundespolizei_BTM-Versteck_im_Kofferraum

3,46 Kilogramm Kokain im Wert von 240.000 EUR beschlagnahmt

Am Donnerstagabend, 22. Oktober 2020 um 20:10 Uhr, überprüfte eine zivile Streife der Bundespolizei auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Hohe Heide einen 30-jährigen Mann aus Tschechien nach der Einreise in das Bundesgebiet über den ehemaligen Grenzübergang Elten-Autobahn in einem Mercedes S 350. Auf Nachfragen gab der Reisende an, dass er sich für zwei Tage in Amsterdam aufgehalten hat, um dort ein Auto zu kaufen. Im Rahmen der Kontrolle wurde der zunächst ruhig wirkende Mann zunehmend nervöser,...

  • Marl
  • 27.10.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Drei Monate alter Säugling gestorben
Duisburger Vater in U-Haft

Wie die Polizei Duisburg jetzt erst mitteilt, hatte sie am Donnerstagabend, 15. Oktober, circa 18 Uhr, Kenntnis von einem schwerverletzten, drei Monate alten männlichen Säugling erhalten.In einer Wohnung im Duisburger Norden trafen die Beamten auf den alleinerziehenden 37-jährigen Kindsvater. Der Säugling hatte schwerste Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Duisburger Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Duisburg wertete den Sachverhalt...

  • Duisburg
  • 23.10.20
Blaulicht
Bei einer Streitigkeit in Zweckel wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 35-jähriger Mann durch einen Messerstich schwer verletzt. Die Polizei konnte einen 17-jährigen als Tatverdächtigen ermitteln. Der junge Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Polizei konnten 17-jährgen Tatverdächtigen festnehmen
35-jähriger bei Streit in Zweckel mit Messer verletzt

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es in den frühen Morgenstunden des 18. Oktober (Sonntag) in Zweckel. Gegen 1.40 Uhr gerieten im Einmündungsbereich Tunnel-/Brahmstraße eine vierköpfige Gruppe Gladbecker Jugendlicher/Heranwachsender mit einem 35-jährigen, ebenfalls Deutscher, aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der 35-jährige durch einen Messerstich schwer verletzt. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnte zügig ein 17-jähriger Gladbecker als Tatverdächtiger...

  • Gladbeck
  • 20.10.20
  • 2
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Nach Angriff mit Messern und Eisenstangen auf 23-Jährigen in Untermeiderich
Fünf Männer in Rumänien festgenommen – Duisburger Polizisten holen Tatverdächtige nach Deutschland

POL-DU: Untermeiderich/Bukarest: Fünf Männer wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft Duisburg (ots) Umfangreiche Ermittlungen der Duisburger Mordkommission "Berg" über die Bundesgrenzen hinaus führten nun zu der Festnahme von fünf Tatverdächtigen in Rumänien. Die Männer stehen im Verdacht, einen 23-Jährigen am 12. August 2020 auf der Bergstraße in Untermeiderich mit Messern und Eisenstangen attackiert zu haben. Die Angreifer sollen dem Tatopfer eine Halskette, sowie ein Armband...

  • Duisburg
  • 06.10.20
Blaulicht

Messerangriff, 55-Jähriger in Untersuchungshaft

Nachdem ein 55-Jähriger am Montagmorgen (5.10., 4 Uhr) einen 43-Jährigen in einem Café in Ahlen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, ist der Tatverdächtige nun in Untersuchungshaft. "Die bisherigen Ermittlungen lassen darauf schließen, dass die beiden Männer wegen Zahlungsstreitigkeiten aneinandergeraten sind", erklärte der Leiter der Mordkommission, Erster Kriminalhauptkommissar Ulrich Bux. "Der 43-Jährige war zu dem Zeitpunkt der Tat in der Gaststätte als Kellner tätig." Der...

  • Marl
  • 06.10.20
Blaulicht
Der Handy-Diebstahl ereignete sich in der Stadtbahn 43 in Richtung Wickede.

Haftrichter ordnet Untersuchungshaft an
Zeugen ermöglichen Festnahme zweier Diebe in der U43

Am Samstag (29.8.) wurden zwei Tatverdächtige mithilfe von einem Fahrgast und dem Straßenbahnführer der U 43 festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete gegen einen der Männer Untersuchungshaft an. Den ersten Angaben zufolge war ein 67-jähriger Dortmunder gegen 23.25 Uhr mit der U-Bahn in Richtung Wickede unterwegs. Im mittleren Teil der Bahn rempelte ein Mann den Dortmunder an und tanzte um ihn herum. Hierbei entwendete er offenbar das Mobiltelefon aus der Gesäßtasche des...

  • Dortmund-Ost
  • 31.08.20
Blaulicht

Moers - Diebe mußten ins Gefängnis
Werkzeug geklaut

Diebe drangen in Haus ein und wurden erwischt Samstag, 22. August, gegen 11.20 Uhr kam es auf der Uerdinger Straße in Moers zu einem Diebstahl. Zwei Männer aus Südeuropa im Alter von 23 und 35 Jahren entwendeten Werkzeug aus einem Haus, das derzeit saniert wird. Flucht der Täter verhindert Der 40-jährige Geschädigte aus Moers bemerkte die Tat und verhinderte die Flucht der Diebe. Polizeibeamte der Wache Moers nahmen das Duo fest. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Sachbearbeitung und...

  • Moers
  • 24.08.20
Blaulicht

Drogenhändler im Visier
Umfangreiche Ermittlungen führten zum Erfolg

Wesel, Düsseldorf, Voerde, Schermbeck und Hünxe Laut Polizeibericht ist der Polizei in Wesel zusammen mit der Staatsanwaltschaft Duisburg nach mehreren Monaten und zahlreichen Ermittlungen ein Schlag gegen mehrere Drogendealer gelungen. Seit dem letzten Sommer gaben Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitarbeitenden des Ordnungsamts immer wieder Hinweise auf regen Drogenhandel im Bereich des Weseler Heubergparks. Die Kriminalpolizei versuchte, "Fleisch" an die Sache zu bekommen, doch das...

  • Hünxe
  • 12.08.20
Blaulicht
Haftbefehl gegen einen mutmaßlichen Vergewaltiger hat das Amtsgericht auf Antrag der Dortmunder Staatsanwaltschaft am 25. Juli erlassen.

11- und 13-jähriges Mädchen in Dortmund vergewaltigt
Verdächtiger in Untersuchungshaft

Dortmund. In der Nacht vom 24. Juli auf den 25. Juli ist ein 23-jähriger Mann wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung von der Polizei in Dortmund festgenommen worden. Das Amtsgericht hat am 25. Juli auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, ein 13-jähriges Mädchen am Nachmittag des 24. Juli in ein Haus gelockt und dort vergewaltigt zu haben. Aufgrund der Beschreibung des Mädchens konnte...

  • Dortmund-City
  • 31.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.