Messerangriff

Beiträge zum Thema Messerangriff

Blaulicht

Nach häuslicher Gewalt und Messerangriff
Täter in Hagen weiterhin flüchtig

Im Rahmen einer häuslichen Gewalt in Hagen Wehringhausen verletzte ein 44-Jähriger seine 39-jährige getrennt lebenden Ehefrau am Samstag (20. Februar) durch einen Messerstich schwer. In einem Mehrfamilienhaus in der Augustastraße kam es am Samstag gegen 2.15 Uhr zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem getrennt lebenden Paar. Im Rahmen dessen eskalierte der Streit und nachdem der 44-Jährige bereits auf seine am Boden liegende Frau eingeschlagen hatte, holte er ein Küchenmesser und...

  • Hagen
  • 22.02.21
Blaulicht

Messerangriff auf 25-Jährigen - Polizisten nehmen 19-Jährigen fest

Nach einem Messerangriff auf einen 25-Jährigen am Freitag (5.2., 2.25 Uhr) auf einem Supermarktparkplatz an der Klosterstraße in Recke nahmen Polizisten noch in der Nacht den 19-Jährigen mutmaßlichen Beschuldigten fest. Der Mann aus Mettingen erlitt bei dem Angriff lebensgefährliche Verletzungen, bei den Ermittlungsbehörden wurde eine Mordkommission eingesetzt. Nach ersten Erkenntnissen entwickelte sich ein Streit zwischen den 19 und 25 Jahre alten Männern, in dessen Verlauf soll der Mann aus...

  • Marl
  • 05.02.21
Blaulicht

Mordkommission ermittelt nach Messerangriff in Wohnheim

Am (21. Januar) gingen auf der Leitstelle der Polizei Essen mehrere Notrufe zu einem Messerangriff in einem Wohnheim für Menschen mit Sucht- und/oder psychischen Erkrankungen in Essen-Frohnhausen ein. Ein 35-jähriger Bewohner des Heimes soll einen 41-jährigen Mitbewohner, sowie eine 29-jährige Mitarbeiterin und einen 64-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer attackiert haben. Alle drei Personen wurden hierdurch verletzt und mussten zum Teil notfallmedizinisch versorgt werden. Sie wurden Essener...

  • Marl
  • 22.01.21
Blaulicht

Ein Toter und zwei Verletzte durch Messerstiche in Gelsenkirchen-Buer

Am späten Freitagabend, 15. Januar 2021, kam es auf der Horster Straße in Höhe der Romanusstraße zunächst zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Dabei soll auch ein Messer benutzt worden sein. Ein 19 Jahre alter gebürtiger Afghane mit einem Aufenthaltstitel in Deutschland entfernte sich schwer verletzt in Richtung Romanusstraße. An der Ecke Urbanusstraße brach er zusammen und starb. Zwei weitere Beteiligte, 19 und 20 Jahre alt, wurden durch Stichwunden schwer verletzt. Als die alarmierten...

  • Marl
  • 16.01.21
Blaulicht

26-Jähriger durch Messerstiche verletzt

Ein 26-jähriger Mann ist am Samstagabend kurz vor 20:30 Uhr  in einem Park an der Engelenschanze in Münster durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Ein bislang unbekannter Täter hatte nach bisherigen Erkenntnissen auf den Mann eingestochen und war dann vom Tatort geflüchtet. Der 26-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht zurzeit nicht. Nach ersten Erkenntnisse war der Tat ein Streit zwischen Täter und Opfer vorausgegangen. Der Unbekannte soll dem 26-Jährigen...

  • Marl
  • 03.01.21
Blaulicht
Täter wurde festgenommen

23-Jähriger verstirbt nach Messerangriff im Krankenhaus

Der 23-Jährige, der am Dienstagabend in Beckum durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt wurde, verstarb am Freitagnachmittag im Krankenhaus. Zur abschließenden Klärung der Todesursache wurde der Leichnam am (12.12.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft im Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Münster obduziert. Der 29-jährige Beschuldigte aus Beckum befindet sich seit Donnerstag (10.12.) in Untersuchungshaft. Festnahme Polizisten nahmen einen 29-jährigen Mann aus Beckum in...

  • Marl
  • 13.12.20
Blaulicht

Wattenscheid wird in Richtung DO gesperrt
Auffahrt Wattenscheid wird in Richtung DO gesperrt

Polizei sucht ab 13.15 Uhr im Bereich der Auffahrt noch einmal nach der Tatwaffe Gegen 13.15 Uhr wird die A40-Auffahrt Wattenscheid Richtung Dortmund von der Polizei gesperrt. Im Bereich der Auffahrt soll nach Spuren nach der Messerangriff von Freitagabend an der Geitlingsstraße gesucht werden. Suche entlang der Böschung an der A40 erfolglos Nach dem Messerangriff war schon Sonntagnachmittag ein Teil der A40 mehrere Stunden gesperrt worden. Die Polizei hat in den Böschungen Richtung Dortmund...

  • Wattenscheid
  • 07.12.20
Blaulicht

Messerangriff in Wattenscheid
Pol-Bochum: Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer (20) in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020 (Freitag), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin (17) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen, bei...

  • Wattenscheid
  • 05.12.20
Blaulicht

Polizei Bochum
Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer (20) in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020 (Freitag), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin (17) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen, bei...

  • Bochum
  • 05.12.20
Blaulicht

Bundespolizei
Tatverdächtiger Bochumer zieht Messer und leistet Widerstand gegen Bundespolizisten

Am Freitagabend (27. November) soll ein 19-Jähriger eine Frau auf dem Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs belästigt haben. Als zwei Männer Zivilcourage zeigten und den Mann von der Frau wegdrängten, soll der Tatverdächtige ein Messer gezogen haben. Gegen Einsatzkräfte der Bundespolizei leistete er später Widerstand. Gegen 22 Uhr wurden Bundespolizisten zum Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs gerufen. Nach Angaben von mehreren Zeugen soll ein 19-jähriger Bochumer eine 19-jährige Frau aus...

  • Bochum
  • 29.11.20
Blaulicht

Opfer durch Messerstiche verletzt
Versuchter Mord?

Nach einem schweren Gewalterbrechen hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen: Am vergangenen Sonntag wurden zwei Männer im Alter von 33 und 40 Jahren bei einer Messerattacke schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Morgen in einer Wohnung an der Bahnhofstraße. Nach Angaben der Polizei schwebte das jüngere Opfer in Lebensgefahr. Im Rahmen der Ermittlungen wurde am Abend nach richterlicher Anordnung eine Wohnung an der Heidstraße durchsucht. Es gab konkrete Hinweise, dass...

  • Herne
  • 16.11.20
Blaulicht

Mit Messer bewaffneter Mann (21) greift Taxifahrer und Passanten an

In der Nacht (04. November) gingen gegen 00:30 Uhr mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Polizei Essen ein. Die Anrufer gaben übereinstimmend an, dass ein Mann mit einem Messer herumlaufe und lautstark schreien würde. Zunächst verängstigte der 21-jährige Tatverdächtige ein im Auto sitzendes Paar (w 44j, m 48j. Beide saßen in ihrem Auto und warteten an einer roten Ampel, als sich der 21-Jährige mit einem Messer vor ihr Auto stellte und sie aufforderte auszusteigen. Hierbei kratzte der Mann mit...

  • Marl
  • 05.11.20
Blaulicht
Ein jugendliches Duo bedrohte eine Gruppe Jugendlicher mit einem Messer.

Polizei sucht Zeugen
Jugendliche in Velbert mit Messer bedroht

Velbert. Am Freitagabend, 30. Oktober, bedrohte ein jugendliches Duo mit einem Messer eine Gruppe Jugendlicher, nachdem es auf der Hauptstraße am S-Bahnhof in Velbert-Langenberg zu einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung gekommen war. Das Duo flüchtete unerkannt. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Das war passiert: Gegen 22.25 Uhr trafen drei junge Velberter im Alter von 16, 17 und 19 Jahren auf der Hauptstraße in Velbert-Langenberg, in Höhe des dortigen S-Bahnhofes, auf ein...

  • Velbert
  • 02.11.20
Blaulicht

Hörde
Vater stirbt nach Messerattacke, Sohn ist außer Lebensgefahr

Bei einer Auseinandersetzung am Bahnhof Hörde wurden in der Nacht zu Sonntag ein Vater (41) und sein Sohn (24) mit Messerstichen verletzt. Der Vater verstarb in den frühen Morgenstunden aufgrund seiner schweren Verletzungen. Zwei 19-Jährige Dortmunder meldeten sich in der Nacht freiwillig bei der Polizei und räumten eine Beteiligung ein.  Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam mitteilten, war es am 1. November, gegen 0.50 Uhr, in Höhe des Bahnhofs Hörde zu einer körperlichen...

  • Dortmund-Süd
  • 01.11.20
Blaulicht

Tötungsdelikt, durch Messerstiche verletzt und verstorben

Am 01.11.2020, gegen 00:50 Uhr, kam es in Höhe des Bahnhofs Hörde in Dortmund zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in dessen Verlauf ein 41jähriger Dortmunder und sein 24 Jahre alter Sohn durch Messerstiche verletzt wurden. In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ist der 41-Jährige aufgrund seiner Verletzungen verstorben. Hinsichtlich des 24-Jährigen besteht aktuell keine Lebensgefahr. Zwei 19-jährige Dortmunder, die sich in der Nacht selbständig zu einer...

  • Marl
  • 01.11.20
Blaulicht
Die Hinweise zu der Messer-Attacke am Freitag nimmt die Polizei unter der Rufnummer (02173) 2886310 entgegen.

Polizei aus Langenfeld ermittelt und bittet um Zeugenhinweise
18-Jähriger wurde mit Messer angegriffen

Ein 18 Jahre alter Langenfelder wurde durch eine Gruppe bislang noch unbekannter Personen am vergangenen Freitag angegriffen und dabei mit einem Messer verletzt. Die genaueren Umstände des Vorfalls sind noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die Polizei bittet daher dringend um sachdienliche Hinweise von unbeteiligten Zeugen. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen hat sich der 18-Jährige gegen 22 Uhr gemeinsam mit mehreren Freunden in der Langenfelder Innenstadt aufgehalten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.10.20
Blaulicht

Messerstecher gesucht, Mordkommission ermittelt

Gestern Abend (Donnerstag, 07. Oktober) kam es gegen 19:20 Uhr in einer Wohnung in Essen-Kray zu einem Streit zwischen einem 45-jährigen Mann und seiner 49-jährigen Ex-Frau, in dessen Verlauf er sie mit einem Messer verletzte. Anschließend flüchtete er in Richtung eines naheliegenden Feldes. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, konnte der mutmaßliche Angreifer bisher nicht gefasst werden. Er ist weiterhin flüchtig. Nachdem Sanitäter die...

  • Marl
  • 08.10.20
Blaulicht
Streitigkeiten wurden in Hagen mit Messer ausgetragen. Die folge waren zwei verletzte Männer.

Gefährliche Körperverletzung
Messerangriff auf offener Straße: Zwei Verletzte nach Streit in der Augustastraße

Am Donnerstagnachmittag, 1. Oktober,  wurden zwei Personen bei Streitigkeiten in der Augustastraße durch Messerstiche verletzt. Gegen 15.40 Uhr gerieten aus noch nicht geklärten Gründen insgesamt vier Männer auf offener Straße in Streit. Im weiteren Verlauf zog einer der Männer ein Messer und stach auf einen 29-Jährigen und einen 43-Jährigen ein. Im Anschluss flüchteten zwei Personen vom Tatort. Die beiden Opfer versuchten zunächst mit ihrem PKW in ein Krankenhaus zu fahren. Da sie aufgrund...

  • Hagen
  • 02.10.20
Blaulicht
Ein mutmaßlicher Messerstecher wurde am Dienstag in Ratingen festgenommen (Symbolfoto).

Opfer schwebte in Lebensgefahr
Messerstecher in Ratingen festgenommen

Ein 46-jähriger Ratinger, der am Dienstagabend (29. September)  einen 28-jährigen Mann in Ratingen-West durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt haben soll, wurde am Mittwoch von Spezialeinsatzkräften in seiner Wohnung festgenommen. Dies teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Der Tatverdächtige war am Maximilian-Kolbe-Platz mit seinem Opfer in einen heftige verbalen Streit geraten. Warum er dann ein Messer zückte und mehrfach zustach, ist Gegenstand der Ermittlungen. Versuchtes...

  • Ratingen
  • 01.10.20
Blaulicht

Angriff mit Küchenmesser
Zwei Frauen und ein Kind verletzt

Polizei Kleve und Krefeld sowie Staatsanwaltschaft Kleve geben bekannt: versuchtes Tötungsdelikt im Familienkreis: Angriff mit Küchenmesser - zwei Frauen und ein Kind verletzt - Tatverdächtiger in Haft Am frühen Sonntagmorgen, 23. August, hat ein Mann (21) gegen 2.20 Uhr auf der Ferdinandstraße in Kleve seine Lebensgefährtin (19) sowie deren Schwester (28) und ihren Sohn (11) mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei hat eine Mordkommission beim Polizeipräsidium Krefeld...

  • Kleve
  • 25.08.20
Blaulicht

Messerstiche und Faustschläge
Zwei Gladbecker rasten beim Streit um Vorfahrt aus

Zwei Männer sind am Dienstag (14. Juli) um 20.30 Uhr bei einem Streit um die Vorfahrt an einer Kreuzung so aneinandergeraten, dass einer ein Messer zückte und den anderen damit leicht verletzte. Ein 25-Jähriger aus Gladbeck war mit seinem Auto auf der Horster Straße unterwegs, als ein 26-Jähriger aus Gladbeck aus der Boystraße auf die Horster Straße fuhr. Einige Meter weiter hielten beide an und stritten sich um die Vorfahrt. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der...

  • Gladbeck
  • 15.07.20
Blaulicht

Bei Rangelei in Buer mit Messer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gelsenkirchenern am Sonntag, 5. Juli 2020, ist ein 32-Jähriger in Buer  verletzt worden. Er war zunächst verbal mit einem 50-Jährigen gegen 15 Uhr an der Schüngelbergstraße/Ostfalenstraße in Streit geraten. Im Zuge einer folgenden Rangelei wurde der 32 Jahre alte Gelsenkirchener mit einem Messer verletzt, ehe der 50-jährige Beteiligte mit seinem Auto flüchtete. Die alarmierten Polizeibeamten trafen den Flüchtigen anschließend in seiner Wohnung an. Ein...

  • Marl
  • 06.07.20
Blaulicht
Duisburg/Düsseldorf: Ein Mann (24) wurde am Samstagmorgen (5. Juli) um 4.50 Uhr in der Bahn S1 auf der Fahrt von Düsseldorf nach Duisburg aus einer unbekannten Personengruppe heraus mit Schlägen, Tritten und einem Messer angegriffen.

Bundespolizei NRW: Duisburg/Düsseldorf - Mann mit Brotmesser attackiert
Übergriff in der Bahn S1 am Samstagmorgen

Ein Mann (24) wurde am Samstagmorgen (5. Juli) um4.50 Uhr in der Bahn S1 auf der Fahrt von Düsseldorf nach Duisburg aus einer unbekannten Personengruppe heraus mit Schlägen, Tritten und einem Messer angegriffen. Die Bundespolizei leitete die Ermittlungen gegen die Tätergruppe ein. In der S1 kam es auf Höhe des Düsseldorfer Flughafens zu einer Auseinandersetzung zwischen einem jungen Mann aus Mali und einer siebenköpfigen Personengruppe. Zunächst soll es sich nur um eine verbale...

  • Duisburg
  • 06.07.20
  • 1
Blaulicht

Zeugen gesucht
Drei junge Männer in Styrum überfallen

Zwei unbekannte Männer überfielen Freitagmittag , 3. Juli, gegen 12.15 Uhr auf der Styrumer Heidestraße drei Fußgänger (18, 18, 20). Die drei jungen Männer befanden sich am Eingang der dortigen Schrebergartenanlage, nahe der Bushaltestelle Steinmetzstraße, als sie von den beiden noch unbekannten Männern angesprochen wurden. Offenbar konnten die Drohungen der Räuber nicht richtig gedeutet werden, sodass es zu einer leichten Auseinandersetzung kam, in deren Verlauf einer der Täter ein Messer zog...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.