Untersuchungshaft

Beiträge zum Thema Untersuchungshaft

Überregionales

19-Jähriger mit Marihuana-Kugel erwischt - Untersuchungshaft

Am Donnerstag, 6. September, um18.30 Uhr, ist ein 19-Jähriger zunächst vorläufig festgenommen worden. Heute ordnete ein Haftrichter Untersuchungshaft an. Während einer Streife im Bereich der MüGa / Schloss Broich beobachteten Mülheimer Beamte einen Radfahrer mit Rucksack. Dieser bremste schlagartig und drehte um, als er die Beamten sah. Auf eine Aufforderung, stehen zu bleiben, reagierte er nicht und fuhr in Richtung Broich davon. Dort bog er hinter dem Schloss ab und versuchte über einen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.09.18
Überregionales

Tatverdächtiger schlägt Freundin krankenhausreif im Evinger Süggelwald // 28-jähriger in U-Haft

Am vergangenen Freitag (27.7.) ist in Eving, im Süggelwald, ein Streit zwischen einem stark alkoholisierten Paar eskaliert. Die Frau wurde krankenhausreif geschlagen. Nach ersten Ermittlungen schlug ein deutlich alkholisierter 28-jähriger Dortmunder seine 39-jährige Freundin - ebenfalls aus Dortmund und ebenfalls unter Alkoholeinfluss - im Sügelwald mit der Faust mehrmals ins Gesicht und ließ die Schwerverletzte dann dort verletzt zurück. Ein Spaziergängerin fand die verletzte Frau...

  • Dortmund-Nord
  • 30.07.18
Ratgeber

Auseinandersetzung auf dem Kopstadtplatz

Versuchtes Tötungsdelikt - zwei Verletzte - mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft Nachdem zwei Männer in der Nacht vom 28. Juli bei einer Auseinandersetzung auf dem Kopstadtplatz lebensgefährliche Verletzungen erlitten, befindet sich der mutmaßliche Täter (33) in Untersuchungshaft. Gegen 2.40 Uhr wurde der Leitstelle eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in einer Bar auf dem Kopstadtplatz mitgeteilt. Wenige Minuten später trafen die ersten Streifen am Einsatzort auf zwei schwer...

  • Essen-Süd
  • 30.07.18
Überregionales

Mordkommission: Versuchtes Tötungsdelikt - zwei Verletzte- mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft

Nachdem zwei Männer gestern Nacht (28. Juli) bei einer Auseinandersetzung auf dem Kopstadtplatz in Essen  lebensgefährliche Verletzungen erlitten, befindet sich der mutmaßliche Täter (33) in Untersuchungshaft. Gegen 2:40 Uhr wurde der Leitstelle eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in einer Bar auf dem Kopstadtplatz mitgeteilt. Wenige Minuten später trafen die ersten Streifen am Einsatzort auf zwei schwer verletzte Männer (42/48). Beide wiesen erhebliche Verletzungen auf und mussten nach...

  • Marl
  • 29.07.18
Überregionales

Neukirchen-Vluyn: Schwerer Raub in Wohnung - zwei Räuber in Untersuchungshaft

Am Samstag, 21. Juli, gegen 22.30 Uhr betraten ein 16- und ein 17-jähriger Jugendlicher aus Neukirchen-Vluyn die Wohnung einer 24-jährigen Frau aus Neukirchen-Vluyn und raubten, unter Vorhalt einer Schusswaffe, verschiedene elektronische Spielgeräte. Ein weiterer 20-jähriger Beteiligter wartete bei Tatausführung vor dem Haus. Nachdem die drei Räuber vom Tatort geflüchtet waren, konnten sie im Verlauf der Fahndung angetroffen und festgenommen werden. Im Rahmen der weiteren polizeilichen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.07.18
Überregionales

Triftstraße: Einbrecher (19) sitzt erst einmal in Untersuchungshaft

Gut reagiert! Dienstag (27. Februar 2018) gegen 1.30 Uhr hörten die 24-jährige Bewohnerin und der 23-jährige Bewohner einer Erdgeschosswohnung an der Triftstraße Schritte in ihrer Wohnung. Sie informierten umgehend die Polizei. Die Beamten umstellten das Haus, die ein offen stehendes Fenster sowie eine beschädigte Wohnungstür feststellten. Der Einbrecher versuchte erst, durch das offene Fenster, dann durch die Wohnungstüre zu flüchten. Beides misslang, da ihm jeweils Beamte gegenüberstanden....

  • Kleve
  • 28.02.18
Überregionales

18-Jähriger mutmaßlichen Sexualstraftäter stellt sich der Polizei, drei junge Männer schon in Untersuchungshaft

Seit gestern Mittag fahndete die Polizei mit einem Lichtbild nach einem 18 Jahre alten mutmaßlichen Sexualstraftäter. Er ist dringend verdächtig, mit vier weiteren jungen Männern (16-23 Jahre) an mehreren Sexualstraftaten beteiligt gewesen zu sein. Vermutlich aufgrund des enormen Fahndungsdrucks suchte der 18-Jährige heute Abend (15. Februar) in Begleitung eines Anwalts eine Polizeiwache in Gelsenkirchen auf und stellte sich. Zur Verkündigung des bereits erlassenen Haftbefehls wird er morgen...

  • Marl
  • 15.02.18
Überregionales
In Ostwestfalen konnte die Polizei einen 18jährigen Gladbecker Autodieb festnehmen. Der junge Mann ist zudem nicht im Besitz eines Führerscheines und hatte im Laufe der Zeit das entwendete Fahrzeug auch noch mit gestohlenen Kennzeichen ausgestattet.

Gestohlenes Kennzeichen am gestohlenen Auto: Gladbecker Autodieb in Bielefeld geschnappt

Gladbeck/Bielefeld. Ein mutmaßlicher Autodieb aus Gladbeck ist der Polizei am Sonntag, 14. Januar,  mit Hilfe optimaler Zusammenarbeit aller Beteiligten ins Netz gegangen. Bereits einige Tage zuvor hatte die Polizei eine Anzeige wegen Autodiebstahls aufgenommen. Es ergab sich der Verdacht, dass ein 18jähriger Gladbecker mit dem betreffenden Fahrzeug unterwegs sein könnte, nachdem er sich die Schlüssel zu dem Wagen aus einer Wohnung im erweiterten Familienkreis geholt und den Pkw tatsächlich...

  • Gladbeck
  • 15.01.18
Überregionales

Brandstifter gefasst und in Untersuchungshaft

Dinslaken. Eine Serie von Brandstiftungen beschäftigte sowohl die Menschen in Dinslaken als auch die Polizei: Im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 15. August legte ein zunächst Unbekannter in elf Fällen Feuer und in einem Fall beschmierte er ein Gebäude eines Dienstleisters an der Schillerstraße. Der Täter zündelte unter anderem siebenmal auf dem Friedhof an der Willy-Brandt-Straße, in zwei Fällen betraf es den Friedhof an der Bergerstraße. Überwiegend gingen brennende Bäume und Container auf...

  • Dinslaken
  • 17.08.17
Überregionales

Evinger Spielhallen-Räuber sitzt in Untersuchungshaft

Der mutmaßlicher Räuber, der am 16. Mai eine Spielhalle an der Evinger Straße in Eving überfallen hatte, sitzt in Untersuchungshaft. Erfolgreich war die Öffentlichkeitsfahndung der Dortmunder Polizei, die dank der veröffentlichten Lichtbilder und der Hinweise aus der Bevölkerung den Gesuchten identifizieren konnte. Es handelt sich um einen 28-jährigen Dortmunder, der wegen gleichgelagerter Delikte polizeilich bekannt ist.

  • Dortmund-Nord
  • 19.07.17
Überregionales

Wohnungseinbruchsbande aus Marl festgenommen

Seit mehreren Wochen wurde durch die "Ermittlungskommission Phönix" des Polizeipräsidiums Recklinghausen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft in Essen gegen zwei Männer aus Marl und gegen eine junge Frau aus Gelsenkirchen ermittelt. Gegen den 45jährigen Vater, seinen 22jährigen Sohn sowie dessen 17jährige Freundin besteht der Verdacht, dass sie sich als Bande zusammengeschlossen hatten, um gemeinsam Wohnungseinbrüche zu begehen. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Tatverdacht gegen die...

  • Marl
  • 12.07.17
Ratgeber
Die falschen Fünfziger wurden im Darknet in Umlauf gebracht.

Fasche Fuffziger: Polizei nimmt Geldfälscherduo in Duisburg-Neudorf fest

Die Polizei hat am Mittwoch, 7. Juni, ein Geldfälscherduo in Neudorf festgenommen. Die Männer hatten täuschend echte Fünfziger mit einem hochwertigen Farblaserdrucker hergestellt und boten sie zum Verkauf im Darknet an. Fand sich ein Käufer, schickten sie das Falschgeld je nach Menge per Brief oder Päckchen auf den Weg. Die Kripo kam ihnen im Frühjahr durch einen Postrückläufer auf die Schliche. Er enthielt mehrere gefälschte 50 Euro Scheine. Auf diesem Rückläufer konnten Spuren gesichert...

  • Duisburg
  • 09.06.17
Überregionales

Heisingen: Raubüberfall auf Getränkemarkt - Jugendliche kamen in U-Haft

Am Montag, 8. Mai, um 16 Uhr raubten vier junge Männer mehrere Flaschen hochwertiger Spirituosen aus einem Getränkemarkt an der Straße "Lelei". Zeugen beobachteten, wie die vier Minderjährigen zielstrebig in die Spirituosenabteilungen im hinteren Bereich verschwanden. Dort verstauten sie die Flaschen in ihren Jacken und in einen mitgebrachten Rucksack. 26-jähriger Zeuge musste mit Gesichtsverletzungen in die Klinik Als die Zeugen die jungen Männer ansprachen, flohen diese durch einen...

  • Essen-Ruhr
  • 12.05.17
Überregionales

Serie von schweren Raubüberfällen aufgeklärt

Am 02.05.2017 und bereits Ende März durchsuchte die Polizei in Gelsenkirchen insgesamt acht Wohnungen im Stadtgebiet und stellte umfangreiches Beweismaterial sicher. Dabei nahm sie sieben Täter im Alter von 17 bis 19 Jahren fest. Zwei Täter befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Essen stellte weitere Haftanträge. Eine Ermittlungskommission der Kriminalpolizei hat unter Leitung der im Herbst letzten Jahres neu geschaffenen "Abteilung für Umfangs- und Sondersachen"...

  • Marl
  • 04.05.17
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Rollerdieb das Handwerk gelegt

Die Kriminalpolizei hat nach Ermittlungen einen mehrfachen Rollerdieb auf der Scharnhorststraße in Friemersheim festgenommen. Sogar ein geklautes Kraftrad hatte er dabei. Kaum aus der Haft vor rund vier Wochen entlassen, schlug der 23-Jährige erneut im Bereich Friemersheim und Rheinhausen zu. Er räumte bei der Polizei ein, fünf Roller von Ende März bis jetzt gestohlen zu haben. Mit manchen Mopeds fuhr er nur durch die Gegend, andere zerlegte er in einzelne Bauteile. Damit ist jetzt...

  • Duisburg
  • 28.04.17
Überregionales

Festnahmen bei versuchtem Geschäftseinbruch in Garath - ein Mann in Untersuchungshaft

Beamte der Inspektion Süd konnten am frühen Sonntagmorgen zwei Verdächtige bei einem versuchten Geschäftseinbruch festnehmen. Einer der Männer sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Gegen 2.30 Uhr meldete eine aufmerksame Zeugin verdächtige Beobachtungen an der Kurt-Schumacher-Straße. Sie konnte sehen, wie ein Mann an der Eingangstür eines Feinkostgeschäfts hantierte, während ein mutmaßlicher Komplize in einiger Entfernung das Umfeld im Blick hatte und "Schmiere stand". Zeitgleich...

  • Düsseldorf
  • 13.03.17
Überregionales
In einen Supermarkt im Husener Einkaufszentrum an der Husener Straße war der 20-Jährige eingebrochen.

20-Jähriger Kamener sitzt nach Einbruch in Husener Supermarkt in U-Haft

Ein 20-jähriger Kamener wird sich mittlerweile wünschen, am Sonntag (5.3.) gar nicht erst das Haus verlassen zu haben. Denn der Tag endete für ihn zunächst mit einem Hundebiss. Und später mit Untersuchungshaft... Wie die Polizei am heutigen Dienstag (7.3.) mitteilte, waren die Kollegen am Sonntag gegen 20.40 Uhr durch einen ausgelösten Alarm auf einen Einbruch in einen Supermarkt an der Husener Straße in Husen aufmerksam geworden. Die eintreffenden Beamten umstellten das Gebäude sofort und...

  • Dortmund-Ost
  • 07.03.17
Überregionales

Drogenfund im Studentenheim: 29-Jähriger in Untersuchungshaft

Weil ein 29-jähriger Bewohner eines Klever Studentenheimes in den dringenden Verdacht geriet, Drogen zu verkaufen, erwirkte die Kriminalpolizei einen Durchsuchungsbeschluss. Kriminalbeamte durchsuchten am Donnerstag (19. Januar 2017) die Wohnung des 29-Jährigen. In der Wohnung fanden die Beamten etwa 240g Marihuana, welches teilweise in Tütchen portioniert war. Der 29-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Am Freitag wurde er dem Haftrichter vorgeführt. Der Richter ordnete gegen den 29-Jährigen...

  • Kleve
  • 23.01.17
  •  1
Ratgeber

Zivilfahnder ziehen in Flingern Automarder aus dem Verkehr

Zivilfahnder ziehen Automarder aus dem Verkehr - Mehrere Taten - Ermittlungen dauern an - Untersuchungshaft Am Freitagabend gelang Zivilfahndern der Polizeiinspektion Mitte die Festnahme eines Mannes, der zuvor die Scheibe eines Pkw eingeschlagen und mehrere Gegenstände entwendet hatte. Der 40-jährige Drogenkranke, der den erfahrenen Polizisten bereits bekannt war, befindet sich in Untersuchungshaft. Die Spezialisten des Kriminalkommissariats prüfen derzeit, wie viele Taten ihm...

  • Düsseldorf
  • 23.01.17
  •  1
Ratgeber

Nach bewaffnetem Raubüberfall auf Oberkasseler Trattoria: Fünf Männer in Untersuchungshaft

Intensive Ermittlungen der Spezialisten des Raubkommissariats führten in den vergangenen und in dieser Woche zu Festnahmen von fünf Männern, die am späten Abend des 17. Oktober dieses Jahres in Oberkassel ein Restaurant überfallen hatten. Zurzeit laufen die Ermittlungen dahingehend, ob die fünfköpfige Gruppe, bestehend aus polizeibekannten Männern im Alter von 16 bis 25 Jahren für weitere (Raub)Delikte in verschiedenen Städten in Betracht kommt. Alle fünf befinden sich in...

  • Düsseldorf
  • 17.11.16
Ratgeber

Taschendieb beißt Polizisten - Bundespolizei stellt flüchtende Täter

Zwei Tatverdächtige aus dem nordafrikanischem Raum im Alter von 18 und 21 Jahren versuchten am Samstagmorgen, 29. Oktober, um 7.30 Uhr im Regionalexpress 1 zwischen Düsseldorf-Flughafen und Duisburg-Hauptbahnhof eine schlafende Reisende zu bestehlen. Beide Tatverdächtigen versuchten aus dem Rucksack der 27-jährigen Essenerin Wertgegenstände zu entwenden. Als die junge Frau wach wurde, bemerkte sie das Vorhaben der Taschendiebe. Daraufhin flüchtete das aus Marokko und Libyen stammende Duo....

  • Düsseldorf
  • 31.10.16
Überregionales

Gewalttätiger Ladendieb (41) sitzt jetzt in Untersuchungshaft

Ein 41-jähriger in Kleve wohnender Ägypter ist am Dienstag (18. Oktober 2016) nach einem Ladendiebstahl und einer Prügelei mit einem Ladendetektiv in Untersuchungshaft genommen worden. Der Mann hatte einen Tag zuvor in einem Geschäft an der Große Straße drei Jeanshosen sowie eine Jacke gestohlen und die Beute in eine Tasche verstaut. Ein Ladendetektiv hatte den Diebstahl beobachtet. Der 41-Jährige konnte flüchten und wurde von dem Detektiv verfolgt. Auf der Lindenallee in Höhe der...

  • Kleve
  • 19.10.16
  •  2
Überregionales

Hosen-Klauer (23) landet in Untersuchungshaft

Gleich 20 Hosen klaute nach Angaben der Polizei am Dienstag (17. Mai 2016) gegen 10 Uhr ein 23-jähriger Mann aus Libyen in einem Bekleidungsgeschäft auf der Herzogstraße in Kleve. Der Mann hatte die Hosen in zwei präparierte Plastiktüten gepackt, um keinen Alarm auszulösen. Zwei Angestellte hatten den Diebstahl beobachtet und den 23-Jährigen im Ausgangsbereich angesprochen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Ladendieb fest. Der 23-Jährige, ohne Wohnsitz in Deutschland, ist wegen...

  • Kleve
  • 18.05.16
  •  1
Überregionales
Zu einer Messerstecherei in Brauck gerufen wurde am Karnevalssonntag die Gladbecker Polizei. Der vermeintliche Täter konnte kurze Zeit später festgenommen werden und sitzt jetzt in Haft.

Gladbeck: Nach Messerstecherei sitzt 19jähriger in Haft

Brauck. Ein blutiges Ende fand am Sonntag, 7. Februar, eine Messerstecherei im Gladbecker Süden. Zu der Tat kam es nach Angaben der Polizei gegen 16.15 Uhr auf der Horster Straße in Nähe der Einmündung Heringstraße. Dort kam es zunächst zu einer köperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19jährigen sowie einem 30jährigen Gladbecker und einem 36jährigen Gelsenkirchener. Im Verlaufe der Streitigkeiten, die nach Polizeiangaben im Umfeld des Rosenhügeler Karnevalsumzuges anzusiedeln sind, zog...

  • Gladbeck
  • 08.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.