Haftrichter

Beiträge zum Thema Haftrichter

Blaulicht
Die versuchte Geldautomatensprengung in Hagen-Dahl vom 8. Mai wurde aufgeklärt.

Drei Tatverdächtige
Ermittlungserfolg: Versuchte Geldautomatensprengung in Hagen-Dahl aufgeklärt

Umfangreiche Ermittlungstätigkeit der Hagener Polizei hat zur Klärung der versuchten Automatensprengung in Hagen-Dahl am 8. Mai geführt. Drei Tatverdächtige, zwei waren 23 und einer war 41 Jahre alt, hatten versucht, mittels Ottokraftstoff den Geldautomaten, der in einem Nebenraum der Edeka-Filiale angebracht war, gewaltsam zu öffnen. Die Täter scheiterten und entledigten sich auf der Flucht eines Teiles ihrer Kleidung sowie zweier Kennzeichen, die zuvor gestohlen worden waren. Es entstand...

  • Hagen
  • 29.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Heute Nacht über 20 Autos in Körne, Wambel und der Oststadt aufgebrochen
Polizei hat zwei 22-jährige Dortmunder am Mannheimplatz festgenommen

Die Dortmunder Polizei hat am heutigen Mittwochmorgen (21.8.) zwei junge Männer in Körne festgenommen. Die beiden 22-Jährigen stehen im Verdacht, in der heutigen Nacht über 20 Autos aufgebrochen zu haben. Ein erster Zeuge hatte sich heute gegen 6 Uhr bei der Dortmunder Polizei gemeldet. Er konnte beobachten, wie zwei Männer offenbar gerade ein Auto in der Düsterstraße aufbrachen. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Am Bertholdshof. Während die Fahndung nach den Verdächtigen...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.19
Blaulicht
m Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es den Beamten, den gesuchten Pkw samt Insassen im Alter von 55, 54, und 47 Jahren an der Ratinger Straße in Heiligenhaus anzuhalten und zu kontrollieren.

Polizei fasst gewerbsmäßige Ladendiebe

Drei gewerbsmäßige Ladendiebe konnte die Polizei in Velbert am Montagnachmittag festnehmen sowie große Mengen Tabak und Zigaretten im Wert von knapp 1000 Euro sicherstellen. Gegen 16.25 Uhr beobachtete die Kassiererin eines Verbrauchermarktes an der Friedrichstraße die Männer dabei, wie diese mehrere Schachteln Zigaretten in ihre Taschen steckten. Die Frau sprach das Trio daraufhin an. Nach kurzen verbalen Streitigkeiten liefen die Männer aus dem Geschäft und zu ihrem Auto, das sie in...

  • Velbert
  • 20.08.19
Blaulicht
Ein Einbrecherpärchen ging der Polizei am 25. Mai in Rentfort-Nord ins Netz. Eine festgenommene 21-jährige sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Staatsanwalt erließ Untersuchungshaft gegen 21-jährige
Einbrecherpaar in Rentfort-Nord festgenommen

Rentfort-Nord. Sprichwörtlich "auf frischer Tat" erwische die Polizei jetzt ein Einbrecherpärchen in Rentfort-Nord. Gegen 17.15 Uhr hörten Zeugen am Samstag, 25. Mai, einen Knall und sahen, wie ein Mann und eine weibliche Person eine Fensterscheibe einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Partnerschaftsweg in Rentfort-Nord einschlugen. Als die Täter bemerkten, dass sie beobachtet wurden, ergriffen sie die Flucht. Ein Zeuge verfolgte das Pärchen und informierte zeitgleich die...

  • Gladbeck
  • 27.05.19
Blaulicht
Symbolbild

Untersuchungshaftbefehl gegen 25-Jährigen erlassen
Nachbar steht im Tatverdacht, sich in Wickede an zwei Kindern vergangen zu haben

Der Haftrichter erließ heute (17.5.) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen, nachdem die Dortmunder Polizei gestern (16.5.) einen 25-jährigen Mann - nach Bekanntwerden der Tat - festgenommen hatte. Er steht im Verdacht, sich an zwei Kindern vergangen zu haben. Der polizeilich nicht bekannte 25-Jährige hatte vorgestern (15.5.) in Dortmund-Wickede zwei fünf bzw. sechs Jahre alte Kinder an einem Spielplatz angesprochen und sie unter einem Vorwand von dort weggelockt. Der Mann...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.19
LK-Gemeinschaft
Oskar, "der letzte Grüne" meint:  Perfekt gelaufen! Sofort gefasst, Beweismittel/Tatwerkzeuge  sichergestellt und Staatsanwalt und Richter überzeugt! So muss es sein!  TPD-Foto:Volker Dau

Jens Artschwager von der Bochumer Polizeipressestelle berichtet von Polizeierfolg...
Drei auf einen Streich in Haft! Was will der Bürger mehr?

Wohnungseinbruch: Polizei ergreift drei Tatverdächtige Erfolg für die Polizei: Auf frischer Tat erwischten Beamte in Bochum-Hamme drei Tatverdächtige nach einem Wohnungseinbruch. Eine aufmerksame Zeugin rief am Montagmittag, 13. Mai, gegen 13 Uhr den Polizeinotruf und meldete einen Einbruch in eine Wohnung an der Hildegardstraße. Den wenig später eingetroffenen Polizisten gelang es, drei Tatverdächtige beim Verlassen der Wohnung zu ergreifen. Die drei Männer (29, 33, 34, aus...

  • Bochum
  • 14.05.19
Blaulicht
Die Beamten konnten den Mann, einen 28-Jährigen, der in Dorsten wohnt, festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht und am Sonntag, 14. April, einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Mutig
Zeugen retten angegriffene Frau / Täter in Haft

Eine 36-jährige Dorstenerin wurde am Samstag um 13.25 Uhr von einem Mann angegriffen. Sie war auf einem Fußweg zwischen dem Hohenkamp und der Baldurstraße unterwegs, als ein Mann sie ergriff und zur Seite zog. Als die Frau um Hilfe rief, kamen ihr zwei Zeugen zur Hilfe. Einer rief die Polizei an, der andere nahm die Verfolgung des flüchtenden Tatverdächtigen auf. Die Beamten konnten den Mann, einen 28-Jährigen, der in Dorsten wohnt, festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht und am...

  • Dorsten
  • 15.04.19
Blaulicht

Die Polizei meldet Fahndungserfolg der Ermittlungskommission "Sichel"
Sind die "Schlitzer" geschnappt?

Wesel/Xanten/Neuss. In einer gemeinsamen Presseerklärung teilen die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die Polizei im Rhein-Kreis Neuss mit, dass die Arbeit der Ermittlungskommission "Sichel" erfolgreich war. Neun Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kommission "Sichel" führten am Donnerstag (11.April) zur Festnahme einer mutmaßlichen Diebesbande in Duisburg.  Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wurden neun Verdächtige, am Donnerstagnachmittag (11. April),...

  • Xanten
  • 12.04.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Bewaffneter Raubüberfall auf Duisburger Tierklinik
Polizei nimmt mehrere Tatverdächtige fest

Am Mittwoch, 3. April, durchsuchte die Polizei in den frühen Morgenstunden insgesamt acht Wohnungen im Duisburger Stadtgebiet und nahm anschließend fünf Tatverdächtige vorläufig fest: Die Männer stehen im Verdacht, an dem bewaffneten Raubüberfall auf die Duisburger Tierklinik am 6. März beteiligt gewesen zu sein. Bei den Durchsuchungen fanden die Ermittler unter anderem einen Schlagstock, Sturmhauben und Utensilien zum Betäubungsmittelkonsum. Nach Vernehmungen der Beschuldigten wurde ein...

  • Duisburg
  • 04.04.19
Blaulicht

Mutmaßliche Einbrecher in Duisburg festgenommen
Polizei kommt Täter-Duo auf die Schliche

Am Niederrhein. Die Polizei Duisburg hat am Dienstag (5. März, 13:35 Uhr) zwei mutmaßliche Einbrecher in Duisburg festgenommen und zahlreiche Beutestücke sichergestellt. Im Rahmen einer Ermittlungskommission kamen die Beamten dem Duo (28, 38) auf die Schliche. Den beiden mutmaßlichen Tätern werden mehrere Einbrüche in Duisburg, Xanten sowie Kranenburg zur Last gelegt, die sie in Teilgeständnissen bei den polizeilichen Vernehmungen bereits einräumten. Die Ermittler überprüfen jetzt, ob die...

  • Xanten
  • 07.03.19
Blaulicht

Gruppe auf gewerbsmäßige Ladendiebstähle bei Discountern spezialisiert
60-Jähriger bei Einreise aus Bukarest am Flughafen Dortmund in Wickede festgenommen

Mehr als 30 Tathandlungen werden einem 60-jährigen Rumänen zur Last gelegt, den Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag (28. Februar) am Dortmunder Flughafen in Wickede festnahmen. Gegen 15 Uhr versuchte der Mann, mit einem Flug aus Bukarest (Rumänen) kommend, am Dortmunder Airport in das Bundesgebiet einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Rumänen ein Untersuchungshaftbefehl des Essener Amtsgerichts vorlag. Der Mann gilt...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.19
Blaulicht
Die Täter fackelten auf ihrem Beutezug nicht lange und schlugen die Scheiben der Taxen ein.
2 Bilder

Einbruchserie beendet
Polizei Düsseldorf schnappt Taxi-Gangster

Seit Mitte Januar sorgte eine Diebesbande bei Düsseldorfer Taxifahrern für Verunsicherung. Während die Fahrer glaubten einen Kunden abzuholen, lauerte das Trio ihnen auf und brach in die Autos ein. Nach gut einem Dutzend Taten, legte die Polizei ihnen nun das Handwerk. Zwei Männer sitzen bereits in Haft. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.  In den Abendstunden des 11. Januar wurde ein Taxi auf der Urdenbacher Allee in Düsseldorf aufgebrochen und leer geräumt. Als ein...

  • Düsseldorf
  • 13.02.19
Blaulicht

Polizeibekannter Langenfelder wird morgen dem Haftrichter vorgeführt
19-jähriger Langenfelder verletzt in Monheim 20-jährigen Asylbewerber schwer mit dem Messer

Gestern Abend (18. November 2018) wurde in Monheim am Rhein ein 20-jähriger Asylbewerber aus dem Nahen Osten mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei Düsseldorf hat dazu eine Mordkommission eingerichtet. Noch in der Nacht konnte ein 19 Jahre alter Langenfelder als dringend Tatverdächtiger festgenommen werden. Halt auf einem Parkplatz an der Plötzenseer Straße Gegen 22:15 Uhr hielt sich der 20-Jährige gemeinsam mit seiner 21 Jahre alten Freundin auf einem Parkplatz an der Plötzenseer...

  • Monheim am Rhein
  • 19.11.18
Blaulicht
Symbolbild Polizei

Festnahme
Tatverdächtige nach versuchtem Einbruch in Düsseldorf in U-Haft

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnten in der Nacht zu Sonntag zwei Männer festgenommen werden, die versucht hatten in einen Geschäftsraum des Kirchengemeindeverbandes an der Urdenbacher Dorfstraße in Düsseldorf einzubrechen. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt. Nach jetzigem Ermittlungsstand hatte eine Anwohnerin der Urdenbacher Dorfstraße gegen kurz vor 1 Uhr aus dem Fenster geschaut und war dabei auf zwei verdächtige Männer auf der Straße aufmerksam geworden. Das Duo...

  • Düsseldorf
  • 12.11.18
Blaulicht
Die Polizei sucht weitere Zeugen, die beobachtet haben, was am Sulterkamp geschehen ist. Drei Männer wurden dort in der Nacht auf den 9. November schwer verletzt.

Polizei sucht Zeugen - Tatverdächtiger Serbe wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt
Drei Schwerverletzte am Sulterkamp

Jetzt ist die Kriminalpolizei gefragt. Die Beamten ermitteln nach einem schweren räuberischen Diebstahl, bei dem drei Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Es geht um die Klärung der genauen Umstände, um das, was am Sulterkamp tatsächlich passiert ist. Um 5 Uhr gestern Morgen (Donnerstag, 9. November) meldeten sich mehrere Zeugen beim Notruf der Polizei.  Die Beamten trafen vor Ort auf drei Männer, die unterschiedliche schwere Verletzungen aufwiesen. Ein 32-jähriger Gelsenkirchener wies...

  • Essen-Borbeck
  • 09.11.18
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Polizei und Staatsanwaltschaft Duisburg gelingt Schlag gegen falsche Polizeibeamte

Einen Untersuchungshaftbefehl und 17 Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckten Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg heute mit über 50 Beamten ab 8 Uhr in Duisburg und mehreren anderen Städten. Grundlage der Aktion ist ein Ermittlungsverfahren, welches wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Betruges gegen neun Personen im Alter von 17 bis 33 Jahren geführt wird. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, sich in unterschiedlicher Beteiligung bei vornehmlich älteren Menschen als...

  • Duisburg
  • 18.09.18
  •  1
  •  3
Überregionales
Symbolbild

Staatsanwaltschaft Essen führt Direktor der Transplantationschirurgie Haftrichter vor

Die Staatsanwaltschaft Essen hat am Dienstagmorgen, 4. September, den Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Essen dem Haftrichter vorgeführt. Dies teilt die Stabsstelle für Kommunikation des Klinikums mit. Hintergrund ist das bereits bekannte staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren aus dem Jahr 2017, das aufgrund der Überprüfung von Lebertransplantationen aus dem Zeitraum von 2012 bis 2015 durch die sog. Prüfungs- und...

  • Essen-Süd
  • 04.09.18
Überregionales

In einem Gelsenkirchener Kaufhaus kam es innerhalb von einer Stunde zu zwei Diebstählen.

Gelsenkirchen. In einem Kaufhaus auf der Gelsenkirchener Bahnhofstraße kam es am Montag. 23. Juli. 2018 innerhalb einer Stunde gleich zu zwei Diebstählen. Gegen 17:30 Uhr beobachtete die Ladendetektivin zwei Männer, wie sie Waren in eine Tragetasche steckten und den Laden verließen. Im Rahmen einer Fahndung stellte die Polizei anschließend einen 34-jährigen Gelsenkirchener und einen 40-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Die Beamten nahmen die beiden vorläufig fest. Gegen den 40-Jährigen...

  • Gelsenkirchen
  • 24.07.18
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Tankstellen-Räuber konnte auch der Raubüberfall auf ein Geschäft an der Kaiserstraße nachgewiewsen werden

Gestern berichteten für über einen versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Richrather Straße in Langenfeld. Jetzt teilte das Kriminalkommissariats mit, dass dem Mann auch der Raub auf ein Geschäft an der Kaiserstraße nachgewiesen werden konnte.  27-jähriger dem Haftrichter vorgeführt Der polizeibekannte Drogenkonsument hat beide Taten gestanden. Er wurde heute dem Haftrichter vorgeführt.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.06.18
Überregionales
Symbolfoto Polizei

Ladendieb täuscht Herzprobleme vor - half aber nichts

Ein Detektiv (48) hatte am Dienstag, 10. April, um 14.30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft auf der Königstraße einen Ladendieb erwischt und rief die Polizei. Während die Beamten ihm erklärten, dass er festgenommen wird, hyperventilierte der 27-Jährige und klagte über Herzprobleme. Beim Anblick der alarmierten Rettungssanitäter kam es bei ihm urplötzlich zur Spontanheilung. Trotzdem brachten die Sanitäter ihn zur Untersuchung ins Krankenhaus. Da die Ärzte tatsächlich keine medizinische...

  • Duisburg
  • 11.04.18
  •  2
Überregionales

Schleuserin am Düsseldorfer Flughafen gefasst - Festnahme!

Eine Schleuserin ist der Bundespolizei am Düsseldorfer Flughafen ins Netz gegangen. Sie wurde vor Ort festgenommen.   Die Ausreise einer 51-jährigen Deutschen am Düsseldorfer Flughafen endete vor dem Haftrichter am Düsseldorfer Amtsgericht. Die in Aserbaidschan lebende Frau wurde bei ihrer Ausreise in die Türkei grenzpolizeilich kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass sie mit einem Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Göttingen zur Festnahme ausgeschrieben war. Die...

  • Düsseldorf
  • 02.03.18
  •  2
  •  4
Überregionales
In Ostwestfalen konnte die Polizei einen 18jährigen Gladbecker Autodieb festnehmen. Der junge Mann ist zudem nicht im Besitz eines Führerscheines und hatte im Laufe der Zeit das entwendete Fahrzeug auch noch mit gestohlenen Kennzeichen ausgestattet.

Gestohlenes Kennzeichen am gestohlenen Auto: Gladbecker Autodieb in Bielefeld geschnappt

Gladbeck/Bielefeld. Ein mutmaßlicher Autodieb aus Gladbeck ist der Polizei am Sonntag, 14. Januar,  mit Hilfe optimaler Zusammenarbeit aller Beteiligten ins Netz gegangen. Bereits einige Tage zuvor hatte die Polizei eine Anzeige wegen Autodiebstahls aufgenommen. Es ergab sich der Verdacht, dass ein 18jähriger Gladbecker mit dem betreffenden Fahrzeug unterwegs sein könnte, nachdem er sich die Schlüssel zu dem Wagen aus einer Wohnung im erweiterten Familienkreis geholt und den Pkw tatsächlich...

  • Gladbeck
  • 15.01.18
Überregionales

Nach Messerangriff in Kleve: Tatverdächtiger (34) wird heute dem Haftrichter vorgeführt

Opfer eines Messerangriffs wurde am am Mittwoch (27. Dezember 2017) ein 44-jähriger Klever an der Arntzstraße in Kleve. Nach Angaben der Polizei randalierte dort ein 34-jähriger Mann aus Polen vor dem Haus seiner Ex-Freundin. Sie rief deshalb einen 44-jährigen Bekannten aus Kleve an, der ihr zu Fuß zu Hilfe eilte. Gegen 22.50 Uhr traf ihr Bekannter an der Arntzstraße auf den 34-Jährigen. Dieser zog plötzlich ein Messer und griff in die Haare des 44-Jährigen. Als der 34-Jährige ihn mit dem...

  • Kleve
  • 28.12.17
Überregionales
Mann nach versuchtem Einbruch in Bäckerei festgenommen.

Mann nach versuchtem Einbruch in Bäckerei festgenommen

Am Mittwoch beobachtete eine 55-jährige Zeugin gegen23.50 Uhr einen Mann, der mit einem Gegenstand auf die Scheibe der Eingangstür einer Bäckerei auf der Frankfurter Straße einschlug. Die Scheibe wurde hierbei beschädigt, zerbrach aber nicht vollständig. Daraufhin flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Hochstraße. Die 55-Jährige und ein weiterer Zeuge konnten den Verdächtigen gut beschreiben. Polizisten trafen noch auf der Frankfurter Straße einen 32-jährigen Mann an, auf den die...

  • Hagen
  • 14.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.