Haftrichter

Beiträge zum Thema Haftrichter

Blaulicht

Schlag gegen Wittener Drogenhändler
Polizei nimmt vier Personen fest und stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher

Nach intensiven Ermittlungen des Kriminalkommissariats für Organisierte Kriminalität (KK 21) ist der Polizei Bochum in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bochum am Donnerstag, 12. Mai, ein Schlag gegen mehrere Drogenhändler einer Wittener Großfamilie gelungen. Spezialeinsatzkräfte nahmen vier Personen fest. Über mehrere Monate hinweg waren die Ermittlerinnen und Ermittler des KK 21 den Tatverdächtigen mit verdeckten Maßnahmen auf der Spur. Dabei stellten sie fest, dass die Personen im...

  • Witten
  • 13.05.22
Blaulicht
Der 20-jährige Hauptbeschuldigte sitzt seit Ostermontag in Untersuchungshaft.

Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen
20-Jähriger wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Duisburg und eine Mordkommission der Polizei Duisburg ermitteln seit dem Osterwochenende in einem versuchten Tötungsdelikt. Auf einem Tankstellengelände auf der Buschstraße ist es am Sonntag (17. April, 3:20 Uhr) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen. Ein 22- und ein 23-Jähriger wurden dabei durch Messerstiche verletzt, der 22-Jährige lebensgefährlich. Die eingesetzten Polizisten leisteten sofort nach Eintreffen am Tatort Erste Hilfe und versorgten...

  • Duisburg
  • 20.04.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei erwischte zwei Drogendealer im Dellviertel.

Zwei Festnahmen
Polizei stellt mutmaßliche Drogendealer im Dellviertel

Ein Mann, der offenbar mit Drogen dealte, fiel einer Streife am Montag (4. April, 16:10 Uhr) in einem Hauseingang an der Claubergstraße auf. Als die Beamten den 42-Jährigen kontrollierten fanden sie ein Messer sowie mehrere Bubbles mit augenscheinlich Heroin und Crack. Außerdem stießen sie auf Geldscheine in dealertypischer Stückelung. Der Duisburger räumte ein, mit Drogen gehandelt zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung entdeckten die Polizisten nicht nur weitere Betäubungsmittel,...

  • Duisburg
  • 06.04.22
  • 1
Blaulicht
Düsseldorf: Gestern Nacht wurde eine 36-jährige Düsseldorferin von einem mutmaßlichen Einbrecher unliebsam aus dem Schlaf gerissen. Der Mann hatte sich an der Terrassentür ihrer Wohnung zu schaffen gemacht. Die Frau alarmierte schnell die Polizei. Noch heute wird ein festgenommener 23 Jahre alter Tatverdächtiger dem Haftrichter vorgeführt.

Düsseldorf-Unterrath:
Frau von mutmaßlichem Einbrecher aus dem Schlaf gerissen

Gestern Nacht wurde eine 36-jährige Düsseldorferin von einem mutmaßlichen Einbrecher unliebsam aus dem Schlaf gerissen. Der Mann hatte sich an der Terrassentür ihrer Wohnung zu schaffen gemacht. Die Frau alarmierte schnell die Polizei. Noch heute wird ein festgenommener 23 Jahre alter Tatverdächtiger dem Haftrichter vorgeführt. Nach Stand der bisherigen Ermittlungen schlief die Frau in ihrer Wohnung am Lichtenbroicher Weg, als sie durch Geräusche an ihrer Terrassentür geweckt wurde. Sofort...

  • Düsseldorf
  • 27.01.22
Blaulicht
Bei einer Kontrolle wurden bei einem 27-jährigen Drogen und Waffen sichergestellt.

Polizei nimmt mutmaßlichen Dealer fest
Mit Waffen und Drogen Straßenbahn in Hochfeld gefahren

Bereits am Freitagnachmittag, 31. Dezember, gegen 13:25 Uhr, ist ein mutmaßlicher Drogendealer bei einer Ticketkontrolle der DVG aufgeflogen. Ein Kontrolleur erwischte den 27-Jährigen in der Linie 903 ohne Ticket und Ausweis, rief die Polizei und stieg mit ihm an der Haltestelle Brückenplatz aus. Die Polizisten stellten fest, dass der 27-Jährige stark nach Marihuana roch. Sie durchsuchten den Mann und fanden in fast jeder seiner Jackentaschen Drogen, darunter mehrere Tütchen mit Marihuana und...

  • Duisburg
  • 03.01.22
Blaulicht
Beim eintreffen der Polizei versteckte sich der Täter in den Kellerräumen.

Polizei fasst mutmaßlichen Einbrecher in der Altstadt
Versteckt im Keller

Ein 26-Jähriger ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (26./27.Oktober) offenbar in ein Geschäft auf der Münzstraße eingebrochen. Er soll sich dort am Bargeld bedient und später in einem der angrenzenden Kellerräume versteckt haben. Dort fasste die Polizei den Verdächtigen samt Beute. Der 26-Jährige wurde heute einem Haftrichter vorgeführt, der U-Haft anordnete.

  • Duisburg
  • 28.10.21
Blaulicht
Gegen diese Leitplanke krachte der 19-Jährige Velberter mit einem gestohlenen BMW. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Nach Crash auf der A44
19-Jähriger Velberter in Untersuchungshaft

Wie wir bereits berichteten, sind zwei junge Männer in der Nacht zu Dienstag (12. Oktober 2021) betrunken, beziehungsweise unter Drogen stehend, mit einem geklauten Auto quer durch Velbert gerast und haben einen Unfall auf der A44 verursacht. Jetzt wurde einer der Täter in Untersuchungshaft genommen. Im Zuge intensiver polizeilicher Ermittlungen sowie der Auswertung von Beweismitteln und Zeugenaussagen, konnte inzwischen zweifelsfrei nachgewiesen werden, dass es sich bei dem Fahrer des...

  • Velbert
  • 14.10.21
Blaulicht
Da klickten die Handschellen: Ein Velberter wurde wegen des Handels mit Cannabis festgenommen.

Polizeikontrolle
Velberter (36) wegen Cannabis-Handel festgenommen

Wegen des Verdachts des Handels mit Cannabis wurde ein 36-jähriger Velberter am Dienstagabend (03. August 2021) in einem Park an der Goethestraße von Beamte der Polizeiwache Velbert kontrolliert. Der Verdacht bestätigte sich: Bei dem Mann wurden ca. 100g Cannabis und mehrere hundert Euro Bargeld sichergestellt. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Gegen 20:55 Uhr erhielten Einsatzkräfte der Polizei Velbert den Auftrag, wegen eines Diebstahlsdeliktes an der Goethestraße zu ermitteln. Im...

  • Velbert
  • 04.08.21
Blaulicht
Zwei Männer haben versucht einen Geldautomaten in Wedau zu sprengen. Einen Täter konnten die Beamten festnehmen, der Komplize konnte flüchten.

Versuchte Geldautomaten-Sprengung in Wedau
Verdächtiger festgenommen

Zwei Männer haben Freitagmorgen, 9. Juli, 3:55 Uhr, versucht, Geldautomaten einer Bankfiliale am Wedauer Markt zu sprengen. Die Polizei beobachtete, wie einer der Verdächtigen (29) durch ein Fenster in die Bank einstieg. Die Einsatzkräfte nahmen ihn in der Filiale fest. Er wird Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Ein mutmaßlicher Komplize flüchtete zu Fuß. Direkt vor der Bank stellten die Beamten einen gestohlenen Opel Astra sicher, der offenbar von den...

  • Duisburg
  • 09.07.21
Blaulicht
32 Motorräder des Herstellers Harley Davidson wurden sichergestellt.
2 Bilder

Nach Durchsuchungen und Festnahmen
Staatsanwaltschaft und Polizei geben Details bekannt

Wie bereits berichtet, durchsuchten Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung und die Polizei Wesel am Mittwoch, 23. Juni, Wohnungen und Geschäftsräume in Dinslaken, Hünxe und Duisburg. Kreis Wesel. Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen gewerbsmäßigen und bandenmäßigen Betruges sowie bandenmäßiger Umsatzsteuerverkürzung. Früh morgens drangen Spezialeinheiten in zwei Wohnhäuser in Duisburg-Baerl und Hünxe ein. Sie nahmen dort einen 41 Jahre alten und einen 35 Jahre alten Mann...

  • Dinslaken
  • 29.06.21
Blaulicht
Beamte nahmen den Tatverdächtigen an der Wohnungstür in Empfang.

Täter drang in die Wohnung einer 101-jährigen Essenerin ein
Enkel überrascht falschen Wasserwerker

Am, 22. Juni, Montag klingelte gegen 11 Uhr ein 42-Jähriger 101-jährigen Essenerin und behauptete, dass bei der Dame Wasser tropfe. Der Mann marschierte an der Frau vorbei ins Schlafzimmer und schaute sich dort um. Was der Eindringling nicht wusste: Der Enkel war zu Besuch und hatte die Wohnung nur kurz verlassen, um Kuchen zu kaufen. Als er zurückkehrte und den Fremden in der Wohnung erblickte, stellte er ihn zur Rede. Sichtlich überrascht stammelte der falsche Wasserwerker etwas vor sich hin...

  • Essen
  • 24.06.21
Blaulicht

Raub auf Bäckereifiliale
Täter forderte die Herausgabe von Geld

Am Mittwoch, 9. Juni, kam es gegen 15.45 Uhr zum Raub auf eine Bäckereifiliale am Markt in Kalkar. Der Täter betrat die Bäckerei und forderte in englischer Sprache die Herausgabe von Geld, hierbei behauptete er außerdem, eine Waffe mit sich zu führen. Die 36-jährige Verkäuferin, die sich zur Tatzeit hinter der Theke befand, weigerte sich aber zunächst dem Räuber Geld zu geben. Erst als er hinter die Theke ging und selbst versuchte die Kasse zu öffnen, händigte die 36-Jährige dem Täter zehn Euro...

  • Kalkar
  • 10.06.21
Blaulicht
Einem Zivilfahnder der Kreispolizeibehörde Mettmann ist es offenbar gelungen, eine Serie von Taschendiebstählen in Ratingen-West aufzuklären. Das Täter-Trio stammt aus Osteuropa.

Erfolg für Zivilfahnder
Drei Taschendiebe in Ratingen-West festgenommen

In den letzten Wochen ist es immer wieder zu Taschendiebstählen rund um die Supermärkte in Ratingen-West (Netto am Berliner Platz und Aldi) gekommen. Daher hat die Polizei ihre Präsenz in diesem Bereich erhöht. Mit Erfolg: Am Montag (3. Mai 2021) gelang es einem Beamten in Zivil, gleich drei mutmaßliche Taschendiebe festzusetzen. Gegen 12.55 Uhr war dem Zivilfahnder der Kriminalpolizei es Kreises Mettmann im Rahmen seiner Streife ein Alfa Romeo mit auswärtigem Kennzeichen entgegengekommen, in...

  • Ratingen
  • 04.05.21
Blaulicht

Schwere räuberische Erpressung
Fahndungserfolg und drei Festnahmen in Erle

Einen schnellen Fahndungserfolg haben Polizeibeamte am Donnerstag, 29. April, nach einem Raubdelikt in Erle erzielt. Gegen 14.20 Uhr wählte ein 63-jähriger Gelsenkirchener den Notruf. Er hatte zuvor eine hochwertige Uhr über einen Internetmarktplatz verkaufen wollen. Wiederholt telefonierte er mit einem potentiellen Interessenten, bis schließlich ein Treffen bei dem Gelsenkirchener zuhause, in der Lehenstraße, vereinbart wurde. Unter einem Vorwand wollte der vermeintliche Interessent...

  • Gelsenkirchen
  • 03.05.21
Blaulicht
Ein Ladendieb machte der Polizei in Röttgersbach zu schaffen.

Polizei nimmt aggressiven Dieb in Röttgersbach fest
31-Jähriger wurde inhaftiert

Ein Ladendetektiv hat am Mittwoch, 28. April, 14:15 Uhr, die Polizei alarmiert, weil er einen mutmaßlichen Dieb verfolgt. Der 31-Jährige lief von einem Supermarkt an der Ziegelhorststraße in Richtung Am Bischofskamp. Die Beamten konnten den Verdächtigen an einer Trinkhalle auf der Kaiser-Friedrich-Straße ausmachen. Er weigerte sich, die Beute her zu geben, so dass die Polizisten sie ihm aus der Hand reißen mussten. Der 31-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und wurde festgenommen. Auf Antrag der...

  • Duisburg
  • 29.04.21
Blaulicht
Ein Ladendieb wurde in Homberg von der Polizei festgenommen.

Versuchter Diebstahl von E-Scooter, Lebensmitteln und Kleidung in Homberg
23-jähriger Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt

Am Dienstag, 27. April, 12:25 Uhr, soll sich ein 23-jähriger Mann mit einem vollen Einkaufswagen an einer Kasse in einem Supermarkt auf der Lauerstraße vorbei gemogelt haben. Ein 34-jähriger Mitarbeiter stellte sich ihm in den Weg und stoppte den mutmaßlichen Dieb. Der Tatverdächtige schlug dem Angestellten gegen die Brust, konnte aber mit Hilfe eines weiteren Beschäftigten (32) festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Im Wagen waren "Einkäufe" im Wert von etwa 540 Euro: Unter anderem ein...

  • Duisburg
  • 28.04.21
Blaulicht
Aufmerksame Nachbarn sorgten für drei Festnahmen. Sowohl in Meiderich als auch in der Altstadt konnten so Diebstähle verhindert werden und die Polizei die Täter festnehmen.

Einbrüche in Arztpraxis in Meiderich und einem Biomarkt in der Altstadt
Aufmerksame Nachbarn sorgen für drei Festnahmen

Ein aufmerksamer Anwohner hat in der Nacht zu Sonntag, 18. April, 0:25 Uhr, die Polizei alarmiert, weil er auf der Ritterstraße einen Mann beobachtet hat, der um eine Arztpraxis herum geschlichen ist. Als die Streifenwagen eintrafen, entdeckten die Beamten in der Praxis einen 31-Jährigen, der dort mutmaßlich Schubladen durchwühlt hatte. Sie nahmen ihn wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er einem Haftrichter...

  • Duisburg
  • 19.04.21
Blaulicht
Nach einem Überfall in Hochfeld konnte der polizeibekannte Mann in der Altstadt festgenommen werden.

40 Jahre alter Mann soll eine Passantin in Hochfeld ausgeraubt haben
Mutmaßlicher Räuber in U-Haft

Ein 40 Jahre alter Mann soll am Freitagabend (9. April, 17:50 Uhr) eine 34-jährige Passantin auf der Eigenstraße ausgeraubt haben. Der zunächst Unbekannte fragte die Duisburgerin, ob sie ihm Geld wechseln könne. Sie holte ihr Portmonee heraus und hielt es zusammen mit einem Mobiltelefon in ihrer Hand. Diesen Moment soll der Angreifer genutzt, die Frau weggestoßen und ihr die Geldbörse sowie das Handy entrissen haben. Dann rannte er in Richtung Wanheimer Straße davon. Auf einer Lichtbildvorlage...

  • Duisburg
  • 12.04.21
Blaulicht
Ein 27-Jähriger versuchte in Neudorf eine Postbotin zu überfallen. Mit Hilfe von aufmerksamen Zeugen konnten die Beamten den Täter festnehmen, der Haftrichter erließ einen Haftbefehl.

Polizei nimmt mutmaßlichen Räuber fest
Versuchter Raub auf Postbotin in Neudorf

Mit einem Großaufgebot ist die Duisburger Polizei am Dienstagnachmittag, 6. April, 15:20 Uhr, zur Bismarckstraße ausgerückt, weil ein Mann eine Postbotin in einen Hauseingang gedrückt, geschubst und ihre Wertsachen gefordert haben soll. Die 25-jährige schrie laut um Hilfe und der Täter lief ohne Beute in Richtung Mülheimer Straße davon. Zeugen beschrieben den zunächst unbekannten Täter als etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann, mit orangefarbenen Pullover, einer schwarzen Jacke und einem Adidas...

  • Duisburg
  • 07.04.21
Blaulicht
Die Beamten erwischten in der Nacht zu Sonntag einen Einbrecher, der sich Zugang zu einer Kita auf der Musfeldstraße verschafft hatte.

Polizei stellt mutmaßlichen Kita-Einbrecher im Dellviertel
Haftbefehl gegen 37-jährigen erlassen

In der Nacht zu Sonntag, 7. März, gegen 0:45 Uhr, hat der Einbruchsalarm einer Kita an der Musfeldstraße die Polizei auf den Plan gerufen. Beamte umstellten die Kita, weil sie davon ausgingen, dass sich der Einbrecher noch drinnen aufhalten könnte. Ein 37 Jahre alter Tatverdächtiger flüchtete über einen Zaun. Polizisten stellten ihn aber wenige Meter weiter und nahmen ihn vorläufig fest. Die Beamten fanden einen Bewegungsmelder bei ihm, den der Verdächtige in der Kita aus der Decke gerissen...

  • Duisburg
  • 08.03.21
Blaulicht
Die Polizei verhaftete die beiden Täter, die einen Raub auf einen Schnellimbiss in Ratingen verübt hatten (Symbolbild).

Ratingen-Tiefenbroich:
Raubüberfall auf Imbiss: Polizei verhaftet die Täter

Zwei 17 und 24 Jahre junge Männer konnten am Donnerstagabend (4. März 2021) nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Schnellimbiss an der Kaiserswerther Straße in Ratingen auf der Flucht von der Polizei gestellt werden. Die polizeibekannten Männer wurden mitsamt der Tatbeute festgenommen und werden noch im Laufe des heutigen Tages (5. März 2021) einem Haftrichter vorgeführt. Das war geschehen: Gegen 22.50 Uhr betraten zwei junge Männer einen Schnellimbiss an der Kaiserswerther Straße in...

  • Ratingen
  • 05.03.21
Blaulicht
Die Ratinger Polizei verhaftete einen 21-Jährigen, der einen Raub in einem Linienbus begangen hatte (Symbolfoto).

Ratingen:
Nach Raub in Linienbus: Polizei verhaftet Täter (21)

Am Samstagabend (20. Februar 2021) wurde ein 21-Jähriger nach einer räuberischen Erpressung in Ratingen festgenommen.  Die Tat ereignete sich in einem Linienbus an der Homberger Straße, Opfer war ein 16-jähriger Ratinger.  Ein Haftrichter erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Täter. Das war geschehen: Gegen 21:45 Uhr fuhr ein 16-jähriger Ratinger mit der Buslinie 771 aus Richtung Ratingen-Homberg in Richtung Ratingen-Zentrum. Ein weiterer Fahrgast setzte sich während der Fahrt zu dem...

  • Ratingen
  • 22.02.21
Blaulicht
Nach einer Einbruchsserie konnte die Polizei nun einen 33-Jährigen überführen und festnehmen.

Ermittlungserfolg der Kriminalpolizei nach Einbruchsserie in Monheim
Tatverdächtiger festgenommen

Nach einer Einbruchsserie, die sich im Sommer 2020 in Monheim am Rhein ereignet hat, meldet die Polizei nun einen Ermittlungserfolg: Bereits am 2. Februar konnten Polizeibeamte einen dringend tatverdächtigen 33-jährigen Monheimer festnehmen, ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Dem Mann werden insgesamt 13 Einbrüche, vier davon in ein Hörgerätegeschäft am Lerchenweg, vorgeworfen. In der Zeit vom 22. Juni bis zum 29. August 2020 war es zu 13 Einbruchdiebstählen in Geschäftsräume sowie...

  • Monheim am Rhein
  • 11.02.21
Blaulicht
Das Rauschgift versteckte der Kurier in Katzenfutter Verpackungen.

Fahndungserfolg für Autobahnpolizei in Rees
Rauschgiftkurier festgenommen

Auch die Tarnung seiner Fracht als Tierfutter half einem 25-jährigen Mann aus Leuven/Belgien wenig. Eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Düsseldorf hatte den Mann am Montag, 4. Januar, um 13 Uhr auf dem Rastplatz Millingen der BAB A3 angehalten und kontrolliert. Bei der Durchsuchung seines Pkw, einem BMW mit litauischer Zulassung, fanden die Beamten mehr als sechs Kilogramm Haschisch, welches in augenscheinlichen Katzenfutterbeuteln verpackt war. Der Mann wurde festgenommen und am Dienstag dem...

  • Rees
  • 07.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.