In Schlangenlinien durch Wulfen – Schwerer Unfall auf der B 58 mit Verdacht auf Drogen und Alkohol

Vermutlich unter Einfluss von Drogen und Alkohol verursachte ein Autofahrer am Freitagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall in Wulfen und wurde selbst schwer verletzt.
7Bilder
  • Vermutlich unter Einfluss von Drogen und Alkohol verursachte ein Autofahrer am Freitagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall in Wulfen und wurde selbst schwer verletzt.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Sabine Sawatzky

Wulfen. Am helllichten Tag kam es am Freitagnachmittag (11. Mai) zu einer Unfallserie eines vermutlich unter Drogen und Alkohol stehenden Mannes, der mit einem Opel Corsa durch Dorsten Wulfen unterwegs war.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verursachte der Fahrer, der ohne Personalpapiere unterwegs war, zunächst im Kreuzungsbereich Orthöver Weg Ecke Großer Ring, einen Auffahrunfall. Von dieser Unfallstelle flüchtete er und fuhr, wie mehrere Zeugen bestätigten, in Schlangenlinien davon, weiter durch Wulfen und über die B58 in Richtung Haltern.

Unterwegs kam es mehrmals zu Beinaheunfällen. Der Flüchtige fuhr fast in den Straßengraben und Leitpfosten um. Im Kreuzungsbereich B 58/Ecke Thüringer Straße krachte er schließlich mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines Lkw. Da der Wagen danach aber nicht mehr fahrtüchtig war, versuchte der Mann zu Fuß zu flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen, die er bei dem Unfall erlitten hatte und da Zeugen ihn versuchten festzuhalten, kam er nicht mehr weit.

Schwer verletzt von der Polizei erwartet

Nach der Behandlung durch einen alarmierten Notarzt kam der Fahrer schwerverletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Recklinghausen. Hier erwartete ihn bereits die Polizei, um ihre Ermittlungen weiter zu führen.

Der Unfallwagen wurde von der Polizei vor Ort sichergestellt und abgeschleppt. Für die Unfallaufnahme wurde eine Fahrspur der B 58 von der Polizei gesperrt. Es kam zu Verkehrsstörungen.

Autor:

Sabine Sawatzky aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.