Dorsten - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

"Enkeltrick"-Variante: Die Betrugsmasche wird jetzt auch auf Messenger-Dienste wie WhatsApp ausgeweitet. Foto: mad

Neue Enkeltrick-Variante auch in NRW
Betrugsversuche über WhatsApp

Diese WhatsApp-Nachricht sieht erst einmal harmlos aus: "Hallo Mama, ich habe eine neue Nummer." Immer häufiger kommt sie aber nicht vom eigenen Kind, sondern von Kriminellen. Die weiten den bestens bekannten "Enkeltrick" jetzt auch auf sogenannte Messenger-Dienste aus. Dabei ist der Ablauf meist identisch: Erst schreibt das vermeintliche Kind, dass sein Handy kaputt sei und deshalb ein neues habe. Die Mutter möge die alte Nummer doch bitte löschen und die neue abspeichern. Stunden danach, oft...

  • Essen-Süd
  • 24.05.22
  • 3
3 Bilder

Straßen.NRW teilt mit
Vollsperrung in Hünxe an der L1 wegen Arbeiten an der neuen Wesel-Datteln-Kanalbrücke

Die Dinslaker Straße (ab Höhe Brückenweg) und der daran anschließende Aapweg werden bis auf Höhe des Hünxer Baches in der Zeit von Freitag (08.04.) zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr sowie Samstag (09.04.) bis Dienstag (12.04.), jeweils zwischen 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Gründe für die Vollsperrung sind Maßnahmen an der neuen Wesel-Datteln-Kanalbrücke.  Weiterführende Infos zur Neubau der Kanalbrücke bei Hünxe.

  • Hünxe
  • 09.04.22
Nach Absage des Konzerts von Extrabreit gingen die Karten per Einschreiben an Eventim zurück.
Fotos (2): Marc Keiterling
2 Bilder

Eventim trotzt Landgerichtsurteil
Vorsicht, „Abzocke“!

Seit mittlerweile fast einem Jahr laufen viele Beschwerden über den Tickethändler Eventim bei den Verbraucherzentralen auf. Der börsennotierte Dienstleister der Unterhaltungsbranche, 1989 unter dem Namen Computer Ticket Service (CTS) gegründet, behält aktuell offensichtlich einen Teil von Ticketpreisen – die in diesen enthaltenen Vorverkaufsgebühren - ein, wenn Veranstaltungen wegen Corona ausfallen. Dies tut das Unternehmen, obwohl das Landgericht München I am 9. Juni 2021 (Az. 37 O 5667/20,...

  • Essen
  • 24.01.22
  • 2
  • 5
Die Mitarbeiter, die den Impfstoff in den Impfstellen aufbereiten, sind dazu angehalten, den Impfstoff mit kürzerer Haltbarkeit als erstes zu verwenden, um zu verhindern, dass Impfstoff verfällt.
Foto: Symbolbild Pixabay

Wieder eine Impfpanne im Kreis Recklinghausen
175 Impfungen mit abgelaufenem Impfstoff in Dorstener Impfzentrum verabreicht

Kreis. Im Impfzentrum Dorsten sind am Sonntag, 9. Januar, und Montag, 10. Januar, insgesamt 175 Impfungen mit einem kurze Zeit abgelaufenen Moderna-Vakzin verabreicht worden. Der Impfstoff war mit einer Haltbarkeit bis Sonntagmorgen versehen und wurde fälschlicherweise noch bis Montagmittag verimpft. Der Kreis Recklinghausen hat die Betroffenen schriftlich informiert, es handelte sich bis auf wenige Ausnahmen um Auffrischungsimpfungen. Eine gesundheitliche Gefahr durch Ablauf des...

  • Dorsten
  • 18.01.22
  • 1

Niedrigste Inzidenz im Kreis Recklinghausen
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 2,84

Münster/Kreis RE. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 2,84. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten liegt in NRW bei 8,38 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt aktuell 543,7. Nur im Kreis Recklinghausen ist die Inzidenz mit 203,1 weiter rückläufig. Die Zahl der aktuell Infizierten im...

  • Recklinghausen
  • 18.01.22
Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Donnerstag auf Freitag von 15.360 auf 16.940 (Stand: 14.01.2022, 0 Uhr) gestiegen.

Inzidenz in Bottrop steigt weiter auf 362,9
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 2,95

Münster/Bottrop. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 2,95. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 8,25 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 441,6. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Donnerstag auf Freitag von 15.360 auf 16.940...

  • Bottrop
  • 14.01.22
Am Samstag und Sonntag wird auf dem Streckenabschnitt zwischen Essen Hbf und Dorsten ein Schienenersatzverkehr der RE 14 mit Bussen eingerichtet.

Schienenersatzverkehr für RE 14
Samstag und Sonntag fahren Busse zwischen dem Essener Hauptbahnhof und Dorsten

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz passt die NordWestBahn den Fahrplan der Linie RE 14 „Emscher-Münsterland-Express“ an. Vom Samstag, 8., bis Sonntag, 9. Januar, wird auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Essener Hauptbahnhof und Dorsten ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auf dem Streckenabschnitt von Essen Hbf nach Dorsten steht den Fahrgästen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zur Verfügung. Die Abfahrt der Busse mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen zum Ein- und Ausstieg...

  • Essen
  • 04.01.22

10.710 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 3,53

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 3,53. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 13,79 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 220,6. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Dienstag auf Mittwoch von 11.150 auf 10.710 (Stand:...

  • Bottrop
  • 22.12.21
Bei einem Treffen im Pfarrheim von St. Markus in Recklinghausen informierte sich Weihbischof Rolf Lohmann (oben rechts) über die Arbeit der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen im Kreis Recklinghausen. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Michaela Kiepe
2 Bilder

Arbeit steht für die Glaubwürdigkeit der Kirche
Weihbischof Lohmann informierte sich über die Arbeit der EFL im Kreis

Kreis RE.  Die Arbeit der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Kreis Recklinghausen sieht Weihbischof Rolf Lohmann als ein zentrales Feld der Pastoral. „Es ist eine wichtige Aufgabe der Kirche, Menschen zu unterstützen, die sich in einer Krise befinden“, betonte Lohmann bei einem Treffen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der vier Beratungsstellen im Kreis Recklinghausen. „Sie nehmen sich die Zeit und haben die Kompetenz, um mit ihnen zusammen nach Lösungen zu suchen“, führte...

  • Dorsten
  • 09.12.21
Archivfoto: Bludau

Fahrbahnsanierung auf der A31
Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen in Fahrtrichtung Oberhausen wieder geöffnet

Bottrop/Dorsten. Im Zuge der grundhaften Fahrbahnsanierung auf der A31 zwischen Bottrop und Dorsten kann die Autobahn Westfalen die Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen in Fahrtrichtung Oberhausen am Montag (13.12.) wieder öffnen. Grund dafür ist, dass die Sanierungsarbeiten auf dem 5,1 Kilometer langen Streckenabschnitt in Richtung Oberhausen inkl. der Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen planmäßig abgeschlossen werden. Ebenfalls stehen für den Verkehr wieder in beiden Fahrtrichtungen zwei...

  • Bottrop
  • 08.12.21
  • 1

11.660 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 4,62

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 4,62. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 14,46 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 290,2. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Dienstag auf Mittwoch von 11.680 auf 11.660 (Stand:...

  • Bottrop
  • 08.12.21
Das Impfzentrum Dorsten im Treffpunkt Altstadt – eine Kooperation des Kreises Recklinghausen, der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe und der Stadt Dorsten – hat sich in den ersten Betriebstagen als robust und leistungsstark erwiesen. Es gab für Besucher so gut wie keine Wartezeiten.
2 Bilder

Impfzentrum Dorsten erhöht die Kapazität
Ab Montag, 13. Dezember, Umstellung auf 7-Tage-Woche

Das Impfzentrum Dorsten im Treffpunkt Altstadt erweitert ab Montag, 13. Dezember, erneut seine Kapazitäten: Nach der Erhöhung von 360 auf 480 Impfungen pro Tag in der laufenden 49. Kalenderwoche schaltet der Betrieb dann von „Montag-Mittwoch-Sonntag“ um auf eine 7-Tage-Woche bei weiterhin 480 Impfungen täglich. Damit sind ab der 50. Kalenderwoche künftig rund 3400 Impfungen pro Woche möglich. Terminbuchung online und telefonisch: Im Terminportal auf www.dorsten.de/impfzentrum werden die...

  • Dorsten
  • 07.12.21

11.490 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 3,97

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 3,97. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 14,08 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 290,3. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Freitag auf Montag von 11.400 auf 11.490 (Stand:...

  • Bottrop
  • 06.12.21
Da die Zahl der schwer an Corona erkrankten Patienten der steigenden Inzidenz mit Verzögerung folgt, rechnen auch die Kliniken in der Diözese Münster mit mehr Intensivpatienten. Foto: Pixabay

Notlage in Kliniken verhindern
Caritas fordert klare Entscheidungen zur Eindämmung der Pandemie

Münster. Klare Entscheidungen zur Eindämmung der Pandemie und zur Unterstützung der Krankenhäuser fordert die Caritas in der Diözese Münster von Bundes- und Landesregierung. Noch sei die Lage in der Diözese Münster anders als im Osten und Süden der Republik nicht kritisch, aber durchaus angespannt, erklärt Klaus Schoch, Abteilungsleiter Gesundheitshilfe im Diözesancaritasverband Münster. Es könnten derzeit fast alle geplanten Operationen vorgenommen werden, aber damit seien die...

  • Haltern
  • 02.12.21
  • 1
Die Vestische schickt 21 neue Busse auf Linie, durch die ihre 242 Fahrzeuge starke Flotte nicht nur moderner und klimafreundlicher, sondern auch noch sicherer wird. Foto: Vestische
4 Bilder

Modern, sauber, sicher
Vestische bringt 21 neue Busse auf die Straßen

Kreis RE/Bottrop. Willkommene Verstärkung: Die Vestische schickt 21 neue Busse auf Linie, durch die ihre 242 Fahrzeuge starke Flotte nicht nur moderner und klimafreundlicher, sondern auch noch sicherer wird. Denn die 14 Standard-Kraftomnibusse und sieben Gelenkzüge des Herstellers Evobus (Modell Citaro II) sind mit Fahrerassistenz-Systemen ausgerüstet, mit denen die Vestische Maßstäbe setzt. Genau wie die 38 Busse des gleichen Typs, die das Nahverkehrsunternehmen aus Herten bereits im...

  • Haltern
  • 30.11.21

10.180 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 4,14

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 4,14. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 13,23 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 285,9. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Montag auf Dienstag von 10.390 auf 10.180 (Stand:...

  • Bottrop
  • 30.11.21

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag 2021
Über HIV und AIDS reden

Kreis RE. Im letzten Jahr infizierten sich etwa 2.000 Menschen neu mit HIV. Das sind zwar rund 300 weniger als im Vorjahr, zum Ende des Jahres 2020 stieg die Gesamtzahl der HIV-infizierten Menschen in Deutschland damit aber auf insgesamt 91.400. "Es wird geschätzt, dass ca. 90 Prozent der Menschen in Deutschland, die eine HIV-Infektion haben, von Ihrer Infektion wissen. Im Umkehrschluss heißt das jedoch, dass über 9000 Menschen in Deutschland nichts von ihrer Infektion wissen", stellt Astrid...

  • Haltern
  • 30.11.21
  • 1

10.140 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 4,37

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 4,37. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 11,77 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 274,2. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Donnerstag auf Freitag von 9.420 auf 10.140 (Stand:...

  • Bottrop
  • 26.11.21

Aktuell 8.280 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 4,22

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 4,22. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 10,46 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 249,0. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Montag auf Dienstag von 7.800 auf 8.280 (Stand:...

  • Bottrop
  • 23.11.21
Anzeige
Eine komplette Rundumpflege für Senioren bietet ab sofort das Pflegebüro Bahrenberg an der Martin-Luther-Straße 1 in Holsterhausen an.

Rundumpflege für Senioren
Pflegebüro Bahrenberg öffnet an der Martin-Luther-Straße 1 in Holsterhausen

Eine komplette Rundumpflege für Senioren bietet ab sofort das Pflegebüro Bahrenberg an der Martin-Luther-Straße 1 in Holsterhausen an. Bis zu 18 Seniorinnen und Senioren werden in der Tagespflege von dem erfahrenen Team um Carolin Senf (rechts) betreut. In den frisch renovierten Räumen können sich die betreuten Gäste beispielsweise im Ruheraum entspannen, im Gruppenraum am Bingo beteiligen oder im Gymnastikraum an ihrer Beweglichkeit arbeiten. Das Angebot umfasst auch Frühstück und Mittagessen...

  • Dorsten
  • 22.11.21

Aktuell 7.800 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt landesweit bei 3,92

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 3,92. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 10,16 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 229,1. Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Freitag auf Montag von 7.240 auf 7.800 (Stand:...

  • Bottrop
  • 22.11.21
 Rudolf Haller war 15 Jahre lang Kommandant der MUNA Wulfen. Quelle: privat

Ehemaliger Kommandant des Munitionsdepots kommt in die BiBi am See nach Barkenberg
Rudolf Haller spricht am 18. November über sein Wirken in der MUNA

Dorsten. 15 Jahre lang war Rudolf Haller Kommandant der MUNA Wulfen, des größten Munitionsdepots in Deutschland. Unter der vorhergehenden britischen Verwaltung war nur wenig über die MUNA zu erfahren. Rudolf Haller sorgte hingegen für Transparenz durch Tage der offenen Tür und führte viele Gruppen selbst über das große Gelände. Am Donnerstag, den 18. November, um 17 Uhr erzählt er in der Wulfener BiBi am See von seinen Erlebnissen und informiert über die große Bundeswehreinrichtung. Der...

  • Dorsten
  • 12.11.21
Der Vorentwurf des Kinderspielplatzes Marienstraße in Hervest. Quelle: Stadt Dorsten

Online-Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung Kinderspielplatz Marienstraße
BürgerInnen können sich mit Vorschlägen bis zum 13. Dezember an die Stadt Dorsten wenden

Dorsten. Der Kinderspielplatz Marienstraße im Stadtteil Hervest wird reaktiviert. Das sieht der Beschluss des Jugendhilfeausschusses vor. Nach erfolgter mehrmaliger und umfangreicher Beteiligung von engagierten Bürger_innen sowie der Spielplatzpaten hat die Stadt Dorsten nun auf Grundlage von Vorschlägen einen Vorentwurf entwickelt. Dazu gehört auch die Auswahl von Spielgeräten. Um jedoch die Wünsche weiterer Dorstener Bürger_innen berücksichtigen zu können, lädt die Stadt Dorsten zu einer...

  • Dorsten
  • 12.11.21
Foto: KKRN GmbH

Martinskinder versprühen heimelige Stimmung im Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus

Dorsten. Rabimmel Rabammel Rabumm: Drei Klassen aus dem dritten Schuljahr der St. Agatha Grundschule in Dorsten besuchten am Donnerstag, an St. Martin mit ihren bunten Laternen die Kapelle des St. Elisabeth-Krankenhauses und sangen Martinslieder. Als Überraschung für Patienten und Mitarbeiter brachten sie selbst gebastelte Fensterbilder und Lämpchen mit, die anschließend im ganzen Krankenhaus verteilt wurden – eine gelungene Überraschung! Mehr Informationen finden Interessierte unter...

  • Dorsten
  • 11.11.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.