Dorsten - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Veranstalter und Aussteller hoffen auch in diesem Jahr, mit "Dorsten is(s)t mobil" in der Altstadt zu begeistern.

Für Familien
"Dorsten is(s)t mobil" holt Autos, Musik und Kulinarisches in die Altstadt

„Es wird ein kompliziertes Jahr für alle Veranstaltungen in der Dorstener Innenstadt“, so Luca Schlotmann mit Blick auf die aktuelle Baustellensituation in der Stadt. Zum ersten Mal organisieren er und sein Team als Nachfolger der Interevent GmbH mit „Dorsten is(s)t mobil“ ein großes Stadtfest in der Lippestadt. „Wir haben soeben erfahren, dass ein Teil der Lippestraße bis zum Event-Wochenende vom 5. bis 7. April nicht fertig wird, aber trotzdem geben wir weiterhin Gas für eine tolle...

  • Dorsten
  • 25.03.19
Kultur
Zum vierten Mal trat das Duo Jahn (Sonja Jahn – Harfe, Claudia Jahn – Sopran) im Rahmen der Dorstener Frauenkulturtage auf. Als Gast hatten sie in diesem Jahr die Harfenistin Ivana Mehlem eingeladen.

Dorstener Frauenkulturtage
Duo Jahn und Ivana Mehlem begeisterten ihr Publikum

Zum vierten Mal trat das Duo Jahn (Sonja Jahn – Harfe, Claudia Jahn – Sopran) im Rahmen der Dorstener Frauenkulturtage auf. Als Gast hatten sie in diesem Jahr die Harfenistin Ivana Mehlem eingeladen, die ebenso wie Sonja Jahn in der ehemaligen Tschechoslowakei aufwuchs, dort erste Orchestererfahrungen sammelte und heute in Deutschland lebt. Ein Programm „von der Klassik bis zum Ohrwurm“ mit Stücken aus Oper, Operette und Musical versprach das rund zweistündige Konzert – und es hatte so...

  • Dorsten
  • 20.03.19
Kultur
Schüler der Antoniusschule (Teilstandort Bonifatius) aus Dorsten-Holsterhausen sind am Samstag, 23. März um 7.55 Uhr in der KiKa-Sendung 1, 2 oder 3 zu Gast.
3 Bilder

Grandioses Gemüse
Dorstener Schüler zu Gast bei 1, 2 oder 3

Am Samstag, 23. März  (um 7:55 Uhr) geht es im ZDF in der Kinder-Quiz- und Wissens-Show 1, 2 oder 3 um leckere Lebensmittel, die aus Pflanzen hergestellt werden. Mit von der Partie werden Schüler der Antoniusschule (Teilstandort Bonifatius) aus Dorsten-Holsterhausen sein. Eine weitere Ausstrahlung erfolgt am Sonntag, 24. März um 17.35 Uhr bei KiKa. Zu Gast im Studio ist die Landwirtschaftsmeisterin Raphaela Lex. Sie erklärt, was alles aus Sojabohnen produziert werden kann. Reporterkind...

  • Dorsten
  • 20.03.19
Kultur

Ama la vita mit E. Bejarano
Auschwitz überlebt - aktiv gegen rechts!

„AMA LA VITA“ – ESTHER BEJARANO & MICROPHONE MAFIA Zeitzeugenbericht und Konzert im Jüdischen Museum Westfalen (Dorsten) „Dass Esther in Schulen geht, diskutiert, liest, singt und tanzt, das ist ihre späte Rache an den Nazis – da bleibt es uns als Microphone Mafia zu sagen, es ist uns eine Ehre, ein Teil ihrer Rache Sein zu dürfen!!". Esther Bejarano ist eine der letzten lebenden Zeitzeuginnen von Auschwitz. Die Holocaustüberlebende spielte nach ihrer Deportation im Mädchenorchester von...

  • Dorsten
  • 20.03.19
  •  1
Kultur
Der Dokumentarfilm „Of Fathers And Sons - Die Kinder des Kalifats“ erhält den Hauptpreis des  Kirchlichen Filmfestivals 2019.  Regisseur und Kameramann haben sich für ihren Film als Salafisten ausgegeben und "undercover" in Syrien gedreht.
12 Bilder

Update zum 10. Kirchliches Filmfestival Recklinghausen
Mit Wim Wenders plaudern - Programm vom 20. bis 24. März auf einen Blick

"Of Fathers and Sons", Hauptpreisträger des 10.Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen, ist soeben von der Jury des Deutschen Filmpreises in den Kategorien "Bester Dokumentarfilm" und "Bester Schnitt" nominiert worden. Hammernachricht für Filmfans: Wim Wenders gibt sich in Recklinghausen beim 10. Kirchlichen Filmfestival die Ehre. Wenders erhält einen Preis für sein Lebenswerk. Beim Festival "Unbequeme Filme" sind vom 20. bis 24. März im Cineworld 16 außergewöhnliche Produktionen zu...

  • Recklinghausen
  • 19.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Britta von Anklang und Andreas Breiing liefern scharfsinniges Kabarett auf hohen Niveau - am 5. April in Dorsten.
3 Bilder

Die Buschtrommel gastiert in Dorsten
„Dumpf ist Trump(f), ob rechts, ob links – Hauptsache geradeaus“

Auf Einladung des Kulturbüros wird die Buschtrommel mit ihrem Programm "Dumpf ist Trump(f), ob rechts, oder links – Hauptsache geradeaus“ am Freitag, 5. April, um 20 Uhr, in der Aula St. Ursula Realschule zu sehen sein. Die Zeiten bleiben schräg. Donald Trump kaspert sich weiter durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und die Buschtrommler üben sich in wohlwollender Berichterstattung über die Fake News der beiden. Und das kriegen die hin, zumindest ein Stück weit. Sie bemühen...

  • Dorsten
  • 18.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Das Team der Dorstener BiBi am See freute sich über zahlreiche Besucher.
7 Bilder

Nachts im Bücherregal
Die Nacht der Bibliotheken lockte viele Besucher in die BiBi am See

Einen besonderen Abend verbrachten am Freitag, 15. März zahlreiche Besucher in der BiBi am See. Im Rahmen der landesweiten Aktion „Nacht der Bibliotheken“ öffnete auch die Wulfener Bibliothek in der Zeit von 18 bis 22 Uhr ihre Türen. Unter dem Motto „Mach es“ war sie ein Ort zum Treffen, Träumen und Lernen für Alt und Jung geworden. Bei Bockwurst, Sektchen oder anderen kühlen Getränken konnte die ganze Familie nach Herzenslust stöbern, spielen oder sich beispielsweise verzaubern lassen. Die...

  • Dorsten
  • 18.03.19
Kultur
Der Politikwissenschaftler und Sprecher des „Netzwerks Faire Metropole Ruhr“, Markus Heißler, referiert am Donnerstag, 21. März über Fairen Handel.

Dorstener Frauenkulturtage 2019
Was kann Fairer Handel?

Der Faire Handel ist in den letzten Jahren stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Immer mehr Geschäfte haben die Produkte im Sortiment und mehr Menschen kaufen sie. Auch bei der Bahn oder im Rathaus wird fair gehandelter Kaffee getrunken. Doch was bewirkt der Faire Handel tatsächlich? Das ist sicherlich eine der am meisten gestellten und wichtigsten Fragen von Interessierten, Unterstützern und auch Skeptikern des fairen Handels. Welche Auswirkungen hat der Faire Handel wirklich für...

  • Dorsten
  • 15.03.19
Kultur
Das Kindertheater Chapiteau animierte seine kleinen und großen Zuschauer zum Mitmachen und Mitsingen.
6 Bilder

Mitmachen beim Kindertheater in Wulfen
KiTa Kinder bestaunen den "Sängerwettstreit der Tiere"

Am Mittwochnachmittag gastierte das Kindertheater Chapiteau im Barkenberger Gemeinschaftshaus. Rund 150 Kindergartenkinder und ihre Begleiter besuchten das Stück „Sängerwettstreit der Tiere“. Dabei geriet ein fröhliches Fest aus den Fugen, als ein Fuchs in das Geschehen eingriff. Er legte so manche Fallstricke, über die seine Mitstreiter in clownesker Art stolperten. Die Zuschauer waren in das Geschehen einbezogen, sangen mit dem Akteur im Chor und verhalfen dem Spektakel zu einem...

  • Dorsten
  • 15.03.19
Kultur
Rund 200 Kinder und Eltern hatten großen Spaß mit dem Grüffelo im Leo Dorsten.
5 Bilder

Ein Wiedersehen im November
Der Grüffelo im Leo

Am Mittwoch, 13. März und Donnerstag, 14. März durfte das Leo das „Apollo Figurentheater“ begrüßen.Ein Figurentheater ist nicht neu, aber viel interessanter als Fernsehen und Computer, weil es die Fantasie anregt und zum Mitmachen einlädt. Etwa 200 kleine und große Besucher (an zwei Tagen) hatten viel Spaß beim „Grüffelo“. Das Theaterspiel war sehr interaktiv und somit interessant für Eltern und Kinder gleichermaßen. Mit viel Witz, Charme und Talent wurden die Figuren zum Leben erweckt....

  • Dorsten
  • 15.03.19
Kultur
Der Ausnahmegitarrist Werner Hucks ist am 13. April mit besonderem Programm in Rhade zu erleben.
3 Bilder

Panische Theologie
Jazzige Gitarre trifft Lindenberg und Luther – Werner Hucks ist wieder in Rhade

Der Ausnahmegitarrist Werner Hucks ist am 13. April mit besonderem Programm in Rhade zu erleben. Auf Einladung des Fördervereins Heilig-Geist-Kirche präsentiert er zusammen mit dem Journalisten und Theologen Uwe Birnstein einen "panisch-theologischen Abend". Unter dem Titel "zwei Deutsche für ein Halleluja" versuchen Hucks und Birnstein in Wort und Musik keine geringeren als Martin Luther und Udo Lindenberg unter einen Hut zu bekommen. Aber was haben der fromme Reformator Martin Luther und...

  • Dorsten
  • 13.03.19
Kultur
Die Blaskappelle Einklang Schermbeck e.V. lädt zum Frühjahrskonzert.

Frühjahrskonzert der Blaskapelle Einklang Schermbeck
Schermbeck begrüßt den Frühling mit Star Wars und Ben Hur

Die Blaskapelle „Einklang Schermbeck“ e.V. lädt am Sonntag, 17. März, zum Frühjahrskonzert ein. Nach den von alpenländischer Volksmusik geprägten „Almauftrieben“ der letzten beiden Jahre stellt Einklang in diesem Jahr die konzertante Aufführung klassischer Blasmusik in den Vordergrund. Die Zuhörer dürfen sich unter unter anderen auf Werke wie Hollywood von Leo Robin und Ralph Rainger, Star Wars von John Williams oder Ben Hur von Miklos Rosza freuen, gespielt vom Hauptorchester unter der...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Kultur
Besucher können im Jüdische Museum Westfalen alles über den Feiertag Purim erfahren.

Dorsten feiert Purim
Das Jüdische Museum Westfalen lädt zum Purimsfest

Am Samstag, 23. März von 15-17 Uhr lädt das Jüdische Museum Westfalen zum Purimsfest. ProgrammKinderschminkenVideos, die das Fest erklärenKrachmacher, Masken und Memorys bastelnpurimtypische Süßigkeiten Die Veranstaltung ist Teil des interkulturellen Kalenders der Stadt Dorsten. Anmeldungen unter lernen@jmw-dorsten.de oder im Museum.

  • Dorsten
  • 11.03.19
Kultur
Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer blickt mit Ihnen zurück auf 100 Jahre Volkshochschule im Forum der VHS Dorsten. .

Ein Rückblick mit Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer
Die Volkshochschule - 100 Jahre Arbeit für Bildung und Demokratie

 Anlässlich ihres hundertjährigen Jubiläums, das die deutschen Volkshochschulen in diesem Jahr feiern, hält der renommierte Bildungswissenschaftler Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer am Dienstag, 26. März, 19 Uhr, seinen Vortrag „Die Volkshochschule – 100 Jahre Arbeit für Bildung und Demokratie“ im Forum der Dorstener Volkshochschule. Als die Weimarer Verfassung im August 1919 in Kraft trat, erhielt die Erwachsenenbildung Verfassungsrang. Im Artikel 148 hieß es damals: „Das Volksbildungswesen,...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Kultur

Die Komödie von Bernard Slade in der Dorsterner Ursula Realschule
"Jahre später, gleiche Zeit" mit Dominique Lorenz und Heiner Lauterbach

Am Montag, 1. April, um 20 Uhr, gastiert das Münchner Tourneetheater mit der Komödie „Jahre später, gleiche Zeit“ in der Aula der St. Ursula Realschule am Nonnenkamp. Die StoryDoris und George feiern das 25-jährige Jubiläum ihrer Beziehung in einem Hotelzimmer in Kalifornien. Vor einem Vierteljahrhundert hatten sie sich hier zum ersten Mal getroffen, hatten sich Hals über Kopf ineinander verliebt, eine Nacht miteinander verbracht und beschlossen, sich im Jahr darauf am selben Tag hier...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Kultur
Historische Frauenstadtrundgang - nicht nur für Frauen, anlässlich des Equal Pay Days.

Historischer Frauenstadtrundgang (nicht nur für Frauen) zum Thema Frauenarbeit
Wie die Arbeit so der Lohn?

Aus Anlass des bundesweiten Equal Pay Day’s bietet Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka am Samstag, 16. März, einen historischen Frauenstadtrundgang an unter dem Motto „Wie die Arbeit so der Lohn?“. Treffpunkt für den etwa eineinhalbstündigen Rundgang (nicht nur für Frauen) ist um 17.00 Uhr am Alten Rathaus. Wirft man einen Blick auf die Dorstener Straßennamen, gibt es nur wenige, die einen Bezug zum Thema Arbeit haben. Wenn, so erinnern sie vor allem an Arbeitsstätten von Männern wie...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Kultur
Schon mehrere Male waren Schülerinnen und Schüler der „Fudooka High School“ aus der Nähe von Tokio zu Gast in Dorsten. Hier ein Archivbild, das die Besichtigung des Entsorgungsbetriebes Dorsten zeigt.

Gastfamilien gesucht
Schülerinnen und Schüler aus Japan zu Besuch in Dorsten

Ende März bekommt Dorsten zum vierten Mal Besuch von der „Fudooka High School“ aus der Nähe von Tokio. In diesem Jahr sind es 26 Schülerinnen und Schüler (15 bis 17 Jahre alt) die hier Kultur und Lebensweise kennenlernen möchten. Umweltthemen und das deutsche Schulsystem stehen ebenfalls auf dem Programm, die Kooperation mit der Erich-Klausener-Realschule ist eingespielt, und jetzt auch mit der „Neue Schule Dorsten“ bereichert. Gastfamilien aus Dorsten gesuchtNicht alle Gäste jedoch...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Kultur
2002 gründete Kantor Dr. Hans-Jakob Gerlings die Konzertreihe der "Marktmusiken - eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit" in der Dorstener St. Agathakirche.

Eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit
200. Marktmusik in der Dorstener St. Agatha-Kirche

Am Samstag, 16. März, findet um 11.30 Uhr die 200. Marktmusik in der St. Agathakirche statt. In der im Jahre 2002 von Kantor Dr. Hans-Jakob Gerlings gegründeten Konzertreihe der "Marktmusiken - eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit" sind in den letzten 17 Jahren zahlreiche Organisten von nah und fern aufgetreten und haben den vielen Zuhörern und Freunden der Kirchenmusik an St. Agatha abwechslungsreiche Programme dargeboten. "Viele liebe Kollegen aus der Nähe, aber auch weit...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Kultur
"Das kleine Gespenst", Jörg Böhm "Niemandsblut", Bucket Lists, und vieles mehr - Dorsten bietet ein kunterbuntes Programm zur "Nacht der Bibliotheken.
2 Bilder

Bestsellerautor Jörg Böhm liest in der Stadtbibliothek Dorsten
Lauter Programm Highlights bei der "Nacht der Bibliotheken" in Dorsten

Es ist wieder so weit: Am Freitag, 15. März, findet die nächste „Nacht der Bibliotheken“ statt. Dann schließen sich in ganz NRW viele unterschiedliche Bibliotheken zusammen, um ihren Besuchern etwas Besonderes zu bieten. Unter dem diesjährigen Motto „mach es“! bietet auch die Stadtbibliothek Dorsten – unterstützt vom Förderverein – ein buntes und attraktives Programm für Klein und Groß. Zu den normalen Öffnungszeiten von 15 bis 17 Uhr öffnet das Café Kunterbunt außer der Reihe seine...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Kultur
Künstler Heinrich Brockmeier, der Vestische Ehrenbürger Rolf Abrahamsohn und Landrat Cay Süberkrüb (v.l.) mit der Rolf-Abrahamsohn-Medaille. Foto: Kreis

Rolf-Abrahamsohn-Medaille
Kreis Recklinghausen würdig damit künftig herausragende Verdienste für das Gemeinwohl

Kreis. Der Kreis Recklinghausen wird künftig herausragende Verdienste für das Gemeinwohl und das Ansehen des Kreises Recklinghausen mit der Rolf-Abrahamsohn-Medaille würdigen. Landrat Cay Süberkrüb traf sich jetzt mit dem Vestischen Ehrenbürger Rolf Abrahamsohn und dem Recklinghäuser Künstler Heinrich Brockmeier, der die Medaille gestaltet hat. "Die Medaille zeichnet in beeindruckender Weise den Charakterkopf von Rolf Abrahamsohn", sagte Cay Süberkrüb. Auch der Ehrenbürger stimmte dem zu....

  • Haltern
  • 07.03.19
Kultur
Eine Schwerpunkt-Führung durch die im Dezember eröffnete neue Dauerausstellung „L’Chaim! Auf das Leben!“ des Jüdischen Museums findet im Rahmen der Frauenkulturtage Dorsten statt.

34. Frauenkulturtage
Jüdische Frauen in Westfalen: Führung durch die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum

Fairness und Gerechtigkeit fallen nicht vom Himmel. Wer sie will, muss sich dafür einsetzen. Wie jüdische Frauen in Westfalen sich für eine bessere und gerechtere Welt engagierten, zeigt die Historikerin Dr. Cordula Lissner mit einer Schwerpunkt-Führung durch die im Dezember eröffnete neue Dauerausstellung „L’Chaim! Auf das Leben!“ des Jüdischen Museums am Montag, 11. März, 18.30 Uhr. Anhand von Lebenswegen wird sie darstellen, wie Frauen sich im Jüdischen Frauenbund für die Emanzipation von...

  • Dorsten
  • 07.03.19
Kultur

Beitrag der FBS Dorsten-Marl zu den Frauenkulturtagen
"einfach FAIR"

Fairness fällt nicht vom Himmel -wer sie will, muss sich engagieren. Engagement für eine bessere und gerechtere Welt steht im Mittelpunkt des Vortrages des Wuppertaler Bildungswissenschaftlers Daniel Viebach: "Zero Waste - leben ohne Müll" heißt es am Dienstag, den 12. März um 20:00 Uhr in der FBS Dorsten Marl. Daniel Viebach bietet Tipps für den eigenen Alltag. https://www.fbs-dorsten-marl.de/kurse/info/T5724-001/ Ebenso geht es um die praktische Umsetzung von Gedanken zur...

  • Dorsten
  • 07.03.19
Kultur
Aufgewachsen im Ruhrgebiet, lebt Andrea Badey heute in Köln und Berlin. Sie ist Kabarettistin, Schauspielerin, Songpoetin, frischgekrönte „Peter Härtling Preisträgerin“ und die Königin der falschen Metapher.

Andrea Badey am 9. März in der Aula Petrinum
Kabarett zur Eröffnung der 34. Dorstener Frauenkulturtage

Die Kabarettistin Andrea Badey wird am Samstag, 9. März, die 34. Dorstener Frauenkulturtage eröffnen. „Schwarze Schafe – heute ganz in Weiß“, heißt ihr aktuelles Programm, das sie an diesem Abend um 20 Uhr in der Aula Petrinum für ihr Dorstener Publikum präsentiert. Die „schwarzen Schafe“ sind dann buchstäblich brandaktuell – denn das Programm hat erst am Tag zuvor im Kölner Senftöpfchen Premiere. Mit Charme, Witz, poetischem Realismus und beherzten Liedern nimmt Andrea Badey die Zeit unter...

  • Dorsten
  • 04.03.19

Beiträge zu Kultur aus