Dorsten - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Das Christkind hatte Thomas Knackert (links) und seiner Schwester sogar etwas auf eine Tafel geschrieben. Reichlich Geschenke gab es auch - nur nicht den ersehnten Fußball. Foto: M. Knackert
4 Bilder

Erinnerungen einiger Redakteure des Verlages an sehr spezielle Feiertage
Wie war's zur Weihnacht?

Speziell an das Weihnachtsfest zu Kindertagen denkt der Mensch vermutlich besonders gern zurück. Aber auch andere sehr besondere Begebenheiten bleiben in der Erinnerung haften. An dieser Stelle erinnern sich Redakteure dieses Verlages an einprägsame Feiertage. Weiß-Graue Weihnacht Exakt zehn Jahre ist es her, als die Sehnsucht nach der weißen Weihnacht selbst in unserer Region erfüllt - oder besser übererfüllt - wurde. Der Dezember 2010 war ohnehin schon eine ungewöhnlich kalte Angelegenheit....

  • Essen
  • 19.12.20
  • 2
  • 3
Der Dorstener hat den Opel Kadett A von seinem Opa geerbt und wieder fit gemacht.
3 Bilder

Eine Klasse für sich - Unser Land in den 60ern
WDR besucht Georg Simon aus Dorsten

Dorsten. 1962 rollten in Bochum die ersten Opel Kadett A vom Band. Ein Kleinwagen für die ganze Familie, der dem VW-Käfer Konkurrenz machen sollte. Genauso einen Wagen besitzt Georg Simon aus Dorsten noch heute. Der Dorstener hat das Auto von seinem Opa geerbt und wieder fit gemacht. Noch immer braust er damit über die Landstraßen, manchmal sogar bis nach Italien. Stolze 300.000 Kilometer kleine Flitzer auf dem Buckel.Zu sehen am Freitag (20.11.) in der Sendung „Unser Leben in den 60ern“ um...

  • Dorsten
  • 17.11.20
Im Rahmen der 9. Römer-Lippe-Konferenz, die jetzt in Lippstadt stattfand, bestätigten alle Kooperationspartner ihre weitere Beteiligung an der Römer-Lippe-Tour.

Geschichte erfahren
Erfolgreiche Römer-Lippe-Route

Die Kooperationsgemeinschaft hinter dem Erfolgsprojekt Römer-Lippe-Route wird für fünf weitere Jahre zusammenarbeiten. Im Rahmen der 9. Römer-Lippe-Konferenz, die jetzt in Lippstadt stattfand, bestätigten alle Kooperationspartner ihre weitere Beteiligung und bekräftigen somit, welch großes Zukunftspotenzial sie in dem – mit Wegeschleifen – 479 Kilometer langen Radfernweg sehen. Dies wird auch dadurch deutlich, dass die Zusammenarbeit erstmalig für fünf und nicht wie bisher nur für drei Jahre...

  • Haltern
  • 08.09.20
2 Bilder

Zweite Auflage des Kartensets radrevier.ruhr erschienen
Mit dem Rad durchs Revier

Ruhrgebiet. Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat in enger Zusammenarbeit mit der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die zweite Auflage des beliebten Kartensets zum radrevier.ruhr herausgebracht. Nachdem die erste Auflage schnell vergriffen war, kommt nun im Jubiläumsjahr des Verbandes ein Update mit Verbesserungen heraus. Die fünf Karten im Maßstab 1:35.000 zeigen einen detaillierten Überblick über das touristische Radwegenetz in der Metropole Ruhr. Neben dem Knotenpunktsystem mit über 1.200 Kilometern...

  • Bottrop
  • 12.08.20
Ein Blick zurück: Historisches Luftbild aus dem Archiv des Heimatverein Wulfen.
7 Bilder

Sammler freuen sich über kleine Details und seltene Fundstücke – Sie halten Erinnerungen wach
Ehemalige Brauerei in Wulfen gerät nicht in Vergessenheit

Dorsten-Wulfen. Die ehemalige Rose Brauerei in Wulfen ist zwar schon seit etlichen Jahren Geschichte, aber trotzdem gibt es bis heute noch zahlreiche Wulfener und Freunde der örtlichen Braukunst, die alles Sammeln, was mit der ehemaligen Kult Marke „Rose“ zu tun hat. Neben dem Heimatverein Wulfen, gibt es auch etliche Privatsammler, die alles in Ehren halten, was mit der Brauerei zu tun hat. Angefangen über einen einfachen Kronkorken, bis hin zum Bierdeckel, über Gläser und Kneipenausstattungen...

  • Dorsten
  • 29.07.20
Jeder Kilometer mit dem Rad punktet für deine Stadt Dorsten. Foto: Symbolbild/Pixabay

Stadtradeln
Dorstener können im September wieder in die Pedale treten

Dorsten. Die Aktion Stadtradeln ist wegen der Corona-Krise in diesem Jahr noch nicht so richtig in Fahrt gekommen. Deshalb haben die Veranstalter den Aktionszeitraum bis mindestens Ende Oktober verlängert. Auch die Stadt Dorsten wird dem Aufruf folgen und im Zuge der Metropolegruppe Ruhr als eine von 14 weiteren Kommunen vom 5. bis zum 25. September am Stadtradeln teilnehmen. Alle Dorstener Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, in diesen 21 Tagen ordentlich in die Pedalen zu treten. Sowohl...

  • Dorsten
  • 28.07.20
In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schermbeck bieten die Feldbahnfreunde als Ferienangebot wieder Fahrten an.
3 Bilder

Nach Corona-Pause
Feldbahn Schermbeck fährt wieder

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schermbeck bieten die Feldbahnfreunde als Ferienangebot wieder Fahrten an. Erstmalig am Mittwoch, 15. Juli, wird an jedem Mittwoch in den Sommerferien gefahren. Die Fahrzeiten sind von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr geplant. Natürlich müssen auch einige Corona-Auflagen berücksichtigt werden. So dürfen wir nur acht Personen gleichzeitig pro Zug mitnehmen. Das Infozentrum und die Werkstatt sind noch nicht für Besucher geöffnet. "Wir bitten interessierte Familien und...

  • Dorsten
  • 06.07.20
Auch nach den neuen Corona-Regelungen, die seit 30. Mai in NRW greifen, bleiben die Personenfähren des Lippeverbandes in Hamm, Haltern am See (links) und Dorsten (rechts) an Land.

Wegen Corona
Lippe-Fähren in Hamm, Haltern am See und Dorsten bleiben an Land

Auch nach den neuen Corona-Regelungen, die seit 30. Mai in NRW greifen, bleiben die Personenfähren des Lippeverbandes in Hamm, Haltern am See und Dorsten an Land. Auf der einen Seite könnten nur sehr wenige Menschen die Lippe-Fähren zeitgleich nutzen, da der Abstand von 1,5 Metern weiterhin gewahrt bleiben muss – was zu extrem langen Warteschlangen führen würde. Auf der anderen Seite ließe sich im Falle einer Infektionskette die Rückverfolgbarkeit der Nutzerinnen und Nutzer nicht darstellen....

  • Dorsten
  • 02.06.20
Der Pferdetourismus ist nicht nur im Münsterland in akuter Existenznot. Foto: Archiv

Pferdetourismus nicht nur im Münsterland in akuter Existenznot
Laufende Kosten nur schwer zu kompensieren

NRW. Die Coronakrise trifft die pferdetouristischen Betriebe in Deutschland und auch im Münsterland extrem hart. Das zeigt eine aktuelle, deutschlandweite Befragung der Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. (DzP) in Kooperation mit der dwif-Consulting GmbH, an der auch Betriebe aus dem Münsterland teilgenommen haben. Der durchschnittliche Umsatzverlust pro Monat in den pferdetouristischen Betrieben mit jeweils knapp acht Vollbeschäftigen beträgt laut Umfrage mehr als 10.000 Euro....

  • Haltern
  • 16.04.20
Wenn die Eltern beispielsweise als Erntehelfer in Deutschland oder einem anderen Land Arbeiten, bleiben die Kinder oft alleine zu Hause.
4 Bilder

Im Armenhaus Europas
Wie Lambert Lütkenhorst den Ausbruch der Corona-Krise in Rumänien erlebte

Der Dorstener Altbürgermeister Lambert Lütkenhorst war Anfang März in Rumänien, um für sein Hilfsprojekt TransSilvania e.V. zu arbeiten. Das Land, das als Armenhaus Europas bezeichnet werden kann, hat stark mit der Corona-Krise zu kämpfen. Lambert Lütkenhorst erlebte den Ausbruch der Virus-Infektion hautnah in einem Land, dessen Gesundheitssystem sich auch ohne Virus in der Krise befindet. Für den Stadtspiegel schildert er seine Erfahrungen in einem ganz persönlichen Bericht: Es ist...

  • Dorsten
  • 06.04.20
Das Kreuzfahrtschiff Johannes Brahms war auf der Wasserstraße in Richtung Wesel unterwegs.
2 Bilder

Seltenes Schauspiel
Leeres Kreuzfahrtschiff auf dem Wesel-Datteln-Kanal bei Dorsten unterwegs

Am Donnerstagmorgen konnten sich Frühaufsteher ein nicht alltägliches Schauspiel auf dem Wesel-Datteln-Kanal bei Dorsten anschauen. Das Kreuzfahrtschiff Johannes Brahms war auf der Wasserstraße in Richtung Wesel unterwegs. Die Johannes Brahms ist sonst aufgrund ihrer besonderen Maße auch auf vielen kleineren Flüssen unterwegs. Statt nun in größeren Städten, wie beispielsweise Berlin, Prag und Brügge mit vielen Gästen unterwegs zu sein, ist sie nun komplett ohne Gäste in Dorsten unterwegs. Die...

  • Dorsten
  • 26.03.20
In seinem Atlas für Waghalsige, Leichtsinnige und Lebensmüde nimmt der schreibende Globetrotter Markus Lesweng seine Gäste mit auf eine Tour rund um die Welt.

Reisen – zum Sterben schön...
Abenteuerlicher Abend für Waghalsige und Leichtsinnige

Wer heute verreist, hat selbstverständlich hohe Ansprüche. Authentizität und Abenteuer statt Pool und Pauschaltourismus. Wie wärʼs also mit einem Trip zum größten Säuresee der Welt? Mit einem Flug zum gefährlichsten Airport der Welt? Oder mit einer Kreuzfahrt zu den giftigsten Tieren, die Australien zu bieten hat? In seinem Atlas für Waghalsige, Leichtsinnige und Lebensmüde nimmt der schreibende Globetrotter Markus Lesweng ("Fettnäpfchenführer Australien") seine Gäste am Freitag, 13. März,...

  • Dorsten
  • 03.03.20
Thomas Sbampatos Bilder erscheinen in zahlreichen Magazinen wie Geo und National Geographic und wurden mehrfach international prämiert.

Wildnis Afrika
Multivisionsshow in der VHS

Am Dienstag, 11. Februar, findet um 19.30 Uhr im Rahmen des Programmbereichs „VHS international“ die Multivisionsshow „Namibia, Botswana – Wildnis Afrika“ im VHS-Forum statt. Wer durch Namibia und Botswana fährt, erlebt eine Welt voller Extreme. Von der Namib- und Kalahariwüste im Süden über das Okavango Delta bis in den tropischen Norden des Caprivi Streifens ist man umgeben von stiller Weite und von dünn besiedelten Landschaften. Neben den Begegnungen mit Menschen, wie den Buschmännern oder...

  • Dorsten
  • 31.01.20
Am Gemeinschaftsstand der Entwicklungsagentur Wesel (Kreis Wesel) präsentiert sich unter anderem die Gemeinde Schermbeck am Samstag ganztägig und versorgt die Besucher vor Ort mit aktuellen Informationen.

Am 1. und 2. Februar
Schermbeck präsentiert sich auf der Touristik-Messe in Kalkar

Am 1. und 2. Februar 2020 findet jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Touristikmesse in Kalkar statt. Rund 150 Anbieter sind vor Ort vertreten und bieten fachmännische Beratung rund um Wandern, Radwandern und weitere outdoor-Aktivitäten an. Hotels, Pensionen und Ferienhöfe präsentieren ihre Unterkünfte. Zahlreiche Freizeitbetriebe runden das Angebot an. Aktivurlaub ist ein Trendthema. Diese Messe wird aufgrund ihrer Lage gerne auch von den Niederländern aus der Grenzregion besucht. ...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Eine spannende und abwechslungsreiche Woche erlebten über 30 Schüler und zwei Begleiterinnen vom College Nicolas Ledoux aus Dorstens Partnerstadt Dormans in Wulfen.

"Wir leben den europäischen Gedanken"
Schüler aus Dormans zu Gast in Wulfen

Wulfen. Eine spannende und abwechslungsreiche Woche erlebten über 30 Schüler und zwei Begleiterinnen vom College Nicolas Ledoux aus Dorstens Partnerstadt Dormans in Wulfen. „In dieser Zeit waren sie unsere Gäste“, sagte der Leiter der Gesamtschule Wulfen, Hermann Twittenhoff. „Für Lehrer und Schüler sollte es eine erlebnis- und abwechslungsreiche Reise mit vielen interessanten Begegnungen werden, die sie nicht wieder vergessen werden.“ Svenja Kevering und Angelique Sluka, beide unterrichten...

  • Dorsten
  • 11.12.19

SPD Wulfen bietet an
Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Papenburg

Die SPD Wulfen bietet eine Tour zum Weihnachtsmarkt nach Papenburg an. Die Abfahrt erfolgt am Samstag, 7. Dezember, um 10 Uhr an der Bushaltestelle Handwerkshof in Barkenberg. Die Rückkehr ist für ca. 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr geplant. Die Teilnahme beträgt 22 Euro. Anmeldungen nimmt Jan Kolloczek unter Tel.: 02369/24305 oder per Mail unter jan@kolloczek.eu entgegen.

  • Dorsten
  • 28.11.19
Auf dem Foto (v.l.): Ferdinand Rissom, Ressortleiter Internationale Jugendarbeit bei der Deutschen Sportjugend im Deutschen Olympischen Sportbund, Dganit Mohel und Bürgermeister Tobias Stockhoff. Foto: Stadt Dorsten

Initiatorin Dganit Mohel hat in Dorsten die Idee vorgestellt: Die Basketballklubs sollen mitmachen
Jugendaustausch mit israelischer Partnerstadt Hod Hasharon geplant

Dorsten hat erneut Besuch aus der israelischen Parterstadt Hod Hasharon bekommen. Nur knapp einen Monat, nachdem Ilana und Amoz Löwenthal zu Gast waren, ist Dganit Mohel nach Deutschland gereist – und das mit einer laut Bürgermeister Tobias Stockhoff „ausgezeichneten Idee“ im Gepäck. Die 46-Jährige war vor rund 20 Jahren schon einmal im Rahmen eines Austausches in Deutschland. Dieser Austausch, sagt sie, habe ihr sehr viel gegeben, sodass sie jetzt auch anderen Jugendlichen aus ihrer Heimat...

  • Dorsten
  • 27.11.19
In den vergangenen 20 Jahren sind die Besucherzahlen im Ruhrgebiet ständig gestiegen - auch Dorsten hat davon profitiert.
2 Bilder

Stadtagentur lädt zum kleinen Markt in der Neuen Schule ein
Erstes Treffen zum Thema Tourismus in Dorsten

Dorsten und der Tourismus – ein Dornröschenschlaf oder doch schon am Puls der Zeit? In den vergangenen 20 Jahren sind die Besucherzahlen im Ruhrgebiet ständig gestiegen - auch Dorsten hat davon profitiert. Durch attraktive Radfernwege wie die „Römer-Lippe-Route“, durch bekannte Persönlichkeiten oder durch lokale Entwicklungen wie das „Creativquartier Fürst Leopold“ hat sich Dorsten weit über die Grenzen des Kreises Recklinghausen hinaus einen Namen gemacht. Aber wie weit sind die Akteure vor...

  • Dorsten
  • 20.11.19
  • 1
Das Foto zeigt Dietwald Deiseroth, Josef Große-Kock, Herr und Frau Andreasson, Hubert Feldmann, Bernhard Harks mit Präsentkorb, Helmut Rohwetter, Josef Oendorf und  Johannes Hortmann.

Raiffeisen sorgt für Völkerverständigung
Raiffeisen-Luftballon fliegt bis nach Schweden

Im Rahmen des "Stoppelfestes“ am Sonntag, 01. September 2019, konnten die Kinder an einem Luftballonwettbewerb teilnehmen. Der Luftballon des kleinen Manuels flog rund 1.000 Kilometer von Lembeck bis in die Nähe von Göteborg. Er landete in einem Wald nahe des Örtchens Alingsås ca. 50 km nördlich von Göteborg. Gefunden wurde er von der Familie Andreasson beim Pflücken von Preiselbeeren am 6. September. Diese steckte die Karte zusammen mit einem kleinen Brief in einem Umschlag und schickte sie...

  • Dorsten
  • 21.10.19
Dorstener Feuerwehrmann Alexander Herbrecht . Foto: Bludau
6 Bilder

Europameisterschaft in der Firefighter-Combat-Challenge
Dorstener war beim Feuerwehr Wettkampf in Slowenien dabei

Der Dorstener Feuerwehrmann Alexander Herbrecht ist jetzt zusammen mit einem befreundeten Team aus Dinslaken bei der Europameisterschaft, der sogenannten „Firefighter-Combat-Challenge“, im slowenischen Bled angetreten. Hierbei handelt es sich um einen feuerwehrspezifischen Sportevent der Extraklasse. An vier Stationen wird der vollständig ausgerüstete Feuerwehrmann an seine körperliche Leistungsgrenze getrieben. Mit dem Auto ging es 1024 Kilometer und 13 Stunden in Richtung Osten. Im Einzellauf...

  • Dorsten
  • 26.09.19
Die Wulfener Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz waren auch schon im vergangenen Jahr beim Tag der Einheit in Berlin dabei. Fotos: Bludau
4 Bilder

Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz vertreten beim diesjährige „Tag der Einheit“ in Kiel das Land NRW
Große Ehre für Wulfener Bäuerin und Kiepenkerl

Dorsten/Kiel. Am 02. – 03. Oktober dieses Jahres findet in Kiel der diesjährige „Tag der Einheit“ statt. Auf Einladung der Staatskanzlei NRW vertreten auch die Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz, als westfälische Bäuerin und Kiepenkerl, das Münsterland in der Delegation des Bundeslandes NRW. Zum Tag der Einheit werden hundert Tausende Besucher erwartet. Die Wulfener Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz waren auch schon im vergangenen Jahr beim Tag der Einheit in Berlin dabei. In Kiel finden in...

  • Dorsten
  • 25.09.19
Jeder Oldtimerfahrer mit einem Pkw, Motorrad oder Traktor älter als 30 Jahre ist herzlich willkommen. Besucher natürlich auch.

Mehr als ein Geheimtipp
10. Schermbecker Oldtimertag auf Lühlerheim

Schermbeck. Bereits zum 10. Mal findet am Sonntag, den 22.09.2019 ab 10:00 Uhr der Schermbecker Oldtimertag statt. Dabei wird der Landschaftspark Lühlerheim regelrecht zu einem Mekka für Oldtimerliebhaber, denn in Insiderkreisen ist dieses Treffen mehr als ein Geheimtipp. Die Idee der Oldtimerfreunde Schermbeck ist einfach: Kein Parkplatz, sondern ein Stellplatz für Ihren Oldtimer umrahmt von historischen Gebäuden und altem Baumbestand der mehr als 125 Jahre alten Kolonie Lühlerheim lädt zum...

  • Schermbeck
  • 19.09.19

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.