Ratingen - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Industriemuseum zeigt Außergewöhnliches
250 Jahre tierisches Material in der Mode

Die öffentliche Führung am Sonntag, den 29. Mai um 11.30 Uhr folgt den Spuren tierischer Materialien in der Mode der letzten 250 Jahre und veranschaulicht die Konfrontation von Mensch und Tier anhand von spektakulären Objekten aus der museumseigenen Textilsammlung, Tierpräparaten, Bildern und Filmen. An interaktiven Stationen und anhand von zeitgenössischen Exponaten können die Besucher zudem ihr Gespür für tierische Materialien in aktueller Kleidung testen. Die Führung dauert eineinhalb...

  • Ratingen
  • 16.05.22
Das Foto zeigt von rechts Eigentümerin Gabriela Hinz, die technische Beigeordnete Petra Cremer als Vertreterin der Hauptmieterin Stadt Ratingen sowie Annette Everts, die das Ladenlokal zur Untermiete übernimmt und einen Gewürze- und Delikatessengeschäft eröffnen wird.

Programm zur Belebung der Innenstadt
Erster Erfolg ist perfekt

Team Innenstadt freut sich über über neues Delikatess-Geschäft in Ratingen. Einen ersten Erfolg des Förderinstruments Verfügungsfonds-Anmietung kann das Team Innenstadt verbuchen. „Es freut uns sehr, dass die Eigentümerin den Mehrwert schnell erkannt und mitgemacht hat“, sagt Angelina Sobotta vom Ladenmanagement Ratingen, die den Kontakt zur Eigentümerin der Oberstraße 21 aufgebaut hat. Leerstand in der Oberstraße ist nun belegtDort wird Annette Everts nach der Renovierung des Ladenlokals im...

  • Ratingen
  • 16.05.22
Der Erweiterungsbau der Kita "Zum Schluchtor" in Eggerscheidt entsteht komplett in Holzbauweise, rechts ist das Bestandsgebäude erkennbar. Zu einer Baustellenbesichtigung trafen sich jetzt Beigeordneter Martin Gentzsch, der städtische Projektleiter Tobias Adelt und der bauleitende Architekt Thies Kreitz (von links).
3 Bilder

Pilotprojekt mit nachhaltigen Baumaterialien
Holz-Kita in Ratingen-Eggerscheidt wächst

Die Kinder der Kita "Zum Schluchtor" in Ratingen-Eggerscheidt erleben aktuell eine spannende Zeit, denn sie können den Fortschritt des Erweiterungsbaus hautnah mitverfolgen. Besonders groß wurden ihre Augen, als zuletzt innerhalb von nicht einmal zwei Wochen der komplette Rohbau in Holz aufgebaut wurde. „Die Kinder haben sich am Bauzaun die Nase platt gedrückt, um nichts zu verpassen“, erzählt Architekt Thies Kreitz, als er den Beigeordneten Martin Gentzsch und den städtischen Projektleiter...

  • Ratingen
  • 13.05.22
Wenn eine Person mit im Haushalt lebt, die rund um die Uhr Betreuung und Pflege benötigt, kann dies für die Angehörigen eine große Herausforderung sein. Eine betroffene Mutter aus Mettmann kennt diese Situation bereits seit vielen Jahren.

Wunsch nach Austausch mit Gleichgesinnten
Neue Selbsthilfegruppe für Eltern und Angehörige von Menschen mit einer geistigen Behinderung

Wenn eine Person mit im Haushalt lebt, die rund um die Uhr Betreuung und Pflege benötigt, kann dies für die Angehörigen eine große Herausforderung sein. Eine betroffene Mutter aus Mettmann kennt diese Situation bereits seit vielen Jahren. Ihr Sohn ist im jugendlichen Alter und hat eine geistige Behinderung. Hierdurch braucht er viel Unterstützung und eine besondere Ansprache. Die Mutter lässt keinen Zweifel daran, dass sie für ihren Sohn da ist und ihm das gibt, was er benötigt. Doch wünscht...

  • Velbert
  • 12.05.22
Erkundung entlang der Westbahntrasse.

ADFC und Stadtverwaltung geben Infos
Vom Westbahnhof zur Regattabahn

Wo führt eigentlich die viel diskutierte Westbahn her und welche Projekte sind längs der Strecke geplant? Diese Fragen sollen bei einer Radtour entlang der geplanten Trasse der Westbahn von Ratingen bis zur Regatta-Bahn in Duisburg geklärt werden. Sechs-Seen-PlatteUnterwegs gibt es fachkundige Erläuterungen durch die Stadt Ratingen, unter anderem zu den geplanten Haltepunkten in Tiefenbroich, Lintorf und Duisburg-Wedau sowie Vorhaben entlang der Westbahn-Strecke, insbesondere dem Großprojekt...

  • Ratingen
  • 12.05.22
Der Dumeklemmerbrunnen in Ratingen.

Stadtführung in Ratingen
Die Stadt mit anderen Augen sehen

Das Amt für Kultur und Tourismus lädt in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein am Samstag, 21. Mai, um 15 Uhr zum nächsten Stadtdurchgang durch die historische Innenstadt ein. Seit 746 Jahren darf sich Ratingen Stadt nennen. Mauern und Türme, Kirchen und Bürgerhäuser, Höfe und Gassen bewahren Geschichten und Legenden. Wenn diese erzählt werden, wenn über Details einmal die Augen geöffnet und die Geheimnisse der Dumeklemmer, der Grüt oder des Trinsenturms gelüftet werden, dann sieht man...

  • Ratingen
  • 12.05.22
Vor der beschaulichen Kulisse des Hofcafés Abtsküche in Heiligenhaus begrüßte Landrat Thomas Hendele am Samstagmorgen rund 200 Wanderbegeisterte zur offiziellen Eröffnung der vierten neanderland WANDERWOCHE.
2 Bilder

Landrat Hendele eröffnete neanderland Wanderwoche
Auftaktwanderung „Im Paradies“ begeistert Outdoor-Fans aus dem Kreis Mettmann

Vor der beschaulichen Kulisse des Hofcafés Abtsküche in Heiligenhaus begrüßte Landrat Thomas Hendele am Samstagmorgen rund 200 Wanderbegeisterte zur offiziellen Eröffnung der vierten neanderland Wanderwoche. "Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, freue ich mich sehr, dass wir heute hier gemeinsam diese wunderschöne Tour unternehmen können – und das bei allerbestem Wanderwetter.", so Landrat Thomas Hendele. Nach der kurzen...

  • Velbert
  • 09.05.22
Das Stadtradeln in Ratingen und im Kreis Mettmann startet am Sonntag, 8. Mai. Die Auftakt-Tour der Stadt Ratingen beginnt in Lintorf und führt nach Heiligenhaus zum Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag.

„Radeln für ein gutes Klima“
Stadtradeln-Auftakt-Tour in Ratingen-Lintorf auf neu gebautem Radweg

Das Stadtradeln in Ratingen und im Kreis Mettmann startet am Sonntag, 8. Mai. Eine ideale Gelegenheit also, gleich am ersten Tag gemeinsam mit anderen Radelfreunden ordentlich Kilometer zu sammeln. Die Auftakt-Tour der Stadt Ratingen beginnt in Lintorf und führt nach Heiligenhaus zum Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag. Gegen 13 Uhr treffen dort Radel-Delegationen aus allen Städten des Kreises Mettmann ein. Die Ratinger Tour startet aus gutem Grund in Lintorf. Denn so kann der...

  • Ratingen
  • 06.05.22
"Gespendetes Blut rettet Leben – aber nur, wenn es da ist, wenn man es braucht", heißt es seitens des Deutschen Roten Kreuzes, das in Velbert, Ratingen und Langenfeld wieder zum Blutspenden aufruft.

Blut spenden in Velbert, Ratingen und Langenfeld
"Gespendetes Blut rettet Leben – aber nur, wenn es da ist, wenn man es braucht"

"Gespendetes Blut rettet Leben – aber nur, wenn es da ist, wenn man es braucht", heißt es seitens des Deutschen Roten Kreuzes, das in Velbert, Ratingen und Langenfeld wieder zum Blutspenden aufruft. Damals war es ein mutiges Experiment, heute ist es Routine: Viele Millionen Menschen spenden Blut beim Roten Kreuz oder verdanken ihre Genesung einer Bluttransfusion. Nach einem Grubenunglück auf einer Zeche mussten im Jahr 1950 zahlreiche Blutkonserven aus Frankreich geholt werden, um die...

  • Ratingen
  • 06.05.22
Achtung Zecken: Überträger von FSME und Borreliose.
Foto: Adobe Stock, Heiko Barth

Zeckengefahr in Nordrhein-Westfalen
Apotheker empfehlen Schutzmaßnahmen

Ratingen. Zecken können gefährliche Krankheiten wie FSME und Borreliose übertragen und breiten sich zunehmend in Deutschland aus. Das Robert Koch-Institut hat sechs weitere Regionen zu FSME-Risikogebieten erklärt. Dazu zählen erstmals auch Regionen in Nordrhein-Westfalen. Was ist FSME? FSME steht für die Frühsommer-Meningoenzephalitis. Zecken können das Virus übertragen, das die Erkrankung auslöst. Bei milder Ausprägung führt FSME zu Abgeschlagenheit, Fieber und Halsschmerzen. Bei schweren...

  • Ratingen
  • 05.05.22
Es können wieder Förderanträge für die energieeffiziente Sanierung von Gebäuden und Neubauten im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gestellt werden.

KfW und BAFA nehmen Anträge entgegen
Förderung für energieeffiziente Gebäude wieder aufgenommen

Nach dem plötzlichen Antrags-Stopp im Januar können jetzt wieder Förderanträge für die energieeffiziente Sanierung von Gebäuden und Neubauten im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gestellt werden - auch im Kreis Mettmann. Peter Wobbe-von Twickel, Koordinator von ALTBAUNEU im Kreis Mettmann: „Die Neubauförderung des Effizienzhauses 55 wurde zwar endgültig eingestellt." Seit April ist es aber wieder möglich, bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Förderanträge für die...

  • Velbert
  • 04.05.22
"Autismus – einfach anders" ist ein gemeinnütziger Verein, der regelmäßig Austauschtreffen, Lesungen, Workshops für Autisten, Angehörige und Fachleute anbietet. Aus diesem Verein heraus entsteht nun eine neue Elterngruppe in Mettmann.

Neue Selbsthilfegruppe entsteht im Kreis Mettmann
Eltern autistischer Kinder tauschen sich aus

"Autismus – einfach anders" ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Oberhausen, der regelmäßig Austauschtreffen, Lesungen, Workshops für Autisten, Angehörige und Fachleute anbietet. Aus diesem Verein heraus entsteht nun eine neue Elterngruppe in Mettmann. Am Freitag, 6. Mai, startet die Selbsthilfegruppe für Eltern und Angehörige autistischer Kinder und die Sitzungen werden in Folge an jedem ersten Freitag im Monat ab 18 Uhr stattfinden. Jede Person ist bei der Gruppe willkommen. Es ist weder...

  • Velbert
  • 04.05.22
Bereits zum achten Mal beteiligt sich der Kreis Mettmann zusammen mit den zehn kreisangehörigen Städten an der Aktion Stadtradeln.

Aktiver Beitrag zum Klimaschutz
Stadtradeln im Kreis Mettmann startet am Muttertag

Bereits zum achten Mal beteiligt sich der Kreis Mettmann zusammen mit den zehn kreisangehörigen Städten an der Aktion Stadtradeln. Der deutschlandweite Wettbewerb startet im Kreis Mettmann am Sonntag, 8. Mai (Muttertag), und ruft alle Bürger dazu auf, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zurückzulegen. Jeder, der mitradelt, kann für seine Stadt Punkte sammeln. Radler aus den zehn kreisangehörigen Städten beteiligen sich direkt...

  • Velbert
  • 04.05.22
4.755 Kinder in 267 Gruppen und Klassen im Kreis Mettmann wollen um den Sieg beim Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“ kämpfen.

Kürbiskerne im Kreis Mettmann verschickt
Über 4.000 Kinder machen mit beim Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“

4.755 Kinder in 267 Gruppen und Klassen im Kreis Mettmann wollen um den Sieg beim Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“ kämpfen. Nach den Osterferien wurde an alle Einrichtungen die Kürbiskerne versandt. Zum Wettbewerb haben sich 93 Einrichtungen angemeldet, darunter 79 Kitas, elf Grundschulen und drei Offene Ganztagsschulen, Umwelt- und Garten-AGs. Jetzt kann es losgehen und die Kürbiskerne können in Blumenerde vorgezogen werden. Den benötigten Kompost (jede Einrichtung erhält fünf Säcke) gibt...

  • Velbert
  • 03.05.22
Vor Ort können sich werdende Eltern wieder am Montag, 2. Mai, über die Geburt am Sankt Marien Krankenhaus informieren.
2 Bilder

Info-Abend für werdende Eltern - wieder in Präsenz
Über die Geburt am St. Marien Krankenhaus Ratingen informieren

Ein Info-Abend für werdende Eltern findet wieder in Präsenz statt: Montag, 2. Mai, 19 Uhr im Seminarzentrum im Ärztehaus (3. Etage, Mühlheimer Straße 37) in Ratingen. Ende ist gegen 21.30 Uhr. Vor Ort können sich werdende Eltern dann über die Geburt am Sankt Marien Krankenhaus informieren.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nachdem die Veranstaltung in den letzten Monaten auf Grund der Corona-Pandemie erneut nur als Zoom-Konferenz angeboten werden konnte, freut sich Dr. Stefan Kniesburges,...

  • Ratingen
  • 26.04.22
Beim Jugendamt Ratingen laufen die Planungen und die Anmeldungen für die Stadtranderholung im Sommer. Es gibt noch einige Plätze zu vergeben, besonders viele davon in der Vorschulgruppe im Jugendhaus. Auf dem Archivfoto: Ausflug in den Essener Grugapark während der Osterferien.

Anmelden für Stadtranderholung Ratingen
Erlebnisreiche Sommerferien für Kinder in Planung

Beim Jugendamt Ratingen laufen die Planungen und die Anmeldungen für die Stadtranderholung im Sommer. Es gibt noch einige Plätze zu vergeben, besonders viele davon in der Vorschulgruppe im Jugendhaus. Das Programm findet vom 27. Juni bis 8. Juli (erstes Feriendrittel) und im letzten Feriendrittel vom 25. Juli bis 5. August statt. Die Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren sind in unterschiedlichen städtischen Jugendzentren in den Ratinger Stadtteilen untergebracht und können ein...

  • Ratingen
  • 26.04.22
"Loverboy-Masche": Die Kreispolizei Mettmann warnt vor Kriminellen und lädt gemeinsam mit Partner-Organisationen zu einem Thementag ein.

Thementag der Polizei und Partner-Organisationen
"Loverboy-Masche" - Warnung vor Kriminellen auch im Kreis Mettmann

"Loverboy-Masche": Die Kreispolizei Mettmann warnt vor Kriminellen und lädt gemeinsam mit Partner-Organisationen am Mittwoch, 27. April, 10 bis 13 Uhr im Weltspiegel-Theater (Düsseldorfer Straße 2 in Mettmann) zu einem Thementag ein. "Loverboys" - darunter versteht man meist junge Männer, die Mädchen und Frauen eine Liebesbeziehung vorspielen, ihre Opfer in eine emotionale Abhängigkeit führen und sie von ihrer Familie und ihrem sozialen Umfeld isolieren - mit dem Ziel, sie in die Prostitution...

  • Velbert
  • 21.04.22
Damals war es ein mutiges Experiment, heute ist es Routine: Viele Millionen Menschen spenden Blut beim Roten Kreuz oder verdanken ihre Genesung einer Bluttransfusion; auch in Ratingen und Heiligenhaus.

Gespendetes Blut rettet Leben
Blutspenden in Ratingen und Heiligenhaus

Damals war es ein mutiges Experiment, heute ist es Routine: Viele Millionen Menschen spenden Blut beim Roten Kreuz oder verdanken ihre Genesung einer Bluttransfusion; auch in Ratingen und Heiligenhaus. Rückblick: Nach einem Grubenunglück auf einer Zeche mussten im Jahr 1950 zahlreiche Blutkonserven aus Frankreich geholt werden, um die Verletzten zu behandeln. In Deutschland standen keine ausreichenden Mengen an gespendetem Blut zur Verfügung. Das DRK übernahm die Verantwortung zur Versorgung...

  • Ratingen
  • 14.04.22
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine eine Sonder-Hotline eingerichtet. Mitarbeiter der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in russischer und ukrainischer Sprache.

Angebot der Bundesagentur für Arbeit
Sonder-Hotline für Geflüchtete aus der Ukraine - Angebot auch im Kreis Mettmann

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine auch im Kreis Mettmann eine Sonder-Hotline eingerichtet. Mitarbeiter der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in russischer und ukrainischer Sprache. Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr unter der Servicerufnummer 0911/178-7915 erreichbar. Der Anruf ist nicht gebührenfrei, es fallen Gebühren für einen Anruf ins deutsche Festnetz an. "Die...

  • Velbert
  • 14.04.22
Das Kreisgesundheitsamt hat in Mettmann in einem Nebengebäude des Kreishauses eine Erstuntersuchungsstelle eingerichtet (Düsseldorfer Straße 26), in der ukrainische Geflüchtete sich einem ersten Gesundheitscheck unterziehen können.
3 Bilder

Gesundheitscheck, Beratung und Impfangebot
Zentrale Untersuchungs- und Impfstelle für ukrainische Geflüchtete im Kreis Mettmann

Um ukrainischen Geflüchteten schnellstmöglich Zugang zu medizinischer Versorgung zu verschaffen, notwendige Erstuntersuchungen vorzunehmen und auch Impfungen zu verabreichen, ist das Gesundheitsamt des Kreises Mettmann seit Beginn der Flüchtlingswelle in den von den kreisangehörigen Städten eingerichteten Flüchtlingsunterkünften unterwegs. Vor Ort gibt es einen ersten Gesundheitscheck – unter anderem zum Ausschluss von Tuberkulose - und auch Corona-Impfungen werden von den mobilen Impfeinheiten...

  • Velbert
  • 13.04.22
Der erste Aktionstag des BiCK-Projektes Heilig Geist Ratingen war ein voller Erfolg. Gut 20 Akteure sind vor kurzem zusammen gekommen, um unter Anleitung von Dr. Norbert Tenten und Anette Hoffmann von der Biologischen Station in Monheim mit Hacke und Schere, Häcksler und Spaten tätig zu werden.

Projekt BiCK in Kirchengemeinden
Artenvielfalt-Projekt in Ratingen startete durch

Der erste Aktionstag des BiCK-Projektes Heilig Geist Ratingen war ein voller Erfolg. Gut 20 Akteure sind vor kurzem zusammen gekommen, um unter Anleitung von Dr. Norbert Tenten und Anette Hoffmann von der Biologischen Station in Monheim mit Hacke und Schere, Häcksler und Spaten tätig zu werden. Die ersten Veränderungen sind nun zu sehen am Maximilian-Kolbe-Platz in Ratingen-West zwischen der Heilig Geist und der Versöhnungskirche, wo im Pfarrgarten ein Apfelbaum fachgerecht beschnitten wurde....

  • Ratingen
  • 11.04.22
  • 1
Obwohl Lehrer - auch im Kreis Mettmann - versuchen, ein friedliches, gleichberechtigtes Miteinander zu schaffen, lassen sich Diskriminierung und Diskriminierungserfahrungen in Schulen nicht vermeiden.

Handlungsansätze für Lehr- und Fachkräfte
Rassismus im Klassenzimmer begegnen - Kreisintegrationszentrum Mettmann informiert

Schulen werden immer vielfältiger. Lehrkräfte versuchen, ein friedliches, gleichberechtigtes Miteinander zu schaffen. Dennoch lassen sich Diskriminierung und Diskriminierungserfahrungen in Schulen nicht vermeiden. Mit einer Präsenzveranstaltung am Montag, 2. Mai, möchte das Kreisintegrationszentrum Mettmann mehr Sicherheit im Umgang mit Diskriminierungstendenzen vermitteln. Besonders aktuell ist die Auseinandersetzung vor dem Hintergrund der zunehmend anti-russischen Äußerungen von Kindern und...

  • Velbert
  • 11.04.22
"Autismus – einfach anders" ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Oberhausen, der regelmäßig Austauschtreffen, Lesungen, Workshops für Autisten, Angehörige und Fachleute anbietet. Aus diesem Verein heraus entsteht nun eine neue Elterngruppe in Mettmann.

Neue Selbsthilfegruppe entsteht im Kreis Mettmann
Eltern autistischer Kinder tauschen sich aus

"Autismus – einfach anders" ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Oberhausen, der regelmäßig Austauschtreffen, Lesungen, Workshops für Autisten, Angehörige und Fachleute anbietet. Aus diesem Verein heraus entsteht nun eine neue Elterngruppe in Mettmann. Am Freitag, 6. Mai, startet die Selbsthilfegruppe für Eltern und Angehörige autistischer Kinder und die Sitzungen werden in Folge an jedem ersten Freitag im Monat ab 18 Uhr stattfinden. Jede Person ist bei der Gruppe herzlich willkommen. Es...

  • Velbert
  • 11.04.22
Zwei Ausflüge in den Osterferien bietet der TuS-Jugend für Kinder und Jugendliche an.
2 Bilder

Mit TuS-Jugend Lintorf unterwegs
Zwei Osterferien-Ausflüge für Ratinger Kinder und Jugendliche

Zwei Ausflüge in den Osterferien bietet der TuS-Jugend - unter der Leitung von Vereinsjugendwart Tim Matzaitis sowie Janis Löwenstein und Luca Trebo - für Kinder und Jugendliche an. Am Dienstag, 12. April, geht es los für Kinder von sieben - bis elf Jahren mit dem Ausflug in das Irrland in Kevelaer. Treffpunkt ist um 8 Uhr an der Geschäftsstelle des TuS 08 Lintorf (Brandsheide 30, in Ratingen). Die Kosten betragen für Mitglieder 5 Euro und für Nicht-Mitglieder 8 Euro (inklusive Transfer)....

  • Ratingen
  • 08.04.22

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.