Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Ratingen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Auch in die Kita Ost kehrt mit den Vorschulkindern zumindest ein Stück Normalität zurück.
2 Bilder

Stadt Ratingen umwirbt Erzieher
Politiker beschließen Maßnahmen zur Personalgewinnung

Die Betreuung von Kindern, die noch nicht schulpflichtig sind, war am Dienstag (26.5.) das beherrschende Thema im Ratinger Jugendhilfeausschuss. Nach teilweise aufreibenden Wochen für viele Familien konnten zumindest die Vorschulkinder am Donnerstag wieder in die Kitas zurückkehren. Ab 8. Juni bieten die Einrichtungen dann außerdem einen eingeschränkten Regelbetrieb für alle anderen Kindergartenkinder an. Dass NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) am gleichen Tag ankündigte, für Juni und...

  • Ratingen
  • 27.05.20
Auch die Stadtteilbibliothek Ratingen-Homberg ist wieder für Besucher geöffnet.

Medienzentrum wird renoviert, aber:
Stadtteilbibliotheken wieder offen

Aufgrund der Coronoa-Krise mussten Mitte März alle Stadtteilbibliotheken sowie das Medienzentrum vorübergehend geschlossen werden. Seit letzten Dienstag (28. März) sind die Stadtteilbibliotheken in Lintorf, Hösel, Homberg und West nun wieder zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Das Medienzentrum bleibt wegen Renovierung vorerst geschlossen.   In den Stadtteilbibliotheken können ausgeliehene Medien abgegeben werden, man kann sich aber natürlich auch mit neuem Lesefutter, Hörbüchern und...

  • Ratingen
  • 29.04.20
Die Absage der Zelt-Zeit dürfte auch die Macher enttäuschen (v.l.): Pfarrer Ulrich Kern, Heiner van Schwamen, Dirk Wittmer, Pfarrer Matthias Leithe und Bruno Schmitz.

Ratinger müssen auf beliebte Open-Air-Veranstaltungen verzichten
Weitere Absagen wegen Covid-19

Die Mitteilungen über abgesagte Veranstaltungen reißen nicht ab. Mittlerweile trifft es auch Open-Air-Festivitäten, so dass ein äußerst ereignisarmer Sommer bevorsteht. Jammern hilft natürlich nichts, denn die Corona-Krise fordert ihren Tribut. Die Absage des diesjährigen Stadtwerke Ratingen Mehrkampf-Meetings, das am 20. und 21. Juni stattfinden sollte, wurde von den Veranstaltern so begründet: „Aufgrund der Reisebeschränkungen, insbesondere für die internationalen Athletinnen und...

  • Ratingen
  • 29.04.20
Die Werbegemeinschaft Lintorfer muss denn diesjährigen Weinmarkt aufgrund der zur Zeit gültigen Regelungen absagen.

Ratingen: Absage des Lintorfer Weinmarktes
Die Werbegemeinschaft Lintorfer muss Veranstaltung canceln

Die Werbegemeinschaft Lintorfer muss den diesjährigen Weinmarkt aufgrund der zur Zeit gültigen Regelungen absagen. Das hat die Vorsitzende der Werbegemeinschaft Helga Krumbeck gestern bekanntgegeben. „Ohne Corona hätte es so schön werden können: der traditionelle Weinmarkt findet dieses Jahr zum 30. Mal statt und die Rheinhessischen Winzer und die Werbegemeinschaft hatte sich Einiges wegen dieses Jubiläums einfallen lassen. Letztlich können wir aber als Veranstalter hinsichtlich der...

  • Düsseldorf
  • 21.04.20
Der DUS Nachbarschaftspreis richtet sich an eingetragene Vereine aus den Städten Düsseldorf, Duisburg, Essen, Heiligenhaus, Kaarst, Krefeld, Meerbusch, Moers, Mülheim, Neuss, Ratingen, Tönisvorst und Willich

Flughafen Düsseldorf verschiebt DUS Nachbarschaftspreis 2020 in den Herbst
Auch weitere Einrichtungen aus Ruhrgebietsstädten können sich bewerben

Durch die Corona-Pandemie erlebt unsere Gesellschaft derzeit massive Einschnitte im beruflichen und privaten Leben. Umso mehr möchte der Flughafen Düsseldorf an seinem Vorhaben festhalten, das Ehrenamt und die Vereinsarbeit im Umfeld des Airports auch in diesem Jahr auszuzeichnen: Der mit insgesamt 13.500 Euro dotierte DUS Nachbarschaftspreis wird, wie geplant, auch im Jahr 2020 verliehen. Gleichzeitig ist sich der Flughafen bewusst, dass viele Vereine derzeit nach Wegen suchen, mit den für...

  • Düsseldorf
  • 20.04.20
Spielplätze bleiben vorerst geschlossen, aber Kitas und Schulen öffnen ab 4. Mai schrittweise wieder ihre Pforten.

Schrittweise Öffnung
"Die Ratinger Kitas und Schulen sind vorbereitet"

Die schrittweise Wiederaufnahme ihres Betriebes, auf die sich Bund und Länder geeinigt haben, stellt Kitas und Schulen vor große Herausforderungen. Doch die Ratinger Einrichtungen sind schon jetzt auf diese Aufgaben gut vorbereitet. Das meldete Bürgermeister Klaus Pesch bereits am Dienstagabend der Bezirksregierung. Die positive Nachricht war Ergebnis einer Schulleiterkonferenz, zu der der Verwaltungschef für Dienstagnachmittag eingeladen hatte. Während Pesch keine Probleme für die Absolvierung...

  • Ratingen
  • 15.04.20
Bild des Künstlers Roland Helmus, das während der Fastenzeit im Chorraum der Ratinger Innenstadtkirche St. Peter und Paul hing.
2 Bilder

Internet-Gottesdienste
Ratinger Kirchen verkünden die Osterbotschaft digital

Die Glaubensbotschaft von der Auferstehung Christi wird Katholiken und Protestanten seit Jahrhunderten in ihren Ostergottesdiensten verkündet. Doch in Zeiten von Corona fallen die Versammlungen der Gläubigen aus. Stattdessen setzen die Kirchen auf virtuelle Verkündung: Die Osterbotschaft wird digital vermittelt - über Messenger- und Streaming-Dienste (Überblick dazu im E-Paper auf Seite 3.) Im Wochenblatt-Gespräch berichten Kreisdechant Daniel Schilling und Pfarrer Dr. Gert Ulrich Brinkmann...

  • Ratingen
  • 09.04.20
  •  1
  •  1
Wetten, dass wir das Glück auf Abreisszetteln auch einem Schulkind in Corona-Ferien verdanken?! Fotografiert hat das Kunstwerk in Ratingen-Süd die Wochenblatt-Leserin Christine Hubert.

Merkwürdiger "letzter Schultag"
Stell‘ Dir vor, es ist Ferienbeginn – und keiner geht hin...

Heute ist der letzte Schultag vor den Osterferien. Doch Vorfreude will so recht keine aufkommen. Die zwangsweisen „Corona-Ferien“ haben den Schülern diesen Spaß gründlich verdorben. Statt mit „Hurra“ am Freitagmittag in die unterrichtsfreie Zeit zu stürmen, vermissen viele ihre Freunde, das gemeinsame Lernen – und manche sogar ihre Lehrer. Besonders hart trifft die Corona-Schulschließung die Zehnt- und Zwölftklässler, die sich „allein zuhaus“ auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten...

  • Ratingen
  • 02.04.20
Nadia Meroni singt zum Weltfrauentag Lieder für "mehr Herzintelligenz".

Konzert zum Weltfrauentag
Nadia Meroni besingt die vielen Facetten der Frauen

"Jede Frau hat viele Facetten. Manche kann sie zeigen, viele nicht. Davon singe ich." Das sagt Nadia Meroni. Die Opernsängerin gibt anlässlich des Weltfrauentages am Sonntag, 1. März, um 16 Uhr ein Konzert in der evangelischen Stadtkirche, Lintorfer Straße 26. "Tausend und ein Gesichter einer Frau" hat sie es betitelt. "Meine Musik ist mein Leben", sagt Nadia Meroni. "Wenn ich singe, dann hat das immer etwas mit mir zu tun." Und ganz viel mit der Beziehung zwischen Männern und Frauen. Liebe,...

  • Ratingen
  • 27.02.20
Das Banner am Ratinger Bürgerhaus macht deutlich, wer in der Stadt ab Altweiber das Sagen hat.

Ratinger Rosenmontagszug startet um 11.11 Uhr
Und das neue Motto fährt auch schon mit

Erstmals kann man beim Ratinger Rosenmontagszug erfahren, wie das Motto beim "Zoch" im nächsten Jahr lautet. Jecken, die sich schon jetzt gewissenhaft auf die Session 2020/21 vorbereiten wollen, müssen sich allerdings gedulden: Der Motivwagen mit der neuen närrischen Devise hat die Zugnummer 85 und rangiert damit ganz am Ende des Rosenmontagszuges 2020. Ex-Prinz Roland Adena und Ex-Schirmherr David Uhr präsentieren das jecke Gefährt. Aber da die Zugnummern 1 bis 84 auch viel Spaß versprechen,...

  • Ratingen
  • 19.02.20
An Altweiber übernehmen die Ratinger Möhn auf dem Marktplatz das Kommando.

Ratinger Karnevalsprinzessin belohnt originellstes Kostüm
Wer wird Miss Möhn?

Wie in jedem Jahr startet der Altweiber am Donnerstag mit dem Treffen der Möhnen am Dumeklemmer-Brunnen. Dazu hat sich Prinzessin Claudia II. etwas Besonderes einfallen lassen: Sie möchte eine Tradition wieder aufleben lassen, die ihre Eltern Ende der 70er Jahre initiiert hatten. Dabei geht es um einen Wettbewerb, denn die Möhn mit der originellsten Verkleidung wird zur „Miss Möhn“ gekürt. Geschmückt mit einer „Miss-Möhn-Scherpe“ darf sie dann den ganzen Tag an der Seite der Prinzessin...

  • Ratingen
  • 17.02.20
Die Ehrlich Brothers sind am Samstag, 15. Februar, um 19 Uhr, im ISS Dome zu Gast. Für das Event bietet die Rheinbahn zusätzliche Fahrten an. Die Eintrittskarten gelten zudem als Fahrkarte.

Düsseldorf-Stockum: Die Ehrlich Brothers gastieren am Samstag, 15. Februar, im ISS Dome
Hin und zurück mit der Rheinbahn

Die Ehrlich Brothers sind am Samstag, 15. Februar, um 19 Uhr, im ISS Dome zu Gast. Zum Liveprogramm „Dream & Fly“ kommen die Fans am besten mit der Rheinbahn, die für dieses Event extra zusätzliche Fahrten anbietet. Die Straßenbahnlinie 701 fährt zwischen den Haltestellen „Sternstraße“ und DOME/Am Hülserhof“ ab zwei Stunden vor Einlass bis zwei Stunden nach Veranstaltungsende verstärkt zum ISS Dome. Dadurch besteht Anschluss an die S-Bahnhöfe„Derendorf“, „Rath Mitte“ und „Rath“....

  • Düsseldorf
  • 07.02.20
Die "Ehrlich Brothers" gastieren am Samstag, 15. Februar, um 19 Uhr im ISS Dome, dafür bietet die Rheinbahn zusätzliche Fahrten an. Zudem gilt das Eintrittsticket als Fahrkarte.

Düsseldorf-Stockum: Die Ehrlich Brothers gastieren am Samstag, 15. Februar, im ISS Dome
Hin und zurück mit der Rheinbahn

Die Ehrlich Brothers sind am Samstag, 15. Februar, um 19 Uhr, im ISS Dome zu Gast. Zum Liveprogramm „Dream & Fly“ kommen die Fans am besten mit der Rheinbahn, die für dieses Event extra zusätzliche Fahrten anbietet. Die Straßenbahnlinie 701 fährt zwischen den Haltestellen „Sternstraße“ und DOME/Am Hülserhof“ ab zwei Stunden vor Einlass bis zwei Stunden nach Veranstaltungsende verstärkt zum ISS Dome. Dadurch besteht Anschluss an die S-Bahnhöfe„Derendorf“, „Rath Mitte“ und „Rath“....

  • Düsseldorf
  • 07.02.20
Die Lebenshilfe Karnevalsfeier der Kreisvereinigung Mettmann findet am Sonntag, 2. Februar, im Pfarrsaal Peter und Paul statt.

Ratingen: Karnevalsfeier der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann
Lebenshilfe steht jecke Zeit bevor

Helau mit dem Lebenshilfe-Prinzenpaar: Am Sonntag, 2. Februar, findet in Ratingen die große Karnevalsfeier der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann mit buntem Programm und vielen Gästen statt. Erwartet werden unter anderem das Prinzenpaar der Stadt Ratingen, das Kinderprinzenpaar, der singende Wirt Heinz Hülshoff, MdB Kerstin Griese, Bürgermeister Klaus Pesch sowie Auftritte von Lebenshilfe-Musikern. Als Besonderheit wird auf der Veranstaltung erstmalig ein Lebenshilfe-Prinzenpaar...

  • Ratingen
  • 30.01.20
  •  1
Von links: Denis Gäbel, Tim Dudek, Nico Brandenburg und Matthias Bergmann bilden mit ihrem Bandleader das Axel Fischbacher Quintett.
2 Bilder

Axel Fischbacher im Ratinger-Wochenblatt-Interview
Instinkt-Jazzer spielt Konzert mit Streichorchester

Zwischen Mitte der 70er und Mitte der 80er Jahre besuchten Ausnahmetalente das Ratinger Innenstadtgymnasium, die zum Teil bis heute die deutsche Musik- und Jazzszene mitprägen: "Nina-Hagen- und Spliff-Drummer Herwig Mitteregger, Jazzpianist Christoph Spendel, Saxophonist Claudius Valk und Schlagzeuger Martell Beigang", nennt Axel Fischbacher im Wochenblatt-Interview. Der erfolgreiche Gitarrist, Komponist und Konzertveranstalter gehört selbst in die goldene Mitte dieser Aufzählung. Am 8. Februar...

  • Ratingen
  • 30.01.20
Bürgermeister Klaus Pesch eröffnete gemeinsam mit Pauline Kreuzer (Jugendrat), Andrea Töpfer (Kulturamt) und Kerstin Griese (Mitglied des Deutschen Bundestages) das Ratinger Jugendkulturjahr.

Ratingen: Jugendkulturjahr am 25. Januar feierlich eröffnet
Große Eröffnungsparty

Mitmachen ist erwünscht: Am Samstag, 25. Januar, war es endlich soweit: Das Ratinger Jugendkulturjahr wurde mit einer großen Party in der Eissporthalle eröffnet. Über 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene drehten zu pumpenden Beats auf dem Eis ihre Runden und feierten den Beginn des „JKJ2020“. Zu Beginn der „Opening on Ice“-Party lobte Bürgermeister Klaus Pesch in seiner Ansprache die Vorbereitungen des Jugendkulturjahres und eröffnete offiziell das spezielle Veranstaltungsjahr. Auch...

  • Ratingen
  • 29.01.20
Die fünf Freunde des Organisationskreises (von links: Thomas Lender, Achim Kaumanns, Daniel Vennes, Heiner Koenen und Jörg Maaßhoff) überreichten Dieter Nuhr (2.v.r.) am Montag den symbolischen Spendenscheck.
2 Bilder

Dieter Nuhr dankt für Ratinger Bangladesch-Spende
Rockfestival unterstützt SOS-Bildungsprojekt

26841,40 Euro! Diese stolze Summe ist der Erlös des Open-Air-Spektakels, das vergangenen Juli rund 1500 Freunde der gepflegten Rockmusik auf einer Wiese in Breitscheid gefeiert haben. Weil die hochkarätig besetzte Benefiz-Veranstaltung komplett ehrenamtlich aufgezogen wurde, konnten die Organisatoren die Einnahmen jetzt ohne Abzüge für ein SOS-Bildungsprojekt in Bangladesch spenden. Bei der Spendenscheck-Übergabe am Montagabend in der Remise von Schloss Linnep bedankte sich der SOS-Pate Dieter...

  • Ratingen
  • 23.01.20
  •  1
Zur Eröffnung des Jugendkulturjahres präsentierten (v.l.) Ann-Cathrin Nieß vom Jugendrat, Andreas Mainka vom Kulturamt, Maurice Schams (Jugendamt) und Bürgermeister Klaus Pesch Werbeposter, die auf die geplanten Veranstaltungen aufmerksam machen sollen.

Ratinger Jugendkulturjahr 2020
Von der Auftakt-Party bis zu DJ-Workshops

"Mach das, worauf du Bock hast!" Das ist der erste Satz, der einem ins Auge springt, wenn man die neue Website des Ratinger Jugendkulturjahres 2020 öffnet. Unter diesem Motto laufen alle 75 Projekte, die dieses Jahr stattfinden werden. Die Idee kommt vom Jugendrat. Zahlreiche junge und engagierte Menschen haben sich für ein Jahr voller kreativer Workshops und Events eingesetzt. Das Angebot ist flächendeckend und umfasst die sechs Kategorien: klangvoll, kreativ, literarisch, medial, pro...

  • Ratingen
  • 16.01.20
  •  1
Wenn die athletischen Tänzer abheben, wird die Stepptanz- zur Flugshow.
2 Bilder

"Rhythm of the Dance"
Furioses Tanz-Spektakel im Ratinger Stadttheater

Ratingen. Flinke Füße, die in einer atemberaubenden Geschwindigkeit synchron über das Parkett tanzen, aufwändige Licht- und Soundeffekte, fantasievolle Kostüme und "folkige" Musik kennzeichnen "Rhythm of the Dance". Die Stepptanzshow macht am Freitag, 14. Februar, im Ratinger Stadttheater Station. Die Vorstellung beginn um 20 Uhr. Neben der Meisterleistung der athletischen Tänzer, die zu den Besten auf ihrem Gebiet gehören, hat "Rhythm of the Dance" laut Veranstalter "überragende Sänger und...

  • Ratingen
  • 13.01.20

Musikalische Premiere zum Jahresabschluss
Jazzkonzert mit dem U.K.-Quartett im Tragödchen

Ein musikalisches Experiment wagt das Ratinger Tragödchen (Buch-Café Peter & Paula) an der Grütstraße 3 am Freitag, 27. Dezember. Direkt nach den Weihnachtsfeiertagen können sich alle, die sich über die Feiertage und den Jahreswechsel nicht vom Acker gemacht haben, ab 20 Uhr die Langeweile mit einem Jazz-Konzert im Tragödchen vertreiben. Dann feiert das U.K.-Quartett dort seine Premiere. Komponist und Schlagzeuger des U.K.-Quartetts ist Uwe Kellerhoff. Er war Mitgründer der Ska-Pop-Band...

  • Ratingen
  • 18.12.19
Von links: Dr. Susanne Lang-Fugmann (dritter Preis: ein Regenschirm), Sandra Kabl- Hartmann (zweiter Preis: ein VHS-Bildungs-Gutschein über 20 Euro), VHS-Leiterin Claudia Stawicki, Hauptgewinnerin Dr. Klara Volmering, Fachbereichsleiter Phiilip Lehr sowie Andrea Wiebke und Madeleine Strerath von der VHS-Verwaltung.

"Voll Hurra Super"
Preise zum Auftakt des VHS-Jubiläums

Zum Auftakt des hundertjährigen Volkshochschul-Jubiläums 2020 konnte VHS-Leiterin Claudia Stawicki am Donnerstag drei glückliche Gewinner begrüßen. Sie hatten sich wie rund 140 weitere Teilnehmer an einem Preisausschreiben beteiligt, bei dem man in einem Satz ausdrücken sollte, was die Volkshochschule für einen bedeutet. "Dabei sind superschöne Sachen rausgekommen", freute sich Claudia Stawicki. Vom "Ausflug der Seele", dem "Höhepunkt der Woche" oder dem "ersten Schritt in Deutschland"...

  • Ratingen
  • 12.12.19
 Unser Premieren-Foto zeigt eine Szene der Aufführung am 30. November.

Weihnachtsmärchen hebt ab
Theatergruppe lässt "Kalif Storch" noch einmal fliegen

Was wäre die Adventszeit ohne das Weihnachtsmärchen des City-Kauf Ratingen? In diesem Jahr spielt die VHS-Theatergruppe WIR an allen Adventssamstagen die Geschichte von "Kalif Storch" von Wilhelm Hauff in einer kindgerechten Fassung (geeignet ab vier Jahre). Bei der Premiere am 30. November wurde das Stück von kleinen (aber auch einigen großen) Zuschauern auch wegen seiner vielen schönen Gags gefeiert. Alles beginn damit, dass Kalif Chasid zu Bagdad und sein Großwesir Mansor an ein Pulver...

  • Ratingen
  • 06.12.19
Eine wachsende Schar von Besuchern versammelte sich beim Adventsleuchten am geschmückten Ratinger Marktplatzbrunnen, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.
2 Bilder

Lions-Veranstaltung
In Stimmung fürs erste Rudel-Weihnachtssingen

1. Ratinger Weihnachtssingen - so heißt eine Veranstaltung der Ratinger Lions, die am Sonntagnachmittag, 8. Dezember, im Stadttheater Premiere feiert. Knapp 500 Erwachsene und über hundert Kinder werden dann in Begleitung der Klangfarben aus Lintorf adventliche Lieder singen. "Die Idee ist super angekommen", freut sich Hauptorganisator Alfons Bruglemans. Zwei Tage nach der Ankündigung im "Roten Punkt" seien die Tickets ausverkauft gewesen. "Schützen und Karnevalisten, aber auch die Ratinger...

  • Ratingen
  • 05.12.19
Höchst amüsant gestaltet sich die Suche nach einem Schlüssel für Poltergeist Iggy und seine Helfer.

Witzige Spukgeschichte für Kinder
Iggy bei Bruhy

Am zweiten Advent leuchten wieder Kinderaugen im Autohaus Bruhy, Am Weinhaus 12, denn wie in den letzten Jahren führt das Seifenblasen-Kindertheater in Ratingen-Homberg ein liebevoll inszeniertes Weihnachtsstück für den Nachwuchs auf. Am Sonntag, 8. Dezember, ab 11 Uhr ist es das Puppenspiel „Iggy Poltergeist und das beste Geschenk der Welt“. Dabei geht es um den Poltergeist Iggy, der Geburtstag hat. Iggy hat sein bestes Laken übergeworfen und Opa Hyronimus hat in seiner großen alten...

  • Ratingen
  • 27.11.19

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.