Ratingen - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Ein abgestellter Roller brannte an der Heinrichstraße in Ratingen-Tiefenbroich vollständig ab. Hier: Der vom Feuer vollkommen zerstörte Motorroller.
3 Bilder

Ratinger Polizei ermittelt und sucht Zeugen
Abgestellter Motorroller brannte komplett nieder - Kein technischer Defekt

Zu einem Brand an der Heinrichstraße in Ratingen-Tiefenbroich gerufen wurden - am nächtlichen Freitagmorgen, 13. Mai, gegen 1.20 Uhr - Feuerwehr und Polizei. Anwohner hatten vor dem Haus mit der Nummer 5 einen brennenden Motorroller bemerkt, den Notruf gewählt und bis zum schnellen Eintreffen der Feuerwehr bereits eigene Löschmaßnahmen mit einem Pulverlöscher durchgeführt. Dennoch wurde das Mofa vom Feuer komplett zerstört. Die Feuerwehr konnte das Wrack nur noch ablöschen, aber nicht mehr...

  • Ratingen
  • 13.05.22
Eine Gruppe Jugendlicher griff am Mittwoch einen 16-Jährigen an. Die Ratinger Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ratinger Polizei ermittelt
Gefährliche Körperverletzung - 16-Jähriger von Jugendgruppe angegriffen

Von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und verletzt wurde am Mittwochmittag, 11. Mai, ein 16-Jähriger an der Straße Am Stadion in Ratingen. Dank einer couragierten Zeugin ließen die Tatverdächtigen von dem Ratinger ab und flohen. Der 16-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 14.30 Uhr hielt sich ein 16-Jähriger auf dem Gehweg der Straße "Zum Stadion" auf, als er  - nach eigenen Angaben - plötzlich grundlos...

  • Ratingen
  • 12.05.22

Handy auf dem Fahrrad?
Radfahrer stürzte schwer

Am Mittwochmittag, 11. Mai, erlitt ein 58-jähriger Radfahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf der Düsseldorfer Straße in Ratingen einen Unfall. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. Folgenschwerer SturzGegen 13.50 Uhr befuhr ein 58-jähriger Radfahrer den Fuß- und Radweg entlang der Düsseldorfer Straße in Richtung Europaring. In Höhe einer Tankstelle verlor der Ratinger die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte zu Boden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er so schwer verletzt, dass er...

  • Ratingen
  • 12.05.22
Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger in Ratingen angefahren und schwer verletzt wurde kam es am Dienstag, 10. Mai, in Ratingen.

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich in Ratingen
Fußgänger (82) in Ratingen angefahren und schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger in Ratingen angefahren und schwer verletzt wurde kam es am Dienstag, 10. Mai, in Ratingen. Ein 54-jähriger Ratinger befuhr am Dienstag, 10. Mai, gegen 14.45 Uhr mit seinem VW die Poststraße in Ratingen, aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend, in Richtung Ratingen Ost. Im Kreuzungsbereich Poststraße/ Freiligrathring/ Röntgenring bog der Ratinger nach links in den Freiligrathring ab. Bei Grünlicht Ampel überquert Dort stieß er mit seinem linken...

  • Ratingen
  • 11.05.22
In einem völlig desolaten Zustand befand sich ein Transporter, den die Polizei in Ratingen am Montagvormittag, 9. Mai, aus dem Verkehr zog. Der Transporter war erheblich durchgerostet.
2 Bilder

Fahrzeug als verkehrsunsicher eingestuft
Ratinger Polizei zieht völlig desolaten Transporter aus dem Verkehr

In einem völlig desolaten Zustand befand sich ein Transporter, den die Polizei in Ratingen am Montagvormittag, 9. Mai, aus dem Verkehr zog. Gegen 10.50 Uhr hatte ein Motorradpolizist des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Mettmann den Verkehr an der Hochstraße in Ratingen überwacht, als ihm ein weißer Citroen Jumper auffiel, der schon auf den ersten Blick einen völlig heruntergekommenen Eindruck machte. Citroen verlor außerdem Öl Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle des 20 Jahre...

  • Ratingen
  • 10.05.22
Die Feuerwehr Ratingen wurde zu einem Verkehrsunfall auf die BAB A3 in Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert. Aus dem Unfallfahrzeug konnte der verletzte Beifahrer durch das beherzte Eingreifen von Zeugen befreit werden; der Fahrer war allerdings im Fahrzeug eingeklemmt.
2 Bilder

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf BAB A3
Fehlende Rettungsgasse verzögert Anfahrt der Rettungskräfte zur Unfallstelle

Die Feuerwehr Ratingen wurde am Montag, 9. Mai, um 12.24 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die BAB A3 in Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert. Aus dem Unfallfahrzeug konnte der verletzte Beifahrer durch das beherzte Eingreifen von Zeugen vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte bereits befreit werden. Der Fahrer war allerdings derart im Fahrzeug eingeklemmt, das er mittels schwerem hydraulischen Rettungsgerät aus dem PKW befreit werden musste. Durch die schwere der Verletzungen wurde...

  • Ratingen
  • 10.05.22
  • 1
Kollegen mussten einen Ratinger Polizisten unterstützen, der bei der Kontrolle einer Motorroller-Fahrers mitgeschleift worden war (Symbolbild).

Kontrolle in Ratingen
Polizist von Motorroller 50 Meter mitgeschleift

Glück im Unglück hatte am Freitagmorgen (6. Mai 2022) ein 47-jähriger Bezirksdienstbeamter der Kreispolizeibehörde Mettmann: Bei einer Kontrolle im Rahmen der Schulwegsicherung in Ratingen wurde er von einem Motorroller 50 Meter weit mitgeschleift. Der Fahrer hatte einiges auf dem Kerbholz, wie sich herausstellte. Folgendes war geschehen: Gegen 7.45 Uhr hatte der Polizist den Verkehr an der Daniel-Goldbach-Straße beobachtet, als ihm ein jugendlicher Fahrer eines Motorrollers auffiel, der von...

  • Ratingen
  • 07.05.22
Großer Aufwand, zum Glück ohne wirkliche Not.
2 Bilder

Löschzüge Velbert-Mitte und Tönisheide aktiv
Nur Brandalarm im Krankenhaus Velbert

Die Feuerwehr Velbert meldet Paralleleinsätze der Feuerwehr Velbert am Mittwochabend. Es war 19.43 Uhr, als die Löschzüge Velbert-Mitte, der Löschzug Tönisheide sowie der Rettungsdienst aus Velbert und Ratingen alarmiert wurden. Eine Brandmeldeanlage im örtlichen Krankenhaus in Velbert auf der Robert-Koch Straße hatte ausgelöst. "Da sich die hauptamtliche Wache zu dem Zeitpunkt auf der BAB 44 bei einem gestürzten Motorradfahrer befand, wurde ebenfalls die Drehleiter aus Velbert-Neviges in den...

  • Velbert
  • 05.05.22

Eine Person schwer verletzt
Korrektur: E-Scooter-Fahrerin kollidiert auf Bahnübergang mit Zug in Ratingen

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person kam es am Dienstag, 3. Mai, gegen 15.40 Uhr, in Ratingen. Beteiligt dabei waren eine Eisenbahn und ein Elektro-Scooter. Nach dem derzeitigen Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr eine 40-jährige Ratingerin mit ihrem Elektro-Scooter (siehe Korrektur der Polizei) einen Fußweg, aus Richtung Poensgenpark kommend, in Richtung der Straße Junkernbusch. Aus bisher ungeklärtem Grund übersah die Ratingerin auf einem...

  • Ratingen
  • 04.05.22
Die Stadt Velbert, der Kreis und die Kreispolizeibehörde Mettmann kontrollieren die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer.

Blitzer im Kreisgebiet und "BoP" in Ratingen
Kreispolizei Mettmann kontrolliert Geschwindigkeit

Messstellen der Kreispolizeibehörde und des Kreises Mettmann sowie der Stadt Velbert werden gemeinsam veröffentlicht. Man findet diese Ankündigungen regelmäßig auf der Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann (https://mettmann.polizei.nrw/). Hier werden die Stadt Velbert, der Kreis und die Kreispolizeibehörde Mettmann die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer kontrollieren: Am Dienstag, 3. Mai: Velbert-Langenberg: Bleibergstraße, BökenbuschstraßeVelbert-Mitte: Hefeler Straße, Langenhorster...

  • Velbert
  • 03.05.22
Aufgebrochen wurden drei Autos von Unbekannten am Sonntag, 1. Mai, an einem Reitsportverein an der Meiersberger Straße in Ratingen-Homberg. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ratinger Polizei ermittelt
Mehrere Autoaufbrüche in Ratingen-Homberg

Aufgebrochen wurden drei Autos von Unbekannten am Sonntag, 1. Mai, an einem Reitsportverein an der Meiersberger Straße in Ratingen-Homberg. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr parkten am Sonntag zahlreiche Fahrzeuge auf einer Wiese neben einer Anlage eines Reitsportvereins an der Meiersberger Straße. Als die Fahrzeugführer zum Abstellort zurückkehrten, stellten sie fest, dass Unbekannte drei Autos aufgebrochen und Wertgegenstände aus dem Innenraum...

  • Ratingen
  • 03.05.22
Die Polizei fahndet nach einem Exhibitionisten, der sich in Ratingen-West in schamverletzender Weise zeigte (Symbolbild).

Vorfall in Ratingen-West
Ratinger Polizei fahndet nach Exhibitionist

Am Sonntagmittag, 1. Mai 2022, hat sich ein Exhibitionist in schamverletzender Weise auf einem Spielplatz an der Liebigstraße in Ratingen-West gezeigt. Ein 30-jähriger Anwohner hatte den Mann bemerkt und die Polizei informiert. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und bitten Zeugenhinweise. Das war geschehen: Gegen 12.10 Uhr beobachtete ein 30-jähriger Anwohner der Liebigstraße einen Mann, der im Innenhof eines Wohnkomplexes auf einer Parkbank an einem Spielplatz lag. Der Mann hatte...

  • Ratingen
  • 02.05.22
2 Bilder

Verdächtige kurz nach der Tat gestellt
Beraubter musste verletzt ins Krankenhaus

In der Nacht zu Samstag, 30. April 2022, stellte die Polizei ein flüchtiges Quartett, nachdem es einen 20-Jährigen auf dem Gelände einer Tankstelle an der Volkardeyer Straße in Ratingen-West zunächst geschlagen und anschließend seiner Uhr beraubt hatten. Die drei Männer im Alter von 18, 21 und 25 Jahren sowie eine 19-jährige Frau wurden vorläufig festgenommen. Raub einer UhrGegen 03.45 Uhr hielt sich ein 20-jähriger Ratinger auf dem Gelände einer Tankstelle an der Volkardeyer Straße auf, als er...

  • Ratingen
  • 02.05.22

Drei Geschwindigkeitsmesser demoliert
Schaden im sechsstelligen Bereich

Da muss jemand richtig wütend auf Geschwindigkeitsmessungen gewesen sein. In der Nacht zum Sonntag, 1. Mai, zwischen 23 Uhr und 04.30 Uhr zerstörten unbekannte Täter drei stationäre Einrichtungen zur Geschwindigkeitsüberwachung in Ratingen. Anlagen demoliert Ein vorbeikommender Zeuge meldete gegen 04:30 Uhr verdächtige Feststellungen am Geschwindigkeitsmessgerät auf der Volkardeyer Straße. Beamte der Polizeiwache Ratingen stellten fest, dass die Anlage durch Einschlagen der Frontscheiben und...

  • Ratingen
  • 02.05.22
Eine der drei demolierten Messanlagen in Ratingen.

Enormer Sachschaden
3 Geschwindigkeitsmessanlagen in Ratingen demoliert

Drei  "stationäre Einrichtungen zur Geschwindigkeitsüberwachung" (wie es im Polizeijargon heißt) wurden in der Nacht zum 1. Mai zwischen 23 und 4.30 Uhr zerstört. Die Täter sind unbekannt, die Fahndung läuft. Ein vorbeikommender Zeuge meldete gegen 4.30 Uhr verdächtige Feststellungen am Geschwindigkeitsmessgerät auf der Volkardeyer Straße. Nach Eintreffen der Beamten der Polizeiwache Ratingen wurde festgestellt, dass die Anlage durch Einschlagen der Frontscheiben, durch versuchte Brandlegung...

  • Ratingen
  • 01.05.22
Die Kreispolizei Mettmann hat in Ratingen, Hilden, Langenfel, Monheim und Haan schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei zahlreiche Verwarngelder gegen Autofahrer, aber auch gegen Radfahrer sowie Fußgänger aussprechen müssen.

"Projekt Korrekt" der Kreispolizei Mettmann
115 Verstöße bei Verkehrskontrollen in fünf Städten

Zum Schutz von Radfahrenden und Fußgängern hat die Polizei am Mittwoch, 27. April, in Ratingen, Hilden, Langenfel, Monheim und Haan schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei zahlreiche Verwarngelder gegen Autofahrer, aber auch gegen Radfahrer sowie Fußgänger selbst aussprechen müssen. Flankiert wurde der Kontrolleinsatz von einem Info-Stand der Verkehrsunfallprävention in Velbert. Im Einsatzzeitraum zwischen 7.30 und 14 Uhr stellten die Polizeibeamten insgesamt 115...

  • Ratingen
  • 28.04.22
Bislang noch unbekannte Täter haben aus einer Tiefgarage an der Dr.-Redlich-Straße in Ratingen-Ost ein Motorrad der Marke BMW entwendet. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet um Hinweise von möglicherweise noch nicht bekannten Zeugen.

Ratinger Polizei sucht Zeugen
Rotes BMW-Motorrad aus Tiefgarage entwendet

Bislang noch unbekannte Täter haben aus einer Tiefgarage an der Dr.-Redlich-Straße in Ratingen-Ost ein Motorrad der Marke BMW entwendet. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet um Hinweise von möglicherweise noch nicht bekannten Zeugen. Bereits am Montag, 14. März, hatte die Eigentümerin des Motorrades ihre Maschine in der Tiefgarage abgestellt. Als sie nun, etwas mehr als einen Monat später, am Montag, 25. April, damit wegfahren wollte, stellte sie fest, dass ihr...

  • Ratingen
  • 27.04.22
Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am Dienstagabend, 26. April, eine Mülltonne in Ratingen-Hösel in Brand gesetzt. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte das Feuer vorsätzlich gelegt worden sein, weshalb die Polizei auf der Suche nach Zeugen ist.

Zeugen der Brandstiftung gesucht
Mülltonne in Brand gesetzt in Ratingen

Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am Dienstagabend, 26. April, eine Mülltonne in Ratingen-Hösel in Brand gesetzt. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte das Feuer vorsätzlich gelegt worden sein, weshalb die Polizei auf der Suche nach Zeugen ist. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte gegen 18.45 Uhr eine brennende Mülltonne im Garten eines Hauses an der Straße Langenbroich und verständigte die Feuerwehr. Anschließend versuchte er, mit einem Gartenschlauch die Ausbreitung des Feuers zu verhindern....

  • Ratingen
  • 27.04.22
Die Polizei musste in Ratingen einen Randalier aus einem Linienbus holen und festsetzen (Symbolbild).

Vorfall in Ratingen
In Bus randaliert und die Polizei angegriffen

Aus bisher unbekanntem Grund hat am frühen Sonntagmorgen, 24. April 2022, ein 53-Jähriger zunächst in einem Linienbus an der Straße Europaring in Ratingen randaliert und anschließend die eingesetzten Polizeibeamten angegriffen und verletzt. Der Tatverdächtige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam gebracht. Gegen 7 Uhr informierte der Fahrer eines Linienbusses der Linie 771 die Polizei, nachdem ein Fahrgast, der an der Bushaltestelle "Bechemer Straße" den Bus...

  • Ratingen
  • 25.04.22
Die Polizei verhaftete einen 59-jährige Ratinger, der aus nichtigem Anlass einen 72-Jährigen mit dem Messer attackiert und schwer verletzt hatte (Symbolbild).

Senior war das Opfer
59-jähriger Ratinger nach Messerattacke verhaftet

Opfer eines Messerangriffs wurde am Am Samstagmittag, 23. April 2022, ein 72-jähriger Radfahrer auf dem Angermunder Weg in Ratingen-Tiefenbroich. Ein aufmerksamer Zeuge versorgte den Senior und informierte umgehend die Polizei, die den flüchtigen 59-jährigen Tatverdächtigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung festnehmen konnten. Das war geschehen: Gegen 14:45 Uhr befuhr ein 72-jähriger Ratinger mit seinem Fahrrad, an dem er einen Anhänger mitführte, im Stadtteil...

  • Ratingen
  • 25.04.22
Eine 80-jährige Frau aus Ratingen ist von mutmaßlichen Trickbetrügern um Schmuck betrogen worden. Die Tatverdächtigen gaben sich zunächst als falsche Wasserwerker und anschließend als falsche Polizeibeamte aus.

Ratinger Polizei ermittelt und warnt
80-Jährige um Schmuck betrogen

Eine 80-jährige Frau aus Ratingen ist am Donnerstag, 21. April, mit einer besonders perfiden Masche von mutmaßlichen Trickbetrügern um Schmuck betrogen worden. Die Tatverdächtigen gaben sich zunächst als falsche Wasserwerker und anschließend als falsche Polizeibeamte aus. Gegen 13.15 Uhr kehrte die Seniorin vom Einkaufen in ihre Wohnung in der Magdeburger Straße in Ratingen-West zurück. Bereits im Hausflur wurde sie von drei ihr unbekannten Männern empfangen, die ihr halfen, die Einkäufe in die...

  • Ratingen
  • 22.04.22

Mercedes A 180 gestohlen
Fahrzeug zur internationalen Fahndung ausgeschrieben

Am Karfreitag, 15. April, in der Zeit zwischen 03.30 und 21.00 Uhr, verschwand von einem unverschlossenen Firmengelände eines Kfz-Händlers an der Boschstraße in Ratingen-West ein dort verschlossen geparkter PKW Mercedes A180. Wahrscheinlich mit einem zuvor, bei anderer Gelegenheit bereits entwendeten Fahrzeugschlüssel, konnte der silbergraue Mercedes geöffnet und entwendet werden. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem aktuell nicht zugelassenen Mercedes ohne Kennzeichen. Der Zeitwert des...

  • Ratingen
  • 21.04.22
Am noch nächtlichen Mittwochmorgen, 20. April, gegen 3.25 Uhr, ereignete sich am Vogelbeerweg in Ratingen-West ein versuchter Raub mit Körperverletzung, der für den Angreifer, wegen einer zielgenauen Gegenwehr des Opfers, nicht erfolgreich verlief.

Versuchter Raub mit Körperverletzung
Zeitungsbotin setzte sich gegen Raubversuch zur Wehr in Ratingen

Am noch nächtlichen Mittwochmorgen, 20. April, gegen 3.25 Uhr, ereignete sich am Vogelbeerweg in Ratingen-West ein versuchter Raub mit Körperverletzung, der für den Angreifer, wegen einer zielgenauen Gegenwehr des Opfers, nicht erfolgreich verlief. Zur Tatzeit war eine 51-jährige Frau aus Ratingen als Zeitungsbotin auf dem Vogelbeerweg in West unterwegs, um dort Tageszeitungen an Abonnenten auszutragen. Als sie dabei mit ihrem Fahrrad in Höhe der Häuser 18 bis 22 angekommen war, wurde sie...

  • Ratingen
  • 20.04.22
Geschwindigkeitsmessungen mit dem semistationären Messgerät des Kreises Mettmann.

Auch der "BoP" ist im Einsatz
Geschwindigkeits-Kontrollen im Kreis Mettmann

Geschwindigkeits-Kontrollen führen die Stadt Velbert, der Kreis und die Kreispolizeibehörde Mettmann unter anderem an den folgenden Straßen durch:  Montag, 25. April: Velbert-Langenberg: Plückersmühle, Heeger StraßeVelbert-Mitte: Am Kalksteinbruch, Zur DalbeckVelbert-Neviges: Elsbeeker Straße, Am RosenhügelHeiligenhaus: Velberter Straße, MoselstraßeRatingen: Speestraße, Steinhauser StraßeMettmann: Johannes-Flintrop-Straße, Elberfelder StraßeErkrath: Millrather Weg, SchulstraßeLangenfeld:...

  • Velbert
  • 20.04.22

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.