Ratingen

Beiträge zum Thema Ratingen

Politik
Stiftung Haus Oberschlesien in Ratingen erinnert an Kriegszustand in Polen. Hier: NRW- Europaminister Dr. Stefan Holthoff-Pförtner und Sebastian Wladarz beim Besuch des Oberschlesischen Zentrums der Freiheit und Solidarität in Kattowitz.
3 Bilder

Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen: Neues Buch verfügbar „Wujek ´81 – Der Streik und seine Niederschlagung“
Stiftung Haus Oberschlesien Ratingen erinnert an Kriegszustand in Polen

Die Stiftung Haus Oberschlesien und das Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen erinnern zum 40. Jahrestag an die Ausrufung des Kriegszustandes und die tragischen Ereignisse im Bergwerk „Wujek” in Kattowitz. Am 22. September 2021 soll es hierzu eine Veranstaltung mit Referenten aus Oberschlesien und Zeitzeugen geben. Im Vorfeld dieser Veranstaltung bietet die Stiftung die deutsche Fassung des Buches „Wujek ’81 – Der Streik und seine Niederschlagung“ an. Mit der Ausrufung des Kriegszustandes...

  • Ratingen
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Virus: 625 Infizierte, 14232 Genesene, Inzidenz 72,9
Kreis Mettmann informiert über den aktuellen Sachstand

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) im Kreis Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 72,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag (26. Februar 2021) kreisweit 625 Infizierte, davon 50 in Erkrath,39 in Haan,59 in Heiligenhaus,78 in Hilden,95 in Langenfeld,58 in Mettmann,43 in Monheim,65 in Ratingen,118 in Velbert und20 in Wülfrath.14.232 Personen gelten inzwischen als...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.02.21
ePaper
Das Wochenblatt kommt donnerstags in die Ratinger Haushalte.

Ratinger Wochenblatt

Das Ratinger Wochenblatt ist seit 1975 eine feste Größe in unserer Stadt. Die Auflage liegt bei 54.900 Exemplaren, die jeweils donnerstags an die Haushalte und Unternehmen verteilt werden. Aufgrund des Logos haben die Ratinger schon vor geraumer Zeit „Spitznamen“ für die Zeitung erfunden: Für viele ist es einfach „Der Rote Punkt“, der sie jede Woche mit Informationen aus Ratingen versorgt. Die Redaktion bemüht sich, ein vielfältiges Bild vom ebenfalls sehr vielfältigen Leben rund um den...

  • Ratingen
  • 25.02.21
Politik
Die Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen.
2 Bilder

Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Donnerstag (25. Februar 2021) kreisweit 624 Infizierte, davon: 55 in Erkrath,38 in Haan,56 in Heiligenhaus,72 in Hilden,91 in Langenfeld,55 in Mettmann,36 in Monheim,71 in Ratingen,127 in Velbert und23 in Wülfrath. 14.172 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind 90-jähriger Mann aus Langenfeld, eine 72-jährige Frau aus Wülfrath sowie eine 79-jährige Frau aus Velbert. Verstorbene zählt der Kreis...

  • Heiligenhaus
  • 25.02.21
Ratgeber
Schwarz ist out: Ab dem 1. März müssen Kleinkrafträder mit einem blauen Kennzeichen ausgestattet sein.
Foto: GDV

Neues Versicherungsjahr für Mofas, Pedelecs und E-Scooter
Blaues Wunder vermeiden

Blau ist die Farbe des Jahres 2021: Ab 1. März müssen alle Kleinkrafträder statt einem schwarzen ein blaues Versicherungskennzeichen tragen. Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen führen müssen, gehören Mofas, Mopeds oder Roller, Leichtmofas, Segways oder leichte Quads. Letztgenannte dürfen nicht mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum haben und nicht schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren. Das korrekte Kennzeichen ist wichtig. Ohne erlischt der Versicherungsschutz und man macht...

  • Monheim am Rhein
  • 25.02.21
Natur + Garten
Hegemeister Markus Schink verfüttert nur Heu aus eigener Erzeugung.
Foto: Kreis Mettmann

Wildgehege Neandertal erhält Bio-Zertifikat
Öko-Kost für die Tiere

Das Wildgehege im Neandertal darf sich jetzt offiziell als bio-zertifizierter Betrieb bezeichnen. Im Vergleich zu anderen Betrieben mussten die Hegemeister allerdings nicht viel ändern. „Wir machen das Heu, das als Winterfutter dient, auf unseren eigenen Flächen selbst. Dies wurde immer schon nach Bio-Richtlinien gemacht“, erklärt Hegemeister Markus Schink. Auf den Grünflächen würden seit jeher keine Pestizide verwendet. Auch das Streumaterial, mit dem die Pferdeboxen im Winter eingestreut...

  • Monheim am Rhein
  • 25.02.21
Politik
Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 69,8.

577 Bürger aus dem Kreis Mettmann gelten als infiziert
Landeszentrum Gesundheit NRW meldet Inzidenz von 69,8

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Mittwoch (24. Februar 2021) kreisweit 577 Infizierte. Diese verteilen sich auf die zehn kreisangehörigen Städte folgendermaßen: Erkrath 50,Haan 40,Heiligenhaus 51,Hilden 74,Langenfeld 86,Mettmann 55,Monheim 31,Ratingen 57,Velbert 108Wülfrath 25.14.138 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind eine 89-jährige Frau aus Erkrath, ein 59-jähriger Mann aus Hilden, ein 81-jähriger Mann aus...

  • Velbert-Langenberg
  • 24.02.21
Kultur
Bereits im letzten Jahr wurden insgesamt 15 Trafostationen der Stadtwerke Ratingen durch jungdliche Spraykünstler neu gestaltet. Eine Fortsetzung dieser Aktion folgt nun.
3 Bilder

Stadtwerke stellen jugendlichen Spraykünstlern weitere 15 Trafostationen in Ratingen zur Verfügung
Graffiti-Projekt mit den Stadtwerken Ratingen wird fortgesetzt

Es war im vergangenen Jahr einer der Höhepunkte des Jugendkulturjahres: das Graffiti-Projekt mit Unterstützung der Stadtwerke Ratingen. Insgesamt 15 Trafostationen der Stadtwerke verschönerte eine Gruppe von Jugendlichen mit farbenfrohen Motiven. Dadurch ist das Jugendkulturjahr an mehreren Stellen im Stadtgebiet deutlich sichtbar. Nun steht fest, dass das erfolgreiche Projekt dieses Jahr fortgesetzt wird. Die Stadtwerke und das Kulturamt verlängern ihre Kooperation bis zum Ende des Jahres....

  • Ratingen
  • 24.02.21
Blaulicht
Zu einem Brand in einem Hochhaus an der Berliner Straße in Ratingen wurde die Feuerwehr Ratingen am Dienstag, 23. Februar, um 18.27 Uhr alarmiert. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Feuerwehr im Einsatz an der Berliner Straße in Ratingen
Brand in einem Hochhaus in Ratingen - Polizei geht von Brandstiftung aus

Zu einem Brand in einem Hochhaus an der Berliner Straße in Ratingen wurde die Feuerwehr Ratingen am Dienstag, 23. Februar, um 18.27 Uhr alarmiert. Im vierten Obergeschoss des Gebäudes, das zur Zeit saniert wird, hatten im Flur Verpackungsreste sowie weiterer Unrat gebrannt. Atemschutztrupps konnten das Feuer mit einem C-Rohr schnell unter Kontrolle bringen, Bewohner kamen nicht zu Schaden. Die betroffenen fünf Wohneinheiten sowie weitere Teile des Hauses wurden maschinell mit einem...

  • Ratingen
  • 24.02.21
Kultur
Die Archäologin Cordula Brand sichtet die unter der Grabenstraße in Ratingen gefundenen Mauerreste.

Stadtwerke stoßen bei Bauarbeiten in der Grabenstraße auf Reste der Ratinger Stadtmauer
Puzzlestück zur mittelalterlichen Geschichte Ratingens entdeckt

Steinerne Zeugen der Vergangenheit wurden im Februar bei Bauarbeiten in der Grabenstraße entdeckt: die Reste einer Mauer, die vermutlich das Ratinger Vordorf Vowinkel bis zum Dreißigjährigen Krieg umschlossen hat. „Durch diesen Fund können wir die spätmittelalterliche Geschichte Ratingens um ein spannendes Puzzlestück ergänzen“, sagt Stadtkonservator Dr. Jan Richarz. Die Mauerreste unter der Straße wurden archäologisch gesichtet und dokumentiert, bevor die Stadtwerke die Arbeiten zur Verlegung...

  • Ratingen
  • 24.02.21
Kultur
Geschichte ist ab Donnerstag, 25. Februar, die traurige tragödchenlose Zeit, denn dann startet um 20.15 Uhr auf einem eigenen youtube-Kanal das tragödchen-tv. Auf dem Foto: Rolf Berg mit Bernd Schultz, Direktor des Ratinger Tragödchens.

Ratinger Kleinkunstbühne präsentiert sich ab Donnerstag, 25. Februar, um 20.15 Uhr auf eigenen youtube-Kanal
Ratinger Tragödchen ist wieder da

Geschichte ist ab Donnerstag, 25. Februar, die "traurige tragödchenlose Zeit, denn dann startet um 20.15 Uhr auf einem eigenen youtube-Kanal das tragödchen-tv. Jeden Donnerstag gibt es dann eine tragische Alternative zu dem noch tragischeren offiziellen Corona-TV der öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender.", heißt es in der Ankündigung des Ratinger Tragödchens. Die Gebühren für das tragödchen-tv sind absolut freiwillig, immer einmalig und kommen den jeweils auftretenden...

  • Ratingen
  • 24.02.21
Politik
Der Bolzplatz neben der Friedrich-Ebert-Schule an der Philippstraße in Ratingen wird umgebaut. Er erhält einen gelenkschonenden Kunststoffbelag, einen Ballfangzaun und Beleuchtung.

Multifunktionale Spielfläche neben der Friedrich-Ebert-Schule in Ratingen / Fertigstellung bis Ende September 2021 geplant
Bauarbeiten für neuen Jugendspielplatz an der Philippstraße beginnen Anfang März

Der Bolzplatz neben der Friedrich-Ebert-Schule an der Philippstraße in Ratingen wird zu einem modernen Jugendspielplatz umgebaut. Die Bauarbeiten beginnen Anfang März. Dort entsteht eine multifunktionale Spielfläche, die im Rahmen der in Ratingen üblichen Partizipation gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern von der Friedrich-Ebert-Schule entworfen wurde. Die Jugendlichen zeigten reges Interesse. Die Spielfläche für Fußball und Basketball erhält einen vier Meter hohen Ballfangzaun mit...

  • Ratingen
  • 24.02.21
Politik
2 Bilder

Weitere Bürger sind am Corona-Virus verstorben
558 Infizierte im Kreis Mettmann

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt im Kreis Mettmann laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 68,4. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 558 Infizierte, davon 47 in Erkrath,37 in Haan,52 in Heiligenhaus,75 in Hilden,86 in Langenfeld,46 in Mettmann,31 in Monheim,55 in Ratingen,105 in Velbert und 24 in Wülfrath. 14.097 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben...

  • Velbert
  • 23.02.21
Blaulicht
Brandschaden am Desinfektionsmittel-Spender in der Ratinger Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Zeugen gesucht
Unbekannte zündeln in Ratinger Kirche St. Peter und Paul

Unbekannte Täter haben zwischen dem 19. und 20. Februar in der Ratinger Kirche St. Peter und Paul gezündelt. Unter anderem wurde ein Buchständer durch Feuer beschädigt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise. Am frühen Samstagabend bemerkte der Küster der Gemeinde St. Peter und Paul einen durch Feuer beschädigten Buchständer. Auch ein Tuch sowie ein im Eingangsbereich angebrachter Desinfektionsspender wiesen Brandschäden auf. Des Weiteren hatten die...

  • Ratingen
  • 22.02.21
Ratgeber
 Bereits jetzt können sich Schülerinnen für den "Girls Day" am 22. April online anmelden.

Polizei NRW stellt insgesamt 500 Plätze zur Verfügung
Mitmachen beim "Girls' Day"

Die Polizei NRW macht auch im Jahr 2021 wieder beim so genannten "Girls' Day" mit: Am 22. April 2021 findet dieser aufgrund der Corona-Pandemie aber erstmals in digitaler Form statt - bereits jetzt können sich alle interessierten Schülerinnen dafür anmelden. Wer sich schon in jungen Jahren für die Polizei interessiert, sich für Gerechtigkeit einsetzen und für Menschen da sein möchte ist, bei der Polizei NRW genau richtig! Für alle Schülerinnen ab der fünften Klasse bietet die Polizei NRW am...

  • Hilden
  • 22.02.21
Politik
2 Bilder

634 Infizierte, 13995 Genesene, Inzidenz 67,5

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 67,5. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Montag kreisweit 634 Infizierte, davon: 53 in Erkrath,40 in Haan,56 in Heiligenhaus,77 in Hilden,96 in Langenfeld,58 in Mettmann,40 in Monheim,60 in Ratingen,127 in Velbert und 27 Wülfrath.13.995 Personen gelten inzwischen als genesen....

  • Velbert
  • 22.02.21
Sport

Onlinekurse in Qi-Gong, Yoga, Pilates oder Rückenschule
Fit werden mit der VHS

Ratingen. Die Volkshochschule bietet verschiedene Gesundheitskurse auch online an. So ist ein Einstieg in den Kurs „Qi Gong-Übungseinheiten im Sitzen für die Pause zwischendurch“ donnerstags von 17 bis 17.45 Uhr noch möglich. Dieser Kurs findet in der App „Zoom“ statt (Kurs-Nr.: O5204O). Am Donnerstag, 25. Februar, startet der Kurs „Yoga für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen“ (Kurs-Nr.: O5124ÜO), der fünfmal von 11 bis 12 Uhr in der vhs.cloud stattfindet. Am gleichen Tag startet ein...

  • Ratingen
  • 22.02.21
Ratgeber
Jetzt werden Berufsgruppen der höchsten Priorisierungsstufe geimpft.
Foto: DoroT Schenk auf Pixabay

Corona im Kreis Mettmann
Weitere Berufsgruppen werden geimpft

Die Corona-Impfungen in den stationären Pflegeeinrichtungen im Kreis Mettmann sind inzwischen weit fortgeschritten. In so gut wie allen Einrichtungen haben Bewohner und Personal die erste Impfung erhalten, in den meisten wurde auch die zweite Dosis bereits verabreicht. "Voraussichtlich bis Mitte April werden die Einrichtungen im Kreis komplett durchgeimpft sein", teilt Daniela Hitzemann, Pressesprecherin des Kreises Mettmann mit. Seit dem 8. Februar werden dazu täglich rund 275 Senioren über 80...

  • Monheim am Rhein
  • 20.02.21
LK-Gemeinschaft
In Erkrath liegt das Impfzentrum des Kreises Mettmann.
2 Bilder

Sieben weitere Verstorbene im Kreis Mettmann
Inzidenz liegt bei 67,3

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) des Kreises Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 67,3. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 671 Infizierte, davon: 55 in Erkrath,43 in Haan,49 in Heiligenhaus,66 in Hilden,117 in Langenfeld,70 in Mettmann,44 in Monheim,59 in Ratingen,138 in Velbert und30 in Wülfrath. 13.864 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben...

  • Velbert
  • 19.02.21
Politik
2 Bilder

Corona-Zahlen aus dem Kreis Mettmann
Bei 80 Infizierten wurde eine Virusvariante nachgewiesen

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Donnerstag kreisweit 661 Infizierte. Die Verteilung in den einzelnen Städten ist folgendermaßen: Erkrath 51,Haan 42,Heiligenhaus 51,Hilden 67, Langenfeld 116,Mettmann 71,Monheim 43,Ratingen 61,Velbert 129Wülfrath 30.Bei 80 aktuell Infizierten wurde eine Virusvariante nachgewiesen (79 britische, in Monheim 1 südafrikanische). 13.811 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind eine...

  • Velbert
  • 18.02.21
Politik
Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten.
2 Bilder

Corona-Zahlen aus den Städten des Kreises Mettmann
Abstand halten, damit die Inzidenz weiter sinkt

663 Infizierte, 13.749 Genesene und eine Inzidenz von 69,6 - das sind die Corona-Zahlen des Kreises Mettmann am heutigen Mittwoch. Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann heute (17. Februar) kreisweit 663 Infizierte, davon: 48 in Erkrath,42 in Haan,51 in Heiligenhaus,66 in Hilden,112 in Langenfeld,76 in...

  • Velbert
  • 17.02.21
Wirtschaft
Dem Virus keine Chance: Alle SB-Geräte der Kreissparkasse Düsseldorf wurden jetzt mit einem speziellen Lack besprüht und versiegelt.
2 Bilder

Dem Virus keine Chance
Kreissparkasse verstärkt Infektionsschutz

Die Kreissparkasse Düsseldorf hat in den Nächten der zurückliegenden Woche alle Tastaturen und Kontaktflächen ihrer SB-Geräte in Düsseldorf, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath mit einer speziellen Anti-Virenbeschichtung versiegelt. Die Viren- und Bakterienbelastungen sollen so zu 99 Prozent verringert, und die Risiken einer Kontaktinfektion nahezu ausgeschlossen werden. Auch Beschriftungen für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen präpariert Die Kreissparkasse Düsseldorf hat die...

  • Heiligenhaus
  • 17.02.21
LK-Gemeinschaft
Auch für die „Sommerzwerge“ - hier ein Archivbild von 2017 - gibt es wieder ein Ferienangebot im Rahmen der Stadtranderholung, das vom Ratinger Amt für Kinder, Jugend und Familie organisiert wird.

Ratinger Amt für Kinder, Jugend und Familie plant Ferienspaß im Sommer: Anmeldung läuft ab sofort!
Stadtranderholung in Ratingen

Der Sommer ist zwar noch nicht in Sicht und Corona noch nicht überstanden, aber für das Ratinger Amt für Kinder, Jugend und Familie laufen bereits die Vorbereitungen für die Stadtranderholung 2021 auf vollen Touren - in der Hoffnung, dass diese dann auch durchgeführt werden können. Die Betreuer-Teams planen viele verschiedene Aktionen und Ausflüge, damit in den Sommerferien für die Kids keine Langeweile aufkommt. Das Freizeit- und Betreuungsangebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis...

  • Ratingen
  • 17.02.21
Ratgeber
 Schnelle Tipps: Polizei und Verbraucherzentrale beraten. Montage: hfs

Mit sicheren Passwörtern gegen Online-Diebstahl
Hacker aussperren

Der Log-In auf den Seiten sozialer Netzwerke, die PIN für das Online-Banking oder das Passwort für den Arbeitsrechner: Digitale Passwörter sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Schwache Passwörter stellen ein großes Sicherheitsrisiko dar. Daher beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Mettmann unter dem Motto "Mach Dein Passwort stark" an einer landesweiten Präventionskampagne zum Schutz vor Cybercrime und Hackern. Passwörter, wie einfache Zahlenfolgen (zum Beispiel: "12345"), oder die...

  • Monheim am Rhein
  • 16.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.