Wenn Evinger auf Phoenix skywalken

Anzeige

Hörde. Bei Dortmund „all inclusive“ gehen jetzt Hörde und Eving auf Phoenix West aufeinander zu. Dass Dortmunder kaum Kontakt zu anderen Stadtteilen haben, soll damit anders werden.

Das Projekt will vernetzende Treffen an erlebnisreichen und überraschenden Orten organisieren. Den Auftakt der insgesamt zwölf Begegnungen bildet die Veranstaltung „Phoenix von oben - Skywalk und Hochofenaufstieg auf Phoenix West“, am Dienstag, 30. August , 16.30 Uhr. Evinger kommen dann dem Himmel über Hörde und den Hördern näher.
So wie sich die Projektpartner von „Dortmund all inclusive“, der Projektträger Planerladen e.V., die Koordinierungsstelle Nordwärts und die Dortmund-Agentur (Kampagne „Dortmund überrascht. Dich.“) zusammengeschlossen und engagiert haben, möchten sie Impulse für weitere nachbarschaftliche Kontakte und für nachhaltige Kooperationen der Bezirke untereinander setzen.
Der Planerladen e.V. realisiert die bezirksübergreifenden Bürgertreffen für Solidarität und Zusammenhalt in der gesamten Stadt als eines von 16 ausgewählten Pilotprojekten des Förderprogramms „Nationale Stadtentwicklungspolitik“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB, www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.