Galaktische Kunstausstellung in der Galerie ARTROOM

Anzeige
Düsseldorf: Artroom | Am letzten Samstag wurde sie offiziell eröffnet, die galaktische Kunstausstellung von Edna Mo, Margret Langen, Bernadette Willigens und Tom Schrage.
Bereits die Einladungskarten lassen vermuten, dass es sich um eine ungewöhnliche, aber sicherlich interessante Ausstellung handelt und die Besucher wurden nicht enttäuscht.
Von Collagen, über Objekte, Schmuck und Hinterglasmalerei war die Palette der Kunstwerken im wahrsten Sinne des Wortes galaktisch. Das kunstinteressierte Publikum, dass diesmal in reichlicher Anzahl die Galerie ARTROOM besuchte, gingen auf Entdeckungsreise. Viele Details warteten darauf wahrgenommen zu werden und selbst nach mehrmaligem Rundgang hatte man noch nicht alles gesehen.
Da gab es Skulpturen, grob mit der Kettensäge bearbeitet, Raketen aus verschiedenen Materialien, Objekte die sich bewegen oder leuchten.
Während die Einen mit den Künstlern ins Gespräch kamen, gingen auf der anderen Seite schon die ersten Kunstwerke zu neuen Besitzern über.
Das ARTROOM-Team freute sich über eine gelungene Vernissage, die erst in den frühen Morgenstunden ihr Ende nahm.
Die Ausstellung kann noch in den kommenden 5 Wochen besucht werden (immer Dienstags von 11.00 - 13.00 Uhr) und selbstverständlich auch zu den 20. Düsseldorfer Kunstpunkten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.