„The Voice Kids“: Pablo aus Düsseldorf ist mit dabei

Anzeige

Die Jury sieht nicht, wer singt. Bewertet werden alleine die Stimmen. Wer gut singt, kommt weiter. Mit diesem simplen Prinzip hat sich „The Voice of Germany“ hohe Einschaltquoten gesichert. Am Freitagabend, 5. April, startet auf Sat.1„The Voice Kids“ – unter den Kindern, die vorsingen, ist auch Pablo aus Düsseldorf.

Musik spielt eine große Rolle für Pablo: Der Zehnjährige hat in seinem Zimmer sein eigenes „Musikstudio“, außerdem ist er ein großer Lena-Fan. Sein Vorbild kann er live erleben. Denn Lena Meyer-Landrut, Gewinnerin des Eurovision Song Contest, sitzt zusammen mit Tim Bendzko und Henning Wehland in der Jury von „The Voice Kids“.

Lena ist mit in der Jury

Die Sängerin und Songschreiberin freut sich auf die Show: „In erster Linie geht es ums Teilnehmen und Spaß haben – und nicht ums Gewinnen. Man gibt jungen Talenten eine Chance auf einer großen Bühne zu stehen und ihr Können zu präsentieren. Das zu beobachten, ist eine wirkliche Herzensangelegenheit.“

Wer am Ende die Jury von sich überzeugt, bekommt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Dabei entscheiden die Eltern, ob sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen möchten. Ob sich die Stühle der Jury umdrehen und Pablo es in die nächste Runde schafft, das erfahren die Zuschauer am kommenden Freitag ab 20.15 Uhr.

Mehr zum Thema:
Fernsehabend-Protokoll: The Voice: Pablo bringt Lena zum Weinen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.