Alles gesagt (Teil 3)

Anzeige
Erdbeere, bevor sie zu Pulver geworden ist (Foto: Bildrechte käuflich erworben bei Shutterstock)
Kennen Sie das?
Kurz vor dem Einschlafen, oder eigentlich IM Einschlafen, redet der Mensch manchmal den allergrößten Unsinn. Dieser Zwischenzustand, gerade eben noch nicht eingeschlafen, aber wach schon gar nicht, lässt ihn Fragen stellen wie:
„Gibt es noch Erdbeermousse?“

Diese Frage am Ort der Horizontalen, so unvermittelt zusammenhanglos und NACH dem Zähneputzen, mag befremdlich erscheinen. Im Gesamtkontext und bei näherem Hinsehen jedoch, wird sie durchaus nachvollziehbar:

Ich arbeitete damals für eine Saison auf einer Berghütte.
Mein Chef hatte – außer der Reihe Erdbeermousse zubereitet, das wegen der leichten Verderblichkeit unbedingt „an den Mann gebracht“ werden musste. Es war ein hartes Brot an diesem Tag, da der sesselliftbetriebene, gemeine Bergwanderer sich hier zwar gern mit Rösti und Bier locken ließ, das liebevoll durchgerechnete Erdbeermousse (eine Packung Erdbeermoussepulver kostet nach Zugabe von Milch und Sahne in der Zubereitung 5 Franken 95 und ergibt 25 Portionen à 4 Franken 50 …), aber stur verschmähte…

Nun habe ich doch wieder so viele Worte gemacht, um einen an sich unbedeutenden Schwenk aus meinem Leben.
Dabei wünsche ich mir so sehr, dass mir jemand zuhört, dass ich mir eigentlich das Reden abgewöhnen wollte.

Habe ich Sie gelangweilt? Schlafen Sie schon? Sind Sie kurz davor?
Dann bin ich jetzt aber mal gespannt, was SIE zu sagen haben.

Ja, Sie sagen es - ich habe es gesagt: Es ist wirklich alles gesagt.
Ich will auch gar nicht MEHR, ich will TIEFER!



Hier geht’s zu Teil 1

Hier geht’s zu Teil 2
0
3 Kommentare
3.557
Klaus Ahlfänger aus Herten | 12.03.2013 | 15:16  
6.201
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 12.03.2013 | 15:53  
51.967
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 13.03.2013 | 17:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.