Düsseldorfer überführt Taschendieb mit Handyortung

Anzeige
Düsseldorf: Altstadt |

Mittels Handyortung hat ein 64-jähriger Düsseldorfer am Mittwochnachmittag einen Taschendieb überführt, der ihm zuvor das Mobiltelefon entwendet hatte.

Die Polizei war zu einem Café an der Benrather Straße gerufen worden, wo Zeugen einen 42-jährigen Mann festhielten. Der hatte zuvor versucht, eine Tasche zu entwenden. Die Beamten nahmen den vermeintlichen Dieb mit auf die Altstadtwache. Kurze Zeit später erschien ein 64-jähriger Mann und teilte den Polizisten mit, dass sein Mobiltelefon entwendet worden sei und sich laut der von ihm durchgeführten Ortung in den Räumen der Polizei befinden müsse. Ein Anruf brachte Klarheit. Die Polizisten fanden das Mobiltelefon im Rucksack des Festgenommen. Der 42-Jährige, der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist, wurde dem Haftrichter vorgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.