Intako: Sprungbrett für Stars in spe

Anzeige
ADTV-Trend-Scout und Choreograph Markus Schöffl, Nachwuchstalent Matteo Markus Bok, Shooting-Star Jonathan Zelter und Sänger Markus Becker (v.l.). Foto: vos
Text: Claudia Hötzendorfer

„Latin Fusion“: so heißt der neueste Rhythmus-Tanz-Trend, der auf dem Tanzlehrer-Kongress Intako präsentiert wurde. Die Melange aus Salsa, Zouk, Cumbia und Reggaeton ist bereits im Mainstream-Pop angekommen und wird von Künstlern wie Shakira, Ricky Martin oder dem deutschen Act Marquess in die Charts katapultiert.

Schon 50 Jahre ist Intako die ideale Plattform, um eben solche Trends in die Tanzschulen zu bringen. Seit 2009 veranstaltet der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband (ADTV) diesen weltweit größten Fachkongress in Düsseldorf und öffnete sich 2011 mit Intako Open dem tanzbegeisterten Publikum.
Zum Jubiläum war das Programm im Maritim Hotel wieder prall gefüllt mit Workshops und vielen Highlights. Es zog über 2500 Profis und Tanzfans in die eigens für den Kongress mit Parkett ausgelegten Säle des Hotels am Flughafen.

„Es mangelt nicht an Nachwuchs, sowohl bei den Kunden als auch für die Ausbildung“, zieht ADTV-Präsidentin Cornela Willius-Senzer eine positive Bilanz.
Der Weltkongress ist längst zum Sprungbrett für künftige Stars der Tanz- und zunehmend auch der Musikszene geworden. In diesem Jahr waren es gleich zwei junge Künstler, deren Namen man sich merken sollte: Jonathan Zelter, ein Shooting-Star der Schlagerszene begeisterte ADTV-Trend-Scout und Choreograph Markus Schöffl mit seiner Ballade „Ein Teil von meinem Herzen“ so sehr, dass er den jungen Musiker bat, eigens für den Tanzlehrerverband eine Walzerversion aufzunehmen. Denn nicht nur der gute alte Discosound feiert in neuem Soundgewand ein Comeback auf dem Tanzparkett, auch der Hochzeitswalzer ist wieder in.

„Jonathans Lied berührt mich immer wieder“, verrät Schöffl, der davon überzeugt ist, dass diese Ballade im Dreivierteltakt bald schon zum Dauerbrenner auf Hochzeiten werden wird. Erst 13 Jahre jung und schon als neuer Justin Bieber gehandelt, ist Matteo Markus Bok, der schon bei „The Voice Kids“ das Publikum begeisterte. In Kooperation mit dem ADTV feierte sein erstes Video mit passender Choreografie Premiere.

„Tanz ist für jedes Alter geeignet und fördert auch die Gesundheit“, stellt ADTV Präsidentin Willius-Senzer heraus. Wie Recht sie damit hatte, bewies das Ehepaar Nellia (64) und Dietmar (70) Ehrentraut, die am Mittwoch mit einen flotten Boggie Woogie über das Tanzparkett fegten.
Die Kooperation zwischen dem ADTV und dem Maritim Hotel für die Ausrichtung des Kongresses wird fortgesetzt. Bis 2020 wird Intako auch weiterhin in Düsseldorf über die Bühne gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.