Kö, Kneipe, Kostümparty - BOB-Drummer Kai Oschlies verrät, wo's in Düsseldorf zu Karneval so richtig abgeht

Anzeige
Stimmungsgarant: BOB-Schlagzeuger Kai Oschlies ist auch gesanglich auf der Höhe. (Foto: BOB)
 
(Foto: BOB)

Die „Band ohne Bart“ (BOB) legte nicht nur beim Prinzenempfang des Rhein-Boten am Montag ein fulminantes Gastspiel hin. In der laufenden Session sorgten die fünf musikalischen Stimmungsgaranten bereits in über 90 Auftritten für Begeisterung. Schlagzeuger Kai Oschlies fand trotzdem Zeit für ein kurzes, jeckes Gespräch.

Ihr seid seit Monaten quasi im Karnevalsdauermodus. Gibt es noch eine Steigerung ab Altweiber?

Kai Oschlies: Ab Altweiber fängt immer ein Auge an zu tränen, denn irgendwie ist das für mich der Tag, der den Endspurt einläutet. Einerseits ist man ganz happy, bald wieder ein „geregeltes“ Leben zu haben und etwas mehr Zeit, andererseits denkt man: Warum kann das nicht immer so weiter gehen, ist doch total lustig!? Der Höhepunkt ist natürlich der Zoch, denn wir haben den Schönsten!

Wie viel Zeit bleibt Dir momentan überhaupt noch, um „privat“ Karneval zu feiern und wie sieht das aus?

Zum Karneval feiern bleibt eigentlich gar keine Zeit. Ab Altweiber und am Rosenmontag feiern wir aber nach dem letzten Job
ein wenig mit. So ganz "drüsch" bleiben wir da auch nicht...


Was macht den Karneval in Düsseldorf aus?

In Düsseldorf herrscht eine fast familiäre Atmosphäre zwischen den Vereinen und Gesellschaften und auch den Künstlern, da hier zahlenmäßig alles etwas kleiner ist als in der Stadt mit der gaaanz großen Kirche. Man kennt eigentlich fast alle Vereine und Gesellschaften.

Ansonsten ist natürlich das bunte Treiben an den kommenden Tagen in der Altstadt,auf der Kö und in den Kneipen einer der Höhepunkte. Schon am letzten Sonntag war die Altstadt proppenvoll und es ging es bei herrlichem Wetter in der Altstadt rund. Eine Gruppe Amerikaner traute Ihren Augen nicht, als uniformierte Reiter, gefolgt von einer anders uniformierten Blaskapelle durch die Bolkerstraße zogen. 

Wie ist in diesem Jahr die Stimmung, gibt es etwas Besonderes?

Die Stimmung ist eigentlich wie immer ausgelassen nd fröhlich, so wie es sein soll. Etwas besonderes ist für uns Mitte März die Düsseldorfer Woche in Hintertux, da kommt nochmal karnevalfeeling Mitten den in den Alpen auf. Da hat man manchmal das Gefühl mitten in Düsseldorf zu sein, soviel Bekannte Gesichter trifft man dort - also kann das tränende Auge schon wieder trocknen...

Was ist Dein persönlicher Hit der Session? Welche Nummern kristallisieren sich heraus?

Da ich Brings-Fan bin, finde ich natürlich deren Nummern immer klasse.
Die Band ohne Bart hat dieses Jahr vier neue Nummern im Programm.
Unsere Ballade "Och für dich" ist sicherlich etwas Besonderes, denn langsame Nummern hatten in der Vergangenheit kaum eine Chance. Und auch unser Titel "Tretboot fahrn" läuft super.

Was sollte man in der Rest-Session in Düsseldorf auf keinen Fall verpassen?

Wie gesagt, der Kneipen- /Straßenkarneval ab Altweiber ist einfach eine tolle Sache. Da ist für jeden was dabei. Toll ist auch bei schönem Wetter das bunte Treiben auf der Kö am Sonntag.

Mein Tipp ist am Samstag die Kostümparty Fe-De-Fe der Prinzengarde in einem großen Düsseldorfer Hotel. In allen Räumen und an Bars im Erdgeschoss herrscht da jecke Stimmung.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.