Tolle Kostüme gesucht: Aktion von Rhein-Bote und Karnevalswierts

Anzeige
Rhein-Bote-Objektleiter Bernd ten Eicken (l.) und die Experten in Sachen Karnevalsverkleidung - Torsten Mutke und seine Mitarbeiterinnen Melanie Piernicki (r.) und Ulrike Schulz - freuen sich jetzt schon auf Ihre Bilder. Foto: Siegel

Der Rhein-Bote Düsseldorf und der Karnevalswierts, einer der größten deutschen Kostümanbieter, suchen die originellsten Karnevalskostüme. Zu gewinnen gibt es einen Gruppenpreis: Einmal 11x111 Euro-Gutscheine, die bei einem exklusiven VIP-Shopping beim Karnevalswierts eingelöst werden können.

Sie hatten im vergangenen Jahr ein ganz tolles Kostüm an, für das Sie alle gelobt haben? Sie sind aktuell dabei und nähen mit einer ganzen Truppe tolle Kostüme für den Rosenmontag in diesem Jahr? Sie und Ihr Partner haben eine tolle Verkleidung? Dann müssen Sie mitmachen: Der Rhein-Bote und der Karnevalswierts suchen die originellsten Kostüme.
Zu gewinnen gibt es einmal 11x111 Euro-Gutscheine, die bei einem VIP-Shopping beim Karnevalswierts Düsseldorf, Professor-Neyses-Platz 7, eingelöst werden können. Sie werden nach Geschäftsschluss in der Filiale bei einem Gläschen Sekt empfangen. Dann können Sie in aller Ruhe stöbern und Ihren Gutschein einlösen. Ihr brandneues Outfit vom Karnevalswierts können Sie dann auch noch beim Prinzenpaarempfang des Rhein-Bote am Montag, 20. Februar, auf der Bühne präsentieren. Für diese Veranstaltung kann man keine Karten kaufen. Auftreten werden neben dem Düsseldorfer Prinzenpaar unter anderem De Fetzer, Hally Gally, die Swinging Funfares, Alt Schuss und Kuhl un de Gäng. Eingeladen dazu sind die, die gewinnen, inklusive Partner.
Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. „Einen Trend bei den Kostümen gibt es, wie in fast jeder Session, auch in dieser nicht“, sagt auch Torsten Mutke, Filialleiter vom Karnevalswierts in Düsseldorf. „In“ sei, was gefalle: „Bei den Damen darf es gerne viel Glitzer und Glitter sein, auch knallige Farben und ausgefallene Schnitte kommen gut an. Die Herren mögen es lieber klassisch und wählen Piloten-, Cowboy- oder Mönchskostüme. Wichtig ist, dass man sich in seiner Verkleidung wohl fühlt und mal aus dem normalen Alltag ausbrechen kann“, sagt er.
- Schicken Sie uns Ihre Bilder an redaktion@rheinbote-duesseldorf.de oder per Post an Rhein-Bote Düsseldorf, Redaktion, Immermannstraße 40, 40210 Düsseldorf. Einsendeschluss ist der 31. Januar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Rhein-Bote-Objektleiter Bernd ten Eicken (l.) und die Experten in Sachen Karnevalsverkleidung - Torsten Mutke und seine Mitarbeiterinnen Melanie Piernicki (r.) und Ulrike Schulz - freuen sich jetzt schon auf Ihre Bilder. Foto: Siegel
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.