Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Kultur
Bei der Übergabe des Siegerschecks an den katholischen Kindergarten St. Michael in Lanstrop mit (v.l.n.r.) Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Ludgerus Niklas, IKK classic-Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister, Kindergartenleiterin Nadja Domke, Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger und Erzieherin Simone Hein.
6 Bilder

Lanstroper Kindergarten St. Michael sichert sich Platz 1
Beim Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ der Kreishandwerkerschaft in Körne

Kein Fest mit jubelnden Kindern, dafür aber gleich dreimal jubelnde Erzieherinnen gab es in diesem Jahr beim Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen. Statt wie üblich, die Sieger-Kinder zum Besuch der Werkstätten des Handwerks in Körne an die Lange Reihe einzuladen, kamen die Vertreter der Kreishandwerkerschaft und der Sponsoren diesmal unter Corona-Bedingungen direkt zu den Kitas. Den ersten Platz sicherte sich diesmal der Kindergarten St. Michael...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Kultur
Die Kufperdreher Werbegemeinschaft ruft zum Tannenbaumschmücken auf, denn auch dieses Jahr hat sie auf dem Kupferdreher Marktplatz einen großen Weihnachtsbaum aufgestellt.

Wer Weihnachtsbäume auf dem Kupferdreher Marktplatz und Umgebung kreativ verschönert kann Einkaufsgutscheine gewinnen
Kufperdreher Werbegemeinschaft ruft zur Aktion "Tannenbaumschmücken" auf

Die Kufperdreher Werbegemeinschaft ruft zum Tannenbaumschmücken auf, denn auch dieses Jahr hat sie auf dem Kupferdreher Marktplatz einen großen Weihnachtsbaum aufgestellt. „Da wir in diesem Jahr leider kein gemeinsames Baumschmücken mit den Kupferdreher Kindern durchführen können, haben wir beim Schmücken noch ein bisschen Platz gelassen. Im unteren Bereich kann nun jeder gerne seinen Beitrag leisten, um den Baum zu verschönern.“, so die Vorsitzende Eva Großimlinghaus. Weitere 30 kleinere...

  • Essen-Steele
  • 01.12.20
  • 1
  • 1
Kultur
V. l.: Kristin Hendriksen (Regionalmanagerin LAG Niederrhein) und Christopher Tittmann (Klimaschutzmanager der Gemeinde Sonsbeck) mit den Bildern.

Malwettbewerb
Kinder in der LEADER-Region malen bunte Traumgärten

Viele Kinder aus den Kommunen Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten haben an einem Malwettbewerb im Rahmen des LEADER-Projektes „Bunt statt Grau“ teilgenommen. Die Kinder waren aufgerufen kreative Bilder von ihren Traumgärten zu malen. Als Dankeschön erhalten alle Kinder einen Naturführer zum Thema „Insekten“. Das Buch hilft beim Erkennen und Bestimmen von verschiedenen Tieren, die in einem insektenfreundlichen Garten leben. Die Johann-Hinrich-Wichern Grundschule und die Kindertagesstätte...

  • Sonsbeck
  • 29.11.20
Kultur
3 Bilder

Gesamtschule Wanne-Eickel
Erfolgreich im Dialog der Religionen

Schüler*innen der Oberstufe der Gesamtschule Wanne-Eickel nahmen erfolgreich am Dr. Otto Ruer-Preis teil. #jüdisches Leben lautete die Überschrift des diesjährigen Dr. Otto Ruer-Preises, an dem erstmals auch Schüler*innen der Gesamtschule Wanne-Eickel mit Erfolg teilgenommen haben, wie ihnen nunmehr vom Vorstand des Freundeskreises Bochumer Synagoge e.V. bescheinigt wurde. Dass es nicht zu einem der ersten Preise gereicht hat, sei nicht so schlimm, „schließlich haben wir als Gruppe viel...

  • Herne
  • 25.11.20
Fotografie
Das nenne ich farbenfroh! Foto: silviarita auf Pixabay
Aktion

Foto der Woche
Farbenfroh

In dieser Woche lassen wir es krachen: Wir suchen möglichst farbenfrohe Fotos. Je bunter, desto besser. Ob die Farben natürlichen Ursprungs sind oder künstlich erzeugt, spielt dabei keine Rolle.  Wann im Laufe unseres Lebens hören wir eigentlich auf, Buntes zu lieben? Kinder im Kiga- und Grundschulalter lieben es noch, wahrscheinlich wird es in der Pubertät uncool, sich zum Beispiel farbenfroh zu kleiden? Und warum kehrt die Farbe bei den meisten Erwachsenen nicht irgendwann zurück in die...

  • Velbert
  • 21.11.20
  • 40
  • 5
Wirtschaft
Vom Innenhof aus, wo einst die Waren angeliefert wurden, fressen sich die Bagger zunächst durch das Parkhaus.
3 Bilder

Bagger fressen sich durch die Hertie-Immobilie in Velbert
Abriss ist in vollem Gange

Wie bereits im Sommer angekündigt, hat jetzt der Abriss der ehemaligen Hertie-Immobilie in der Velberter Oberstadt begonnen. Vom Innenhof aus, wo einst die Waren angeliefert wurden, fressen sich die Bagger zunächst durch das Parkhaus. Bis zum Frühjahr soll das in 1973 eröffnete Kaufhaus (damals noch Karstadt) ganz verschwunden sein. Investor gesucht Durch einen erneuten Wettbewerb möchte die Stadt Velbert einen geeigneten Investor finden, der mit Freizeitnutzungen, Gastronomie,...

  • Velbert
  • 20.11.20
Natur + Garten
Das Foto zeigt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 der Gesamtschule Hünxe sowie Max Kapalla (links) und Alexandra Spankus (rechts) bei der Übergabe der "Goldenen Wildbiene 2020“.

Gewinner des Wettbewerbs von Hünxe summt stehen fest
Insektenfreundliche Gärten

Der Insekten- und Naturschutzverein "Hünxe summt" lobte einen Preis für den insektenfreundlichsten Garten in der Gemeinde Hünxe aus. Privatbürger waren ebenso wie Schulen dazu aufgerufen, in Sachen des Insektenschutzes kreativ im eigenen Garten zu werden. Die Gewinner der „Goldenen Wildbiene 2020“ stehen nun fest. „Wir freuen uns, zwei verdiente Gewinner unseres Wettbewerbs zu küren. Für die kreativen Leistungen gibt es neben einer Urkunde auch ein Preisgeld“, erklärt der erste Vorsitzende...

  • Hünxe
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Einen offenen Wettbewerb für Filmemacher hat der Filmklub-Dortmund e.V. gestartet.

Kreative Film- und AV-Amateure messen sich online auf Selberfilmemacher.de
Wettbewerb der Filmer

Ganz Deutschland kann mitmachen, wenn der Filmklub Dortmund e.V. zum „33. Offenen Filmwettbewerb 20/21“ einlädt. Vom 1. November 2020 bis zum 15. Januar 2021 können Beiträge zum Wettbewerb eingereicht werden. Am 13. Februar 2021 werden die Preise verliehen. Man sollte mit der Einreichung allerdings nicht zu lange warten, wer zuerst kommt, mahlt zuerst, und das Kontingent ist begrenzt. Teilnehmen kann jede(r) Der Reisebericht liebevoll aufbereitet, das heimische Glück geschickt in Szene...

  • Dortmund-City
  • 14.11.20
  • 1
Kultur
Wie könnte die Maske aussehen? Das Stadtmarketing sucht kreative Ideen für die ultimative Moers-Maske.

Designwettbewerb des Moerser Stadtmarketings
„(D)eine Maske für Moers“

Unter dem Motto „(D)eine Maske für Moers“ lädt das Stadtmarketing alle Interessierten zu einem kleinen Design-Wettbewerb ein. Ziel ist es, die schönste selbstentworfene Mund-Nase-Bedeckung mit Moers-Motiv zu finden. Das Gewinnermotiv wird dann durch die MoersMarketing auf Masken gedruckt und für einen guten Zweck verkauft. „Ob Geleucht, Schloss oder Stadtwappen - wir freuen uns auf viele kreative Ideen der Moerserinnen und Moerser. Wichtig ist beim Entwurf allerdings, dass das Design auch...

  • Moers
  • 13.11.20
Wirtschaft
Die Marienschule nimmt auch an der 7. Staffel von „Knete für die Fete“ teil.
 Foto: Sparkasse am Niederrhein

Marienschule Xanten will den Titel verteidigen
Wieder: Knete für die Fete

NIEDERRHEIN. Beim letzten Mal waren die Marienschülerinnen noch in der Außenseiterrolle, doch nach ihrem sensationellen Sieg bei „Knete für die Fete“ tritt der aktuelle Abschlussjahrgang der Mädchen-Realschule als Titelverteidiger bei der 7. Staffel des Videowettbewerbs der Sparkasse am Niederrhein an. „Die gewonnenen 1.000 Euro sind auf einem Sonderkonto geparkt“, sagt Schulleiter Michael Lemkens und erklärt, warum: „Der für Juni geplante Abschlussball konnte coronabedingt nicht...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 13.11.20
Natur + Garten
Aktiv für eine nachhaltige Nordstadt: Nisthilfen für Insekten bauen kann ein Wettbewerbsbeitrag sein.

Noch bis zum 15. Projekte einreichen
Ideen-Wettbewerb

Stadtgärtnern für Artenvielfalt und Klimaschutz sind in der Nordstadt angekommen, es wurden Aktivitäten angestoßen, so etwa die „WERTstatt“ des Vereins MOBILE Selbstbestimmtes Leben, die NOLA Lastenräder und die „1000 Insektenhotels für die Nordstadt“. Solches Engagement soll weiter gefördert werden. Anwohner, Initiativen und Vereine können sich bis zum 15. November unter dortmund.de (Nordstadt natürlich) bewerben: Wie sie mit einer Idee die Menschen im Stadtteil einladen und gemeinsam mehr...

  • Dortmund-City
  • 12.11.20
Kultur
Für ihr nachhaltiges Handeln wruden die Johannes-Wulff-Schüler mit einem 500 Euro-Gutschein belohnt. Hellweg-Marktleiter Marco Jorge de Jesus Santos ihn für die Auszeichnung beim Energiespar-Wettbewerb “UmweltBewussteSchule” der Stadt Dortmund. Stellvertretend für die ganze Schule nahmen die Klasse 4A mit Klassenlehrerin Brigitte Kerschek, Schulleiter Ralf Gellenbeck und Schulbegleiterin Frau Berger den Gutschein in Empfang.

Dortmunder Johannes-Wulff-Schüler wollen mit dem Preisgeld ihren Schulgarten weiter ausbauen
Umweltbewusste Schule

An der Johannes Wulff Schule wird nur auf Papier kopiert, welches recycelt wurde, auf dem Dach wird Strom gewonnen und Energiewächter passen auf, dass nach Schulschluss, im Klassenraum das Licht ausgeschaltet wird. Beim Energiespar-Wettbewerb „UmweltBewussteSchule“ der Stadt ist die Schule an der Kreuzstraße ausgezeichnet worden. Das Bau- und Gartenmarktunternehmen Hellweg prämierte das nachhaltige Handeln der Schüler und den reduzierten Energieverbrauch mit einem 500 €-Gutschein.  Gleich...

  • Dortmund-City
  • 12.11.20
Sport
Die Fotocollage zeigt die Erst- bis Drittplatzierten EJE-Sportler.

Sport
Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein beim Zwingerpokal/Westfalencup

Unter Einhaltung strenger Abstandsregelungen starteten die Sportlerinnen und Sportler des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) bei gleich zwei Wettbewerben. Starke Konkurrenz aus dem Osten Deutschlands bescherte den Essenerinnen beim Zwingerpokal in Dresden in der Kategorie Jugend Damen am Ende folgende Platzierungen: Luisa Tenter Platz neun, Marie Belmejdoub Platz elf und Violetta Parzianka Platz 13. Torsten Bucholz, der bei den Jugend Herren an den Start ging, errang Silber. Giulia...

  • Essen-Süd
  • 28.10.20
Sport

Eiskunstlauf live aus Dortmunder Eissportzentrum Westfalen
ERC- Cup online sehen

Der ERC-Westfalencup im Eiskunstlauf wird im Eissportzentrum Westfalen von Donnerstag (22.) bis Sonntag (25.10.2020) unter besonders strengen Auflagen ausgetragen. Eiskunstlauf-Fans dürfen daher in diesem Jahr nur online zusehen. Der Westfalen Cup wird live und anschließend als Aufzeichnung auf der Plattform des Deutschen Olympischen Sportbundes und der ProSiebenSat.1 Gruppe ausgestrahlt. Live-Streams finden sich hier: Donnerstag:...

  • Dortmund-City
  • 22.10.20
Politik
Der Hamminkelner Marktplatz braucht Attraktivität.
3 Bilder

Molkereiplatz Hamminkeln – CDU fordert Mitnahme der Bürger
Wie geht es weiter mit der Umgestaltung?

Der Marktplatz in Hamminkeln soll attraktiver werden. Ein Wettbewerb fand dazu statt, der Siegerentwurf ist gekürt, nun geht es an die Feinplanung. Die Hamminkelner CDU erhielt viele Fragen aus der Bürgerschaft und ging bei einer Bürgersprechstunde konkret ins Gespräch. Denn die Meinung der Bürger soll auch weiterhin berücksichtigt werden. Im Januar hatte der Rat der Stadt Hamminkeln den Fahrplan beschlossen: Durchführung eines Wettbewerbs – Bürgerstimmen waren in die...

  • Hamminkeln
  • 16.10.20
Wirtschaft
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hatte gefordert, für Arbeitnehmer an mindestens 24 Tagen im Jahr einen Rechtsanspruch auf Heimarbeit zu schaffen.
3 Bilder

Unternehmerschaft Niederrhein sieht Forderung kritisch
"Recht auf Homeoffice“

„Homeoffice sollte dort eingesetzt werden, wo es Sinn macht. Eine reglementierende Gesetzgebung macht hier keinen Sinn.“ So kommentiert Ralf Schwartz, Vorsitzender der Unternehmerschaft Niederrhein den Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, aus der Pandemie-Erfahrung heraus nun ein „Recht auf Homeoffice“ abzuleiten. Heil hatte gefordert, für Arbeitnehmer an mindestens 24 Tagen im Jahr einen Rechtsanspruch auf Heimarbeit oder Homeoffice zu schaffen. Dies lehnt die Unternehmerschaft...

  • Moers
  • 13.10.20
Kultur
Jana Kathrin Janssen überzeugte die Jury mit der Einsendung ihres Fotos von einem Barfuß-Wanderer entlang einer endlos scheinenden Allee.
4 Bilder

Juroren haben Preisträger ausgewählt
Die Tourismusförderer der Region freuen sich über einen gelungenen Foto-Wettbewerb der Kreis-WfG

Ein herrlicher Regenbogen über typisch niederrheinischer Landschaft, ein einsamer Wanderer, barfüßig auf endlos wirkender Allee und eine junge Frau, die inmitten von Bäumen ihrem Hund als treuen Begleiter die untergehende Sonne erklärt, während der Rucksack sie als Wandernde enttarnt. Mit diesen Motiven sicherten sich Leni Wardemann, Jana Kathrin Janssen und Judith Broekmann die einvernehmliche Zustimmung der Juroren. Wenige Wochen ist es nun her, seit die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve...

  • Klever Wochenblatt
  • 12.10.20
Kultur

Gesucht werden die besten Bauten / Arbeiten bis 2. November 2020 einreichen
BDA vergibt Architekturpreis "Linker Niederrhein 2020"

Zum achten Mal lobt der Bund Deutscher Architekten den Architekturpreis "Linker Niederrhein" aus. Zentrale Zielsetzung des BDA ist die Förderung der Qualität des Planens und des Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt. Der Architekturpreis "Linker Niederrhein" soll dazu beitragen, mehr Bewusstsein für die Bedeutung einer qualitätvollen und nachhaltigen Gestaltung unserer baulichen Umwelt zu schaffen und die öffentliche Diskussion darüber befruchten. Durch die...

  • Xanten
  • 08.10.20
LK-Gemeinschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Körber-Stiftung rufen gemeinsam mit Oliver Kaczmarek Kinder und Jugendliche im Kreis Unna zum Geschichtswettbeweb auf. Foto: Diana Ranke

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Oliver Kaczmarek ruft zur Teilnahme auf

"Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft" – so lautet das Thema der 27. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten und der Körber-Stiftung, für den sich Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren bis zum 28. Februar 2021 bewerben können. Die Ausschreibung fordert junge Menschen dazu auf, die Bedeutung des Sports für den Alltag und die Gesellschaft in den Blick zu nehmen. Kreis Unna. Anhand historischer Beispiele können aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.10.20
Kultur
Das Ensemble Cygnus nahm am Freiburger Wespe-Wettbewerb teil.

Dortmunder „Ensemble Cygnus“ spielte in Freiburg
Erster Wettbewerb seit Monaten

Zwischen März bis Mai fielen für viele Jugendliche, die sich intensiv auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereitet hatten, coronabedingt alle Termine aus – so auch für das „Ensemble Cygnus“, das bestplatzierte Jugend-musiziert-Ensemble aus Dortmund. Nun gab es für die zehn jungen Musiker*innen eine erste gemeinsame Aktion nach dem Lockdown: Acht Cellist*innen samt Pianist und Percussionistin durften am Wettbewerb „Wespe“ in Freiburg teilnehmen und konnten, wenn auch ohne Publikum, die...

  • Dortmund-City
  • 04.10.20
  • 1
Politik
Dirk Wiese

Bundespreis
Dirk Wiese (SPD) unterstützt Wettbewerb für Lebensmittel

Der SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize, Dirk Wiese, ruft zur Teilnahme am Wettbewerb „Zu gut für die Tonne – Bundespreis 2021“ auf . „Unsere Lebensmittel brauchen mehr Wertschätzung. Vor allem müssen wir verhindern, dass noch genießbares Essen weggeworfen wird - also in der Tonne landet“, erklärt Wiese. Deshalb startet in dieser Woche erneut der "Zu gut für die Tonne!"-Bundespreis; zeitgleich mit dem 29. September, den die Vereinten Nationen als „Internationalen Tag der...

  • Arnsberg
  • 01.10.20
Natur + Garten
Der Wettbewerb „Die Goldene Gießkanne“ in Iserlohn geht in die letzte Phase.

Blütenpracht in Iserlohn
Endspurt für den Wettbewerb „Die Goldene Gießkanne“

Mit dem goldenen Herbst hält auch eine ganz neue Blütenpracht Einzug in die Vorgärten im Iserlohner Stadtgebiet. Genau diese wollen die Juroren des diesjährigen Blumenschmuck-Wettbewerbs "Die goldene Gießkanne" sehen. Noch bis Mittwoch, 30. September, haben alle Iserlohner, die bereits zwischen Juni und Juli Bilder ihrer Vorgarten- oder Balkonbepflanzung beim Wettbewerb eingereicht haben, die Möglichkeit, ihren zweiten Satz Bilder an bluehauf@iserlohn.de zu senden. "Auf diese Weise sollen...

  • Iserlohn
  • 27.09.20
Ratgeber
Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann unterstützt die Initiative in NRW.

DAK-Gesundheit Recklinghausen startet neuen Wettbewerb
Ein gesundes Miteinander

Mitten in der Corona-Pandemie setzt die DAK-Gesundheit in Recklinghausen ein Zeichen für Respekt, Toleranz und Gemeinschaft. Unter dem Motto "Gesichter für ein gesundes Miteinander" startet die Krankenkasse bundesweit einen neuen Wettbewerb. Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen, die sich beispielhaft für ein gesundes Miteinander engagieren. Ausgezeichnet werden Initiativen in den drei Kategorien Gesellschaft, Digitalisierung und Gesundheitsvorsorge. Die Teilnehmer können sich im Internet...

  • Recklinghausen
  • 27.09.20
LK-Gemeinschaft
Team Dragonfly: Harry Mergel (Oberbürgermeister Heilbronn), Susi Nguyen, Hannah Geruschkat, Tiana Busse, Jana Linderhaus und Dr. Wolfgang Hansch (Geschäftsfühfrer experimenta) (v. l.). [spreizung]#?[/spreizung]
3 Bilder

Deutsche Meisterschaft in Heilbronn
„f1 in schools“: Dritter Platz für Dragonfly der Hildegardis-Schule Hagen

Drei Teams der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) traten bei den Deutschen Meisterschaften (DM) im multidisziplinären, internationalen Technologiewettbewerb „f1 in schools“ bei der experimenta in Heilbronn an. Letztendlich schaffte es Dragonfly von der Hildegardis-Schule Hagen auf den dritten Platz in der Juniorwertung. Sie konnten sich außerdem über die Auszeichnung „Bester Newcomer“, „Bestes Mädchenteam“ und „Beste Konstruktion“ des Rennboliden freuen. In der...

  • Hagen
  • 22.09.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.