Preis

Beiträge zum Thema Preis

Vereine + Ehrenamt
Die FreiwilligenAgentur und das Forum Ehrenamt verteilten in der Weihnachtsstadt ein kleines adventliches Dankeschön an alle Ehrenamtlichen.
2 Bilder

Ehrungen und Geschenke für Dortmunder, die sich ehrenamtlich engagieren
Tag für alle Freiwilligen

Am Tag der Freiwilligen folgte Bürgermeisterin Birgit Jörder gern einer guten Tradition und ehrte den vorbildlichen Einsatz von Dortmundern, die sich freiwillig und ehrenamtlich engagieren.  „Freiwillige Arbeit baut Brücken innerhalb einer Gesellschaft und zwischen Gesellschaften, zwischen reicheren und ärmeren Menschen, zwischen Älteren und Jüngeren. Sie wird von vielen geleistet, die anderen das Wertvollste schenken, über das sie verfügen: ihre Zeit“, zitierte sie bei der Auszeichnung den...

  • Dortmund-City
  • 10.12.19
Vereine + Ehrenamt

Ausgezeichnete Initiative in Neukirchen-Vluyn
Das ist einen Preis wert: Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Die Metropole Ruhr hat vier neue Initiativen für Nachhaltigkeit in der Bildung ausgezeichnet. Die Preise werden seit 2016 jährlich im Rahmen des Nationalen Aktionsplanes Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verliehen. Dahinter stehen das Bundesbildungsministerium und die Deutsche UNESCO-Kommission. Im Ruhrgebiet wurden die Initiative Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Neukirchen-Vluyn, der Lernort Gesamtschule Eilpe, Hagen, sowie die Netzwerke FaireKITA NRW, Dortmund, und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 10.12.19
LK-Gemeinschaft
Unser Foto zeigt (von links): Klaus  Mänche, Martin Maas, Jana Marie Lauffer, Dirk Krämer (innogy) und Bernd Koppers (Gemeindeverwaltung Weeze). Foto: Gemeinde Weeze

Gemeinsame Auszeichnung von Gemeinde Weeze und Energieunternehmen: 1.000 Euro Preisgeld vergeben
DLRG aus der Gemeinde Weeze gewinnt innogy Klimaschutzpreis

Die Gemeinde Weeze hat auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Energieunternehmen innogy den innogy Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Dieser wird jährlich für umwelt- und klimaschützende Maßnahmen von Bürgerinnen und Bürgern verliehen. Feierlich übergaben Bürgermeister Ulrich Francken und innogy-Kommunalbetreuer Dirk Krämer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Weeze e.V. die Siegerurkunde und insgesamt 1.000 Euro Preisgeld. Ulrich Francken erläuterte das Engagement der DLRG Weeze: „Es ist...

  • Weeze
  • 06.12.19
Kultur
2 Bilder

Erneute Auszeichnung der Spielstätte für Jazz & Creative Music
Bundesmusikpreis Applaus 2019 für das domicil

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters hat in Berlin insgesamt 107 Live-Spielstätten und Programmreihen im ganzen Land geehrt, darunter einmal mehr das domicil in Dortmund. Die Auszeichnung für die Programmplanung unabhängiger Spielstätten - kurz: Applaus - belohnt die Macherinnen und Macher hinter den engagiertesten Veranstaltern im Bereich Live-Musik mit einem Preisgeld von insgesamt fast 1,8 Millionen Euro. Bestätigung der Kulturarbeit vor Ort Waldo Riedl, Programmleiter und...

  • Dortmund-City
  • 02.12.19
LK-Gemeinschaft
Die stolze Preisträgerin Jana Benning mit ihrer Urkunde.
Foto: Hochschule Rhein-Waal

Jana Benning erhält ersten Preis in der Kategorie „Wissenschaftliche Poster“
Studentin der Hochschule Rhein-Waal ist Preisträgerin auf Medizinkongress InSIM

Kleve. Jährlich findet mit der InSiM das größte deutschsprachige, interdisziplinäre und multiprofessionelle Simulations-Symposium in der Medizin statt. Der Medizinkongress für alle medizinischen Fachbereiche richtet sich an sämtliche Berufsgruppen, die sich mit Simulation in der Medizin beschäftigen. Organisiert wird der Kongress vom Institut für Patientensicherheit und Teamtraining (InPASS). Auf der diesjährigen InSiM stellte Jana Benning, Absolventin des Studiengangs Psychologie (Arbeits-...

  • Kleve
  • 28.11.19
Blaulicht
Lebensretter Karsten Weisgut, hier mit Laudator Matthias Matschke erhielt für sein mutiges Eingreifen auf dem S-Bahnsteig den XY-Preis vom ZDF.
3 Bilder

Auszeichnung für mutige Rettung einer 77-Jährigen vor einem Angreifer
XY-Preis für Kita-Leiter Karsten Weisgut

Für seine mutige Tag an der S-Bahnstation wurde ein Dortmunder jetzt vom Bundesinnenminister ausgezeichnet. Im ZDF-Hauptstadtstudio erhielt er mit anderen Lebensrettern von Horst Seehofer, als Schirmherr den "XY-Preis – Gemeinsam gegen das Verbrechen" verliehen. Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis geht an Menschen, die sich couragiert für andere eingesetzt haben. Als prominente Paten übernehmen die Schauspieler Amy Mußul, Heino Ferch und Matthias Matschke gern die Rolle der...

  • Dortmund-City
  • 21.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Stadt Dinslaken hat wieder den Maria-Euthymia-Preis vergeben. Damit würdigt sie alle zwei Jahre herausragendes ehrenamtliches Engagement.

Engagement gewürdigt
Stadt Dinslaken hat den Maria-Euthymia-Preis vergeben

Die Stadt Dinslaken hat wieder den Maria-Euthymia-Preis vergeben. Damit würdigt sie alle zwei Jahre herausragendes ehrenamtliches Engagement. In der Sparte Soziales ging der Maria-Euthymia-Preis 2019 an den Frauentreff International. Ausgezeichnet wurde er für sein langjähriges Engagement in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. In der Sparte Sport ausgezeichnet wurde die DLRG Ortsgruppe Dinslaken. Der Preis würdigt ihren langjährigen Einsatz für die Wassersicherheit in der Region. In der...

  • Dinslaken
  • 20.11.19
LK-Gemeinschaft
 Ihren verdienten Lohn in Form eines Einkaufsgutscheines von der Firma "Hagemann-Moden" über 50 Euro konnte die glückliche Gewinnerin (Bildmitte) jetzt im Beisein von Werbegemeinschaft-Vorstandsmitglied Simon Terhardt (rechts) aus den Händen von Geschäftsinhaberin Anette Bachmann (links) in Empfang nehmen.

"Ich mag Gladbeck" überzeugte die Jury
100 Jahre Gladbeck: Verdienter Lohn für ein Gedicht

"100 gute Gründe für Gladbeck" lautete das Motto der Aktion, die von der Werbegemeinschaft Gladbeck gemeinsam mit der Stadt Gladbeck anlässlich des 100jährigen Stadtjubiläums durchgeführt wurde. Alle Bürger der Stadt waren aufgerufen, ihre Gründe, die für Gladbeck sprechen, zu Papier zu bringen. Zu den Teilnehmern gehörte auch Inge Kneip aus Butendorf, die ein komplettes, fein säuberlich mit Schreibmaschine geschriebenes Gedicht einreichte. Eine ganze DIN A 4-Seite lang ist der Text, der...

  • Gladbeck
  • 19.11.19
  •  1
  •  2
Kultur
Winkelmanns besonderen und nachhaltigen Beitrag für das positive Image von Dortmund honorieren die City Kaufleute mit dem Ring.  Im Bild die Eröffnungsfeier des U.

Auszeichnung für Adolf Winkelmann
Filmemacher erhält den City-Ring

Der Filmemacher, Künstler und Buchautor Adolf Winkelmann wird im Januar 2020 mit dem City-Ring 2020 ausgezeichnet. „Mit seiner Film-Installation ‚Fliegende Bilder‘ am Dortmunder U leistet Adolf Winkelmann einen besonderen und nachhaltigen Beitrag für das positive Image von Dortmund. Er hat damit eine bedeutende Landmarke für unsere Stadt geschaffen“, erklärt Dirk Rutenhofer, Vorstandsvorsitzender des Cityrings Dortmund, die Entscheidung der Kaufleute. Mittlerweile sei nicht mehr allein das...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
Natur + Garten

Klimaschutzpreis wurde vergeben

Frithjof Gerstner (rechts) und Vizebürgermeister Heinz-Peter Schreven (von links), überreichten im Waldmuseum den Klimaschutzpreis an Finn Kuwertz, Philipp Hecker und Hannes Johannsen, alle vom Umweltbildungszentrum. Daneben der Technische Beigeordnete Andreas Sauerwein sowie Professor Wolfgang Gerß und Dr. Manfred Jensen vom Heiligenhauser Verein für Wissenschaftliche Naturschutzpatenschaften.

  • Heiligenhaus
  • 19.11.19
Vereine + Ehrenamt
Kinderlachen zeichnet Otto Waalkes aus.

Verein Kinderlachen übergibt Awards bei der Gala in der Westfalenhalle
Auszeichnung für Otto

Komiker Otto Waalkes und Felix Neureuther, Dirk Heinrichs und die Dortmunder BVB-Stiftung "Leuchte auf" sind die Gewinner des Kind-Awards des Vereins Kinderlachen. Otto Waalkes erhält den Ehrenpreis für sein langjähriges Engagement für Hilfsorganisationen für bedürftige Kinder. Er besucht regelmäßig Kinder-Hospize. In der Kategorie "National" geht die Auszeichnung an den Skirennläufer Felix Neureuther, der auch mit seiner Initiative "Beweg dich schlau" und seiner Stiftung gegen...

  • Dortmund-City
  • 18.10.19
LK-Gemeinschaft

Top der Woche

Der Abgabeschluss für die Teilnahme am innogy-Klimaschutzpreis der Stadt Heiligenhaus wurde bis zum 25. Oktober verlängert. Top! "Mitmachen und das Klima schützen“ – unter diesem Motto riefen innogy und die Stadt Heiligenhaus zur Teilnahme auf. Mit dem Preis werden Projekte gefördert, die den Umwelt- und Klimaschutz voranbringen. Seit 1995 wurden schon mehr als 6.000 Projekte ausgezeichnet. Teilnehmen können Schulen und Kitas, Bürger, Vereine, Unternehmen, Arbeitsgemeinschaften oder...

  • Heiligenhaus
  • 05.10.19
Vereine + Ehrenamt
Mit gezielter Förderung in die nächste Stufe: Das Projekt „Die Bessermacher“ ist für den Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“ der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur nominiert.

Essener Chancen
„Bessermacher“ für bundesweiten Bildungspreis nominiert

Im Jahr 2017 haben die Essener Chancen den Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“ der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur gewonnen. Jetzt hat sich die Sozialinitiative von Rot-Weiss Essen erneut für den Preis empfohlen und geht mit der Aktion „Die Bessermacher“ in Kooperation mit Gymnasium Essen Nord-Ost (GENO) und Evonik Stiftung ins Rennen. „Der Verein Essener Chancen entwickelt sein Erfolgsrezept weiter und begleitet Schülerinnen und Schüler im sozial benachteiligten Essener Norden mit...

  • Essen-Nord
  • 30.09.19
Ratgeber
Mark-E erhöht zum 1. Oktober die Fernwärme-Arbeitspreise in Hagen-Emst,

Fernwärme teurer
Mark-E erhöht Fernwärme-Preise: Preissteigerung von 0,3 Prozent in Emst

Mark-E erhöht zum 1. Oktober die Fernwärme-Arbeitspreise in Hagen-Emst um durchschnittlich rund 0,4 Prozent. Grund hierfür ist der Gasindex für die Wärmeerzeugung. Die Grund- und Verrechnungspreise bleiben dagegen weiterhin stabil, sodass die Mehrkosten für die Kunden somit insgesamt rund 0,3 Prozent betragen. Die Kunden werden über die neuen Preise mit einer öffentlichen Bekanntmachung informiert. Auf Wunsch sendet Mark-E ihren Kunden auch das neue Preisblatt mit den Allgemeinen...

  • Hagen
  • 27.09.19
Kultur

Lorry

Die Gewinner des diesjährigen Journalistenpreises der Metropole Ruhr "lorry" stehen fest. Im Jahr eins nach dem Ende des aktiven Steinkohlenbergbaus wurden Geschichten von Abschied, Aufbruch und Strukturwandel gesucht. Eine Jury sichtete mehr als 100 Beiträge aus ganz Deutschland, in denen der Schichtwechsel im Ruhrgebiet im Mittelpunkt stand. Die Preisträger wurden am 23. September im Erich-Brost-Pavillon auf dem Welterbe Zollverein in Essen ausgezeichnet. Neben dem Preisgeld nahmen sie den...

  • Duisburg
  • 24.09.19
Vereine + Ehrenamt
Oberbürgermeister Ullrich Sierau ehrte die drei Gewinnerorganisationen und übergab zusammen mit der Jury die Preise an: den Verein Mentor, das Projekt ankommen und die Smartphone-Sprechstunde der Youngcaritas.

FreiwilligenAgentur vergibt Preis an drei Organisationen
Engagement anerkennen

Die FreiwilligenAgentur stellt mit dem Preis "Engagement anerkennen" die Ehrenamtlichen in den Mittelpunkt und sagt Danke. Ausgezeichnet wurden jetzt drei Projekte, stellvertretend für die vielen engagierten Dortmunder. In der Kategorie Chancengleichheit und Bildung wurde der Verein Mentor ausgezeichnet, der sich zum Ziel gesetzt, die Sprach- und Lesekompetenz von Dortmunder Grundschulkindern zu verbessern. Zu diesem Zweck wirbt und schult der Verein Ehrenamtliche, die Kinder nach dem...

  • Dortmund-City
  • 19.09.19
Kultur
Maegie Koreen singt Brel bereits seit den 70er Jahren.

Biografisches und Chansons
Tausendvierteltakt: Maegie Koreen erinnert an Jacques Brel

Jacques Brel gilt in Deutschland als der bekannteste französische Chansonnier. Bis zu seinem frühen Tod 1978, als er 49-jährig an Lungenkrebs starb, hatte Brel hunderte von Chansons geschrieben, die in Deutschland eine ganze Liedermacher-Generation geprägt haben. Auch Maegie Koreen ist von Brel beeinflusst worden. Jetzt blickt sie auf sein Leben zurück und wird am Sonntag, 22. September, um 19 Uhr unter dem Titel „Ein Leben im Tausendvierteltakt“ einige seiner Lieder in deutschen...

  • Hagen
  • 19.09.19
Politik

Bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutschen Telekom Stiftung und der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"
„Forschergeist 2020“-Preise ergattern

Ab Montag können sich Essener Kindertagesstätten für einen der „Forschergeist 2020“-Preise bewerben. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer (CDU) aufmerksam. „Forschergeist" ist ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutschen Telekom Stiftung und der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Gesucht werden Projekte der frühen Förderung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Wie baut man eine Rakete?“ – „Wie macht die Biene Honig?“ – „Was...

  • Essen-West
  • 13.09.19
Vereine + Ehrenamt
Seit dem Jahr 2001 vergibt die Stadt Dinslaken alle zwei Jahre den Maria-Euthymia-Preis für beispielhaftes ehrenamtliches Engagement.

Bewebungsfrist endet am 27. September
Stadt Dinslaken bittet um Vorschläge für Ehrenamtspreis

Seit dem Jahr 2001 vergibt die Stadt Dinslaken alle zwei Jahre den Maria-Euthymia-Preis für beispielhaftes ehrenamtliches Engagement. 30 Vereine, Gruppen und Initiativen aus den Bereichen, Soziales, Kultur und Sport sind seither ausgezeichnet worden. Im Herbst 2019 wird der Preis wieder einmal vergeben und zuvor können die Bürger der Stadt Vorschläge für die Ehrung einreichen. Allerdings hatte der Rat seinerzeit beschlossen, die Auszeichnung ausschließlich für Einrichtungen,...

  • Dinslaken
  • 23.07.19
Vereine + Ehrenamt
Unter dem Motto „Jung und engagiert in NRW“ können sich ab sofort Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Bürgerinitiativen um den Engagementpreis NRW 2020 bewerben.

„Jung und engagiert - in NRW“
Staatsekretärin Andrea Milz lobt Engagementpreis NRW 2020 aus

Unter dem Motto „Jung und engagiert in NRW“ können sich ab sofort Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Bürgerinitiativen um den Engagementpreis NRW 2020 bewerben. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, lobte jetzt in Düsseldorf diesen Preis aus, mit dem vorbildliche Projekte des bürgerschaftlichen Engagement gewürdigt und bekannt gemacht werden sollen. Der Engagementpreis NRW 2020 richtet sich an ehrenamtliche Projekte, in denen sich...

  • Dinslaken
  • 20.07.19
Kultur
13 Grundschulen haben sich am Wettbewerb zum Thema "Theater/musikalisches Spiel" beteiligt.

Grundschulen ausgezeichnet
Bürgerstiftung KREAKTIV prämiert Grundschüler aus Dinslaken, Voerde und Hünxe

Bereits zum 13. Mal hat die Bürgerstiftung KREAKTIV ihren Wettbewerb zum Thema "Theater/musikalisches Spiel" ausgeschrieben - unter dem Motto "Ab auf die Bühne". Sämtliche Grundschulen in der Region Hamminkeln, Hünxe, Voerde, Wesel und erstmals auch in Dinslaken wurden von der Bürgerstiftung zur Teilnahme aufgerufen, sich mit ihren aktuellen "Theater-Projekten" zu bewerben. In diesem Jahr haben sich 13 Grundschulen beteiligt. Anlässlich der hervorragenden Darbietungen fand die Prämierung der...

  • Dinslaken
  • 18.07.19
Kultur
Von ihrer Gesamtschule an der Burgholzstraße verabschiedeten sich die 10er.

Anne-Frank-Gesamtschule verabschiedete ihre 10er
10. Gesamtschul-Jahrgang feiert Erfolge im Dreierpack

Einen besonderen Abschluss feierte an der Anne-Frank-Gesamtschule die Jahrgangsstufe 10: Im feierlichem Rahmen nahmen die Schüler 10 ihre Abschlusszeugnisse in Empfang und gleichzeitig wurden die Absolventen der Bildungsprojekte „Ausbildungspakt“ und „Bildungsbande“ geehrt. Ebenfalls wurden die zukunftsweisenden Erfolgszahlen dieser Projekte präsentiert. Der 10. Jahrgang brachte die ersten Absolventen des Ausbildungspaktes „Starke Nordstadt“ hervor. In diesem Projekt wurden die Schüler über...

  • Dortmund-City
  • 11.07.19
Vereine + Ehrenamt
"Engagement anerkennen 2019" heißt der Preis für Ehrenamtliche. Im Bild die die Gewinner von 2018.

FreiwilligenAgentur ruft auf zu "Engagement anerkennen 2019"
Ein Preis für Ehrenamtliche

Sie schaffen Gemeinschaft und Verbundenheit mit anderen Menschen und leisten einen Beitrag bei gesellschaftlichen Herausforderungen vor Ort. Die Ehrenamtlichen will die FreiwilligenAgentur mit einem Preis im Bereich „Bildung & lebenslanges Lernen für Jung und Alt“ ehren. Noch vier Wochen sind bis zum Anmeldeschluss. Die FreiwilligenAgentur stellt mit dem Preis "Engagement anerkennen 2019" die Ehrenamtlichen in den Mittelpunkt. Besonders im Hinblick auf den Aspekt des lebenslangen Lernens...

  • Dortmund-City
  • 08.07.19
Natur + Garten
Es gibt viele Möglichkeiten, zum Klimaschutz beizutragen. Björn Kerkmann (v.l.), Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Heiligenhaus, Frithof Gerstner von innogy und André G. Saar vom Stadtmarketing rufen Bürger daher zur Teilnahme am innogy Klimaschutzpreis 2019 auf.

Bis zum 30. September bewerben
Aufruf zum Klimaschutzpreis 2019

Wenn ein Thema aktuell ist, dann ist es der Klimaschutz. Viele Schulen und Kindergärten, aber auch Vereine und Privatpersonen befassen sich damit und tragen durch verschiedene Maßnahmen und Projekte ihren Teil dazu bei. Genau diese großen und kleinen Bürger der Stadt Heiligenhaus sind nun dazu aufgerufen, sich für den innogy Klimaschutzpreis 2019 zu bewerben. "Der Bewerbungsschluss ist am 30. September", informiert Björn Kerkmann, Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Heiligenhaus. Mit...

  • Heiligenhaus
  • 05.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.