Alles zum Thema Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Ratgeber
Menschen mit geistiger Behinderung können sich die für sie relevanten Inhalte auf einer Seite in einfacher Sprache anschauen. Ein blauer Button oben rechts auf den Seiten zeigt an, wo die komprimierten Inhalte verfügbar sind.
2 Bilder

Aktion Mensch fördert barrierefreie Internetpräsenz
Leben - wie ich es will!

Das Franz Sales Haus hat einen neuen Internet-Auftritt: Weil das Unternehmen in den letzten Jahren stark gewachsen ist, war es notwendig, die unterschiedlichen Dienstleistungen für Menschen mit und ohne Behinderung übersichtlicherer zu präsentieren. Wichtig war dabei die rasche Auffindbarkeit, die aufgrund der Komplexität des Unternehmens eine große Herausforderung ist. Weil Selbstbestimmung und individuelle Teilhabe in allen Unternehmensbereichen Vordergrund stehen, wird der Nutzer...

  • Essen-Steele
  • 17.06.19
Politik

"Barrierefrei bedeutet nicht inklusiv" - Düsseldorfer Kinderspielplätze werden saniert
Masterplan "Spielplätze" geht nicht weit genug

Düsseldorf/Garath. Neue Planungs- und Baumaßahmen im Rahmen des Masterplans "Kinderspielplätze" hat der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen am Montag, 3. Juni, auf Empfehlung der Spielplatzkommission beschlossen. Mit dem Masterplan will die Landeshauptstadt Düsseldorf attraktive Spielangebote für Kinder und Jugendliche sichern. Für mich eigentlich eine gute Sache. Jedoch gehen mir diese Maßnahmen nicht weit genug. Offensichtlich werden zwar einigermaßen barrierefreie Kinderspielplätze...

  • Düsseldorf
  • 12.06.19
  •  1
Kultur
Von links: LVR Direktorin Ulrike Lubek , Ministerin Ina Scharrenbach, LVR Dezernentin Milena Karabaic und Bürgermeister Thomas Görtz

Quo Vadis - Wohin geht der Archäologische Park Xanten?
Beginn der Verhandlungen zu einem neuen Rahmenvertrag

Ministerin Scharrenbach zu Gast in Xanten 115 Millionen Euro investierte das Land NRW von 1974 bis 2014 in die Entwicklung und Unterhaltung des Archäologischen Parks Xanten, von 2008 bis Ende 2020 sind es 20 Millionen. Jedoch läuft die entsprechende Rahmenvereinbarung zwischen der Landesregierung und dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit dem 31. Dezember 2020 aus und Verhandlungen für eine neue sind angesagt. Um sich einen Eindruck über die Verwendung der Fördergelder zu verschaffen,...

  • Xanten
  • 11.06.19
Sport
Blick aus der Luft auf die Sportanlage am Schemmannsfeld. Ab Sommer 2020 wird diese ganz anders aussehen. Vor allem der Ascheplatz ist dann Geschichte.
2 Bilder

Sportanlage am Schemmannsfeld wird umgestaltet - Stadt sichert Kostendeckelung zu
Rat gibt grünes Licht für Bürgerpark in Frintrop

Die Verantwortlichen des SC Frintrop waren von Anfang an Feuer und Flamme für ihre Idee. Doch sie mussten dicke Bretter bohren, ehe ihre Vision konkrete Formen annimmt. Jetzt ist ein großer Schritt getan. Der Rat der Stadt hat in seiner letzten Sitzung die Neukonzeption der Sportanlage Schemmannsfeld beschlossen. Werner Engels ist Vorsitzender des SC Frintrop. "Für uns ist das eine Riesensache", erklärt er. Seit vier Jahren läuft die Projektentwicklung für die etwas "andere Sportanlage",...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.19
Reisen + Entdecken
Eine der drei inklusiven Ferienfreizeiten der Aktion Menschenstadt bietet die Möglichkeit, einen Segel- oder Motorbootschein zu erwerben.

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Aktion Menschenstadt veranstaltet drei inklusive Sommerfreizeiten

Zu drei inklusiven Sommerfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap lädt die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, ein: Der Badeort St. Peter-Ording ist vom 15. bis 18. Juli das Ziel von 16 jungen Menschen ab 12 Jahren, nach Schloss Dankern im Emsland fahren 10 Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren vom 19. Juli bis 2. August und eine inklusive Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer wird vom 9. bis 24. August für 12 junge Menschen ab 12 Jahren...

  • Essen
  • 07.06.19
  •  1
  •  1
Politik

Bewerbungen bis Ende September
Neuer Jugendpreis „Mitmän“ zeichnet Ideen und Beiträge für eine inklusive Gesellschaft aus

Bedburg-Hau. Man muss nicht erst steinalt werden um von einer Institution mit einem Preis ausgezeichnet zu werden. Das beweist der Landschaftsverband Rheinland (LVR) jetzt mit seinem neuen Jugendpreis „Mitmän“, der das Engagement junger Menschen für ein inklusives Leben würdigt. Gesucht werden dazu ausgefallene und kreative Ideen und Beiträge von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsene mit und ohne Behinderung, die bis Ende September eingereicht werden können. Die Projekte sollen die...

  • Kleve
  • 04.06.19
Kultur

Konzert "Inklusive Chaosband"

Die Chaosband ist eine inklusive Band der Musikschule Bochum. In der Chaosband spielen junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam. Alle haben Spaß an der Musik und am gemeinsamen Spielen. Das Repertoire ist eine bunte Mischung aus dem Rock und Pop Bereich. Die Chaosband der Musikschule Bochum spielt gerne bekannte Stücke wie 'Bochum' von Herbert Grönemeyer und andere fetzige Sachen. Die Besetzung ist sehr bunt, reicht von der Geige bis zum Schlagzeug. Lassen sie sich von der inklusiven...

  • Bochum
  • 24.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Mehr als 150 Teilnehmer beteiligten sich nach Angaben des Veranstalters an der Demonstration in der Innenstadt. 
Fotos: Frank Dieper/Stadt Herne
2 Bilder

Mehr Inklusion

Demonstration macht auf die Belange Behinderter aufmerksam Mit dieser tollen Resonanz hatte das Inklusionsbüro nicht gerechnet: Mehr als 150 Bürger beteiligten sich an einer Demonstration anlässlich des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Ausgestattet mit Trillerpfeifen und Plakaten bildeten die Teilnehmer ein imposantes Bild, als sich der Protestzug vom Kugelbrunnen auf der Bahnhofstraße in Richtung City-Center aufmachte. „Ich bin begeistert, dass heute so viele...

  • Herne
  • 21.05.19
  •  1
  •  1
Sport
Die Organisatoren des Westfalenparklaufs v.l.: Kinderglück, Sonja Lob, Amelie Krämer für Materna, Rüdiger Arnold, Stephanie van de Straat für GreenIT, Raimund Schledde, Sarah Grewing und Thomas Lesser für GreenIT.

Dortmunder Vereine veranstalten eine offene Kreismeisterschaft
Westfalenparklauf für alle geplant

Die Dortmunder Vereine Sportkinderev und LT Bittermark veranstalten am 3. November den Westfalenparklauf. Der seit 1965 bestehende Lauf ist einer der ältesten im Bundesgebiet. Es geht darum, dass alle mitmachen können. So gibt es dieses Jahr in Dortmund zwei Strecken für Rollstuhlfahrer und extra Startzeiten für Schüler. Mit den fünf und zehn Kilometer langen Läufen soll eine offene Kreismeisterschaft für Mitglieder der Vereine aus dem Leichtathletik Kreises Dortmund geschaffen werden. Ein...

  • Dortmund-City
  • 16.05.19
Politik

EU-Wahl
Politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen: Wie sieht es im Essener Süden aus?

Am 26. Mai ist die Wahl des Europaparlaments. Das Recht seine Stimme abzugeben und die Möglichkeit dies auch ohne große Hindernisse zu tun sollte in Übereinstimmung mit Artikel 29 der UN – Behindertenrechtskonvention gewährleistet sein. Doch die Realität der politischen Teilhabe sieht für Menschen mit Behinderung in Essen schwieriger aus. Das gleichberechtigte Wahlrecht für alle Bürger ist ein Stützpfeiler der modernen Demokratie. Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgericht, gilt dieses...

  • Essen-Süd
  • 15.05.19
  •  1
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Enthüllung des Café-Quatsch-Mobils zusammen mit Emma Lüttringhaus und vielen weiteren Gästen.
4 Bilder

Ein Jahr Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusiv
Maifest im LüttringHaus

Viel los war im LüttringHaus beim Tag der offenen Tür. Gleich mehrere besondere Tage fielen zusammen: Die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive wurde ein Jahr alt. Das Grundgesetz feierte 70 Jahre (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“). Und es war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen. „Zufrieden jauchzet Groß und Klein: Hier bin ich Mensch hier darf ich’s sein“ (Goethe Faust I). Das bekannte Zitat von...

  • Essen-West
  • 15.05.19
  •  1
Politik

Inklusion ausbauen - Diskriminierung von Behinderten beenden!

Das Verhältnis zwischen nichtbehinderten und behinderten Menschen ist gegenwärtig vor allem durch das Prinzip der Absonderung bestimmt. Es geht nicht darum, die objektiven Folgen einer Behinderung wegdiskutieren zu wollen, sondern darum, der alltäglichen Gedankenlosigkeit in Bezug zu dem Thema Behinderung entgegen zu wirken. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (die UN-Behindertenrechtskonvention –Inklusion-) ist konsequent umzusetzen. Viel...

  • Düsseldorf
  • 13.05.19
Sport
2 Bilder

Top der Woche
Inklusiven Sportfest mit 120 Athleten

Rund 120 Athleten aus dem Kreis Mettmann und aus Düsseldorf nahmen am neunten Inklusiven Sportfest teil, das mit dem Dreikampf "Laufen, Ballwurf, Weitsprung“ begann. Den Organisatoren ist wichtig, dass jeder nach seinem Vermögen teilnehmen kann. Top! Wer mit den drei Disziplinen fertig war, konnte sich an Spielen beteiligen: Hütchenspiel, Boule, Eierlaufen, Ringe werfen und mehr. Spannend wurde das Fußball-Turnier „Alle gegen Alle“, das die Mannschaft der Lebenshilfe gewann.

  • Velbert
  • 11.05.19
Kultur
Der ehemalige Intendant der Ruhrfestspiele Hansgünther Heyme hat Alois Banneyer, Theaterpädagoge bei den Ruhrfestspielen, den Otto-Burrmeister-Ring übergeben.

Ruhrfestspiele
Inklusives Theaterprojekt mit Hansgünther Heyme

Es wird ein garantiert außergewöhnliches Theaterereignis: Hansgünther Heyme hat gemeinsam mit 24 Lebenskünstlern eine inklusive Produktion einstudiert. "Fetzen aus dem Traum des William S." feiert am Sonntag (12. Ma) um 20 Uhr seine Uraufführung in der Weißkaue auf Sacht 7 des ehemaligen Bergwerks General Blumenthal am Westcharweg 101 in Recklinghausen. Heyme geht sehr frei mit Shakespeares "Sommernachtstraum" um und 24 Mitspieler helfen ihm dabei. Es geht darum, auf heitere Weise das Leben zu...

  • Recklinghausen
  • 10.05.19
Kultur
Marvin und Johanna sind zwei der sechs Hauptpersonen im Film "Die Kinder der Utopie".
4 Bilder

Inklusion
Die Kinder der Utopie: Aktionstag mit Film und Gespräch in der Lichtburg

Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen – und blicken in die Zukunft: Was haben sie erreicht, wohin wird sie ihr weiterer Lebensweg führen? Welche Wünsche und Bedürfnisse prägen ihren Alltag? Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages zeigt die Lichtburg am Mittwoch, 15. Mai, um 17.30 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) den berührenden und ehrlichen Dokumentarfilm „Die Kinder der Utopie“ von Hubertus...

  • Essen
  • 08.05.19
Sport

Tischtennisspieler Christian Süß ist nun auch Sportler der inklusiven Abteilung
Süß im inklusiven Verein

Ex-TT-Nationalspieler wechselt zur DJK Franz Sales Haus e.V. Christian Süß wechselt zur neuen Tischtennis-Saison 2019/2020 in den inklusiven Sportverein DJK Franz Sales Haus Essen e.V. Damit ist der Sportgemeinschaft des Franz Sales Hauses ein Sensations-Zugang mit Signalwirkung gelungen: Die Tischtennis- Abteilung hat sich in den letzten zehn Jahren rasant entwickelt. Mittlerweile sind im Sportzentrum Ruhr circa 200 Sportler mit und ohne Behinderung jeglichen Alters begeistert am...

  • Essen-Süd
  • 08.05.19
LK-Gemeinschaft
Inklusion

Stadt Gelsenkirchen
Aktion Mensch fördert Gelsenkirchener Spiele ohne Grenzen

Entwickelt wurde das Konzept zur Veranstaltung „Spiel ohne Grenzen“ im Jahr 2014 im Rahmen des Inklusionsprozesses der Stadt Gelsenkirchen. Jetzt wird das über die Jahre weiterentwickelte Projekt durch die Förderung von Aktion Mensch gleich in vier Stadtteilen (Bulmke-Hüllen, Erle, Bismarck und Horst) fortgesetzt.Die Aktionstage sind inklusive Spielfeste für Menschen jeglichen Alters, mit und ohne Behinderung, egal welchen Geschlechts. Immer eine Mannschaft (je 6 Personen) ohne und eine...

  • Gelsenkirchen
  • 07.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Eine Attraktion war der Rollstuhl-Wettlauf, bei dem die Teilnehmer kräftig angefeuert wurden.

Event von "Pro Mobil"
Aktionstag mit Rollstuhl-Wettlauf

Mit Sport, Spiel und Spaß für alle feierte der Verein "Pro Mobil" den bundesweiten Aktionstag der "Aktion Mensch". Neben inklusivem Klettern unter der Betreuung des Deutschen Alpenvereins, zeigte die Velberter Sportgemeinschaft (VSG) Sport- und Selbstverteidigungs-Angebote. Dazu gab es eine Hüpfburg und ein Memory-Spiel über Inklusion und Vielfalt im Alltag. Eine weitere Attraktion war der Rollstuhl-Wettlauf, bei dem die Teilnehmer kräftig angefeuert wurden.

  • Velbert
  • 06.05.19
Ratgeber
Am 9. Mai wird symbolisch eine Barriere-Wand eingerissen. Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Demonstration für mehr Inklusion am Donnerstag
Ängste abbauen

Protest für mehr Inklusion: Am Donnerstag soll es in der Innenstadt laut werden. Eine Demonstration soll auf die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen aufmerksam machen. Eingebunden ist die Aktion rund um den europaweiten Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, der am 5. Mai stattfindet. Mit Rasseln, Trommeln und Plakaten treffen sich die Teilnehmer auf Initiative desd städtischen Inklusionsbüros um 16.30 Uhr am Kugelbrunnen auf der Bahnhofstraße. Ziel ist das...

  • Herne
  • 06.05.19
Politik

„#MissionInklusion von Anfang an – Die Zukunft beginnt mit dir.“
Aktionsstand der Lebenshilfe am 7. Mai in der Weseler Fußgängerzone (Leyensplatz)

Unter dem Motto „#MissionInklusion“ möchten Menschen mit Handicap mit Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Wesel ins Gespräch kommen. Dazu lädt die Lebenshilfe Niederrhein zumAktionstag „#MissionInklusion von Anfang an – Die Zukunft beginnt mit dir.“ Ziel der Aktion ist es, die Botschaft von #MissionInklusion vorzustellen und aufzurufen, die inklusive Gestaltung der Lebens-Welt aktiv in die Hand zu nehmen. Dazu stellen Mitarbeiter aus der Werkstatt Wesel die Angebote der Lebenshilfe Unterer...

  • Wesel
  • 03.05.19
Sport
Die Gewinner der Blauen Bänder (v.l.n.r.) Jesper Giesen, Stefan Schulz und Stefan Rekasi sowie Peter Greif, zusammen mit einem Teil der "Optimistensegler" des WSB
12 Bilder

Erfolgreicher Start in die Segelsaison
Blaue Bänder für die Segler des Wassersportvereins Baldeney 1919 e.V.

Immer am 1.Mai eröffnen die Essener Seglerinnen und Segler auf dem Baldeneysee mit der Regatta „Blaues Band“ offiziell die Segelsaison. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Boote am Start der vom Yachtclub Ruhrland (YCRE) ausgerichteten Regatta, darunter viele Seglerinnen und Segler des Wassersportvereins Baldeney 1919 e.V. (WSB). Nach einem nebligen Morgen mit Flaute konnte die Regatta mit etwas Verspätung doch noch gestartet werden. Ein „Blaues Band“ ging in insgesamt 3 Bootsklassen...

  • Essen-Werden
  • 01.05.19
Politik

Arbeitsgemeinschaft lädt zum Thema Inklusion und Integration ins Stadtzentrum der AWO
Werkstatt Bildung

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung  (AfB) der SPD lädt am 2. Mai um 18 Uhr zu einer Werkstatt- Bildung ins AWO-Stadtzentrum, Klosterstr. 8-10, ein. Bernd Bruns, Leiter der Anne-Frank-Gesamtschule berichtet von den veränderten Anforderungen durch Inklusion und Integration an den Schulen. Es schließt sich ein Gespräch an mit Bernd Bruns, Julia Krippenstapel, der Schulleiterin der Grundschule Kleine Kielstraße in Dortmund , Alisa Löffler, der Sprecherin der SPD-Schulfraktion im Rat der Stadt...

  • Dortmund-City
  • 29.04.19
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich schon auf die gemeinsame Bepflanzung des Hochbeetes (gespendet von der GSE) bei der Eröffnung am 5. Mai: v.l. Thomas Hanster, Jürgen Serek,  "Schirmherr" Benjamin Daniel Thomas und Marita Ingenfeld.
6 Bilder

Erster inklusiver Bürgergarten bald in Essen
Gemeinsam gärtnern in heimeliger Atmosphäre

Am 5. Mai eröffnet der „Bürgergarten inklusive“ am LüttringHaus in Essen-Frohnhausen. Im Außengelände der beliebten Begegnungs- und Seminarstätte graben, buddeln und pflanzen bald alle gemeinsam – ob jung oder alt, mit oder ohne körperlicher Beeinträchtigung. Spaß und Begegnung stehen an erster Stelle. Öffentliche Anlagen für das gemeinschaftliche Gärtnern werden immer beliebter. Auch im Essener Stadtgebiet sind in den letzten Jahren zahlreiche Bürgergärten entstanden. Jetzt kommt ein...

  • Essen-West
  • 29.04.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Bei den Urlaubsreisen der Aktion Menschenstadt begegnen sich Menschen mit und ohne Handicaps auf Augenhöhe.

Evangelische Kirche in Essen
Reisebegleiter für Menschen mit Handicaps gesucht

Für ihre diesjährigen dreißig Urlaubsreisen sucht die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, noch mehrere Reisebegleiter, die bereit sind, Teilnehmer mit Handicaps gegen eine Aufwandsentschädigung während der Reise zu unterstützen. Gesucht werden aktive und offene Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung sammeln möchten. Die Reisebegleiter arbeiten in einem Team und sind in der Regel für ein...

  • Essen
  • 26.04.19