Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Kultur
Schon viermal fand die Preisverleihung in der Zeche Carls statt - auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie nicht so viele Menschen zuschauen dürfen wie in den letzten Jahren, freuen sich Simone Bury und Richard Poser auf einen spannenden Wettbewerb mit vielen tollen Beiträgen.

MEDIEN UND INKLUSION
5. Internationales KURZstummfilmfestival freut sich auf Beiträge

Kurze Filme ohne Sprache und mit einer Länge zwischen einer und elf Minuten zum Jubiläumsmotto „5“ können bis zum 31. August eingereicht werden. Informationen zur Anmeldung von Beiträgen findet ihr im Internet unter kurz-stumm-filmfestival.de. Ein kleines Jubiläum, nämlich seine fünfte Auflage, feiert das „Internationale KURZstummfilmfestival“ in diesem Jahr. Wegen der Corona-Pandemie musste das Konzept allerdings noch einmal leicht geändert werden: Vom 22. September an werden die...

  • Essen
  • 03.07.20
Sport
  2 Bilder

Inklusion ist nicht nur eine gute Idee, sondern ein Menschenrecht
Boxteam Dortmund stärkt Inklusion

Was bedeutet Inklusion eigentlich genau und wie zeigt sie sich im gesellschaftlichen Miteinander? „Inklusion ist nicht nur eine gute Idee, sondern ein Menschenrecht." Inklusion bedeutet, dass kein Mensch ausgeschlossen, ausgegrenzt oder an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden darf. Boxteam Dortmund stärkt Inklusion WER: Boxteam Dortmund e.V. WO: Revierpark Wischlingen, Höfkerstr. Eishalle / Boxzentrum, dies ist wohl Deutschlands größte Boxtrainingshalle WANN: ...

  • Dortmund-West
  • 02.07.20
Sport
  2 Bilder

Inklusion ist nicht nur eine gute Idee, sondern ein Menschenrecht
Boxteam Dortmund stärkt Inklusion

Was bedeutet Inklusion eigentlich genau und wie zeigt sie sich im gesellschaftlichen Miteinander? „Inklusion ist nicht nur eine gute Idee, sondern ein Menschenrecht." Inklusion bedeutet, dass kein Mensch ausgeschlossen, ausgegrenzt oder an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden darf. Boxteam Dortmund stärkt Inklusion WER: Boxteam Dortmund e.V. WO: Revierpark Wischlingen, Höfkerstr. Eishalle / Boxzentrum, dies ist wohl Deutschlands größte Boxtrainingshalle WANN: ...

  • Dortmund-West
  • 02.07.20
Ratgeber

Beratungen vor Ort möglich
EUTB® öffnet wieder für persönliche Beratungen

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Ennepe-Ruhr-Kreis –kurz: EUTB® darf ihre Pforten an der Dortmunder Straße im Gebäude der Selbsthilfe-Kontaktstelle langsam wieder öffnen. Coronabedingt war die Beratungsstelle für Menschen mit Beeinträchtigung oder Angehörige seit März für Publikumsverkehr geschlossen. „Nun dürfen wir persönliche Beratungen unter strengen Hygieneregeln wieder anbieten“, berichtet Annika Lisakowski, eine der drei Fachberaterinnen. „Allerdings ausschließlich nach...

  • Witten
  • 29.06.20
Politik
Ingrid Dömkes berät Corona-gerecht durch eine Trennscheibe; so bleiben Mimik und Mundbild des Gegenübers sichtbar.

Schwerhörige Menschen zu Corona-Zeiten
Kommunikationsnot hinter der Maske

Die Verbreitung des Corona-Virus sollte durch verschiedene Maßnahmen eingedämmt werden. Einige davon treffen Menschen mit Hörbehinderung besonders hart. Der Süd Anzeiger hat bei Ingrid Dömkes, der Vorsitzenden des Essener Ortsverbandes des Deutschen Schwerhörigenbundes e. V. (DSB), nachgefragt. Das Interview führte Stefanie Alteheld, durch eigene Berufserfahrung im Umfeld schwerhöriger und tauber Personen mit deren Bedürfnissen vertraut. Der Deutsche Schwerhörigenbund vertritt die Interessen...

  • Essen
  • 28.06.20
LK-Gemeinschaft

Inklusion Menschen mit und ohne Behinderung
Behindertenbeauftragter besorgt über Gesundheitsversorgung von Menschen mit Schwerst- und Mehrfachbehinderungen

Jürgen Dusel sieht mit großer Sorge die Situation von Medizinischen Zentren für Erwachsene Menschen mit Behinderungen (MZEB) und Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ), deren finanzielle Situation gefährdet ist. Hintergrund ist die bislang unzulängliche Umsetzung des zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite. Dieses verpflichtet die Krankenkassen, ihre Vergütungsverträge mit MZEB und SPZ „aufgrund der besonderen Situation dieser Einrichtungen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.20
Vereine + Ehrenamt

Menschen mit Behinderung
Umwelttag in Leichlingen

Das Ufer der Wupper nutzen die Menschen, die vom LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen in Leichlingen beim Leben in der eigenen Wohnung ambulant unterstützt werden, gerne für Freizeit und Sport. Auf den Wiesen wird gepicknickt und der Uferweg ist eine super Strecke für die Nordic Walking Gruppe. Zum internationalen Umwelttag wurde jetzt in einer gemeinsamen Aktion der wilde Müll an der Wupper eingesammelt. Beim gemütlichen Abschluss tauschten die Teilnehmenden weitere Ideen zum Umweltschutz aus,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.06.20
Vereine + Ehrenamt
Susanne Rosendaal, Geschäftsführerin von IKEA in Essen, sorgte dafür, dass das Franz Sales Haus in der Corona-Zeit 20 Quarantänezimmer einrichten konnte.
  4 Bilder

Einrichtungshelfer
IKEA spendete Einrichtung für 20 Quarantänezimmer

Unter dem Motto „Wir packen das gemeinsam“ spendete das schwedische Möbelhaus IKEA dem Franz Sales Haus die komplette Möbelausstattung für 20 Quarantänezimmer. Die globale Hilfsaktion für Krankenhäuser, Notunterkünfte, Altenheime und auch die Behindertenhilfe ist in der Corona-Krise ein Segen. Denn überall mussten schnellstmöglich Quarantänebereiche eingerichtet werden, in denen die Betroffenen oft mehrere Wochen leben sollen. „In diesen unsicheren Zeiten möchten wir den Menschen den Alltag ein...

  • Essen-Steele
  • 12.06.20
Natur + Garten

Menschen mit Behinderung
LVR-Wohnhaus in Quettingen baut Insektenhotel

Klimawandel, Umweltschutz und Insektensterben: Die Menschen, die der LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen in seinem Wohnhaus in Quettingen in allen Lebenslagen unterstützt, beschäftigen sich natürlich mit den aktuellen Themen der Gesellschaft. Einige von ihnen haben nun im Garten des Hauses ein Insektenhotel angelegt. Gemeinsam haben sie sich informiert wie so eine Herberge für Krabbeltiere gebaut wird, einige waren einkaufen, andere haben Baumaterial geschleppt und zusammen wurde dann das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.06.20
Vereine + Ehrenamt
  2 Bilder

Menschen mit Behinderung
Weltumwelttag im LVR-Wohnhaus in Hilgen

Ganz schön kreativ sind die Menschen, die im LVR-Wohnhauses in Hilgen in allen Lebenslagen unterstützt werden! Zum heutigen internationalen Tag der Umwelt haben sie die Verpackungsreste ihres Wocheneinkaufs sortiert und gestalten aus den Umverpackungen von Obst und Gemüse schöne Schalen zur Aufbewahrung. Dazu werden die Verpackungsreste im Heilpädagogischen Zentrum des LVR in Burscheid liebevoll mit bunten Papierschnipseln beklebt und teilweise bemalt. Aus Abfall werden so kunsthandwerkliche...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.06.20
Politik
BU: Lidija Vlainic ist Beschäftigte der Albert-Schweitzer-Einrichtungen und Werkstattrat-Vorsitzende. Schrittweise können Menschen mit Behinderung zurück an ihren Arbeitsplatz.

Nach sieben Wochen kann ein Teil der Menschen mit Behinderung zurück in die Werkstatt
Betretungsverbot vs. Neuanfang

Von dem Betretungsverbot, das Corona bedingt seit Mitte März viele Menschen betrifft, sind auch die Albert-Schweitzer-Einrichtungen (ASE) nicht verschont geblieben. Für die Mitarbeiter und Beschäftigten der Werkstätten war das eine enorme Umstellung. Die ASE Dinslaken beschäftigt an den fünf Standorten im Stadtgebiet über 600 Menschen mit Behinderung. Je nach Fähigkeit und Einsatzbereitschaft arbeiten sie in verschieden Abteilungen. In nicht Corona-Zeiten werden in der Großküche über 800...

  • Dinslaken
  • 21.05.20
Politik
In zwei Webinaren treffen sich Studierende mit künftigen Bildungsfachkräften. „Thematisch passt es für beide Seiten gut“, sagt hsg-Prof. Dr. Christian Walter-Klose.

hsg Bochum
30 Studierende treffen sich virtuell mit künftigen Bildungsfachkräften

Wegen der COVID-19-Pandemie wird in diesem Jahr der Deutsche Diversity-Tag am 26. Mai 2020 auf digitalem Weg stattfinden. So wird an der hsg Bochum am 26. Mai 2020 auch das erste gemeinsame Lernprojekt von hsg-Studierenden mit künftigen Bildungsfachkräften virtuell durchgeführt und wird am 26. Mai 2020 mit einem Webinar starten. Rund 30 Studierende aus dem Master-Studiengang ‚Gesundheit und Diversity in der Arbeit‘ des Departments of Community Health (DoCH) werden an zwei Webinar-Sitzungen...

  • Bochum
  • 20.05.20
Sport
  6 Bilder

„Inklusion ist nicht nur eine gute Idee, sondern ein Menschenrecht“.
Boxteam Dortmund unterstützt Inklusion

Datum: 07.05.2020 Was bedeutet Inklusion eigentlich genau und wie zeigt sie sich im gesellschaftlichen Miteinander? „Inklusion ist nicht nur eine gute Idee, sondern ein Menschenrecht“. Inklusion bedeutet, dass kein Mensch ausgeschlossen, ausgegrenzt oder an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden darf.“ Mit einer Plakat- / Banneraktion, begleitet von einer - seit mehreren hundert Stunden laufenden – Beamer-Projektion wird anschaulich auf das Thema „Inklusion“ hingewiesen. ...

  • Dortmund-West
  • 07.05.20
Natur + Garten
  4 Bilder

Kleingärtner gestalten die ökologisch soziale Zukunft
Sozial - ökologische Projekte trotz (Corona) Krise auf Erfolgsspur

Trotz anhaltender Corona Krise arbeiten die Gartenfreunde des Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. weiter an ihren Zukunftsvisionen. Aktuell wird mit allen Kräften an unserem Klimagarten der ökologischen Vielfalt gearbeitet. Unter den derzeit gegebenen Umständen nicht immer ganz einfach, aber entmutigen lassen will man sich im Verein nicht. Die kräftigen Sonnenstrahlen lassen die die Pflantzen odentlich sprießen.  Die Wildblumenwiese zeigt ihre ersten Blüten und auch unsere Bienenfreundlichen...

  • Essen-Ruhr
  • 02.05.20
Vereine + Ehrenamt
Saubere Arbeit nicht nur in der Corona-Krise: In der Einrichtung werden rund 2.300 Menschen mit Behinderung in verschiedensten Bereichen betreut.
  2 Bilder

Evonik spendet Desinfektionsmittel
Nachbarschaftshilfe XXL

Der Essener Spezialchemie-Konzern Evonik hilft dem Franz Sales Haus in der Corona-Krise und spendet über 1.250l Desinfektionsmittel. „Für uns ist es selbstverständlich, in diesen Zeiten Nachbarschaftshilfe zu leisten – gerade dort, wo sie besonders gebraucht wird“, so Rita Schmitz, Vertrauensperson der Evonik-Mitarbeiter mit Schwerbehinderung, die sich im Unternehmen für die Spende stark machte. Der Konzern hatte frühzeitig eine Sonderproduktion von Desinfektionsmitteln aufgenommen, um seine...

  • Essen-Steele
  • 22.04.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
 Tolle Aktion: Adolf Schreiber, Hans-Dieter Martens, Willi Vaegs und Heinz-Karl Meuskens (von links) konnten Richard van Alphen (Mitte) im Namen der Bürgerstiftung Niederrhein einen Scheck über 2.000 Euro überreichen.Foto: Steve

Gocher Spendenaktion "Hilf Cyrus" erfolgreich
Das Ziel ist erreicht

Vor einem Jahr verunglückte der 13-jährige Schüler Cyrus aus Goch auf dem Weg zur Mathe-Nachhilfe und wurde durch einen Autounfall schwer am Kopf verletzt (auch das Gocher Wochenblatt berichtete). Seitdem sitzt der Junge im Rollstuhl und versucht in die Normalität zurückzukehren, auch mit Hilfe vieler Bürger aus Goch und Umgebung. Jetzt gibt es leichte Erfolge. VON FRANZ GEIB Goch. Nachdem die Folgen des schweren Unfalls abzusehen waren, startete das Ehepaar Richard van Alphen und Bettina...

  • Gocher Wochenblatt
  • 28.02.20
Vereine + Ehrenamt
Prinz Björn I. und Nina I. grüßen als närrische Hoheiten.
  40 Bilder

Inklusive Gala im Wattenscheider Wichernhaus - viele Vereine und Prominenz
Bildergalerie Karneval für alle

 Der Saal im Günnigfelder Wichernhaus war rappelvoll mit bunten Gestalten. Alle waren gekommen, um die erste inklusive Gala gebührend und mit einem dreifachen Wattsche Helau zu feiern. Gabi und Dirk Choryan, Carola Szuba und die KG Blau-Weiss Günnigfeld bereiten Prinz Björn und Prinzessin Nina einen rauschenden Einmarsch auf die Bühne. Pauken und Trompeten der Bochumer Landsknechte begleiteten das erste Stadtprinzenpaar mit Behinderung auf ihren Platz inmitten des Elferrats. Das närrische...

  • Bochum
  • 21.02.20
Vereine + Ehrenamt

Inklusiver BoysDay in Bornheim
Schnupperlehre Heilerziehungspfleger im LVR-Heilpädagogischen Zentrum in Bornheim

Was macht eigentlich ein Heilerziehungspfleger? Das und noch vieles mehr über die Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung könnten Jungs beim BoysDay in unserem LVR-Heilpädagogischen Zentrum in Bornheim erfahren. Die Boys haben die Möglichkeit, in die Schnupperlehre zu gehen und den Beruf des Heilerziehungspflegers kennen zulernen. Die Jungs begleiten Erwachsene mit geistiger Behinderung und unterstützen sie bei der Tages- und Freizeitgestaltung. Bei gutem Wetter werden wir die Hochbeete...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die Bewohner*innen des LVR-Wohnhauses im Halfeshof sind begeistert wie das Prinzenpaar mit seinen Funkenmariechen tanzt.

Inklusiver Karneval in Solingen
Solinger Prinzenpaar besucht das LVR-Wohnhaus im Halfeshof

Das amtierende Prinzenpaar der Klingenstadt Solingen Prinz André der I und Prinzessin Silke die II waren zu Besuch in unserem LVR-Wohnhaus im Halfeshof. Das Prinzenpaar hat nicht nur seine Funkenmariechen, sondern direkt seinen ganzen Hofstaat mitgebracht. Die Funkenmariechen haben getanzt und sind fröhlich durch das Wohnzimmer gewirbelt. Die Menschen, die dort vom LVR-Verbund heilpädagogischer Hilfen in allen Lebenslagen unterstützt werden, waren begeistert. Im Anschluss haben alle gemeinsam...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.02.20
Kultur
  5 Bilder

Der erste Inklusionsbetrieb in Oberhausen in Zusammenarbeit mit dem LVR

Füreinander da sein - Miteinander gestalten - Mittendrin Mittendrin ist das Café & Bistro Jahreszeiten in Sterkrade, mittendrin nun auch Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen. Was heißt das denn nun genau? Menschen, die vielleicht nicht sonderlich gut schreiben können, rechnen fällt auch schwer - macht nichts, das kann dann ein anderer Kollege. Menschen mit großer Freundlichkeit ausgestattet. Mit einem inneren Licht, Dieses Licht erhellt auch uns, lässt uns teilhaben an...

  • Oberhausen
  • 17.02.20
Vereine + Ehrenamt
In der Inklusionssitzung der Marxloher Jecken feierten jetzt bereits zum dritten Mal behinderte und nichtbehinderte Menschen ausgelassen und fröhlich.          Fotos: Marxloher Jecken
  6 Bilder

Für die Inklusionssitzung der Marxloher Jecken gab's einen Preis – Samstag steigt die Prunksitzung
„Karneval für alle und mit allen“

Wenn am Samstag, 15. Februar, um 19.11 Uhr, die diesjährige Prunksitzung der KG Marxloher Jecken vom Stapel läuft, hat deren Narrenschiff schon einige fröhliche Häfen angelaufen und Passagiere wie Besatzung gleichermaßen in Stimmung versetzt. Und den Begriff „Karneval für alle und mit allen“ haben die Marxloher Jecken erneut mit Leben gefüllt. Die von Jecken-Urgestein Dieter Karsten, Präsident Jürgen Ohl und Geschäftsführer Kevin Getzel auf den Weg gebrachte Inklusionssitzung hat weit über...

  • Duisburg
  • 14.02.20
Ratgeber
Von links nach rechts: Meike Gormanns (Lebenshilfe Essen e.V.), Christina Müller (Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen e.V.), Astrid Jakobs (Aktion Menschenstadt/Behindertenreferat des Evangelischen Kirchenkreises Essen) und Ursula Bongers (Soziales Netzwerk Integration und Inklusion für Menschen mit Behinderung SoNII e.V.) haben ihre Räume im Haus der Begegnung an der 1. Weberstraße 28. Nicht im Bild, aber ebenfalls Mitglied des Teams: Simone Himmelberg-Krüger (Palette an der Ruhr e.V.).

INKLUSION
Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung zieht positive Bilanz

Seit einem Jahr gibt es in Essen ein neues Beratungsangebot: Die „Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung (EuTB)“ wurde in ganz Deutschland eingeführt, damit Menschen mit Handicaps ihr Recht auf unterstützende Leistungen für ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe in allen Lebensbereichen besser wahrnehmen können. Die Einrichtung dieser Beratungsstellen ist nicht zuletzt eine Folge der UN-Behindertenrechtskonvention, die seit 2009 auch in Deutschland gilt und eine Umsetzung...

  • Essen
  • 13.02.20
Kultur

Tanzen am Valentinstag
Ruhrpott Disco in der Zeche Carl

Am Freitagabend wird getanzt: bei der nächsten Ruhrpott-Disco am 14. Februar 2020 von 19 bis 23 Uhr in der Zeche Carl in Altenessen (Wilhelm-Nieswandt-Allee 100). Hier treffen sich Tanzfans ab 18 Jahren mit und ohne Behinderung zur Party mit Musik. In der Kaue der Zeche Carl kann richtig abgefeiert werden. Wer sich zum Plausch in eine gemütliche Ecke zurückziehen möchte, findet drinnen und draußen Sitzgelegenheiten. Snacks und Getränke zu erschwinglichen Preisen sorgen für eine Stärkung....

  • Essen-Nord
  • 07.02.20
  •  1
Kultur

Haus der Begegnung
Gemeinschaftsnachmittag mit Kaffee und Kuchen am 19.02.2020

Ab Februar wird es einmal monatlich einen offenen Nachmittag geben, an dem Kaffee und Kuchen angeboten wird. Diesen Nachmittag können Sie so gestalten, wie Sie möchten! Lust auf Gesellschaftsspiele? Wir haben eine große Auswahl im Haus – bringen Sie aber gern auch selbst Spiele mit. Sie möchten gerne etwas Handwerkliches machen, etwas dazulernen oder anderen Nutzer*innen Ihr Hobby näherbringen? Bringen Sie die notwendigen Utensilien mit und legen Sie einfach los. Sollten Sie bei der...

  • Bochum
  • 06.02.20
  •  1
  •  1
  • 22. Juli 2020 um 10:00
  • Treffpunkt Gesundheit
  • Schwerte

Beratung für Menschen mit Behinderung im Gesundheitshaus Schwerte

An jedem vierten Mittwoch im Monat lädt die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Kreis Unna wieder zu einer offenen Sprechstunde für alle von Behinderung betroffenen Menschen (oder deren Angehörigen) in den Räumen des Gesundheitshauses in Schwerte, Kleppingstr. 4, ein. Zwischen 10 und 12 Uhr können dort mit einer Beraterin der EUTB alle Fragen und Probleme rund um das Thema Behinderung besprochen werden. Im Rahmen der Beratung agieren die BeraterInnen der EUTB als eine Art...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.