Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Politik

Mehr war möglich und wäre nötig
Kritische Betrachtung der rot-grünen Koalitionsvereinbarung

SPD und Grüne haben in Bochum in der letzten Woche die Koalitionsvereinbarung unterzeichnet. Wie ambitioniert ist diese Vereinbarung und wie viel Substanz hat sie? Bei der Kommunalwahl im September haben die Bochumer Wähler SPD und Grünen so viele Stimmen gegeben, dass sie erneut über die Mehrheit im Stadtrat verfügen (48 von 86 Sitzen). Beide Fraktionen schließen sich erneut zu einer Koalition zusammen und haben jetzt dazu eine Vereinbarung (Vereinbarung zur Zusammenarbeit von SPD und...

  • Bochum
  • 14.11.20
  • 1
  • 1
Politik
Dr. Christian Walter-Klose, Professor für Behinderung und Inklusion der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), war mit seinem beim Stifterverband eingereichten Förderantrag erfolgreich.

Stifterverband fördert Inklusions-Lernkonzept der hsg Bochum

Das Projekt ‚Entwicklung innovativer Lernszenarien im Kontext von Behinderung und Inklusion‘ von Dr. Christian Walter-Klose, Professor für Behinderung und Inklusion der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), wird im Rahmen der Initiative ‚Wirkung hoch 100‘ vom Stifterverband gefördert. Es wurde als eines von 100 Förderprojekten aus den über 500 Anträgen ausgewählt. Der Stifterverband hat die Initiative anlässlich seines 100. Geburtstages ins Leben gerufen und darin Deutschlands beste 100 Ideen...

  • Bochum
  • 09.11.20
Politik
In zwei Webinaren treffen sich Studierende mit künftigen Bildungsfachkräften. „Thematisch passt es für beide Seiten gut“, sagt hsg-Prof. Dr. Christian Walter-Klose.

hsg Bochum
30 Studierende treffen sich virtuell mit künftigen Bildungsfachkräften

Wegen der COVID-19-Pandemie wird in diesem Jahr der Deutsche Diversity-Tag am 26. Mai 2020 auf digitalem Weg stattfinden. So wird an der hsg Bochum am 26. Mai 2020 auch das erste gemeinsame Lernprojekt von hsg-Studierenden mit künftigen Bildungsfachkräften virtuell durchgeführt und wird am 26. Mai 2020 mit einem Webinar starten. Rund 30 Studierende aus dem Master-Studiengang ‚Gesundheit und Diversity in der Arbeit‘ des Departments of Community Health (DoCH) werden an zwei Webinar-Sitzungen...

  • Bochum
  • 20.05.20
Vereine + Ehrenamt
Prinz Björn I. und Nina I. grüßen als närrische Hoheiten.
40 Bilder

Inklusive Gala im Wattenscheider Wichernhaus - viele Vereine und Prominenz
Bildergalerie Karneval für alle

 Der Saal im Günnigfelder Wichernhaus war rappelvoll mit bunten Gestalten. Alle waren gekommen, um die erste inklusive Gala gebührend und mit einem dreifachen Wattsche Helau zu feiern. Gabi und Dirk Choryan, Carola Szuba und die KG Blau-Weiss Günnigfeld bereiten Prinz Björn und Prinzessin Nina einen rauschenden Einmarsch auf die Bühne. Pauken und Trompeten der Bochumer Landsknechte begleiteten das erste Stadtprinzenpaar mit Behinderung auf ihren Platz inmitten des Elferrats. Das närrische...

  • Bochum
  • 21.02.20
Kultur

Haus der Begegnung
Gemeinschaftsnachmittag mit Kaffee und Kuchen am 19.02.2020

Ab Februar wird es einmal monatlich einen offenen Nachmittag geben, an dem Kaffee und Kuchen angeboten wird. Diesen Nachmittag können Sie so gestalten, wie Sie möchten! Lust auf Gesellschaftsspiele? Wir haben eine große Auswahl im Haus – bringen Sie aber gern auch selbst Spiele mit. Sie möchten gerne etwas Handwerkliches machen, etwas dazulernen oder anderen Nutzer*innen Ihr Hobby näherbringen? Bringen Sie die notwendigen Utensilien mit und legen Sie einfach los. Sollten Sie bei der...

  • Bochum
  • 06.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
Zum ersten Mal proben die Schüler in der Aula der Heinrick-von-Kleist Realschule das Ballett "Pertruschka" von Igor Strawinsky zu Live-Musik am Klavier.

"Pertruschka" verbindet
Inklusion verbindet über das Tanzprojekt vom Klavier-Festival Ruhr

Vier Schulen, 60 Tänzerinnen und Tänzer sowie 70 weitere Schüler. Das ist das inklusive Tanzprojekt „Petruschka“ in Zusammenarbeit mit dem Klavier-Festival Ruhr. Was in Duisburg-Marxloh als integratives Tanzprojekt entstanden ist, kommt nun in den Bochumer Norden.  Am Samstag, 25. Januar, führen die Gerther Schulen Frauenlob-Grundschule, Hilda-Heinemann- Schule (Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“), Anne-Frank-Realschule und Heinrich-von-Kleist-Gymnasium gemeinsam das...

  • Bochum
  • 24.01.20
  • 1
  • 2
Kultur

offener Spielenachmittag im HdB am 18.12.

Wir spielen gemeinsam Spiele. Wir spielen immer am 3. Mittwoch des Monats. Der nächste Termin ist am 18.12.2019. Der Spielenachmittag ist von 17.00 bis 19.00 Uhr. Egal welches Alter, egal welches Spiel: Alle sind herzlich willkommen! Wir spielen gemeinsam in kleinen oder großen Gruppen, die vor Ort selbstständig gebildet werden. Wir haben einige Spiele im Haus. Nicht das richtige dabei? Dann bringen Sie einfach selbst ein Spiel mit. Die Veranstaltung wird von Gebärdendolmetscher*innen...

  • Bochum
  • 04.12.19
Kultur

Inklusiver Spielenachmittag im HdB

Wir spielen gemeinsam Spiele. Wir spielen immer am 3. Mittwoch des Monats. Der nächste Termin ist am 16.10.2019. Der Spielenachmittag ist von 17.00 bis 19.00 Uhr. Egal welches Alter, egal welches Spiel: Alle sind herzlich willkommen! Wir spielen gemeinsam in kleinen oder großen Gruppen, die vor Ort selbstständig gebildet werden. Wir haben einige Spiele im Haus. Nicht das richtige dabei? Dann bringen Sie einfach selbst ein Spiel mit. Die Veranstaltung wird von Gebärdendolmetscher*innen...

  • Bochum
  • 01.10.19
  • 1
Kultur

Ausstellung zum persönlichen Budget mit Vernissage

Wanderausstellung: Das Persönliche Budget – Mehr als Geld. Mit der Einführung des „Persönlichen Budgets“ im Jahr 2001 wurde eine wichtige Möglichkeit für Menschen mit Behinderungen geschaffen, anstelle von Dienst- und Sachleistungen ein Persönliches Budget für ihre Teilhabeleistungen zu wählen. Sie können damit ihren Lebensraum aktiv mitgestalten und selbstbestimmt über die ihnen zustehenden Leistungen zur Teilhabe entscheiden. Seit 2008 besteht ein Rechtsanspruch auf Leistungen in Form des...

  • Bochum
  • 13.09.19
  • 1
Kultur

Wissen.schaft Verstehen: Sprache und Wahrnehmung

Mehrsprachigkeit unter die Lupe genommen - Bilingualität und ihre Vor(ur)teile - mit Barbara Mertins von der TU Dortmund - In diesem Vortrag geht es um wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Mehrsprachigkeit. Ein Beispiel ist die mehrsprachige Erziehung von Kindern: Gibt es einen Unterschied gegenüber Kindern, die nur mit einer Sprache aufwachsen? Was sind Vor- oder Nachteile? Welche Vorurteile bringt die Tatsache mit sich, mehr als eine Sprache sprechen zu können? Zwischen...

  • Bochum
  • 13.09.19
  • 1
Kultur

Inklusiver Tanzabend

Zum zweiten Mal findet im Haus der Begegnung, Alsenstr. 19 a, 44789 Bochum ein Inklusiver Tanzabend statt. Verschiedene Ensembles werden für und mit dem Publikum tanzen. Von orientalisch bis indianisch, von mittelalterlich bis zeitgenössisch wird ein Bogen in Musik und Tanz gespannt, bei dem für jedes Ohr und Tanzbein etwas dabei sein wird. Eine Mitbringspende für das Buffet ist herzlich willkommen. Getränke können im Café des Hauses erworben werden. Freitag, 13.September, um 18:00 Uhr im...

  • Bochum
  • 29.08.19
Kultur

Konzert "Inklusive Chaosband"

Die Chaosband ist eine inklusive Band der Musikschule Bochum. In der Chaosband spielen junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam. Alle haben Spaß an der Musik und am gemeinsamen Spielen. Das Repertoire ist eine bunte Mischung aus dem Rock und Pop Bereich. Die Chaosband der Musikschule Bochum spielt gerne bekannte Stücke wie 'Bochum' von Herbert Grönemeyer und andere fetzige Sachen. Die Besetzung ist sehr bunt, reicht von der Geige bis zum Schlagzeug. Lassen sie sich von der inklusiven...

  • Bochum
  • 24.05.19
  • 1
  • 1
Politik
2 Bilder

Grundschullehrer schlagen Alarm
Viel zu wenige Grundschulkinder in Bochum erhalten sonderpädagogische Unterstützung

Die Bochumer Grundschulen weisen eine sehr unterschiedliche Anzahl an Kindern auf, die eine sonderpädagogische Unterstützung erhalten. Im Schuljahr 2017/2018 gab es in 15 von 36 städtischen Grundschulen weniger als 5 Kinder mit sonderpädagogischem Förderunterstützung, in 12 Schulen unter 10 Kinder, in 8 Schulen 10-21 Kinder und in der Gertrudisschule 68 Kinder (Mitteilung 20183675) . Zu wenige Schüler erhalten sonderpädagogische Unterstützung - Warum? Gleichzeitig beklagen...

  • Bochum
  • 13.04.19
Kultur
Thorsten Haag vom Haus der Begegnung, Gerd und Brigitte Lichtenberger, Jens Niemeier, Sarah Lichtenberger, Gitta Inholte-Gahlmann und Frederik Gahlmann (von links) freuen sich auf die Premiere am 4. Mai.

Inklusives Claudius-Theater präsentiert sechste Inszenierung
Shakespeares „Was Ihr wollt“ als Spiel im Spiel

„Meine Lieblingsschauspielerin ist ja auch wieder dabei“, stellt Gerd Lichtenberger, gemeinsam mit seiner Ehefrau Brigitte und seiner Tochter Sarah als Vertreter der Life Jugendhilfe wichtiger institutioneller Förderer des inklusiven Claudius-Theaters, zufrieden fest. Wer den Claudius-Klassiker „Work-Life-Balla-Balla“ oder die sehr eigenwillige „Faust“-Adaption, die im letzten Jahr auf die Bühne kam, kennt, wird in der Tat viele bekannte Gesichter entdecken. Im Mai kommt das Stück auf die...

  • Bochum
  • 19.03.19
Kultur
8 Bilder

Szenische Lesung in Hattingen
Folge deinem Traum, auch wenn er 100 km lang ist!

17.3.2019 Gut besucht war die szenische Lesung von VIGLis Wanderbühne in der Klinik Blankenstein in Hattingen. Mit kleinen Sketchen, emotionalen Gedichten, Lesung aus dem Buch "Vom Abenteuer 100 km zu laufen" und viel Musik sorgten die sieben Spieler für abwechslungsreiche 80 Minuten. Als Gäste waren neben Patienten und Klinikmitarbeitern viele Interessierte aus der weiteren Umgebung gekommen. Der Veranstaltungsraum bot alles andere als Krankenhausatmosphäre und trug mit seiner guten Akkustik...

  • Bochum
  • 18.03.19
Politik
Handlungsbedarf an den Bochumer Grundschulen
3 Bilder

Welche Bochumer Grundschulen brauchen dringend Hilfe?
Vorschlag für ein Modellprojekt für 5 Grundschulen über 5 Jahre

In 6 von 30 Bochumer Ortsteilen (Karte, Datenquelle Sozialbericht) erhalten nach wie vor mehr als die Hälfte der Schüler am Ende der Grundschule nur eine Haupt- oder eine eingeschränkte Realschulempfehlung. Unter diesen Bedingungen auf der weiterführenden Schule einen qualifizierten Abschluss zu erlangen ist nur schwer möglich. Mit Hauptschulabschluss einen Ausbildungsplatz zu bekommen wird von Jahr zu Jahr schwerer, die Wahrscheinlichkeiten gar keinen Job zu finden oder eine schlecht bezahlte...

  • Bochum
  • 09.03.19
Kultur

Inklusiver Spielenachmittag im Haus der Begegnung

Das Haus der Begegnung, Alsenstr. 19 a in Bochum hat eine neue und regelmäßige Veranstaltung: Es wird gemeinsam gespielt. Dazu lädt das Haus der Begegnung herzlich alle Interessierten ein. Egal, ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung - alle sind herzlich willkommen. Zur Unterstützung wird der Spielenachmittag von zwei Gebärdendolmetscherinnen begleitet. Der Spieleschrank bietet eine Auswahl an unterschiedlichen Gesellschaftsspielen. Eigene Spiele können gerne mitgebracht werden....

  • Bochum
  • 24.01.19
Ratgeber
Kfz-Technikermeister Thomas Stachowiak (v.l.), Kfz-Mechatroniker-Azubi Pascal Wiegand, Kfz-Mechanikermeister Michael Dittmar, Arbeitsvermittlerin Stephanie Graul und Inklusionskoordinator Andreas Pauls auf dem Hof des Ausbildungsbetriebs Dittmar und Stachowiak.

Hörschädigung des 23-Jährigen spielt für Ausbildungsbetrieb keine Rolle
Pascal wird Kfz-Mechatroniker

„Ich habe super Kollegen und zwei tolle Arbeitgeber“, freut sich Pascal Wiegand (23) über seine Ausbildungsstelle bei der Kfz-Werkstatt Dittmar und Stachowiak in Weitmar. Anlässlich der Woche der Behinderung vom 3. bis 7. Dezember wirbt die Agentur für Arbeit verstärkt dafür, Menschen mit einer Behinderung einzustellen. Wiegand, der seit seiner Geburt hörgeschädigt ist, ist einer von denen, bei denen es geklappt hat. „Der Fachkräftemangel ist da, und auch Menschen mit Behinderungen haben...

  • Bochum
  • 01.12.18
Überregionales
2 Bilder

Einladung: Auftaktveranstaltung Netzwerk Inklusion in Bochum

Sehr geehrte Damen und Herren - Liebe Bürgerinnen und Bürger - ​Liebe Kolleginnen und Kollegen, der Lenkungskreis des „Netzwerk Inklusion in Bochum – NIBo“ möchte Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung und zur Fortführung der Netzwerkaktivitäten am 05.06. 2018 um 17:00 Uhr in das Haus der Begegnung einladen. Das Netzwerk Inklusion in Bochum wurde in 2014 gegründet und ist ein gemeinsames Projekt der AG Wohlfahrt in Trägerschaft der PariSozial Bochum und gefördert durch die Aktion...

  • Bochum
  • 28.05.18
Politik

Ein Hilferuf der Eltern der Herner Gesamtschulen

Inklusion und Integration Ein Hilferuf der Eltern der Herner Gesamtschulen Die Herner Gesamtschulen stehen aus Sicht der Eltern vor eigenständig nicht mehr lösbaren Herausforderungen. Um die Gymnasien zu entlasten(!) sollen die Gesamtschulen laut Landesregierung als Schwerpunktschulen der Inklusion dienen; zusätzlich werden sie nun auch noch die Hauptlast der Integration tragen: Mit dem neuen Schuljahr 2018/19 müssen die Gesamtschulen auf Herner Stadtgebiet Mehrklassen in verschiedenen...

  • Bochum
  • 11.04.18
Kultur
Gitta Inholte-Gahlmann und Tim Klimaschewski aus dem Claudius-Theater-Ensemble als Mephisto-Variationen.

„Der Teufel und die arme Seele“: Inklusives Claudius-Theater bringt „Faust“ auf die Bühne

Im Haus der Begegnung herrscht an diesem Montagabend reges Treiben, schließlich steht die Premiere der neuesten Inszenierung des inklusiven Claudius-Theaters unmittelbar bevor. Es handelt sich um ein Drama, das schon so manchem Schüler den Schweiß auf die Stirn getrieben hat: Goethes „Faust“. Das Claudius-Theater liefert den Sachkommentar, der hilft, das Gesehene einzuordnen, quasi simultan – mit einem Kunstgriff, der vor der Premiere noch nicht verraten werden soll. „Die Geschichte spielt...

  • Bochum
  • 10.04.18
  • 2
Politik
Die Hochschule für Gesundheit in Bochum nutzt den Kongress in Berlin, um mit einem Informationsstand Studierende zu akquirieren. Foto: hsg

hsg nutzt den Kongress ‚Armut und Gesundheit‘ in Berlin zum Austausch

Auf dem ‚Kongress Armut und Gesundheit – Der Public Health-Kongress in Deutschland‘, der am 20. und 21. März 2018 an der TU Berlin stattfindet, sind einige Wissenschaftler*innen, Studierende und Mitarbeiter*innen der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum anzutreffen. Prof. Dr. Heike Köckler, Dekanin des Departments of Community Health, nutzt den Kongress – wie bereits im Jahr 2017 – für eine Exkursion mit Studierenden des Departments. Die Professorin für Sozialraum und Gesundheit wird...

  • Bochum
  • 16.03.18
Kultur
6 Bilder

"Im Dunkeln geht die Sonne auf" Theater zum Thema Inklusion unterhaltsam anders

Am Sonntag, dem 03.12.2017 gibt es eine Premiere im Theater Traumbaum. Um 15.oo Uhr hebt sich der Vorhang für die Wiederaufnahme von „Im Dunkeln geht die Sonne auf“. Nachdem das Stück mehrere Jahre im Keller des Theaters geschlummert hat, sich in dieser Zeit aber viel zum Thema Inklusion getan hat, kommt das Stück nun wieder aktuell auf die Bühne. Es zeigt poetisch, einfühlsam, kindgerecht und humorvoll die Begegnung zweier Welten. Karl nennt sich König, ist gerne allein, mag keine...

  • Bochum
  • 01.12.17
Ratgeber
Intensive Gespräche: (v.l.) Reinhard Jäger (Leiter Wohnverbund Weitmar), Lee Su Jin, Chung Eun Hae und Kim Mi Yong aus Seoul, Dolmetscher Hang-Seok Choi und Prokurist Frank Schöpper

Wo Bochum schon viel weiter als Seoul ist

Delegation aus Südkorea informiert sich bei der Diakonie Ruhr über moderne Konzepte in der Behindertenhilfe In Bochum sind Menschen mit Behinderung im Alltag präsent. Sie leben als Nachbarn, kaufen ein, fahren Bus und Bahn. Ein Anblick, der in Südkoreas Hauptstadt Seoul nicht normal ist. Deshalb war jetzt eine asiatische Delegation bei der Diakonie Ruhr zu Gast, um zu erfahren, wie Inklusion und moderne Behindertenhilfe gelingen können. Die Damen Lee Su Jin, Chung Eun Hae und Kim Mi Yong...

  • Bochum
  • 27.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.