Nachrichten - Wetter (Ruhr)

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

395 folgen Wetter (Ruhr)
LK-Gemeinschaft
Weniger ist manchmal mehr. Wir suchen minimalistische Bilder für unser Foto der Woche.

Foto der Woche
Minimalismus

Für ein gutes Foto braucht es nicht immer eine aufwendige Inszenierung. Ausdrucksstarke Bilder kommen oft mit wenig aus. In dieser Woche suchen wir passende Bilder zum Thema "Minimalismus". Schlichte Hintergründe und leere Räume bieten Platz für ganz besondere Ansichten. Wer einen guten Blick für das Motiv hat, ist in dieser Woche im Vorteil. Denn minimalistische Fotos müssen ihre Betrachter*innen mit dem Motiv allein in den Bann ziehen. Da es nicht viel Drumherum gibt, mit dem man sich beim...

  • Herne
  • 16.10.21
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft
Hier habt ihr die Möglichkeit den Kommentar des Monats zu wählen. Er wird online und in der gedruckten Zeitung vorgestellt.
Aktion

Umfrage
Kommentar des Monats September

Die Lokalkompass-Community lebt von euren Kommentaren. Um die Kommentare verstärkt in den Fokus zu rücken, haben wir die Rubrik "Kommentar des Monats" gestartet - und das nicht ausschließlich online. Die Vorauswahl erfolgt durch die Lokalkompass-Redaktion und ist im ersten Schritt zugegebenermaßen subjektiv. Welcher Kommentar wirkt auf uns inspirierend? Mut machend? Bringt uns auf neue Gedanken? Ist intelligent?  Stimmt ab!Wir wählen drei Kommentare aus, dann seid ihr am Zug: Welcher Kommentar...

  • Herne
  • 16.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Reisen + Entdecken
Eine Fotoalbenseite zeigt Eindrücke von den Fronleichnamsprozessionen. Fotos: Stadt Wetter (Ruhr)
Elisabeth Schmitz zeigt Kreis- und Stadtarchivarin Stephanie Pätzold und Prof. Dr. Gerhard Sollbach eines der reich bebilderten Fotoalben.
2 Bilder

Historische Aufnahmen
Geschichte in Bildern: Bilderreiche Fotoalben für das Stadtarchiv Wetter

„Ich kenne das Gebäude von Kindheit an, wir haben hier früher mit der ganzen Familie geturnt“, erzählt Elisabeth Schmitz beim Besuch im Kreis- und Stadtarchiv an der Theodor Heuss-Straße, das früher eine Turnhalle war. Doch um Sport geht es dieses Mal nicht: Elisabeth Schmitz ist mit Geschenken gekommen – sie übergab mehrere reich bebilderte Fotoalben und Ordner zur früheren Volksschule an der Königstraße an Stadtarchivarin Stephanie Pätzold. Den Kontakt zwischen Elisabeth Schmitz und dem...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.10.21
LK-Gemeinschaft
Was für ein herrlich klassisches Herbstbild, das Hans-Jürgen Smula uns hier zeigt! Für eine Woche ist es auf der großen FUNKE-Newswall in Essen zu sehen.

Funke-Newswall
Bis zum 22. Oktober: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 15.10.21
  • 7
  • 7
Ratgeber
Gruppenbild mit den Vertretern aller im Impfzentrum mitarbeitenden Organisationen.

Dankeschön-Feier
Echte Erfolgsgeschichte: Großer Dank an die Helfer des Hagener Impfzentrums

 Noch ein letztes Mal versammelten sich das Personal und viele Helfer des Hagener Impfzentrums an dem Ort, der in den letzten Monaten zu ihrem Arbeitsplatz geworden war. Die Stadthalle hatte zu einer Dankeschön-Feier in den großen Saal eingeladen. Für das Veranstaltungshaus selbst markierte der Abend in zweifacher Hinsicht einen Meilenstein: den offiziellen Abschied des Impfzentrums, das seit Anfang des Jahres hier beherbergt war, und die Party zum 40-jährigen Bestehen. Im September 1981 ist...

  • Hagen
  • 15.10.21
Blaulicht
Mehrere bislang unbekannte Täter raubten einem 18-Jährigen Mann am Donnerstagabend, 14. Oktober, in der Innenstadt den Inhalt seines Rucksacks.

Mitten in der Innensatdt
Männergruppe raubt 18-Jährigen aus: Polizei in Hagen sucht Zeugen

Mehrere bislang unbekannte Täter raubten einem 18-Jährigen Mann am Donnerstagabend, 14. Oktober, in der Innenstadt den Inhalt seines Rucksacks. Der Hagener lief, gegen 19.50 Uhr, durch den Volkspark und ging in Richtung der Hohenzollernstraße. In dem Bereich vor einem dortigen Restaurant passierte er eine Gruppe von circa sechs bis acht Männern. Von einem der Unbekannten wurde der 18-Jährige angesprochen und dazu aufgefordert, stehen zu bleiben. Er sagte den Polizeibeamten, dass circa fünf...

  • Hagen
  • 15.10.21
Blaulicht
Am Donnerstagnachmittag, 14. Oktober, gab sich ein bislang unbekannter Tatverdächtiger auf Emst als Polizeibeamter aus und verschaffte sich so Zutritt zu der Wohnung einer 88-jährigen Hagenerin.

Zeugen gesucht
Verschaffte sich Zugang zur Wohnung: Falscher Polizist raubt 88-Jährige in Hagen aus

Am Donnerstagnachmittag, 14. Oktober, gab sich ein bislang unbekannter Tatverdächtiger auf Emst als Polizeibeamter aus und verschaffte sich so Zutritt zu der Wohnung einer 88-jährigen Hagenerin. Gegen 15 Uhr sprach sie der Unbekannte vor der Haustür in der Eckernstraße an und zeigte auch einen vermeintlichen Dienstausweis vor. Er folgte der Frau in den Hausflur und sagte ihr vor der Wohnungstür, dass in ihre Wohnung eingebrochen wurde. Deshalb müsse er nun nachschauen, ob etwas gestohlen wurde....

  • Hagen
  • 15.10.21
Ratgeber
Nach dem Hochwasser steht das Fundbüro der Stadt Hagen allen Bürgern ab Montag, 18. Oktober, wieder zur Verfügung. Das Fundbüro ist bis zu Wiedereröffnung des Zentralen Bürgeramtes im Rathaus Hohenlimburg, Freiheitsstraße 3, 1. Etage, Zimmer 131, untergebracht.

Im Rathaus Hohenlimburg
Fundbüro geht nach Hochwasser an den Start: Wiedereröffnung am Montag

Nach dem Hochwasser steht das Fundbüro der Stadt Hagen allen Bürgern ab Montag, 18. Oktober, wieder zur Verfügung. Das Fundbüro ist bis zu Wiedereröffnung des Zentralen Bürgeramtes im Rathaus Hohenlimburg, Freiheitsstraße 3, 1. Etage, Zimmer 131, untergebracht. Wer etwas verloren hat, kann sich montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr unter Tel. 02331/207-5776 erkundigen, ob der Gegenstand im Fundbüro abgegeben wurde und dann einen Termin zur Abholung vereinbaren. Fundsachen können...

  • Hagen
  • 15.10.21
Sport
Am Samstag, den 16. Oktober, geht es für die Mannschaft von Headcoach Chris Harris zu den Eisbären Bremerhaven, ehe am Sonntag, den 17. Oktober, in der Krollmann Arena das Benefizspiel zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe gegen das Theater Hagen ansteht.

Benefizspiel am Sonntag in Hagen
Das Spiel von Eis und Feuer: Phoenix muss Samstag gegen die Eisbären in Bremerhaven ran

Erst die Arbeit, dann die gesellschaftliche Verpflichtung. So lässt sich der kommende „Doppelspieltag“ für Phoenix Hagen bezeichnen. Am Samstag, den 16. Oktober, geht es für die Mannschaft von Headcoach Chris Harris zu den Eisbären Bremerhaven, ehe am Sonntag, den 17. Oktober, in der Krollmann Arena das Benefizspiel zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe gegen das Theater Hagen ansteht. Der Tipoff im hohen Norden ist für 19 Uhr angesetzt. Die Partie wird wie immer auf Sportdeutschland.TV via...

  • Hagen
  • 15.10.21
Reisen + Entdecken
Am Montag kann in der Stadtbücherei  auf der Springe die virtuelle Realität entdeckt werden. Das Bild zeigt symbolisch eine VR-Brille.

Virtuelle Welten
Eintauchen in neue Welten: Stadtbücherei Hagen lädt zum Abenteuerland „VR-Brille“

In das Abenteuerland „VR-Brille“ lädt die Stadtbücherei auf der Springe am Montag, 18. Oktober, von 16 bis 18 Uhr ein. Jugendliche ab zwölf Jahren haben die Möglichkeit, einen spannenden Einblick in die Welt der virtuellen Realität zu erhalten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, bei allen Teilnehmenden findet eine Kontrolle der 3G-Regel statt.

  • Hagen
  • 15.10.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Expert*innen rechnen bis Jahresende mit einer Inflation jenseits der fünf Prozent.

Frage der Woche
Inflation: Wo merkt ihr die steigenden Preise am meisten?

Die Preise in Deutschland steigen seit Monaten. Und das nicht nur bei abzählbaren Produkten oder Dienstleistungen, sondern generell. Die Inflation ist da. Wo tut es besonders weh? Die Jahre einer niedrigen Inflationsrate sind nach gängiger Ansicht vorerst gezählt. Dass begründen Volkswirt*innen mit einer hohen Nachfrage in bestimmten Bereichen, etwa im Bausektor. Zu diesen real steigenden Preisen kommt ein weiterer Effekt: Die Preise für viele Rohstoffe waren im letzten Jahr durch die...

  • Herne
  • 15.10.21
  • 15
  • 1
Kultur
Musikjournalist Winfried Trenkler ist am 16. Oktober im Osthausmuseum zu Gast. Seine Die kultigen CDs „Schwingungen“ sind aus dem CD-Regal gar nicht mehr wegzudenken.

Grobschnitt-Abend
Kultmoderator besucht Ausstellung: Winfried Trenkler am Samstag im Osthaus-Museum zu Gast

In den 70er und 80er Jahren moderierte der bekannte Musikjournalist Winfried Trenkler im WDR die Musiksendungen Radiothek, „Rock In“ und „Schwingungen“. In dieser Zeit waren "Grobschnitt" regelmäßig gern gesehene Live-Gäste im WDRStudio in Köln und präsentierten ihr neues Album oder berichteten über die anstehende Tour. Die Grobschnitt-Interviews erreichten bei den Radiohörern schon bald Kultstatus und dauerten oft bis zu einer Stunde. Aus den vielen Begegnungen entwickelte sich eine...

  • Hagen
  • 14.10.21
Blaulicht
Am Mittwochnachmittag, 13. Oktober, wurde ein 22-jähriger Hagener auf der Friedrichstraße Opfer einer Körperverletzung.

Auf der Friedrichstraße
Hagener wird von 35-Jährigen angesprungen und zu Boden geschlagen: Körperverletzung in Wetter

Am Mittwochnachmittag, 13. Oktober, wurde ein 22-jähriger Hagener auf der Friedrichstraße Opfer einer Körperverletzung. Gegen 17.10 Uhr befand sich dieser auf dem Weg zu einer nahegelegenen Bushaltestelle auf Höhe der Hausnummer 30 als ihm der 35-jährige Beschuldigte entgegenkam. Aus bisher ungeklärten Gründen sprang dieser den Geschädigten plötzlich an, schlug ihn mehrmals mit seinen Fäusten und brachte ihn letztlich zu Boden. Nach der körperlichen Auseinander ließ der Tatverdächtige dann von...

  • Gevelsberg
  • 14.10.21
Blaulicht
In der Bahnhofstraße wurde ein 23-Jähriger Opfer eines Raubes. Der Mann war am Mittwoch 13. Oktober, gegen 14 Uhr an einer Bushaltestelle ausgestiegen, um sich auf den Weg zu einer Bankfiliale zu machen.

Zeugen gesucht
Jugendlicher schlug Mann ins Gesicht: 23-Jähriger in Hagen von ausgeraubt

In der Bahnhofstraße wurde ein 23-Jähriger Opfer eines Raubes. Der Mann war am Mittwoch 13. Oktober, gegen 14 Uhr an einer Bushaltestelle ausgestiegen, um sich auf den Weg zu einer Bankfiliale zu machen. Dabei lief er an einer Gruppe von fünf bis sieben Jugendlichen vorbei, die ihm folgten. Kurze Zeit später sei der Hagener von einer Person angesprochen wurden. Im weiteren Verlauf griff ein anderer aus der Gruppe in seine Bauchtasche und entnahm seine Kopfhörer. Er schlug ihm zudem mit der...

  • Hagen
  • 14.10.21
Blaulicht
In einem Baumarkt in der Eckeseyer Straße versuchte eine Ladendiebin am Mittwoch, 13. Oktober, gegen 11.15 Uhr über 70 Gegenstände zu entwenden.

Cannabis in Wohnung gefunden
Diebin stiehlt 70 Gegenstände, Ehemann fährt unter Drogeneinfluss vor: Polizeieinsatz an Hagener Baumarkt

In einem Baumarkt in der Eckeseyer Straße versuchte eine Ladendiebin am Mittwoch, 13. Oktober, gegen 11.15 Uhr über 70 Gegenstände zu entwenden. Die 33-Jährige steckte diverse Warenteile in ihren Taschen an der Kleidung sowie in ihrer Umhängetasche und verließ das Geschäft. Die Hagenerin wurde umgehend von einem Mitarbeiter angesprochen, der anschließend die Polizei hinzuzog. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf etwa 740 Euro. Die Mitarbeiter des Baumarktes sprachen der Frau...

  • Hagen
  • 14.10.21
Blaulicht
Ein 46-jähriger Mann aus Gevelsberg muss sich wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern
in drei Fällen, wobei es in einem Fall beim Versuch geblieben sein soll und es in einem anderen Fall tateinheitlich zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen sein soll, wegen
exhibitionistischer Handlungen in drei Fällen, wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses
in zwei Fällen, wegen Beleidigung und wegen Nachstellung in Tateinheit mit Beleidigung
vor einer großen Strafkammer des Landgerichts verantworten.

In drei Fällen angeklagt
Exhibitionist nahm sexuelle Handlung vor Kindern vor: 46-Jähriger Gevelsberger muss sich vor Landgericht verantworten

Ein 46-jähriger Mann aus Gevelsberg muss sich wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in drei Fällen, wobei es in einem Fall beim Versuch geblieben sein soll und es in einem anderen Fall tateinheitlich zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen sein soll, wegen exhibitionistischer Handlungen in drei Fällen, wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses in zwei Fällen, wegen Beleidigung und wegen Nachstellung in Tateinheit mit Beleidigung vor einer großen Strafkammer des Landgerichts...

  • Hagen
  • 14.10.21
Vereine + Ehrenamt
Frank Walter, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse HagenHerdecke (r.), machte sich selbst ein Bild bei den betroffenen Vereinen, hier beim TSV 1863 Herdecke e. V., Torsten Schnur (1. Geschäftsführer) und Antje Meyer (Referentin für Finanzen) zeigten ihm die Schäden am Vereinsheim.

Hilfe für Vereine in Hagen und Umgebung
Sparkassen-Familie hilft: 94.000 Euro aus Spendenaktion gehen an Vereine vor Ort

Die Sparkasse HagenHerdecke hatte direkt nach der Hochwasserkatastrophe schnell und unbürokratisch Hilfe geleistet: 500.000 Euro wurden hierfür über die Fluthilfe der Stadt Hagen und die Bürgerstiftung Herdecke zur Verfügung gestellt. Aber auch überregional hat die Sparkassen-Familie Gelder gesammelt und in die stark betroffenen Regionen geleitet. Mehr als zwei Millionen Euro gingen aus diesem Topf allein an die Aktion „NRW hilft“. Aus dieser bundesweiten Spendenaktion sind nun zusätzlich...

  • Hagen
  • 14.10.21
Ratgeber
Dunja Dohrmann, Rona Pusch, Tezcan Okumuş-Kutoğlu, Christine Proll, Direktorin der Funckepark-Schule und Selma Memis.

Sprachen lernen
Bücherkoffer für Pilotschulen: Mehrsprachiger Unterricht wird an Funckepark-Schule unterstützt

Anja Schaube, Kommunales Integrationszentrum (KI) der Stadt Hagen, hat heute in zwei Klassen der Funckepark-Schule so genannte Bücherkoffer verteilt. Als weitere Pilotschule wird in den kommenden Tagen die Freiherr-vom-Stein-Schule Bücherkoffer erhalten. In den Bücherkoffern sind jeweils zwölf mehrsprachige Kinderbücher. Jede teilnehmende Klasse erhält zwei Koffer, welche die Kinder im Laufe des Schuljahres wochenweise ausleihen können. Zuhause können sie dann mit ihren Eltern die Bücher...

  • Hagen
  • 14.10.21
Ratgeber
Die Zahlen vom Donnerstag.

Zahlen im EN-Kreis
3 Personen werden intensivmedizinisch betreut, 0 beatmet: Coronazahlen am Donnerstag

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 15.870 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 14. Oktober). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 26 gestiegen. 264 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 134 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 15.227 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 31,9 (Vortag 28,2). In den Krankenhäusern im...

  • Gevelsberg
  • 14.10.21
Ratgeber

Wichtige Verkehrsinfo
Geplante Autobahn-Sperrung der A44/A45

DORTMUND/WITTEN. Die Autobahn Westfalen repariert an der A44 und der A45 Fahrbahnschäden. Dazu finden in der kommenden Woche Arbeiten auf der Strecke statt, bei denen der Verkehr mit reduzierter Geschwindigkeit an den gesperrten Spuren vorbeigeleitet wird. Zudem müssen folgende Anschlussstellen ganz oder teilweise gesperrt werden: A44 Sperrung Verbindungsfahrbahn von der A44, Fahrtrichtung Dortmund, auf die A45, Fahrtrichtung Dortmund/Hannover, am Donnerstag, 14. Oktober, 9 Uhr, bis Freitag 15....

  • Hagen
  • 12.10.21
Blaulicht

Vermieter kündigt Mieter
Aggressiver Mann verbarrikadiert sich in Wohnung und schießt auf Polizisten

WETTER. Am Montag, 11. Oktober, gegen 13.30 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass sich ein Mann in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Kamp-Straße verbarrikadiert hat. Der Vermieter gab an, dass der 26-jährige Bewohner trotz Kündigung die Wohnung nicht verlassen wolle und sich nun aggressiv verhalte. Bei Eintreffen der Beamten schoss der Mann mit einer bisher nicht genau identifizierten Waffe durch die Wohnungstür. Die Polizei zog sich daraufhin zunächst zurück,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 12.10.21
Blaulicht
Schwelmer Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in die Luft gesprengt.

Briefkastenanlage zerstört
Und BUMM! Briefkasten eines Schwelmer Mehrfamilienhauses in die Luft gesprengt

Ein Anwohner des Mehrfamilienhauses wurde am Samstagabend, gegen 22.15 Uhr, durch einen lauten Knall am Haus aufgeschreckt. Als er nachschaute stellte er fest, dass die außen angebrachten Briefkästen der Mietparteien komplett zerstört wurden. Ein oder mehrere unbekannte Täter sprengten augenscheinlich mittels eines Feuerwerkskörpers die Briefkastenanlage. Hinweise auf die Täter gibt es bislang keine.

  • Schwelm
  • 12.10.21
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung
Versuchtes Tötungsdelikt in Eilpe: 22-Jährige sticht auf Ex-Freund ein

Ein versuchtes Tötungsdelikt ist für einen 26-jährigen Hagener am Sonntag, 10. Oktober glücklicherweise glimpflich ausgegangen. Der junge Mann traf sich am späten Abend mit seiner 22-jährigen Ex-Freundin für eine Aussprache in seiner Wohnung in der Buntebachstraße. Während des Gespräches forderte die Frau, dass man sich nun gemeinsam umbringe. Der Hagener kam der Aufforderung nicht nach. Seine Ex-Partnerin zog daraufhin ein Küchenmesser aus ihrer Tasche und stach im weiteren Verlauf in Richtung...

  • Hagen
  • 12.10.21
Blaulicht
Polizisten nahmen einen 23-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er am Samstag, 9. Oktober, gegen 3 Uhr in der Nacht in einer Diskothek in der Dödterstraße randalierte.

Pöbelte Leute in Hagener Diskothek an
Randale in der Diskothek: Polizisten nahmen 23-jährigen Ennepetaler in Gewahrsam

Polizisten nahmen einen 23-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er am Samstag, 9. Oktober, gegen 3 Uhr in der Nacht in einer Diskothek in der Dödterstraße randalierte. Der Mann aus Ennepetal pöbelte mit einer weiteren männlichen Person Gäste an. Im weiteren Verlauf versuchte er unter anderem Alkoholflaschen aus der Barauslage zu entwenden. Im Kassenbereich wollte er diesen schließlich ohne seine Rechnung zu begleichen verlassen. Als ihn Security-Mitarbeiter daran hinderten, wurde er zunehmend...

  • Hagen
  • 12.10.21
Blaulicht
In einer Tankstelle in der Elseyer Straße stahl ein Mann Sonntagnacht, 10. Oktober, gegen 2 Uhr sieben Bierflaschen.

Trotz Hausverbot
Flucht von der Tankstelle: Mann stiehlt in Hohenlimburg sieben Bierflaschen

In einer Tankstelle in der Elseyer Straße stahl ein Mann Sonntagnacht, 10. Oktober, gegen 2 Uhr sieben Bierflaschen. Er hatte zunächst den Verkaufsraum betreten und angegeben, Zigaretten kaufen zu wollen. Der 32-jährige Mitarbeiter erkannte den Mann jedoch, da er nach vorangegangenen Ladendiebstählen bereits Hausverbot hatte. Nachdem er auf diesen Umstand angesprochen wurde, nahm er beim Verlassen des Tankstellengeländes die Bierflaschen an sich und flüchtete. Die Polizei fertigte eine...

  • Hagen
  • 12.10.21
Blaulicht
Eine 19-Jährige Autofahrerin war am Sonntag mit 1,4 Promille in der Hagener Innenstadt unterwegs.

Polizei stellt Führerschein sicher
19-Jährige fuhr Schlangenlinien: Autofahrerin mit 1,4 Promille in Hagen unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle hielten Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen, 10. Oktober, in der Innenstadt eine 19-jährige Autofahrerin an, die nach dem Besuch einer Diskothek unter dem Einfluss von Alkohol stand. Gegen 4.40 Uhr bemerkten die Polizisten die Hagenerin, als diese mit ihrem VW aus dem Parkhaus an den Elbershallen nach links in die Frankfurter Straße abbog. Während der Fahrt in Richtung Eilpe fuhr die Frau Schlangenlinien und reagierte erst sehr spät auf die Anhaltezeichen, die die...

  • Hagen
  • 12.10.21
Kultur
Kinder lieben Bücher.

Stadtteilbücherei Haspe
Kostenlose Vorlesestunde für Kinder

HAGEN. Zu einer Vorlesestunde für Kinder ab vier Jahren lädt die Stadtteilbücherei Haspe im Torhaus, Kölner Straße 1, Dienstag 12. Oktober, um 16 Uhr ein. An diesem Nachmittag dreht sich alles um die Geschichte "Mama Muh räumt auf!" von Jujja und Tomas Wieslander. Die Veranstaltung dauert etwa 30 Minuten. Für Teilnehmende besteht eine Maskenpflicht, Kinder im Kindergartenalter sind von dieser Pflicht ausgenommen. Grundschulkinder, die gerne teilnehmen möchten, müssen ein negatives Testergebnis...

  • Hagen
  • 11.10.21
Ratgeber
Geschäftsführer Reinhard Meng (l.), Regionalleitung Vanessa Broschat (l.), Einrichtungsleitung Daniela Fladrich (r. oben) und Simone Smets (r. unten), Gruppenleitung des neuen Angebots „MehrFamilie(n)Haus“ .

Stärken stärken und Schwächen schwächen
Neues Wohnangebot: Mehr Unterstützung für Familien mit Kindern in Ausnahmesituationen

„Lass‘ uns mal an uns selber glauben“, ist das Motto eines neuen Wohnangebotes in Hagen, wie Daniela Fladrich, Leitung der neuen Einrichtung, zusammenfasst. „Wir wollen Stärken stärken und Schwächen schwächen“, so der Anspruch. Reinhard Meng, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen, betonte im Rahmen der offiziellen Einweihungsfeier die innovative Vielseitigkeit des Angebots. Eine Intensivwohngruppe, Appartements, Wohngemeinschaften, eine Wohnung und eine Tagesgruppe bieten...

  • Hagen
  • 10.10.21
  • 1
  • 1
Politik
"Bedingt durch die damit verbundene finanzielle Not in Kreis- und Rathäusern haben wir uns an vielen Stellen tatsächlich kaputtgespart, kaputtsparen müssen", sagt Olaf Schade.

Finanzielle Not in Kreis- und Rathäusern
"Den Kreis nicht vergessen": Landrat Schade appelliert an Bundestagsabgeordnete

"Vergessen Sie den Ennepe-Ruhr-Kreis und seine Städte nicht" - Landrat Olaf Schade nutzte das Einbringen des Kreisetats 2022 für eine deutliche Bitte an die jüngst gewählten Bundestagsabgeordneten Katrin Helling-Plahr, Axel Echeverria, Timo Schisanowski und Dr. Janosch Dahmen. Ausgangspunkt seines Anliegens: Viel zu oft wurde und werde auf Bundes- und Landesebene Musik bestellt, die Kreis und Städte dann mindestens mitbezahlen müssten. In der Vergangenheit sei eine Vielzahl der von Berlin und...

  • Hagen
  • 09.10.21
Kultur
Dr. Birgit Schulte und die Ehrenbürgerurkunde von Christian Rohlfs, die ab sofort ausgestellt ist.

Im Osthaus Museum Hagen
Wertvolle Urkunde: Ehrenbürgerbrief des bekannten Malers Christian Rohlfs ist zu sehen

Der Ehrenbürgerbrief des bekannten Malers Christian Rohlfs ist ab sofort im historischen Altbau des Osthaus Museums Hagen, Museumsplatz 1, ausgestellt. Die bedeutende Urkunde fand sich im Nachlass von Prof. Dr. Paul Vogt, dem Neffen des Künstlers und langjährigen Direktor des Museums Folkwang in Essen, der im Oktober 2017 verstarb. Sein Sohn Thomas Vogt, ehemaliger Präsident am Hagener Landgericht, hat dem Christian Rohlfs-Archiv im Osthaus Museum Hagen jetzt die wertvolle Urkunde übereignet....

  • Hagen
  • 09.10.21
Ratgeber
Bund und Länder haben entschieden, dass die Tests an den Corona-Teststellen ab Montag, 11. Oktober, kostenpflichtig werden, da inzwischen ausreichend Impfangebote für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen.

COVID-19 in Hagen
Corona-Tests ab Montag kostenpflichtig: Keine Kostenvorgabe, Preise können variieren

Bei rund 15.000 Testungen liegt aktuell die wöchentliche Testanzahl auf COVID-19 in Hagen. Bund und Länder haben entschieden, dass die Tests an den Corona-Teststellen ab Montag, 11. Oktober, kostenpflichtig werden, da inzwischen ausreichend Impfangebote für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. Alle Hagener Testzentren sowie Informationen zur Anmeldung finden Interessierte unter www.hagen-testet.de. Kostenfreie Testungen gibt es weiterhin für folgende Personengruppen: Personen mit...

  • Hagen
  • 08.10.21
Blaulicht
Am Donnerstagmorgen beobachtete ein Passant einen 26-jährigen Wetteraner dabei, wie dieser ein Paket von einem Zustellerfahrzeug der Post entwendete, welches vor einem Wohnhaus abgestellt war.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Mit Schäferhund, Pistole und Drogen bei Paketdiebstahl erwischt: 26-jähriger Wetteraner landet in Gewahrsam

Am Donnerstagmorgen beobachtete ein Passant einen 26-jährigen Wetteraner dabei, wie dieser ein Paket von einem Zustellerfahrzeug der Post entwendete, welches vor einem Wohnhaus abgestellt war. Der Passant gab dem Zusteller darüber Bescheid, als dieser wieder zu seinem Fahrzeug kam. Die Tatörtlichkeit befand sich auf der Kaiserstraße/Tiefer Weg und somit kurz vor der Polizeiwache Wetter. Eine vor dem Gebäude befindliche Polizeibeamtin wurde durch den Postzusteller auf den Umstand aufmerksam...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.10.21
Reisen + Entdecken
Am 10. Oktober soll es laut Wettervorhersage Sonnenschein ohne Regen geben, daher plant der Förderverein Bismarckturm Hagen am kommenden Sonntag, von 13 Uhr bis 17 Uhr, den Bismarckturm zu öffnen.

Sonne am Sonntag
Bismarckturm in Hagen öffnet am 10. Oktober: Tolles Park-Angebot für Wanderfreunde

Am 10. Oktober soll es laut Wettervorhersage Sonnenschein ohne Regen geben, daher plant der Förderverein Bismarckturm Hagen am kommenden Sonntag, von 13 Uhr bis 17 Uhr, den Bismarckturm zu öffnen.  Natürlich bietet dann auch der Kiosk Eis, Kaltgetränke, Snacks und frisch gemahlener, fair gehandelter, Biokaffee an. Diese Waren sind in ausreichender Menge vorhanden. Parkticket für Wanderer Ein tolles Angebot für Wanderer und Menschen die sich länger auf dem Drei-Türme-Weg aufhalten wollen gibt es...

  • Hagen
  • 08.10.21
Blaulicht
Polizeibeamte nahmen am gestrigen Donnerstagabend, 7. Oktober, nach einer Häuslichen Gewalt in Boele einen 34-jährigen Mann in Gewahrsam.

Aus Wohnung verwiesen
Häusliche Gewalt in Boele: 34-Jähriger Tatverdächtiger in Gewahrsam genommen

Polizeibeamte nahmen am gestrigen Donnerstagabend, 7. Oktober, nach einer Häuslichen Gewalt in Boele einen 34-jährigen Mann in Gewahrsam. Im Verlaufe des Abends kam es zwischen ihm und seiner 28-jährigen Ehefrau zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.  Der Tatverdächtige immer aggressiver und letztendlich handgreiflich. Außerdem beleidigte er seine Frau mehrfach. Diese verließ nach der Auseinandersetzung die gemeinsame Wohnung und begab sich zu ihrer Schwester. Die hinzugerufenen...

  • Hagen
  • 08.10.21
Blaulicht
Bei der Amtsübergabe (v.l.): Ehefrau Nicole Mahlmann mit Tochter, Priv.-Doz. Dr. med. habil. Adrian Mahlmann (neuer Chefarzt), Thomas Wülle (Geschäftsführer), Birgit Meyer (Ehefrau) und der ausscheidende Chefarzt Dr. med. Rüdiger Meyer.

"Gewinn für unsere Region"
Neuer Chefarzt in Hagen: Dr. Adrian Mahlmann bringt universitäres Spitzenniveau ans St.-Josefs-Hospital

Mit ihm kommt Hochklassemedizin nach Hagen: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Adrian Mahlmann Dr. Adrian Mahlmann ist seit dem 1. Oktober 2021 der neue Chefarzt der Angiologie im St.-Josefs-Hospital. „Wir freuen uns, dass wir jemanden wie ihn für unseren Standort gewinnen konnten. Dr. Mahlmann hat eine hervorragende Vita und bringt Erfahrung aus der angiologischen Spitzenmedizin von den Universitätskliniken der Technischen Universitäten Dresden und München mit“, sagt Thomas Wülle, Geschäftsführer des...

  • Hagen
  • 08.10.21
Blaulicht
Aufgrund eines Wende- und Parkmanövers stritten sich Donnerstagabend, 7. Oktober, zwei Männer in der Straße Am Waldesrand.

Polizei musste einschreiten
"Park vernünftig oder ich piek dich ab": Zwei Männer geraten nach Wendemanöver in Hagen in Streit

Aufgrund eines Wende- und Parkmanövers stritten sich Donnerstagabend, 7. Oktober, zwei Männer in der Straße Am Waldesrand. Gegen 19.15 Uhr gerieten die beiden Hagener aneinander. Ein 47-Jähriger gab bei der Polizei an, dass ein 39-Jähriger seine Fahrertür aufgerissen und verbal aggressiv und bedrohlich zu ihm gesagt habe "Park vernünftig oder ich piek dich ab". Er habe sich bedroht gefühlt. Der 39-Jährige gab hingegen bei den hinzugerufenen Beamten an, dass er zwar auf das andere Fahrzeug...

  • Hagen
  • 08.10.21
Ratgeber
Heute wehen Fahnen an öffentlichen Gebäuden, jedoch mit Trauerflor (im Bild ist eine normale Beflaggung zu sehen) um an den verstorbenen Ulrich Schmidt zu erinnern.

Heute Trauerbeflaggung
Fahnen mit Trauerflor in NRW: Auch das Kreishaus Schwelm ehrt verstorbenen Wetteraner Ulrich Schmidt

Am heutigen Freitag, 8. Oktober, wehen die Fahnen am Schwelmer Kreishaus mit Trauerflor. Wie an allen öffentlichen Gebäuden in Nordrhein-Westfalen wird auf diese Weise an den Wetteraner SPD Politiker Ulrich Schmidt erinnert. Der frühere Präsident des nordrhein-westfälischen Landtages war am 29. Juli im Alter von 79 Jahren verstorben. Neben seiner 30-jährigen Zeit als Landtagsabgeordneter engagierte sich Schmidt auch kommunalpolitisch. 1970 war er erstmals in den Rat der Stadt Wetter gewählt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.10.21
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht einen Lederjackendieb.

Täter trug Tätowierung
Lederjackendiebstahl in Hagen: Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag, 7. Oktober, um 14.30 Uhr entwendete ein unbekannter Mann eine Lederjacke in einem Bekleidungsgeschäft in der Elberfelder Straße. Der Ladendieb hielt sich zunächst in dem Verkaufsraum auf, bis er von einer Mitarbeiterin angesprochen wurde. Die 22-Jährige gab an sich erkundigt zu haben, ob sie ihm helfen könne. Nachdem der Mann dies verneinte, ging er kurze Zeit später in Richtung Ausgang, nahm eine braune Lederjacke mit grauer Stoffkapuze und rannte plötzlich in Richtung Theater....

  • Hagen
  • 08.10.21
LK-Gemeinschaft
Ein klassischer Kindheitstraum: Astronaut*in werden. Was war euer großes Ziel?

Frage der Woche
Was war als Kind euer Traumberuf?

"Sängerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und natürlich Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf. Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das Kind...

  • Herne
  • 08.10.21
  • 25
  • 3
LK-Gemeinschaft
Was für ein Foto, das Natalie Hermann uns hier zeigt! Für eine Woche ist es auf der großen FUNKE-Newswall in Essen zu sehen.

Funke-Newswall
bis 14. Oktober: Fünf neue Bürgerreporter-Fotos auf der Newswall in Essen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 08.10.21
  • 11
  • 10
Blaulicht
Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum.

Mann landet im Polizeigewahrsam
Randalierer lärmt und schreit in Wohnung herum: Polizei Hagen muss mehrfach in der Nacht ausrücken

Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum. Die Beamten suchten den Hagener auf und ermahnten ihn zur Ruhe. Dies schien den Mann auf Dauer nicht zu stören. Gegen 4 Uhr gingen erneut Anrufe seiner Nachbarn bei der Leitstelle ein. Dieses Mal drohte ihm die Streifenwagenbesatzung die Ingewahrsamnahme bei erneuter Ruhestörung an....

  • Hagen
  • 07.10.21
Ratgeber
Gemeinsam mit dem Hochwasser-Beauftragten der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Gerard Gross, suchte der AWO-Unterbezirksvorsitzende Wolfgang Jörg mit Betroffenen das Gespräch im Stadtteil Eckesey.

Hochwasserschäden in Hagen
Zuhören und helfen: AWO sieht noch großen Bedarf bei Flutopfern in Hagen

Gemeinsam mit dem Hochwasser-Beauftragten der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Gerard Gross, suchte der AWO-Unterbezirksvorsitzende Wolfgang Jörg mit Betroffenen das Gespräch im Stadtteil Eckesey. Neben dem Volmetal und Hohenlimburg, war es besonders Eckesey, welches mit den Auswirkungen der Klimakatastrophe zu kämpfen hatte – und augenscheinlich auch noch hat. Bei Gesprächen mit betroffenen Anwohnern verschafften sich Jörg und Gross einen Überblick über die Sorgen und Nöte von Mietern, Hausbesitzern,...

  • Hagen
  • 07.10.21
Reisen + Entdecken
Ursula Stratmann ist Dipl.-Biologin und Dipl.-Kräuterfachfrau.

Kräuterparadies Ruhr
Kräuter entdecken am Ruhrufer: Letzte Tour findet am Samstag in Herdecke statt

Zu ihrer letzten Kräutertour in diesem Jahr lädt Ursula Stratmann am Samstag, 9. Oktober, von 10 bis 12 Uhr. Unterwegs am Ruhrufer von Herdecke eröffnet sich bei der Tour ein echtes Kräuterparadies vom Wiesen-Bärenklau als Anti-Aging-Pflanze bis zu Brennnesselsamen fürs Haar: eine komplette Hausapotheke! Der Preis beträgt 20 Euro pro Person. Treffen ist vor dem Café Extrablatt, Mühlenstraße 11. Mehr unter www.kraeutertour-de-ruhr.de.

  • Herdecke
  • 07.10.21
Ratgeber
Geballte Integrationsexpertise vor dem Kreishaus: Kreisdirektor Paul Höller übernahm die Moderation der konstituierenden Sitzung der Lenkungsgruppe.

Geballte Integrationsexpertise
Antworten werden gesucht: Lebenssituation von Menschen mit Einwanderungsgeschichte verbessern

 Wie kann die Lebenssituation von Menschen mit Einwanderungsgeschichte und besonderem Unterstützungsbedarf verbessert werden – und was ist dafür konkret zu tun? Das ist die zentrale Fragestellung des NRW-Förderprogramms "Kommunales Integrationsmanagement" (KIM). Um Antworten und Lösungen zu finden, nimmt der Ennepe-Ruhr-Kreis daran teil. Ein wesentliches Element des KIM-Programms sind sogenannte "Case Manager" (Fallberater), die bei den kreisangehörigen Städten angegliedert sind. Im...

  • Schwelm
  • 07.10.21
Reisen + Entdecken
Vom Hotelparkplatz aus geht es auf die Spurensuche der bekannten Autorin. Foto:

Wanderfreunde sind eingeladen
"Wandern auf den Spuren von Henriette-Davidis": Am Samstag Lyrik und Natur erleben

Unter dem Motto "Wandern auf den Spuren von Henriette-Davidis" lädt der Stadtmarketing für Wetter alle Wanderbegeisterten am Samstag, 9. Oktober, ab zehn Uhr, vom Hotelparkplatz Henriette Davidis ein, die Gästewanderführer Bernhard Kauer und Markus Liffers auf dem Rundweg durch das Ruhrtal und den Osternkern von Wengern zu begleiten. Neben den historischen Stationen zeichnet sich die Wanderstrecke vor allem durch viel Grün aus und führt durch Wald, Felder und Wiesen. Die Dauer der Wanderung...

  • Wetter (Ruhr)
  • 07.10.21
Kultur
Sicherheit als oberstes Ziel: Hagens neuer Veranstaltungskoordinator Julian Gante hat seine Arbeit aufgenommen. Der 33-Jährige ist zur Überwachung und Begleitung von Veranstaltungen, die auf öffentlichen Flächen - wie auf der Springe - stattfinden, selbst vor Ort.

Sicherheit ist oberstes Ziel
Der Event- "Sheriff": Hagens neuer Veranstaltungskoordinator nimmt seine Arbeit auf

"Mein Hauptziel ist es, gemeinsam mit dem Veranstalter die Veranstaltung für alle Teilnehmenden so sicher wie möglich zu organisieren", erklärt Julian Gante, neuer Veranstaltungskoordinator der Stadt Hagen, den Fokus seines Aufgabengebiets. Der 33-Jährige ist seit September dieses Jahres der zentrale Ansprechpartner für Veranstaltungen im Hagener Stadtgebiet. Für den neu eingerichteten Bereich Veranstaltungskoordination im städtischen Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung bringt Julian...

  • Hagen
  • 07.10.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Mark Hickery, Jörg Aschemeier und Dr. Hans Peter Götz vom Lions Club und Bürgermeister Frank Hasenberg freuen sich im Dezember 2017 mit der inzwischen verstorbenen Preisträgerin Inge Holland.

Vorschlagsverfahren läuft bis 5. November
Unermüdlicher Einsatz: Lions-Förderpreis wird nach Corona-Pause verliehen

Die Verleihung des Lions-Förderpreises hat bereits Tradition: Seit 2014 werden besonders engagierte Bürger für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet. Letztes Jahr wurde die Vergabe wegen Corona ausgesetzt.  Zwar zum Bedauern aller, aber ein solch ehrwürdiger Preis benötigt einen ehrwürdigen Rahmen. Da die Veranstaltung zum Internationalen Tag des Ehrenamts, auf der der Preis traditionell verliehen wird, auch ausfallen musste, war schnell klar, dass damit auch keine Preisverleihung...

  • Wetter (Ruhr)
  • 07.10.21
Ratgeber

Achtung Autobahnsperrung
Dortmund-Süd Abfahrt Herdecke wird gesperrt

DORTMUND/HERDECKE. Die Autobahn Westfalen schneidet an der A45 Gehölze zurück und fällt nicht mehr standsichere Bäume. Am Freitag, 8. Oktober, finden diese Arbeiten in Fahrtrichtung Dortmund in der Anschlussstelle Dortmund-Süd statt. Zwischen 8 und 13 Uhr ist dort die Ausfahrt in Richtung Herdecke gesperrt. Eine Umleitung ist mit rotem Punkt ausgeschildert.

  • Herdecke
  • 06.10.21
Blaulicht
Die zwei verunfallten Fahrzeuge.

Zwei Schwerverletzte
Schlimmer Unfall in Wetter - Frontalzusammenstoß zweier PKWs

WETTER. Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Wetter heute Morgen um 08.51 Uhr in die Vogelsanger Straße alarmiert. Oberhalb der Einmündung Stevelinger Straße war ein PKW-Fahrer aus Richtung Schmandbruch kommend mit seinem Auto frontal mit einem zweiten Personenwagen zusammen gestoßen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort war, versorgt. Danach wurden die Verletzten...

  • Wetter (Ruhr)
  • 05.10.21
Blaulicht
Ein Streit in Hagen-Hohenlimburg eskalierte am 4. Oktober .

Hinweise auf eine psychische Erkrankung
Gelsenkirchener erlitt schwere Stichwunden: Streit in Hagen-Hohenlimburg eskaliert

Am Montagabend, 4. Oktober gerieten zwei Männer in der Schleipenbergstraße gegen 18 Uhr aus einer bislang nicht abschließend geklärten Ursache in eine Auseinandersetzung. Bei dieser wurde ein 25-jähriger Mann aus Gelsenkirchen mit einem Messer schwer verletzt. Zeugen hatten zuvor die Polizei verständigt, nachdem er die Wohnungstür eines Hageners aufbrach und laut herumschrie. Bei Eintreffen der Beamten kam ihnen der 35-jährige Wohnungsinhaber auf der Straße entgegen. Er hatte Blutanhaftungen an...

  • Hagen
  • 05.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.