Wetter (Ruhr) - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Gruppenbild mit den Vertretern aller im Impfzentrum mitarbeitenden Organisationen.

Dankeschön-Feier
Echte Erfolgsgeschichte: Großer Dank an die Helfer des Hagener Impfzentrums

 Noch ein letztes Mal versammelten sich das Personal und viele Helfer des Hagener Impfzentrums an dem Ort, der in den letzten Monaten zu ihrem Arbeitsplatz geworden war. Die Stadthalle hatte zu einer Dankeschön-Feier in den großen Saal eingeladen. Für das Veranstaltungshaus selbst markierte der Abend in zweifacher Hinsicht einen Meilenstein: den offiziellen Abschied des Impfzentrums, das seit Anfang des Jahres hier beherbergt war, und die Party zum 40-jährigen Bestehen. Im September 1981 ist...

  • Hagen
  • 15.10.21
Nach dem Hochwasser steht das Fundbüro der Stadt Hagen allen Bürgern ab Montag, 18. Oktober, wieder zur Verfügung. Das Fundbüro ist bis zu Wiedereröffnung des Zentralen Bürgeramtes im Rathaus Hohenlimburg, Freiheitsstraße 3, 1. Etage, Zimmer 131, untergebracht.

Im Rathaus Hohenlimburg
Fundbüro geht nach Hochwasser an den Start: Wiedereröffnung am Montag

Nach dem Hochwasser steht das Fundbüro der Stadt Hagen allen Bürgern ab Montag, 18. Oktober, wieder zur Verfügung. Das Fundbüro ist bis zu Wiedereröffnung des Zentralen Bürgeramtes im Rathaus Hohenlimburg, Freiheitsstraße 3, 1. Etage, Zimmer 131, untergebracht. Wer etwas verloren hat, kann sich montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr unter Tel. 02331/207-5776 erkundigen, ob der Gegenstand im Fundbüro abgegeben wurde und dann einen Termin zur Abholung vereinbaren. Fundsachen können...

  • Hagen
  • 15.10.21
Dunja Dohrmann, Rona Pusch, Tezcan Okumuş-Kutoğlu, Christine Proll, Direktorin der Funckepark-Schule und Selma Memis.

Sprachen lernen
Bücherkoffer für Pilotschulen: Mehrsprachiger Unterricht wird an Funckepark-Schule unterstützt

Anja Schaube, Kommunales Integrationszentrum (KI) der Stadt Hagen, hat heute in zwei Klassen der Funckepark-Schule so genannte Bücherkoffer verteilt. Als weitere Pilotschule wird in den kommenden Tagen die Freiherr-vom-Stein-Schule Bücherkoffer erhalten. In den Bücherkoffern sind jeweils zwölf mehrsprachige Kinderbücher. Jede teilnehmende Klasse erhält zwei Koffer, welche die Kinder im Laufe des Schuljahres wochenweise ausleihen können. Zuhause können sie dann mit ihren Eltern die Bücher...

  • Hagen
  • 14.10.21
Die Zahlen vom Donnerstag.

Zahlen im EN-Kreis
3 Personen werden intensivmedizinisch betreut, 0 beatmet: Coronazahlen am Donnerstag

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 15.870 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 14. Oktober). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 26 gestiegen. 264 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 134 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 15.227 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 31,9 (Vortag 28,2). In den Krankenhäusern im...

  • Gevelsberg
  • 14.10.21

Wichtige Verkehrsinfo
Geplante Autobahn-Sperrung der A44/A45

DORTMUND/WITTEN. Die Autobahn Westfalen repariert an der A44 und der A45 Fahrbahnschäden. Dazu finden in der kommenden Woche Arbeiten auf der Strecke statt, bei denen der Verkehr mit reduzierter Geschwindigkeit an den gesperrten Spuren vorbeigeleitet wird. Zudem müssen folgende Anschlussstellen ganz oder teilweise gesperrt werden: A44 Sperrung Verbindungsfahrbahn von der A44, Fahrtrichtung Dortmund, auf die A45, Fahrtrichtung Dortmund/Hannover, am Donnerstag, 14. Oktober, 9 Uhr, bis Freitag 15....

  • Hagen
  • 12.10.21
Geschäftsführer Reinhard Meng (l.), Regionalleitung Vanessa Broschat (l.), Einrichtungsleitung Daniela Fladrich (r. oben) und Simone Smets (r. unten), Gruppenleitung des neuen Angebots „MehrFamilie(n)Haus“ .

Stärken stärken und Schwächen schwächen
Neues Wohnangebot: Mehr Unterstützung für Familien mit Kindern in Ausnahmesituationen

„Lass‘ uns mal an uns selber glauben“, ist das Motto eines neuen Wohnangebotes in Hagen, wie Daniela Fladrich, Leitung der neuen Einrichtung, zusammenfasst. „Wir wollen Stärken stärken und Schwächen schwächen“, so der Anspruch. Reinhard Meng, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen, betonte im Rahmen der offiziellen Einweihungsfeier die innovative Vielseitigkeit des Angebots. Eine Intensivwohngruppe, Appartements, Wohngemeinschaften, eine Wohnung und eine Tagesgruppe bieten...

  • Hagen
  • 10.10.21
  • 1
  • 1
Bund und Länder haben entschieden, dass die Tests an den Corona-Teststellen ab Montag, 11. Oktober, kostenpflichtig werden, da inzwischen ausreichend Impfangebote für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen.

COVID-19 in Hagen
Corona-Tests ab Montag kostenpflichtig: Keine Kostenvorgabe, Preise können variieren

Bei rund 15.000 Testungen liegt aktuell die wöchentliche Testanzahl auf COVID-19 in Hagen. Bund und Länder haben entschieden, dass die Tests an den Corona-Teststellen ab Montag, 11. Oktober, kostenpflichtig werden, da inzwischen ausreichend Impfangebote für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. Alle Hagener Testzentren sowie Informationen zur Anmeldung finden Interessierte unter www.hagen-testet.de. Kostenfreie Testungen gibt es weiterhin für folgende Personengruppen: Personen mit...

  • Hagen
  • 08.10.21
Heute wehen Fahnen an öffentlichen Gebäuden, jedoch mit Trauerflor (im Bild ist eine normale Beflaggung zu sehen) um an den verstorbenen Ulrich Schmidt zu erinnern.

Heute Trauerbeflaggung
Fahnen mit Trauerflor in NRW: Auch das Kreishaus Schwelm ehrt verstorbenen Wetteraner Ulrich Schmidt

Am heutigen Freitag, 8. Oktober, wehen die Fahnen am Schwelmer Kreishaus mit Trauerflor. Wie an allen öffentlichen Gebäuden in Nordrhein-Westfalen wird auf diese Weise an den Wetteraner SPD Politiker Ulrich Schmidt erinnert. Der frühere Präsident des nordrhein-westfälischen Landtages war am 29. Juli im Alter von 79 Jahren verstorben. Neben seiner 30-jährigen Zeit als Landtagsabgeordneter engagierte sich Schmidt auch kommunalpolitisch. 1970 war er erstmals in den Rat der Stadt Wetter gewählt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.10.21
Gemeinsam mit dem Hochwasser-Beauftragten der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Gerard Gross, suchte der AWO-Unterbezirksvorsitzende Wolfgang Jörg mit Betroffenen das Gespräch im Stadtteil Eckesey.

Hochwasserschäden in Hagen
Zuhören und helfen: AWO sieht noch großen Bedarf bei Flutopfern in Hagen

Gemeinsam mit dem Hochwasser-Beauftragten der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Gerard Gross, suchte der AWO-Unterbezirksvorsitzende Wolfgang Jörg mit Betroffenen das Gespräch im Stadtteil Eckesey. Neben dem Volmetal und Hohenlimburg, war es besonders Eckesey, welches mit den Auswirkungen der Klimakatastrophe zu kämpfen hatte – und augenscheinlich auch noch hat. Bei Gesprächen mit betroffenen Anwohnern verschafften sich Jörg und Gross einen Überblick über die Sorgen und Nöte von Mietern, Hausbesitzern,...

  • Hagen
  • 07.10.21
Geballte Integrationsexpertise vor dem Kreishaus: Kreisdirektor Paul Höller übernahm die Moderation der konstituierenden Sitzung der Lenkungsgruppe.

Geballte Integrationsexpertise
Antworten werden gesucht: Lebenssituation von Menschen mit Einwanderungsgeschichte verbessern

 Wie kann die Lebenssituation von Menschen mit Einwanderungsgeschichte und besonderem Unterstützungsbedarf verbessert werden – und was ist dafür konkret zu tun? Das ist die zentrale Fragestellung des NRW-Förderprogramms "Kommunales Integrationsmanagement" (KIM). Um Antworten und Lösungen zu finden, nimmt der Ennepe-Ruhr-Kreis daran teil. Ein wesentliches Element des KIM-Programms sind sogenannte "Case Manager" (Fallberater), die bei den kreisangehörigen Städten angegliedert sind. Im...

  • Schwelm
  • 07.10.21

Achtung Autobahnsperrung
Dortmund-Süd Abfahrt Herdecke wird gesperrt

DORTMUND/HERDECKE. Die Autobahn Westfalen schneidet an der A45 Gehölze zurück und fällt nicht mehr standsichere Bäume. Am Freitag, 8. Oktober, finden diese Arbeiten in Fahrtrichtung Dortmund in der Anschlussstelle Dortmund-Süd statt. Zwischen 8 und 13 Uhr ist dort die Ausfahrt in Richtung Herdecke gesperrt. Eine Umleitung ist mit rotem Punkt ausgeschildert.

  • Herdecke
  • 06.10.21
Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) sperrt die Oelmühler Straße zwischen Haus Nummer 58 und 63 von Mittwoch, 6. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 29. Oktober, um eine vom Hochwasser zerstörte Stützwand neu zu errichten.

Hochwasserschäden in Hagen
Erneuerung der Stützwand sorgt für Straßensperrung: Einschränkungen in Oelmühler Straße

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) sperrt die Oelmühler Straße zwischen Haus Nummer 58 und 63 von Mittwoch, 6. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 29. Oktober, um eine vom Hochwasser zerstörte Stützwand neu zu errichten. Die Zufahrt zu der Straße "Im Grund" wird während der Bauphase weitestgehend möglich sein. Die Erneuerung der Stützwand ist dringend erforderlich, um die Straße in diesem Bereich wieder in voller Breite befahren zu können. Die Wand wird mit sogenannten Rastersteinen...

  • Hagen
  • 05.10.21
Mit einem Infostand zum Welthospiztag sind der ambulante Hospizdienst "DA-SEIN", die Pflegeberatung sowie die Krebsberatung der Diakonie Mark-Ruhr am Samstag, 9. Oktober, von 10 bis 14 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe zu Gast.

Am 9. Oktober
Welthospiztag in Hagen: "DA-SEIN" informiert in der Stadtbücherei auf der Springe

Mit einem Infostand zum Welthospiztag sind der ambulante Hospizdienst "DA-SEIN", die Pflegeberatung sowie die Krebsberatung der Diakonie Mark-Ruhr am Samstag, 9. Oktober, von 10 bis 14 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe zu Gast. Die Besucher können sich über die Arbeit und die verschiedenen Angebote informieren. Der ambulante Hospizdienst "DA-SEIN" der Diakonie Mark-Ruhr begleitet schwerstkranke Menschen in der letzten Lebensphase. Zudem werden Begleitung und Trauerbegleitung für...

  • Hagen
  • 05.10.21
Aufgrund von Kanalschäden gilt nun ein Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen in der Lenaustraße.

Durchfahrt verboten
Hochwasserschäden sorgen für Einschränkungen: Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen in der Lenaustraße

Im Zuge der noch laufenden Untersuchungen der Hochwasserschäden hat der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) schwerwiegende Schäden an einem großen Kanal im Bereich zwischen der Kreuzung Becheltestraße/Lenaustraße und der Kreuzung Lenaustraße/Eckeseyer Straße auf einer Länge von rund 100 Metern festgestellt. Aus diesem Grund wird in der Lenaustraße zwischen der Einmündung der Eckeseyer Straße und der Becheltestraße ein Fahrverbot für LKW über 7,5 Tonnen eingerichtet. Nach der Sanierung des Kanals...

  • Hagen
  • 05.10.21

Verkehrsinfo
Überblick der Baustellen in Wetter

WETTER. Die Deutsche Telekom richtet im Zuge des Glasfaserausbaus bereits seit Juli 2021 bis zum 29. Okrober abschnittsweise mehrere kleine Baustellen in Esborn, Albringhausen und Voßhöfen ein. In diesen Bereichen kommt es während der Arbeiten stellenweise zu Fahrbahneinengungen. Betroffene Straßen Ahornstraße, im Bereich der Häuser Nr. 3 bis Nr. 8Albringhauser Straße, Haus Nr. 115 und ab Einmündungsbereich Am Böllberg bis Einmündung Am OverbeckAm Overbeck, zwischen den Einmündungen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 27.09.21
Die aktuellen Infos zu Corona im EN-Kreis.

Corona im EN-Kreis
Inzidenz liegt aktuell bei 55,4

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 15.506 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 24. September). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 21 gestiegen. 517 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 255 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 14.614 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 55,4 (Vortag 53,2). In den Krankenhäusern im...

  • Schwelm
  • 24.09.21
O.Schade, BD PHK Wernien, VD PHK Nöh

Aktionswoche "Roadpol Safety Days"
Polizei ahndet Verstöße und klärt auf

HERDECKE/WETTER. Bei herrlichem Spätsommerwetter lag der Schwerpunkt der Kontrollen am Dienstag auf der Prävention. In Herdecke "Am Schiffwinkel" wurde ein Stand am Ruhrradwanderweg aufgebaut, an dem sich viele Pedelecnutzer der Zielgruppe 65+ informieren konnten und über die Gefahren des Pedelecfahrens aufgeklärt wurden. Auch Herr Landrat Olaf Schade ließ es sich als Behördenleiter der Polizei EN nicht nehmen, an der landesweiten Aktion teilzunehmen und vor Ort in den direkten Kontakt mit den...

  • Herdecke
  • 23.09.21
Ab sofort gelten auch im EN-Kreis neue Quarantäneregelungen.

EN-Kreis orientiert sich an Land NRW
Quarantäne an Schulen und Kitas neu geregelt

Das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises orientiert sich in der Frage, wie die Quarantäne im Falle von positiven Coronatests in Schulen und Kindertagesstätten gehandhabt werden soll, ab sofort an der Linie, die das Land Nordrhein-Westfalen am Dienstagabend in einer Presseinformation angekündigt hat. Zwar fehle, so heißt es aus dem Schwelmer Kreishaus, noch der entsprechende Erlass, dennoch gelte mit Blick auf die Ankündigungen aus Düsseldorf jetzt bereits Folgendes: Künftig werden in Schulen,...

  • Schwelm
  • 08.09.21
Die Inzidenz liegt im EN-Kreis bei 94,1.

Corona im EN-Kreis
Inzidenz steigt auf 94,1

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 14.163 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 25. August). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 65 gestiegen. 470 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 183 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.324 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 94,1 (Vortag 85,8). In den Krankenhäusern im...

  • Schwelm
  • 25.08.21
Fotos mit Mut-mach-Situationen, die im Frauenhaus des EN-Kreises entstanden sind, prägen den Flur der Frauenberatungsstelle in Schwelm. Die Mitarbeiterinnen – im Bild Leiterin Andrea Stolte – bieten Frauen dort, in Hattingen, Witten und ganz neu in Herdecke Unterstützung an.
2 Bilder

Offenes Ohr
Frauenberatungsstelle im EN-Kreis hilft in Krisenzeiten

"Ich befürchte, dass wir in einer Zeit der Zunahme von Gewalt sind", sagt Andrea Stolte, Leiterin der Frauenberatungsstelle EN und eine von zwei Geschäftsführerinnen des Vereins "Frauen helfen Frauen EN – GESINE Intervention". In diesem Monat hat der Verein, der bereits in Schwelm, Hattingen und Witten vertreten ist, eine weitere Frauenberatungsstelle in Herdecke eröffnet. Von Vera Demuth In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden die Frauenberatungsstellen deutlich öfter von der Polizei...

  • Herdecke
  • 21.07.21

8,6 sagt die Inzidenz
939 positive Ergebnisse bei 666.617 Schnelltestungen seit dem 9. März: Coronazahlen im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.504 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 20. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden nicht gestiegen. 47 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 22 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.091 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 8,6 (Vortag 7,7). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • Gevelsberg
  • 20.07.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.