Wetter (Ruhr) - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Mehrere bislang unbekannte Täter raubten einem 18-Jährigen Mann am Donnerstagabend, 14. Oktober, in der Innenstadt den Inhalt seines Rucksacks.

Mitten in der Innensatdt
Männergruppe raubt 18-Jährigen aus: Polizei in Hagen sucht Zeugen

Mehrere bislang unbekannte Täter raubten einem 18-Jährigen Mann am Donnerstagabend, 14. Oktober, in der Innenstadt den Inhalt seines Rucksacks. Der Hagener lief, gegen 19.50 Uhr, durch den Volkspark und ging in Richtung der Hohenzollernstraße. In dem Bereich vor einem dortigen Restaurant passierte er eine Gruppe von circa sechs bis acht Männern. Von einem der Unbekannten wurde der 18-Jährige angesprochen und dazu aufgefordert, stehen zu bleiben. Er sagte den Polizeibeamten, dass circa fünf...

  • Hagen
  • 15.10.21
Am Donnerstagnachmittag, 14. Oktober, gab sich ein bislang unbekannter Tatverdächtiger auf Emst als Polizeibeamter aus und verschaffte sich so Zutritt zu der Wohnung einer 88-jährigen Hagenerin.

Zeugen gesucht
Verschaffte sich Zugang zur Wohnung: Falscher Polizist raubt 88-Jährige in Hagen aus

Am Donnerstagnachmittag, 14. Oktober, gab sich ein bislang unbekannter Tatverdächtiger auf Emst als Polizeibeamter aus und verschaffte sich so Zutritt zu der Wohnung einer 88-jährigen Hagenerin. Gegen 15 Uhr sprach sie der Unbekannte vor der Haustür in der Eckernstraße an und zeigte auch einen vermeintlichen Dienstausweis vor. Er folgte der Frau in den Hausflur und sagte ihr vor der Wohnungstür, dass in ihre Wohnung eingebrochen wurde. Deshalb müsse er nun nachschauen, ob etwas gestohlen wurde....

  • Hagen
  • 15.10.21
Am Mittwochnachmittag, 13. Oktober, wurde ein 22-jähriger Hagener auf der Friedrichstraße Opfer einer Körperverletzung.

Auf der Friedrichstraße
Hagener wird von 35-Jährigen angesprungen und zu Boden geschlagen: Körperverletzung in Wetter

Am Mittwochnachmittag, 13. Oktober, wurde ein 22-jähriger Hagener auf der Friedrichstraße Opfer einer Körperverletzung. Gegen 17.10 Uhr befand sich dieser auf dem Weg zu einer nahegelegenen Bushaltestelle auf Höhe der Hausnummer 30 als ihm der 35-jährige Beschuldigte entgegenkam. Aus bisher ungeklärten Gründen sprang dieser den Geschädigten plötzlich an, schlug ihn mehrmals mit seinen Fäusten und brachte ihn letztlich zu Boden. Nach der körperlichen Auseinander ließ der Tatverdächtige dann von...

  • Gevelsberg
  • 14.10.21
In der Bahnhofstraße wurde ein 23-Jähriger Opfer eines Raubes. Der Mann war am Mittwoch 13. Oktober, gegen 14 Uhr an einer Bushaltestelle ausgestiegen, um sich auf den Weg zu einer Bankfiliale zu machen.

Zeugen gesucht
Jugendlicher schlug Mann ins Gesicht: 23-Jähriger in Hagen von ausgeraubt

In der Bahnhofstraße wurde ein 23-Jähriger Opfer eines Raubes. Der Mann war am Mittwoch 13. Oktober, gegen 14 Uhr an einer Bushaltestelle ausgestiegen, um sich auf den Weg zu einer Bankfiliale zu machen. Dabei lief er an einer Gruppe von fünf bis sieben Jugendlichen vorbei, die ihm folgten. Kurze Zeit später sei der Hagener von einer Person angesprochen wurden. Im weiteren Verlauf griff ein anderer aus der Gruppe in seine Bauchtasche und entnahm seine Kopfhörer. Er schlug ihm zudem mit der...

  • Hagen
  • 14.10.21
In einem Baumarkt in der Eckeseyer Straße versuchte eine Ladendiebin am Mittwoch, 13. Oktober, gegen 11.15 Uhr über 70 Gegenstände zu entwenden.

Cannabis in Wohnung gefunden
Diebin stiehlt 70 Gegenstände, Ehemann fährt unter Drogeneinfluss vor: Polizeieinsatz an Hagener Baumarkt

In einem Baumarkt in der Eckeseyer Straße versuchte eine Ladendiebin am Mittwoch, 13. Oktober, gegen 11.15 Uhr über 70 Gegenstände zu entwenden. Die 33-Jährige steckte diverse Warenteile in ihren Taschen an der Kleidung sowie in ihrer Umhängetasche und verließ das Geschäft. Die Hagenerin wurde umgehend von einem Mitarbeiter angesprochen, der anschließend die Polizei hinzuzog. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf etwa 740 Euro. Die Mitarbeiter des Baumarktes sprachen der Frau...

  • Hagen
  • 14.10.21
Ein 46-jähriger Mann aus Gevelsberg muss sich wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern
in drei Fällen, wobei es in einem Fall beim Versuch geblieben sein soll und es in einem anderen Fall tateinheitlich zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen sein soll, wegen
exhibitionistischer Handlungen in drei Fällen, wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses
in zwei Fällen, wegen Beleidigung und wegen Nachstellung in Tateinheit mit Beleidigung
vor einer großen Strafkammer des Landgerichts verantworten.

In drei Fällen angeklagt
Exhibitionist nahm sexuelle Handlung vor Kindern vor: 46-Jähriger Gevelsberger muss sich vor Landgericht verantworten

Ein 46-jähriger Mann aus Gevelsberg muss sich wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in drei Fällen, wobei es in einem Fall beim Versuch geblieben sein soll und es in einem anderen Fall tateinheitlich zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen sein soll, wegen exhibitionistischer Handlungen in drei Fällen, wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses in zwei Fällen, wegen Beleidigung und wegen Nachstellung in Tateinheit mit Beleidigung vor einer großen Strafkammer des Landgerichts...

  • Hagen
  • 14.10.21

Vermieter kündigt Mieter
Aggressiver Mann verbarrikadiert sich in Wohnung und schießt auf Polizisten

WETTER. Am Montag, 11. Oktober, gegen 13.30 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass sich ein Mann in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Kamp-Straße verbarrikadiert hat. Der Vermieter gab an, dass der 26-jährige Bewohner trotz Kündigung die Wohnung nicht verlassen wolle und sich nun aggressiv verhalte. Bei Eintreffen der Beamten schoss der Mann mit einer bisher nicht genau identifizierten Waffe durch die Wohnungstür. Die Polizei zog sich daraufhin zunächst zurück,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 12.10.21
Schwelmer Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in die Luft gesprengt.

Briefkastenanlage zerstört
Und BUMM! Briefkasten eines Schwelmer Mehrfamilienhauses in die Luft gesprengt

Ein Anwohner des Mehrfamilienhauses wurde am Samstagabend, gegen 22.15 Uhr, durch einen lauten Knall am Haus aufgeschreckt. Als er nachschaute stellte er fest, dass die außen angebrachten Briefkästen der Mietparteien komplett zerstört wurden. Ein oder mehrere unbekannte Täter sprengten augenscheinlich mittels eines Feuerwerkskörpers die Briefkastenanlage. Hinweise auf die Täter gibt es bislang keine.

  • Schwelm
  • 12.10.21

Gemeinsame Presseerklärung
Versuchtes Tötungsdelikt in Eilpe: 22-Jährige sticht auf Ex-Freund ein

Ein versuchtes Tötungsdelikt ist für einen 26-jährigen Hagener am Sonntag, 10. Oktober glücklicherweise glimpflich ausgegangen. Der junge Mann traf sich am späten Abend mit seiner 22-jährigen Ex-Freundin für eine Aussprache in seiner Wohnung in der Buntebachstraße. Während des Gespräches forderte die Frau, dass man sich nun gemeinsam umbringe. Der Hagener kam der Aufforderung nicht nach. Seine Ex-Partnerin zog daraufhin ein Küchenmesser aus ihrer Tasche und stach im weiteren Verlauf in Richtung...

  • Hagen
  • 12.10.21
Polizisten nahmen einen 23-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er am Samstag, 9. Oktober, gegen 3 Uhr in der Nacht in einer Diskothek in der Dödterstraße randalierte.

Pöbelte Leute in Hagener Diskothek an
Randale in der Diskothek: Polizisten nahmen 23-jährigen Ennepetaler in Gewahrsam

Polizisten nahmen einen 23-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er am Samstag, 9. Oktober, gegen 3 Uhr in der Nacht in einer Diskothek in der Dödterstraße randalierte. Der Mann aus Ennepetal pöbelte mit einer weiteren männlichen Person Gäste an. Im weiteren Verlauf versuchte er unter anderem Alkoholflaschen aus der Barauslage zu entwenden. Im Kassenbereich wollte er diesen schließlich ohne seine Rechnung zu begleichen verlassen. Als ihn Security-Mitarbeiter daran hinderten, wurde er zunehmend...

  • Hagen
  • 12.10.21
In einer Tankstelle in der Elseyer Straße stahl ein Mann Sonntagnacht, 10. Oktober, gegen 2 Uhr sieben Bierflaschen.

Trotz Hausverbot
Flucht von der Tankstelle: Mann stiehlt in Hohenlimburg sieben Bierflaschen

In einer Tankstelle in der Elseyer Straße stahl ein Mann Sonntagnacht, 10. Oktober, gegen 2 Uhr sieben Bierflaschen. Er hatte zunächst den Verkaufsraum betreten und angegeben, Zigaretten kaufen zu wollen. Der 32-jährige Mitarbeiter erkannte den Mann jedoch, da er nach vorangegangenen Ladendiebstählen bereits Hausverbot hatte. Nachdem er auf diesen Umstand angesprochen wurde, nahm er beim Verlassen des Tankstellengeländes die Bierflaschen an sich und flüchtete. Die Polizei fertigte eine...

  • Hagen
  • 12.10.21
Eine 19-Jährige Autofahrerin war am Sonntag mit 1,4 Promille in der Hagener Innenstadt unterwegs.

Polizei stellt Führerschein sicher
19-Jährige fuhr Schlangenlinien: Autofahrerin mit 1,4 Promille in Hagen unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle hielten Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen, 10. Oktober, in der Innenstadt eine 19-jährige Autofahrerin an, die nach dem Besuch einer Diskothek unter dem Einfluss von Alkohol stand. Gegen 4.40 Uhr bemerkten die Polizisten die Hagenerin, als diese mit ihrem VW aus dem Parkhaus an den Elbershallen nach links in die Frankfurter Straße abbog. Während der Fahrt in Richtung Eilpe fuhr die Frau Schlangenlinien und reagierte erst sehr spät auf die Anhaltezeichen, die die...

  • Hagen
  • 12.10.21
Am Donnerstagmorgen beobachtete ein Passant einen 26-jährigen Wetteraner dabei, wie dieser ein Paket von einem Zustellerfahrzeug der Post entwendete, welches vor einem Wohnhaus abgestellt war.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Mit Schäferhund, Pistole und Drogen bei Paketdiebstahl erwischt: 26-jähriger Wetteraner landet in Gewahrsam

Am Donnerstagmorgen beobachtete ein Passant einen 26-jährigen Wetteraner dabei, wie dieser ein Paket von einem Zustellerfahrzeug der Post entwendete, welches vor einem Wohnhaus abgestellt war. Der Passant gab dem Zusteller darüber Bescheid, als dieser wieder zu seinem Fahrzeug kam. Die Tatörtlichkeit befand sich auf der Kaiserstraße/Tiefer Weg und somit kurz vor der Polizeiwache Wetter. Eine vor dem Gebäude befindliche Polizeibeamtin wurde durch den Postzusteller auf den Umstand aufmerksam...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.10.21
Polizeibeamte nahmen am gestrigen Donnerstagabend, 7. Oktober, nach einer Häuslichen Gewalt in Boele einen 34-jährigen Mann in Gewahrsam.

Aus Wohnung verwiesen
Häusliche Gewalt in Boele: 34-Jähriger Tatverdächtiger in Gewahrsam genommen

Polizeibeamte nahmen am gestrigen Donnerstagabend, 7. Oktober, nach einer Häuslichen Gewalt in Boele einen 34-jährigen Mann in Gewahrsam. Im Verlaufe des Abends kam es zwischen ihm und seiner 28-jährigen Ehefrau zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.  Der Tatverdächtige immer aggressiver und letztendlich handgreiflich. Außerdem beleidigte er seine Frau mehrfach. Diese verließ nach der Auseinandersetzung die gemeinsame Wohnung und begab sich zu ihrer Schwester. Die hinzugerufenen...

  • Hagen
  • 08.10.21
Bei der Amtsübergabe (v.l.): Ehefrau Nicole Mahlmann mit Tochter, Priv.-Doz. Dr. med. habil. Adrian Mahlmann (neuer Chefarzt), Thomas Wülle (Geschäftsführer), Birgit Meyer (Ehefrau) und der ausscheidende Chefarzt Dr. med. Rüdiger Meyer.

"Gewinn für unsere Region"
Neuer Chefarzt in Hagen: Dr. Adrian Mahlmann bringt universitäres Spitzenniveau ans St.-Josefs-Hospital

Mit ihm kommt Hochklassemedizin nach Hagen: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Adrian Mahlmann Dr. Adrian Mahlmann ist seit dem 1. Oktober 2021 der neue Chefarzt der Angiologie im St.-Josefs-Hospital. „Wir freuen uns, dass wir jemanden wie ihn für unseren Standort gewinnen konnten. Dr. Mahlmann hat eine hervorragende Vita und bringt Erfahrung aus der angiologischen Spitzenmedizin von den Universitätskliniken der Technischen Universitäten Dresden und München mit“, sagt Thomas Wülle, Geschäftsführer des...

  • Hagen
  • 08.10.21
Aufgrund eines Wende- und Parkmanövers stritten sich Donnerstagabend, 7. Oktober, zwei Männer in der Straße Am Waldesrand.

Polizei musste einschreiten
"Park vernünftig oder ich piek dich ab": Zwei Männer geraten nach Wendemanöver in Hagen in Streit

Aufgrund eines Wende- und Parkmanövers stritten sich Donnerstagabend, 7. Oktober, zwei Männer in der Straße Am Waldesrand. Gegen 19.15 Uhr gerieten die beiden Hagener aneinander. Ein 47-Jähriger gab bei der Polizei an, dass ein 39-Jähriger seine Fahrertür aufgerissen und verbal aggressiv und bedrohlich zu ihm gesagt habe "Park vernünftig oder ich piek dich ab". Er habe sich bedroht gefühlt. Der 39-Jährige gab hingegen bei den hinzugerufenen Beamten an, dass er zwar auf das andere Fahrzeug...

  • Hagen
  • 08.10.21
Die Polizei in Hagen sucht einen Lederjackendieb.

Täter trug Tätowierung
Lederjackendiebstahl in Hagen: Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag, 7. Oktober, um 14.30 Uhr entwendete ein unbekannter Mann eine Lederjacke in einem Bekleidungsgeschäft in der Elberfelder Straße. Der Ladendieb hielt sich zunächst in dem Verkaufsraum auf, bis er von einer Mitarbeiterin angesprochen wurde. Die 22-Jährige gab an sich erkundigt zu haben, ob sie ihm helfen könne. Nachdem der Mann dies verneinte, ging er kurze Zeit später in Richtung Ausgang, nahm eine braune Lederjacke mit grauer Stoffkapuze und rannte plötzlich in Richtung Theater....

  • Hagen
  • 08.10.21
Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum.

Mann landet im Polizeigewahrsam
Randalierer lärmt und schreit in Wohnung herum: Polizei Hagen muss mehrfach in der Nacht ausrücken

Am Mittwoch, 6. Oktober, beschwerten sich Anwohner der Hochstraße gegen 0.20 Uhr das erste Mal bei der Polizei über eine Ruhestörung. Ein 47-jähriger Nachbar randalierte in seiner Wohnung, lärmte und schrie herum. Die Beamten suchten den Hagener auf und ermahnten ihn zur Ruhe. Dies schien den Mann auf Dauer nicht zu stören. Gegen 4 Uhr gingen erneut Anrufe seiner Nachbarn bei der Leitstelle ein. Dieses Mal drohte ihm die Streifenwagenbesatzung die Ingewahrsamnahme bei erneuter Ruhestörung an....

  • Hagen
  • 07.10.21
Mark Hickery, Jörg Aschemeier und Dr. Hans Peter Götz vom Lions Club und Bürgermeister Frank Hasenberg freuen sich im Dezember 2017 mit der inzwischen verstorbenen Preisträgerin Inge Holland.

Vorschlagsverfahren läuft bis 5. November
Unermüdlicher Einsatz: Lions-Förderpreis wird nach Corona-Pause verliehen

Die Verleihung des Lions-Förderpreises hat bereits Tradition: Seit 2014 werden besonders engagierte Bürger für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet. Letztes Jahr wurde die Vergabe wegen Corona ausgesetzt.  Zwar zum Bedauern aller, aber ein solch ehrwürdiger Preis benötigt einen ehrwürdigen Rahmen. Da die Veranstaltung zum Internationalen Tag des Ehrenamts, auf der der Preis traditionell verliehen wird, auch ausfallen musste, war schnell klar, dass damit auch keine Preisverleihung...

  • Wetter (Ruhr)
  • 07.10.21
Die zwei verunfallten Fahrzeuge.

Zwei Schwerverletzte
Schlimmer Unfall in Wetter - Frontalzusammenstoß zweier PKWs

WETTER. Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Wetter heute Morgen um 08.51 Uhr in die Vogelsanger Straße alarmiert. Oberhalb der Einmündung Stevelinger Straße war ein PKW-Fahrer aus Richtung Schmandbruch kommend mit seinem Auto frontal mit einem zweiten Personenwagen zusammen gestoßen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort war, versorgt. Danach wurden die Verletzten...

  • Wetter (Ruhr)
  • 05.10.21
Ein Streit in Hagen-Hohenlimburg eskalierte am 4. Oktober .

Hinweise auf eine psychische Erkrankung
Gelsenkirchener erlitt schwere Stichwunden: Streit in Hagen-Hohenlimburg eskaliert

Am Montagabend, 4. Oktober gerieten zwei Männer in der Schleipenbergstraße gegen 18 Uhr aus einer bislang nicht abschließend geklärten Ursache in eine Auseinandersetzung. Bei dieser wurde ein 25-jähriger Mann aus Gelsenkirchen mit einem Messer schwer verletzt. Zeugen hatten zuvor die Polizei verständigt, nachdem er die Wohnungstür eines Hageners aufbrach und laut herumschrie. Bei Eintreffen der Beamten kam ihnen der 35-jährige Wohnungsinhaber auf der Straße entgegen. Er hatte Blutanhaftungen an...

  • Hagen
  • 05.10.21
Am Dienstag, 4. Oktober fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 16 Uhr in die Helmholtzstraße, um einen Verkehrsunfall während eines Parkvorgangs aufzunehmen.

Unfall in Hagen
Parkrempler mit über 1,3 Promille: 76-Jähriger rammt parkenden Fiat in Altenhagen

Am Dienstag, 4. Oktober fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 16 Uhr in die Helmholtzstraße, um einen Verkehrsunfall während eines Parkvorgangs aufzunehmen. Ein 76-Jähriger war dort mit dem Heck seines Skodas gegen die Front eines geparkten Fiats gefahren. Der Unfallverursacher versuchte den Beamten zu erklären, dass kein Schaden entstanden sei. Dabei fiel den Polizisten auf, dass der Mann Schwierigkeiten hatte, sein Gleichgewicht zu halten und nach Alkohol roch. Ein Test zeigte kurz darauf...

  • Hagen
  • 05.10.21
Während einer Verkehrskontrolle beleidigte ein 22-Jähriger am Montag, 4. Oktober einen Polizeibeamten.

Auf dem Bergischen Ring
Polizist während Verkehrskontrolle in Hagen beleidigt: Kleinkraftfahrer erhält Strafanzeige

Während einer Verkehrskontrolle beleidigte ein 22-Jähriger am Montag, 4. Oktober einen Polizeibeamten. Er hatte den Mann zusammen mit seinem Streifenpartner kurz vor Mitternacht auf dem Bergischen Ring angehalten. Der Hagener, der mit einem Kleinkraftrad unterwegs war, zeigte sich unkooperativ und begann die Einsatzkräfte zu duzen. Als er darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Polizisten dies nicht möchten, entgegnete er "Du bist doch ein Bulle. Bullen duzt man nun mal. Ich sage auch so oft...

  • Hagen
  • 05.10.21
Am Donnerstagabend, 23. September, musste der Rettungshubschrauber, zu einem Notfalleinsatz auf das Firmengelände der Firma Dörken ausrücken.

Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzen ins Krankenhaus
Schwerer Unfall auf dem Dörken-Gelände

HERDECKE. Auf dem Dörken-Betriebsgelände an der Herdecker Wetterstraße kam es am Donnerstag, 23. September, gegen 12.20 Uhr zu einem Unfall, bei dem der Mitarbeiter einer Fremdfirma schwer verletzt wurde. Der LKW-Fahrer aus Bulgarien ist beim Entladen von seinem Tanklastwagen gestürzt und mit dem Kopf auf den Asphalt aufgeschlagen. Der Verletzte war ansprechbar und wurde sofort erstversorgt. Rettungswagen und Notarzt waren zeitnah vor Ort. Dieser nahm erste Untersuchungen vor und veranlasste...

  • Herdecke
  • 24.09.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.