Wetter (Ruhr) - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Unchristliches Verhalten
Pfarrhaus in Boele betroffen: Zwei versuchte Einbrüche in kirchliche Einrichtungen

Am Wochenende haben unbekannte Täter versucht sich zu zwei kirchlichen Einrichtungen unbefugten Zutritt zu verschaffen. In einem Zeitraum von Freitag (16. Oktober) bis Montag (19. Oktober) zwischen 14 Uhr und 8.30 Uhr versuchten die Täter die Tür eines Pfarrhauses am Boeler Kirchplatz aufzuhebeln. Zudem versuchten Unbekannte die Tür einer Andachtshalle auf einem Friedhof in der Friedensstraße durch beschädigen von darin verbauten Glasbausteinen zu öffnen. Beide Versuche misslangen und die...

  • Hagen
  • 20.10.20

Nach Einbruch
Rohe Gewalt an Wilhelm-Busch-Schule: Randalierer verwüsten Turnhalle in Hohenlimburg

Am Montagmorgen, 19. Oktober, musste der Objektbetreuer der Wilhelm-Busch-Schule in der Oeger Straße feststellen, dass sich Randalierer offenbar Zutritt zur Turnhalle verschafft hatten. Vor der Turnhalle rissen die Täter zudem einen Metallmülleimer aus der Bodenhalterung. Nach bisherigen Ermittlungen drangen die Unbekannten zwischen Freitag, 16. Oktober 9 Uhr, und Montag, 9 Uhr, durch eine Hintertür in die Halle ein. Da sie dort Turnmatten umwarfen und die Polizisten Plastikbecher und...

  • Hagen
  • 20.10.20
Marihuanageruch machte eine Polizeistreife auf eine Personengruppe aufmerksam. Eine Kontrolle dieser führte zu einem Drogen- und Schlagringfund.

In der Viktoriastraße
Drogenfund nach Kontrolle von vierköpfiger Personengruppe: 21-Jähriger mit Schlagring unterwegs

Am Montag, 19. Oktober, gingen Beamte des zivilen Eingreiftrupps der Polizei Hagen in der Fußgängerzone auf Streife. Schon nach kurzer Zeit fiel ihnen gegen 18 Uhr eine vierköpfige Personengruppe auf. Es roch auffällig nach Marihuana. Die Beamten verfolgten die Gruppe zunächst. Nach einiger Zeit erkannte einer der Männer die Zivilfahnder offenbar. In der Viktoriastraße versuchte ein 22-Jähriger aus der Gruppe einen Gegenstand unter ein Auto zu werfen. Offenbar verfehlte er sein Ziel. Sein...

  • Hagen
  • 20.10.20

Wachsame Ordnungshüter
Herdecke: Raubüberfall entpuppte sich als Videodreh

Am vergangenen Samstag, 17. Oktober, gegen 19.30 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizeileitstelle einen Raubüberfall. In der Ringstraße beobachtete er, wie mehrere mit Sturmhauben maskierte Täter immer wieder in einen Laden liefen und Dinge aus dem Laden in einen Kofferraum luden. Ein Angestellter des Geschäfts wurde dabei mit einer Waffe bedroht. Eingesetzte Polizeibeamte sprachen die vermeintlichen Täter mit vorgehaltenen Waffen zu Boden, die Waffe wurde auf Aufforderung fallen gelassen....

  • Herdecke
  • 19.10.20
Falsche 10 Euro-Scheine tauchten in Hagen auf.

Vorsicht vor falschen 10 Euro-Scheinen
Drei Fälle von Falschgeld an einem Wochenende in Hagen

Am vergangenen Wochenende fiel im Hagener Stadtgebiet gleich drei Mal Falschgeld auf. Am Freitag (16.Oktober) sprach ein Jugendlicher gegen 17.30 Uhr einen 58-Jährigen zunächst im Bereich des Sparkassen-Karrees an und bat um den Wechsel eines 20 Euro-Scheins in zwei 10 Euro-Scheine. Nach Austausch der Scheine, stellte der Mann jedoch fest, dass es sich bei dem 20 Euro-Schein um Falschgeld handelte. Der Täter konnte kurz nach der Tat noch einmal mit einem Begleiter gesehen werden und wird...

  • Hagen
  • 19.10.20

Senior auf Abwegen
Herdecke: Pkw geriet in Gegenverkehr

Am vergangenen Freitag, 16. Oktober, gegen 16 Uhr befuhr ein 71-jähriger Wuppertaler mit seinem Pkw die Gederner Straße in Richtung Wetter. Aus nicht geklärter Ursache geriet er über eine Strecke von etwa 200 Metern in den Gegenverkehr, kollidierte mit einem Leitpfosten und hielt sein Fahrzeug schließlich an. Dank der Aufmerksamkeit der entgegenkommenden Fahrzeugführer, die alle am Fahrbahnrand angehalten hatten, war es nicht zu einem Unfall im Begegnungsverkehr gekommen. Ein durchgeführter...

  • Herdecke
  • 19.10.20

Alkohol und Drogen im Spiel
Hagen: Unbekannter Mann verstirbt nach Balkonsturz

Am Samstag, 17.Oktober, wurden Rettungskräfte der Polizei undFeuerwehr gegen 15.45 Uhr in die Augustastraße gerufen. Dort meldeten Anwohner einen schwerverletzen Mann in einem Hinterhof und streitende Personen in einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Nach bisherigen Ermittlungen drangen eine Frau(28) und der später verstorben, noch unbekannte Mann widerrechtlich in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten (27) ein. Nachbarn bemerkten dies und verständigten den Wohnungsinhaber. Noch vor...

  • Hagen-Vorhalle
  • 19.10.20

Aus dem Verkehr gezogen
Betrunken und high in Hagen auf einem Elektroroller unterwegs

Wer mit einem Elektrokleinstfahrzeug, landläufig als Elektrorollerbekannt, unterwegs ist, sollte sich, wie alle Verkehrsteilnehmer, an die Verkehrsvorschriften halten. Ein 27-jähriger Mann aus Hagen beachtete diesen Hinweis Freitagnacht nicht undfiel einer Polizeistreife auf. Der Mann befuhr mit seinem Elektroroller gegen Mitternacht die Minervastraße inWehringhausen, als eine Streifenwagenbesatzung auf ihn aufmerksam wurde. Die Beamten bemerkten zunächst, dass der Elektroroller...

  • Hagen
  • 17.10.20

Auf der Wehringhauser Straße
26-jährige Frau auf offener Straße sexuell belästigt

Eine 26-jährige Hagenerin ist am späten Donnerstagabend(15. Oktober) Opfer einer sexuellen Nötigung geworden. Der 25-jährige Tatverdächtige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam gebracht. Die junge Frau war gegen 23 Uhr zu Fuß auf der Wehringhauser Straße unterwegs, als ihr plötzlich ein 10-Euro-Schein aus der Tasche gefallen ist.  Dieser wurde durch den 25-Jährigen gegriffen und eingesteckt. Als die 26-Jährige die Rückgabe des Scheines forderte, griff ihr der...

  • Hagen
  • 16.10.20

Achtung!
Neue Masche bei Betrugsanrufen durch falsche Polizisten

In den vergangenen Tagen berichteten Hagener der Polizei von einer neuen Masche bei Betrugsanrufen. Personen gaben sich am Telefon als angebliche Polizeibeamte aus und teilten mit, dass ein Angehöriger der Betroffenen einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und nun auf der Polizeiwache sitze. Nur durch die Zahlung einer Kaution würde der Verwandte wieder freikommen. Neben der allseits bekannten Vorgehensweise des Einbruches in der Nachbarschaft haben sich die dreisten Betrüger nun eine...

  • Hagen
  • 16.10.20

Präsenz in den sozialen Netzwerken ausbauen
Polizei Hagen startet mit Instagram-Präsenz

Die Polizei Hagen ist ab heute unter "polizei.nrw.ha" auch bei Instagram vertreten. Die Präsenz in den sozialen Netzwerken wird so neben Facebook und Twitter ausgebaut. Instagram bietet der Polizei Hagen eine weitere Möglichkeit, um mit der Bevölkerung in direkten, digitalen Kontakt zu treten. Mit der Plattform sollen vor allem junge und besonders technik- sowie fotoaffine Menschen erreicht werden. Die Nutzung von sozialen Netzwerken durch die Polizei Hagen hat sich in der Vergangenheit...

  • Hagen
  • 16.10.20
Eine Sechsköpfige Personengruppe raubte am Dienstag einen 57-Jährigen aus.

Am Hauptbahnhof
Personengruppe raubt 57-Jährigen aus: Polizei nimmt Personalien verdächtiger Personen auf

Bereits am Dienstag, 13. Oktober wurde ein 57-Jähriger gegen 23.05 Uhr in der Straße Am Hauptbahnhof Opfer eines Raubes. Nach bisherigen Ermittlungen traf der Mann auf eine fünf- bis sechsköpfige männliche Personengruppe, wovon zwei ihn körperlich angriffen und eine weitere Person ihm das Mobiltelefon entwendete. Anschließend flüchtete die gesamte Gruppe fußläufig in Richtung Altenhagener Brücke. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte im Nahbereich eine vierköpfige Gruppe junger Männer...

  • Hagen
  • 15.10.20
Unbekannte Täter brachen in einem Zeitraum von einer Woche (Mittwoch, 7. Oktober, 16.15 Uhr bis Mittwoch, 14. Oktober 16.15 Uhr) einen Lagerraum in einer Kleingartenanlage am Waldhang auf.

Wrumm, Wrumm
Kettensäge aus Hagener Kleingartenanlage gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter brachen in einem Zeitraum von einer Woche (Mittwoch, 7. Oktober, 16.15 Uhr bis Mittwoch, 14. Oktober 16.15 Uhr) einen Lagerraum in einer Kleingartenanlage am Waldhang auf. Nach bisherigem Kenntnisstand verschafften sich Täter unbefugt Zutritt zu der Parzelle eines 44-Jährigen. Anschließend entfernten sie das Vorhängeschloss eines Lagerraums und entwendeten eine Kettensäge. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen und...

  • Hagen
  • 15.10.20
Zu einer Drogenfahrt trotz Fahrverbot kam es am Donnerstagmorgen in Hagen.

Drogenfahrt trotz Fahrverbot
Zwei Tage nach Kokainkonsum: 26-jähriger ging einer Polizeistreife ins Netz

Am Donnerstag, 15. Oktober, fiel einer Polizeistreife gegen 2 Uhr ein Audi in der Innenstadt auf. Dieser fuhr auf dem Märkischen Ring in Richtung Badstraße. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle und hielten den PKW an einer Bushaltestelle in der Badstraße an. Der Fahrer, ein 26-jähriger Hagener, stritt jeden Konsum von Drogen ab. Ein Drogentest zeigte wenig später ein völlig anderes Ergebnis an. Danach gab der Mann zu, noch vor zwei Tagen Kokain konsumiert zu haben....

  • Hagen
  • 15.10.20
Ein Ladendetektiv stellt Frau nach Diebstahl in Hagen.

In der Kinderabteilung
Zeuge stellt Ladendiebin: Drei Frauen bei Diebstahl in Bekleidungsgeschäft erwischt

Ein Ladendetektiv beobachtete am Mittwoch, 14. Oktober, drei Frauen bei einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Elberfelder Straße. Nach bisherigen Ermittlungen hielten die Frauen sich gegen 15.50 Uhr zunächst in der Kinderabteilung des Geschäfts auf. Dort verstauten sie diverse Bekleidungsstücke in mitgebrachte Tüten. Anschließend verließen sie das Geschäft ohne die Ware zu bezahlen. Bei Auslösen des Alarms im Eingangsbereich flüchteten die Täterinnen in Richtung...

  • Hagen
  • 15.10.20

Fahndungserfolg der Hagener Polizei
Festnahme nach Fällen von "Cash-Trapping"

Am Dienstag (13. Oktober) gelang es gegen 0.35 Uhr nach einemZeugenhinweis einen Tatverdächtigen in der Altenhagener Straße festzunehmen. Eine Zeugin meldete einen Mann, welcher augenscheinlich an einem Geldautomatenmanipulierte. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife war dieser jedoch nicht mehr vor Ort. Aufgrund der Personenbeschreibung gelang es den Polizisten jedoch den 27-Jährigen samt Tatmitteln im Nahbereich anzutreffen. Da dieser derzeit über keinen festen Wohnsitz in...

  • Hagen
  • 14.10.20
2 Bilder

1300 volle Bierkästen, landete auf der Fahrbahn
Bierlaster verliert Ladung auf A 45 bei Hagen

Ein Lkw ist in der Nacht auf der A 45 bei Hagen verunglückt. Der Bierlaster hat ein Teil der Ladung verloren. Die Autobahn war zeitweise zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd gesperrt. Gegen 3:30 Uhr ist ein Lkw 300 Meter vor der Anschlussstelle Hagen-Süd aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten. Etwa hundert der 1300 volle Bierkästen, landete auf der Fahrbahn und verteilte sich dort auf kompletter Breite. Der Fahrer wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. Die...

  • Hagen
  • 13.10.20
  • 2
  • 1
Fahndungserfolg für die Hagener nach Fällen von "Cash-Trapping".

Fahndungserfolg in Hagen
Wollte Geldautomaten manipulieren: Festnahme nach Fällen von "Cash-Trapping"

Am Dienstag, 13. Oktober, gelang es gegen 0.35 Uhr nach einem Zeugenhinweis einen Tatverdächtigen in der Altenhagener Straße festzunehmen. Eine Zeugin meldete einen Mann, welcher augenscheinlich an einem Geldautomaten manipulierte. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife war dieser jedoch nicht mehr vor Ort. Aufgrund der Personenbeschreibung gelang es den Polizisten jedoch den 27-Jährigen samt Tatmitteln im Nahbereich anzutreffen. Da dieser derzeit über keinen festen Wohnsitz in...

  • Hagen
  • 13.10.20
Zeugen gesucht: Unbekannte brechen in Hagener Gaststätte ein.

Im Bahnhofsviertel
Spielautomaten nach Einbruch in Gaststätte aufgebrochen: Polizei sucht Zeugen

In einem Zeitraum von Sonntag, 11. Oktober 20 Uhr bis Montag 12. Oktober 10 Uhr verschafften sich unbekannte Täter unberechtigt Zutritt in eine Gaststätte in der Straße Am Hauptbahnhof. Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen Unbekannte eine Scheibe ein, um in die Gaststätte zu gelangen. Anschließend brachen sie einen Spielautomaten auf und entwendeten daraus Bargeld im dreistelligen Bereich. Die Täter flüchteten unerkannt vom Tatort. Das Kriminalkommissariat übernimmt die weiteren...

  • Hagen
  • 13.10.20
Hinweise zur Identität des Mannes oder dessen Aufenthaltsort nimmt die Polizei Hagen unter der Tel. 02331-986 2066 entgegen.
2 Bilder

Fahndung in Hagen
Nach Straftat in Dahl im Juli: Verdächtige Person zur Fahndung ausgeschrieben - Wer kennt diesen Mann?

Bereits am Samstag, 25. Juli, gegen 8.15 Uhr, kam es nach bisherigem Ermittlungsstand in einem Supermarkt in der Straße Am Obergraben in Hagen-Dahl zu einem räuberischen Diebstahl. Ein unbekannter Täter entwendete Lebensmittel und wurde beim Verlassen des Marktes von einem Mitarbeiter angesprochen. Auf Ansprache wehrte sich der Täter körperlich und flüchtete anschließend zu Fuß. Nach der Tat wurde er beim Einsteigen in einen Bus beobachtet. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 180 -...

  • Hagen
  • 13.10.20

Wer fuhr das Auto?
Hagen: Auto prallt gegen Hauseingangstreppe

Am Montag, 12. Oktober, kam es gegen 22 Uhr zu einem Unfall auf der Jahnstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein VW in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen eine Hauseingangstreppe geprallt. Die Polizei traf vor Ort auf einen alkoholisierten 24-Jährigen. Dieser gab an, das Auto gefahren und die Kontrolle über das Fahrzeug verloren zu haben. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Während der Unfallaufnahme kamen Zeugen hinzu und berichteten den...

  • Hagen
  • 13.10.20

Das Verkehrskommissariat ermittelt
Pedelec-Unfall am Boeler Ring - Mann verletzt

Am Montag, 12. Oktober, kam es zu einem Unfall im Hagener Norden zu einem Unfall zwischen einem E-Bike- und einem Autofahrer. Dort fuhr nach bisherigen Ermittlungen ein 64-Jähriger auf seinem Pedelec gegen17 Uhr aus Richtung des Boeler Markplatzes in Richtung Schwerter Straße. Hier bog er in den Kreisverkehr ein. Zur selben Zeit befuhr eine 21-Jährige in ihrem Volkswagen den Boeler Ring aus Richtung Hengstey kommend. Sie bog ebenfalls in den Kreisverkehr ein. Hier kam es zum Zusammenstoß...

  • Hagen
  • 13.10.20

28-Jährige hetzte Hund auf Ordnungshüter
Hagen: Polizistin nach Widerstand leicht verletzt

Am Sonntag (11. Oktober) gegen 18.40 Uhr kam es zu einem Widerstand gegen Polizisten im Bereich des Bodelschwinghplatzes. Zuvor meldeten Kinder über eine Telefonzelle eine weibliche Person, welche mit einem Messer in der Hand Passanten anpöble. Bei Eintreffen der Polizeistreife und auf Ansprache reagierte die 28-Jährige unvermittelt aggressiv und ließ sich auf kein Gespräch ein. Die Hattingerin führte zudem einen freilaufenden Hund (mittelgroß, Rasse unbekannt) mit sich. Als sich die Lage...

  • Hagen
  • 12.10.20
Pluto, Minnie Mouse und weitere Disney-Stars statten dem Herdecker Viadukt einen Besuch ab. Möglich macht dies der Künstler Sharyar Azhdari, der die Comicfiguren und die Herdecker Landmarke auf einem Bild vereinigte.
3 Bilder

Wenn Mufasa mit dem Schiff kommt...
Disneyland Herdecke: Disney-Stars besuchen Herdecker Viadukt in neuem Kunstwerk

Kunst mit „Wow-Effekt“, Bilder, die bereits auf den ersten Blick fesseln und dann mit jedem weiteren Blick Neues offenbaren: Das möchte der Essener Architekt und Künstler Sharyar Azhdari mit seinen Werken erreichen, die aktuell auch im Ambulanticum zu sehen sind. Eine der farbenreichen Collagen wurde vom Künstler eigens für das Therapiezentrum angefertigt. Das Herdecker Viadukt ist das bestimmende Motiv des 2,50 Meter x 1,40 Meter messenden Kunstwerks, das einen der Flure verschönert. „Mir...

  • Hagen
  • 10.10.20
  • 1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.