Wetter (Ruhr) - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

 So wird das Schiff aussehen.

Neues Klettergerüst
Spielschiff geht am Ostender Bach vor Anker: Der Einbau des hat bereits begonnen

In Kürze wird ein neues Spielschiff am Ostender Bach vor Anker gehen. Der Einbau hat bereits begonnen. Die schmuckvolle Karavelle wird den Platz des kürzlich gesunkenen Dampfers am Spielplatz Sperlingsweg einnehmen. Durch seinen über vier Meter hohen Mast wird das Segelboot schon von Entfernung sichtbar sein und Kindern verschiedener Altersklassen Spielerlebnisse bieten. Das spannende Spielschiff Karavelle bietet vielfältige Spielmöglichkeiten. Es inspiriert zu aktiven Rollenspielen und...

  • Hagen
  • 29.11.20
Das Freilichtmuseum Hagen wird zu Ostern wieder seine Pforten öffnen.

Tolle Neuigkeiten
"Kostbarkeiten sicher verwahrt" und "Faszination Farbe": Sonderaussstellungen 2021 im Freilichtmuseum:

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) plant für 2021 zahlreiche Sonderausstellungen in seinen Museen. So auch im Hagener Freilichtmuseum. Nicht alles, was glänzt ist Gold: Die Ausstellung "Kostbarkeiten sicher verwahrt" im Goldschmiedehaus des Hagener LWL-Freilichtmuseums zeigt vom 25. April bis 31. Oktober Objekte aus Messing. Die rund 100 Dosen und Behältnisse für ganz unterschiedliche Zwecke vom 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts sind eine Leihgabe aus dem Deutschen...

  • Hagen
  • 28.11.20
Ein Pissoir in einer Spielhalle in Tokio zeigt die Milliliter-Anzahl der Benutzer an.
2 Bilder

Was die alles kann...
Heute ist Welttoilettentag: Kuriose Sanitäranlage in japanischer Spielhalle

Am heutigen Welttoilettentag, 19. November, bietet es sich an, mal ein ziemliches interessantes Pissoir vorzustellen. Denn dieses vereint Videospiel und Pipi machen in einem.  Zu finden ist dieses Pissoir in Japan. Genauer gesagt im Joypolis, einer riesigen Spielhalle in Tokio. Hier sind Simulationen, Videospielgeräte und sogar eine Achterbahn mit drehenden Gondeln und Überschlag von der deutschen Herstellerfirma Gerstlauer zu finden.  Da das alles aber noch nicht verrückt genug ist, gibt...

  • Hagen
  • 19.11.20
  • 1
Grabanlage Neuer Katholischer Friedhof (Dümpelacker), Letmathe.

Naturwunder Blindschleiche
Nachdenkliche Themen: Novemberheft der Heimatblätter schlägt ruhigere Töne an

Peter Trotier, über die Grenzen Letmathes hinaus bekannter Orts- und Kirchenhistoriker der katholischen Pfarrgemeinde St. Kilian, erschließt ein weitgehend unbekanntes Terrain. „75 Jahre nach Kriegsende: Erinnerungsorte auf Letmather Friedhöfen“ lautet der Aufmacher der aktuellen Ausgabe der Hohenlimburger Heimatblätter. Die auf den Raum Hagen und Iserlohn ausgerichtete Zeitschrift öffnet ihr Novemberheft dem Kapitel der Kriegstoten am Beispiel des neuen katholischen Friedhofs am Dümpelacker....

  • Hagen
  • 13.11.20
Willkommen in der Hauptstadt der USA. Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Amerika schauen wir uns mal das Regierungsviertel in Washington an. Und zwar in der großen und folgenden Bildergalerie. Viel Spaß dabei...

Eines der wohl berühmtesten Häuser der Welt. Das weiße Haus.
44 Bilder

Anlässlich der US-Wahl in Amerika
House Of Cards: Monumentaler Rundgang durch Washington, D.C.

Die ganze Welt schaut zur Zeit auf die aktuellen Präsidentschaftswahlen in Amerika. Also wird es endlich Zeit auch hier mal nach Amerika zu schauen. Doch wir schlagen uns nicht mit Wahlkampf und Stimmauszählungen rum, sondern gehen auf Sightseeing-Tour. Genauer gesagt mitten in das amerikanische Regierungsviertel nach Washington D.C. Die Stadt ist nämlich seit 1800 die Hauptstadt der USA und dank Gebäuden wie dem weißen Haus und dem Kapitol weltbekannt. Doch was gibt es in der...

  • Hagen
  • 03.11.20
  • 1
  • 2
Das Wasserschloss Werdringen gehört zu den ältesten Bauwerken in Hagen.

Schnell anmelden
Mittelalter in Westfalen: Themenführung im Museum Wasserschloss Werdringen

Das unter Denkmalschutz stehende Wasserschloss Werdringen gehört zu den ältesten Bauwerken im Hagener Stadtgebiet und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Die Geschichte des Werdringer Adelssitzes und seiner Herren wird bei einer speziellen Mittelalterführung für Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren am Sonntag, 18. Oktober, um 11 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle vermittelt. Die ältesten urkundlichen Erwähnungen des Wasserschlosses Werdringen gehen zurück bis...

  • Hagen
  • 15.10.20
Die Bastei, das wohl bekannteste Bauwerk im Elbsandsteingebirge.
15 Bilder

Die Herbstferien stehen vor der Tür
Wie wäre es mit Wanderurlaub in der Sächsischen Schweiz?

Die Herbstferien stehen vor der Tür - und damit die Gelegenheit, kurz vor der Winterzeit noch einmal am Meer zu liegen oder in den Bergen zu wandern. Doch in diesem Jahr stellen steigende Infektionszahlen in vielen Ländern und komplizierte Reisebestimmungen der Behörden die Urlaubspläne vieler Menschen auf den Kopf. Von den etwa 200 Ländern dieser Welt hat die Bundesregierung 138 ganz oder teilweise als Risikogebiet eingestuft und sie mit einer Reisewarnung belegt. Also: Wenn in den Urlaub,...

  • Hagen
  • 07.10.20
  • 2
  • 1
Zum Jubiläum haben die Verantwortlichen ganz besondere Schmankerl in die aktuelle Ausgabe der Hohenlimburger Heimatblätter gepackt.

Vollgepackte Ausgabe
Festschrift zum100. Geburtstag: Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg feiert Jubiläum

100 Jahre Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg; Der große Festakt zum Vereinsjubiläum mit NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach im Hohenlimburger Rathaus fiel leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Das gilt auch für den im Kulturzentrum Werkhof geplanten Bürgernachmittag.Doch der Verein, der älteste seiner Art in Hagen wie im einstigen Kreis Iserlohn, lässt sich nicht unterkriegen. Punktgenau zum 100. Jahrestag seiner Gründung ist es ihm gelungen, eine ausgesprochen respektable...

  • Hagen
  • 02.10.20
Der Hasper Kirmesbauer ist nur eines der vielen Sehenswürdigkeiten des Hagener Stadtteils.

Stadtteil entdecken
„Reiseführer von Kindern für Kinder“: Schreibworkshop mit Birgit Ebbert startet am 12. Oktober

Kinder zwischen zehn und 13 Jahren, die gerne schreiben und für die Herbstferien noch eine Beschäftigung suchen, sind bei dem Schreibworkshop „Hasper Geschichten 2.0“ mit der Hagener Autorin Dr. Birgit Ebbert ab Montag, 12. Oktober, von 10 bis 13 Uhr in der Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1, genau richtig. Die weiteren Termine finden am Dienstag, 13. Oktober, Donnerstag, 15. Oktober, Freitag, 16. Oktober, und Dienstag, 20. Oktober, jeweils auch von 10 bis 13 Uhr statt. Eine...

  • Hagen
  • 26.09.20
Flaute in der Gaststätte: Corona hat zu einem Einbruch in der Beherbergungs- und Gastrobranche geführt.

Corona sorgt für Tourismus-Einbruch
Flaute in der Gaststätte: Wegen Corona rund 53 Prozent weniger Gäste in der Volmestadt

Im ersten Halbjahr haben rund 26.700 Gäste Hagen besucht - das sind 53 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Übernachtungen sank um 41 Prozent auf etwa 82.800. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Landesamtes. „Die Pandemie hat zu einer beispiellosen Krise im heimischen Gastgewerbe geführt. Erst mussten Hotels, Pensionen, Kneipen und Restaurants über viele Wochen ganz schließen. Und...

  • Hagen
  • 25.09.20
  • 1
Am Wochenende werden wieder Führung durch das Koepchenwerk angeboten.

Eine Halle voller Maschinensätzen
"Zahle, was du willst": Denkmal Koepchenwerk öffnet Werktüren

Markant weisen die riesigen Druckrohrleitungen optisch auf die am unteren Ufer des Hengsteysees stehende Maschinenhalle. Sie gehört zum Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk, das Ende der 1920er Jahre gebaut wurde. Heute ist es ein Industriedenkmal. Bei Kurzführungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur haben Interessierte am Wochenende, 19. und 20. September, Gelegenheit, tiefer in die Geschichte der deutschen Energiewirtschaft einzusteigen. Gleichzeitig erhalten sie die...

  • Hagen
  • 18.09.20
Bäderfahrten starten wieder, werden aber teurer.

Soviel muss man ab Oktober zahlen
Endlich wieder Bad Sassendorf: Bäderfahrten starten wieder, werden aber teurer

Die Coronavirus-Pandemie hat auch die monatlichen Fahrten des DRK-Kreisverbandes Hagen nach Bad Sassendorf in das dortige Thermalbad seit März zum Erliegen gebracht. Nun soll aber im Monat Oktober ein Neustart gewagt werden. Bei der Durchführung von Fahrten mit Reisebussen gelten natürlich in Coronazeiten besondere Vorschriften und auch im Thermalbad kommt ein Hygienekonzept zur Anwendung. Dieses bedingt ab sofort auch eine persönliche telefonische Anmeldung zur Anfertigung entsprechender...

  • Hagen
  • 18.09.20
  • 1
Das Haus Harkorten ist online auch in einer 3D-Darstellung zu sehen.

Tag des offenen Denkmals 2020
Virtueller Rundgang: Tolle Aktion für das Haus Harkorten

Virtuell das Haus Harkorten erkunden - diese Gelegenheit gibt es am Sonntag, 13. September, dem Tag des offenen Denkmals. Dieser findet wegen der Corona-Pandemie bundesweit zum ersten Mal ausschließlich digital statt. Der Rundgang durch das Haus Harkorten lässt sich online über die Internetseite www.tag-des-offenen-denkmals.de/veranstaltungen/haus-harkorten-virtuell-entdecken kostenlos erreichen. Da für das Gebäude bereits eine digitale Vermessung und umfangreiche fotografische Aufnahmen...

  • Hagen
  • 11.09.20
Am heutigen 11. September 2020 jähren sich die Terroranschläge auf das World Trade Center in New York zum 19. Mal. Die folgende Bildergalerie zeigt wie der Ort heute aussieht. Denn wo die zwei Türme standen befindet sich das 9/11 Memorial. Dieses und auch das One-World-Trade-Center werden zu sehen sein.
21 Bilder

Gedenken an die Terroranschläge vom 11. September in NYC
Ein bedrückender Ort: Besuch des 9/11-Memorial am "Ground Zero" und dem "One World Trade Center"

Es ist ein Datum an dem jeder weiß was er gemacht hat; Der 11. September 2001. Jeder erinnert sich an daran wo er war, als die schrecklichen Bilder der Terroranschläge auf das World Trade Center über die Fernsehkanäle liefen. Jeder kann sagen auf welchem Weg er sich befand, als im Autoradio erzählt wurde, dass Flugzeuge in die gigantischen Türme geflogen sind und diese später einstürzten. Jahr für Jahr und auch heute, dem 11. September 2020, gedenken viele Menschen auf der ganzen Welt an die...

  • Hagen
  • 11.09.20
  • 5
  • 4
Beim Moonlight-Shopping in Wetter am Freitag, 11. September, haben neben den Geschäften im Ruhrtal-Center auch viele Einzelhändler offen.

Wetteraner Händler laden zu langen Öffnungszeiten ein
Moonlight-Shopping lockt zum abendlichen Bummel: Trödel in der City

Am Samstag, 12. September, ist es wieder so weit: die Wetteraner Händler laden zum abendlichen Moonlight-Shopping in die Innenstadt. Von 17 bis 22 Uhr sind alle Besucher eingeladen, durch die Innenstadt zu bummeln und die Angebote der Gewerbetreibenden zu nutzen. Neben den Geschäften im Ruhrtal Center öffnen zum Beispiel auch wieder die Bücherstube Draht, Adelkind, Mode Cruse oder die Vinothek Christho ihre Türen. Die Gaststätte „Quelle“ beteiligt sich ebenfalls am abendlichen...

  • Hagen
  • 10.09.20
Die Amazona-Bahn gastiert im Hasper Kirmespark.
6 Bilder

Pop-Up-Park statt Hasper Kirmes
"Hasper Kirmespark" hebt mit diesen Karussells ab: Symbolfiguren bei Eröffnung

Rasante Fahrgeschäfte bringen am kommenden Wochenende Karussellspaß nach Haspe. Denn vom 11. September bis zum 13. September 2020 findet auf dem Ernst-Meister-Platz in Haspe ein Pop-Up-Freizeitpark statt. Die unter dem Namen "Hasper Kirmespark" laufende Veranstaltung hat am Freitag  von 14 bis 22 Uhr, am Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet und bietet tolle Attraktionen.  Wilde Drehungen und gleichzeitigen Auf- und ab-Bewegungen gibt es im Karussell "X-Force"....

  • Hagen
  • 08.09.20
  • 1
Zum zweiten Mal wird der Heimatpreis in Wetter verliehen.
2 Bilder

Am 8. September
Preis für die Heimat: Verleihung im Pop-Up-Format an zwei Standorten

Am Dienstag, 8. September, verleiht die Stadt Wetter den Heimatpreis erstmalig an zwei verschiedenen Standorten – auf dem Schulhof der Grundschule Grundschöttel und vor der Burgruine in der Freiheit. Heimat hat für jeden eine ganz persönliche Bedeutung. Eine Bedeutung, die sich in den letzten Jahren noch verstärkt hat und die sich zurzeit nochmal neu zu definieren scheint. Besonders in der aktuellen Situation in Bezug auf den Corona-Virus und seine Folgen gehören zu einem Gefühl von Heimat...

  • Hagen
  • 06.09.20
Blumen-Holländer mit Blumen-Angie gastieren neben Wurst-Achim, Aal-Ole und co. in Hagen.
7 Bilder

Das wird laut
Hanseatische Stimmung in der Volmestadt: Die Marktschreier kommen endlich wieder nach Hagen

Die Marktschreier sind im Rahmen eines Blumen- und Fischmarkt von Mittwoch bis Samstag, 2. bis 5. September, in der Volmestadt zu Gast. Täglich in der Zeit von 10 bis 19 Uhr geht es auf dem Friedrich-Ebert-Platz rund. Am Eröffnungstag treffen die Marktschreier-Giganten aufeinander. Wer ist in diesem Jahr der Lauteste? Wurst-Achim, Aal-Ole, Nudel-Anne, Käse-Maik oder doch Knabber-Paul? Die Veranstalter versprechen an allen vier Tagen hanseatische Stimmung in der Volmestadt, ohne die...

  • Hagen
  • 30.08.20
An der Hagener Blätterhöhle herrscht wieder reger Betrieb: Vor Ort sind momentan neben Grabungsleiter Wolfgang Heuschen (r.) die zwei studentischen Volontäre Annika Manz und Daniel Riemenschneider von der LWL-Archäologie für Westfalen der Außenstelle Olpe tätig. Bis Ende September dauern die Grabungen an.
2 Bilder

Von Jägern und Sammlern
Auf den Spuren der Altsteinzeit: Neue Grabungen an der Blätterhöhle wieder möglich

 An der Hagener Blätterhöhle herrscht wieder reger Betrieb: "Derzeit graben wir und dokumentieren die Schichten mit den Hinterlassenschaften aus der späten Altsteinzeit. Unser Ziel ist, durch die Bergung und Dokumentation selbst kleinster Spuren möglichst viel über die Jäger und Sammler sowie die Umwelt am Ende der letzten Eiszeit zu erfahren", erklärt Wolfgang Heuschen, der aktuell zusammen mit seinem Team für neue Grabungen sorgt. Diese gelten als Auftakt einer engeren Kooperation zwischen...

  • Hagen
  • 29.08.20
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sagt die Weihnachtsmärkte in seinen Freilichtmuseen in Detmold (Kreis Lippe) und Hagen in diesem Jahr ab.

Traurige Nachrichten
Schock für Weihnachtsfreunde: LWL sagte Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum ab

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sagt die Weihnachtsmärkte in seinen Freilichtmuseen in Detmold (Kreis Lippe) und Hagen in diesem Jahr ab. "Aufgrund der steigenden Infektionszahlen in Deutschland möchten wir unseren Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus leisten und sagen die beiden Großveranstaltungen in unseren Freilichtmuseen ab", sind sich die beiden Museumsleiter Dr. Uwe Beckmann (Hagen) und Prof. Dr. Jan Carstensen (Detmold) einig. "Die Entscheidung ist uns nicht leicht...

  • Hagen
  • 27.08.20
  • 1
So schön war das Gevelsberger Sommerfeeling 2020.
32 Bilder

Karussells und Feuerwerk in Bildergalerie
"Rupp ti tupp" trotz Krise: So schön war das Gevelsberger Sommerfeeling 2020

Nichts, aber auch wirklich gar nichts kann die Stimmung Ende Juni zu Kirmeszeiten in der City und die Kirmes selbst in Gevelsberg ersetzten. Die schrägste Kirmes Europas und die längste Nacht von Freitag auf Dienstag sind einfach unvergleichlich.  Das Gevelsberger Sommerfeeling bot im August aber eine Art Kirmes-Alternative. Und diese konnte sich mehr als sehen lassen. Mit tollen Fahrgeschäfte, humanen Preisen, lauter Musik, Bier aus dem Glas und Backfisch stampfte man hier eine...

  • Hagen
  • 27.08.20
  • 1
  • 2
Ein Ort der Stille und der Geschichte: Der Buschey-Friedhof.

Kulturgeschichtliche
Buschey-Friedhof statt Hohenhof: Führung über den ältesten Friedhof in Hagen

Die geplante Führung durch den Hohenhof am Mittwoch, 26. August, von 16 bis 18 Uhr im Rahmen des Programms der Volkshochschule Hagen (VHS) muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Als Ersatz bietet Dr. Elisabeth May am gleichen Tag von 16 bis 17.30 Uhr einen kulturgeschichtlichen Gang über den Buschey-Friedhof an. Der Treffpunkt ist direkt vor Ort am Seiteneingang Grünstraße. Der Buschey-Friedhof in Wehringhausen ist der älteste Friedhof Hagens, der noch belegt wird. Dieser wurde am...

  • Hagen
  • 23.08.20
Mit Fritz auf Crange: Ein Rundgang über die Cranger Kirmes ohne Kirmes.
23 Bilder

Piel Op No Crange 2020
Mit Fritz auf Crange: Bildergalerie - So sieht die Cranger Kirmes ohne Kirmes aus

In dieser Woche wäre sie von rund 4 Millionen Besucher gefeiert worden, die Cranger Kirmes 2020. Doch leider fällt sie in diesem Jahr aus. In den Genuss von Kirmes-Leckereien kann am Kanal trotzdem kommen. Rummel-Gastro und der "Arme Ritter" laden zu Mantaplatte und Pilsken ein.  Wo sonst Freudenschreie aus Fahrgeschäften erklingen, laute Musik über den Festplatz weht und einfach nur gute Stimmung herrscht, herrscht im Jahr 2020 gähnende Leere.  Dennoch starteten der Fritz und ich zum...

  • Hagen
  • 13.08.20
  • 2
  • 2
Das Gevelsberger Sommerfeeling bietet tolle Karussells.
8 Bilder

Park statt Gevelsberger Kirmes
Gevelsberg dreht durch: Tolle Karussells beim Gevelsberger Sommerfeeling

Es war ein Stich ins Gevelsberger Kirmesherz, als die Absage der beliebten Veranstaltung kam. Die Kirmes selbst fand Ende Juni nur im Herzen statt. Ein paar Traditionen wie ein Mini-Umzug am Sonntag, eine Lasershow die das Feuerwerk ersetzte wurden dennoch im Rahmen des möglichen gewahrt und auch eine Modellkirmes mit Riesenrad drehte sich auf dem Dorfplatz. Jetzt, genauer gesagt vom 21. bis 25. August drehen sich echte Karussells in Gevelsberg. Das Gevelsberger Sommerfeeling bietet am...

  • Hagen
  • 13.08.20
  • 2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.