Wetter (Ruhr) - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Christoph und Carl-Heinz Brandt vor der neuen Verwaltung.
2 Bilder

Hauptverwaltung der Brandt Gruppe ist zurück am alten Standort
Zwieback Brandt zieht in neues Verwaltungsgebäude in Westerbauer

Ab sofort ist die Hauptverwaltung der Brandt Gruppe wieder auf dem ehemalige Gelände zu Hause: Seit Anfang der Woche ist Brandt als erster Mieter auf das entstehende Fachmarktzentrum in die Enneper Straße gezogen. Mit dem Einzug in das neue Bürogebäude ist das Unternehmen wieder an seinen alten Standort zurückkehrt und löst damit auch sein Versprechen ein, dem Hagener Standort treu zu bleiben. „Wir freuen uns sehr, an unserem neuen und gleichzeitig alten Standort ein vorzeigbares und für die...

  • Hagen
  • 05.09.19
11 Bilder

54 Meter lang und 276 Tonnen schwer
Amprion transportiert Transformator zur Umspannanlage Garenfeld

Am 31.08.2019 / 01.09.2019 transportierte Amprion einen 276 Tonnen schweren Transformator vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die rund 35 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird er über die A45 fahren. Diesen Freitag, 30. August, gegen 22 Uhr beginnt an der Trafo-Umladestelle am Bahnhof Hennen in Iserlohn der Transport eines 380-Kilovolt-Transformators zur Umspannanlage Garenfeld in...

  • Hagen
  • 01.09.19
  •  1
NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart (l.) zeichnete das Azubi-Team der Firma BLEISTAHL Produktions-GmbH & Co. KG aus Wetter aus.

Auszubildende setzen sich für den Klimaschutz ein
Minister Pinkwart zeichnet Azubi-Team aus Wetter aus

Unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart wurden am 27. August in der IHK Düsseldorf erstmals die erfolgreichsten Teams der IHK-Energie-Scouts in NRW ausgezeichnet. NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart zeichnete das Azubi-Team der Firma BLEISTAHL Produktions-GmbH & Co. KG aus Wetter aus, dass Dank Prozessoptimierung und Upcycling es geschafft hat, den Materialverschleiß der so genannten Sinterplatten deutlich zu reduzieren. Das Ergebnis: Der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 28.08.19
Mit dem Einsatz von Windrädern und Solaranlagen haben sich die "Arbeitszeiten" im Pumpspeicherkraftwerk Herdecke geändert: Die Anlage wird heute deutlich öfter, aber dafür für einen kürzeren Zeitraum genutzt.  ^Fotos: RWE
2 Bilder

Pumpspeicherkraftwerk Herdecke seit 30 Jahren zuverlässig im Einsatz
Pump up the Volume

Drei große Zahlen, ein Jubiläum: Exakt 40.572 Mal ist das Pumpspeicherkraftwerk Herdecke („PSW Herdecke“) in den 30 Jahren seit seiner Inbetriebnahme am 8. August 1989 angelaufen. Und hat dabei mehr als drei Milliarden Kilowattstunden Strom produziert – immer dann, wenn er am dringendsten gebraucht wird. Damit hat die Anlage über drei Jahrzehnte hinweg einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Stromversorgung geleistet. In den letzten drei Jahrzehnten hat RWE nicht nur die Technik des PSW...

  • Herdecke
  • 21.08.19
Landrat Olaf Schade und Martin Henze mit den beiden Neuzugängen mit E-Antrieb vor dem Schwelmer Kreishaus.^ Foto: Ennepe-Ruhr-Kreis

EN-Kreis legt den nächsten Gang ein
Zwei neue BMW i3

Zwei BMW i3 verstärken ab sofort die Dienstwagenflotte des Ennepe-Ruhr-Kreises. Die beiden geleasten Fahrzeuge fahren ausschließlich elektrisch und können von allen Mitarbeitern der Kreisverwaltung für Dienstfahrten genutzt werden. "Bisher hatten wir Fahrzeuge im Fuhrpark, die sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin oder mit Strom sowie Benzin gefahren werden können. In Sachen alternative Antriebe schalten wir jetzt mit den beiden BMW einen weiteren Gang höher. Erstmals setzen wir mit ihnen voll...

  • Herdecke
  • 24.07.19
Bürgermeisterin Dr. Strauss-Köster im Gespräch mit Rebional-Geschäftsführer Klaus Richter. ^Foto: Stadt Herdecke

Gesprächsrunde im Herdecker Gemeinschaftskrankenhaus:
Unternehmertreff ein voller Erfolg

Erfahrungen und Know-how austauschen, in entspannter Atmosphäre netzwerken und neue Unternehmen aus der Region kennenlernen: Die Wirtschaftsförderung der Stadt Herdecke hatte zum 2. Unternehmertreff ins Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke eingeladen. Über 30 Teilnehmer nutzten die Chance, neue Kontakte zu knüpfen. Nach einer kurzen Begrüßung von Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster mit den Worten: „Wir freuen uns, den Austausch unter Ihnen zu fördern und heute hier im...

  • Herdecke
  • 16.07.19

Endspurt: Briefwahl noch bis zum 8. Juli
Wahl zur SIHK-Vollversammlung

In diesem Jahr kandidieren 122 Unternehmer für 79 Sitze im „Parlament der Wirtschaft“ – der Vollversammlung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK). Ehrenpräsident Harald Rutenbeck appelliert an die Unternehmer: „Nehmen Sie Ihr Stimmrecht noch bis zum 8. Juli wahr und wählen Sie Ihre starke Interessenvertretung.“ Die SIHK zu Hagen ist ein starkes Unternehmernetzwerk. Sie vertritt die Interessen von rund 46.000 Mitgliedern und gibt der Gesamtwirtschaft gegenüber...

  • Hagen
  • 02.07.19
Lieber mit Glasflaschen für die Umwelt klappern – meint die Gewerkschaft NGG.

10.300 Beschäftigte in der Getränkeherstellung in Nordrhein-Westfalen
Mehrwegflaschen für Klimaschutz und Arbeitsplätze

Mehrweg gegen die Plastikflut: In Hagen sollen Getränkehersteller und Supermärkte stärker auf wiederverwendbare Flaschen setzen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Einwegflaschen und Dosen, auf die es 25 Cent Pfand gibt, sind nach der ersten Benutzung dahin und gehen ins energiefressende Recycling. Anders Mehrwegflaschen aus Glas oder robustem Plastik: Sie leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz vor Ort – sie sichern auch Arbeitsplätze bei...

  • Hagen
  • 19.06.19
Paketzentrumsleiter Manfred Dirkmann (li.), Beladetrainer Danny Troughton und Werner Kunert, Sachbearbeiter Betrieb, halten die Jubiläums-Torte.

DHL-Paketzentrum in Hagen feiert 25-jähriges Jubiläum
Aus Hagen in die Welt

Vor genau 25 Jahren hat das Paketzentrum der Deutschen Post in Hagen seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem wurden dort mehr als 1,2 Milliarden Paketsendungen bearbeitet. Das Paketzentrum in der Buschmühlenstraße bearbeitet ein- und abgehende Sendungen für eine Zustellregion mit einer Größe von 7100 Quadratkilometern. Von Hagen aus gehen sie auf Reisen – Richtung Süden bis ins Siegerland, im Osten bis nach Arnsberg und gen Westen bis in das Bergische Land hinein. Allein in den vergangenen fünf...

  • Hagen
  • 31.05.19
Auf der Rückseite der Volme-Galerie wird Netto einziehen.

Wird die Volme-Galerie Hagen aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen?
Netto zieht ab November in die Mall

Der Gang durch die Volme-Galerie treibt so manchem City-Bummler die Tränen in die Augen. Die Mall, die erst vor wenigen Jahren grundsaniert wurde, erinnert an eine Geisterstadt. Abgesehen von den beiden großen Ankermietern "Sinn" und "H&M" und einigen kleinen Geschäften herrscht im einstigen Aushängeschild der Innenstadt gähnende Leere. Das neue Management kann jetzt einige neue Mieter präsentieren, die aufhorchen lassen. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Gastro-Kette „L’Osteria“ mit...

  • Hagen
  • 27.05.19
  •  1
üncay Kaya ist selbst begeistert von den E-Scootern.

Elektrofachmarkt mit neuem Geschäftsführer
Hagen: Der Mann im Saturn

Seit Anfang März gibt es ein neues Gesicht in der Rathaus-Galerie, genauer gesagt im dortigen Saturn. Die Elektrofachmärkte in der Volmestadt und in Iserlohn haben einen neuen Geschäftsführer bekommen: Der 46-jährige Tüncay Kaya will die gut laufenden Geschäfte weiter nach vorne bringen und seinen Mitarbeitern seine Philosophie von Verkaufen und Service näherbringen. "Das Thema Service wird bei mir ganz groß geschrieben", sagt Tüncay Kaya, der zuletzt zwei Saturn-Märkte in Gelsenkirchen...

  • Hagen
  • 15.05.19
  •  1
Das Koepchenwerk ist ein Industriedenkmal der besonderen Art und soll bald verstärkt für Touristen geöffnet werden. Dazu sucht die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur jetzt engagierte Bürger, die Gästeführungen übernehmen.

Koepchenwerk am Hengsteysee
Koepchenwerk bald für Touristen geöffnet: Gästeführer gesucht

Das Koepchenwerk am Hengsteysee ist in mehrfacher Hinsicht ein Industriedenkmal besonderer Dimensionen. Zum einen besticht es durch seine Ausmaße und technischen Anlagen und Maschinen, zum anderen ist es von nationaler Bedeutung in der Energiewirtschaft. Eigentümerin des historischen Pumpspeicherkraftwerks (Baujahr 1927/30) ist die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Sie möchte das Denkmal für interessierte Bürger regelmäßig öffnen. Deshalb sucht sie Gästeführer, die bei...

  • Hagen
  • 13.04.19
Die Kraftfahrzeugmechaniker Manfred Längerich (2.v.l. und Horst Fincke (2.v.r) erhielten ihre Goldenen Meisterbriefe aus den Händen von HWK-Präsident Berthold Schröder (r.) und HWK-Hauptgeschäftsführer Carsten Harder (l.).

Besondere Anerkennung für 50 Jahre im Handwerk
Zwei Hagener erhalten Goldene Meisterbriefe der Handwerkskammer

Nach 50 Jahren oder mehr im Handwerk wurden am Samstag 18 Frauen und Männer mit dem Goldenen oder Diamantenen Meisterbrief geehrt. Erstmals wurde sogar gleich zwei Mal der Eiserne Meisterbrief verliehen. Die Führungsspitzen der Kammer und der Kreishandwerkerschaften gehörten zu den ersten Gratulanten. Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund: „Über viele Jahrzehnte haben Sie die Region durch Ihr Wirken nachhaltig geprägt und Ihr Wissen an die nächste Generation...

  • Hagen
  • 08.04.19
Claudia Schulte, Leiterin Gebäudemanagement der Stadt, Architekt Nils Fuhrmann, Dezernent Dieter Joachimi, Jessica Rausch, Leiterin der Abteilung Schule, Andreas Jäger, Fachplaner für Elektroanlagen, Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Schulleiter Andreas Joksch.

So macht Schule Spaß
Eine Schule zum Wohlfühlen: Friedrich-Harkort-Schule in Herdecke bekam für zwei Millionen Euro ein frisches Ambiente

Das Foyer der Friedrich-Harkort-Schule in Herdecke ist kaum wiederzuerkennen: Helle leuchtende Farben, bunte Sitzmöbel und eine in weiß gehaltene, futuristische „Netlounge“ lassen eher an eine modern durchgestylte Werbeagentur erinnern als an eine Schule. Durch den Umbau der Friedrich-Harkort-Schule für 2,02 Millionen Euro wurde die Raumkonzeption neu durchdacht: Das Foyer wurde zu einem Aufenthaltsraum und einer Rückzugszone umfunktioniert. Zudem wurde das Thema Inklusion aufgegriffen...

  • Hagen
  • 15.03.19
Straßenbahn-Vorstand Christoph Köther (r) und Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz freuen sich auf die Kooperation.

Gemeinsam stark
Farbwechsel beim Bus: Hagener Straßenbahn kooperiert mit Verbund östliches Ruhrgebiet

Wer den öffentlichen Nahverkehr in den benachbarten Städten wie Dortmund oder Bochum nutzt, kennt es schon seit Langem: Die städteübergreifende einheitliche Farbgebung der Busse sowie ein gemeinsames Logo. Auch die Hagener Straßenbahn AG (HST) hat schon vor vielen Jahren die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen gesucht. Nunmehr haben die Aufsichtsgremien einem Beitritt der HST zur KöR zugestimmt. Im Vorfeld dieser Entscheidung hatte die HST im Rahmen einer etwa eineinhalbjährigen...

  • Hagen
  • 08.03.19
Die Steuereinnahmen 2018 und die Entwicklung der Steuereinahmen seit 2014 zeigen wurden nun veröffentlicht.

Finanzamt Hagen
1 Milliarden-Marke knapp verfehlt: Steuereinnahmen 2018 bleiben in Hagen konstant

Das Finanzamt Hagen hat im Jahr 2018 erneut Steuereinnahmen in Höhe von knapp 1 Milliarde Euro erzielt.„Auch wenn wir die Milliardenmarke knapp verfehlt haben, können wir festhalten, dass sich die Steuereinnahmen auf einem konstant hohen Niveau eingependelt haben“, zeigt sich Dietmar Zitzelsberger, Leiter des Finanzamts Hagen, erfreut. Den größten Anteil an den Steuereinnahmen des Finanzamts Hagen machen wie in den Vorjahren die Lohnsteuer und die Umsatzsteuer aus. Die größte...

  • Hagen
  • 07.02.19

Suchen Sie Auszubildende?
Azubi-Speed-Dating an den Cuno-Berufskollegs: Unternehmen können sich anmelden

Die Cuno-Berufskollegs und das Projekt „Ausbildung jetzt!“ der agentur mark GmbH bieten mit Unterstützung der Jugendberufsagentur Hagen am 13. März erstmalig ein Azubi-Speed-Dating für ihre Schülerinnen und Schüler in den Cuno-Berufskollegs für Technik an. Unternehmen aus Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die potenzielle Auszubildende kennenlernen möchten, können sich bis zum 18. Februar online bei der agentur mark anmelden. Beim Speed-Dating treffen die Jugendlichen im 10-Minuten-Takt auf...

  • Hagen
  • 31.01.19
Wer mit dem Prädikat "Familienfreundliches Unternehmen" zertifiziert werden möchte, kann sich bis zum 28. Februar bewerben.

Echte Pluspunkte
Prädikat "Familienfreundliches Unternehmen" startet in die 6. Runde

Familienfreundliche Angebote sind echte Pluspunkte, um qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu gewinnen und zu halten. Unternehmen, die diesen Standortvorteil für sich entwickeln und nutzen wollen, können sich ab sofort bis zum 28. Februar für das regionale „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen“ bewerben. Vergeben wird das Prädikat vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf der agentur mark GmbH mit Unterstützung der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH, des Märkischen...

  • Hagen
  • 27.01.19
 „Mit der seit Jahren etablierten Aktion ‚Heimat shoppen‘ zielt die SIHK darauf ab, die tollen Leistungen der lokalen Geschäfte stärker darzustellen und zu fördern“, sagt SIHK-Handelsexpertin Stephanie Erben.

SIHK motiviert Geschäftsleute
„Machen Sie Ihre Innenstadt zum Lieblingsplatz!“

Einfach nur den Laden aufschließen und auf die Kunden warten? Das funktioniert heute nicht mehr. Deshalb unterstützt die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) mit ihren Projekten die Unternehmen in den Innenstädten bei der Schaffung von Einkaufserlebnissen. „Mit der seit Jahren etablierten Aktion ‚Heimat shoppen‘ zielt die SIHK zu Hagen darauf ab, die tollen Leistungen der lokalen Geschäfte stärker darzustellen und zu fördern“, sagt SIHK-Handelsexpertin Stephanie Erben....

  • Hagen
  • 24.01.19
Bei der Preisverleihung: v.l.n.r. Justin Towara, Robert Schottkowski, Jan Benedikt Kuhlmann, Flavio Romanello, Sabine Hiby, Marcus Meixner.

Planspiel Börse der Sparkasse HagenHerdecke ist beendet
Schüler gewinnen echte Geldpreise

Mit einem fiktiven Kapital von 50.000 Euro gingen die Schüler im September 2018 an die Börse. Im zehnwöchigen Spielzeitraum führte Strategie und Köpfchen sowie si-cherlich auch ein Quäntchen Glück zum Erfolg. Dabei spielten sich Schüler vom Cuno I Berufskolleg mit einem Depotwert von 51.883,41 Euro direkt an die Spitze. Marcus Meixner, Joshua Irmer, Erik Kostromin und Flavio Romanello belegen in der Endabrechnung den ersten Platz, dicht gefolgt von den Schülerinnen des...

  • Hagen
  • 22.01.19
Die Thalia-Filiale in Hagen.

Veränderungen im Buchhandel
Thalia und Mayersche wollen fusionieren

Eine Elefantenhochzeit im Buchhandel: Das Hagener Unternehmen Thalia und die Mayersche Buchhandlung aus Aachen wollen fusionieren, teilten beide Unternehmen am Donnerstag  mit. Mit diesem Bündnis könnte Europas „größter familiengeführter Buchhändler“ entstehen. Thalia bringt mehr als 300 Filialen im deutschsprachigen Raum in das Bündnis ein. Die Mayersche mehr als 55 Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Der Schritt sei nötig geworden, weil die veränderten...

  • Hagen
  • 11.01.19
  •  1
Die Demag-Führungsriege mit Geschäftsführerin Carolin Paulus (Dritte von links) und Wetters Bürgermeister Frank Hasenberg (rechts außen)
2 Bilder

Auftakt Jubiläum 200 Jahre Demag
Wetter feiert: 200 Jahre Demag

2019 erwartet die Wetteraner zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen Seit Mittwochvormittag schmückt die Ortseinfahrt von Alt-Wetter ein 20 x 9 m großes Megaposter der Firma Demag. Anlass dafür ist das 200-jährige Jubiläum des Unternehmens. Der weltweit führende Hersteller von Industriekranen, Krankomponenten und Antriebstechnik will 2019 gemeinsam mit der Stadt Wetter seinen Geburtstag gebührend feiern. Dazu können sich die Bürger auf zahlreiche Aktionen und Festivitäten einstellen. 1819...

  • Wetter (Ruhr)
  • 10.01.19
Die Übergabe des silbernen Meisterbriefes: (v.l.) Altgeselle Ralf Sauerländer, Wolfgang Diebke von der Handwerkskammer Dortmund, Tischlermeister Udo Woesner von der Tischlerei Woesne sowie Frank Kuster und Kreishandwerksmeister Joachim Beinhold vom Vorstand der Kreishandwerkerschaft Hagen.

Meister
Feierliche Übernahme: Silberner Meisterbrief für Obermeister Frank Kuster

Tischlermeister Frank Kuster nahm kürzlich stolz im Beisein seiner Familie, Freunde, Arbeits- und Berufskollegen seinen silbernen Meisterbrief entgegen. Die Familie organisierte im heimischen Tischlerbetrieb an der Karlstraße dazu eine Überraschungsfeier, zu dem auch wichtige Vertreter der Handwerkskammer Dortmund und der Kreishandwerkerschaft Hagen geladen waren. Seine Ausbildung begann Frank Kuster 1980 bei der Tischlerei Udo Woesner und legte seine Gesellenprüfung drei Jahre später ab....

  • Hagen
  • 28.12.18
Anzeige
v.l.n.r.: Jürgen Weiskirch (ver.di), Bernd Trimborn (Zweirad Trimborn), Markus Scholz ( Mechaniker), Thomas Köhler ( ver.di-Bezirksvorsitzender)

Zweirad Trimborn und ver.di Südwestfalen kooperieren

Der Trend ist ungebrochen E- unterstützte Bikes sind angesagt und für ver.di – Mitglieder günstiger. Ver.di Südwestfalen hat mit Zweirad Trimborn in Hagen-Haspe Sonderkonditionen ausgehandelt.E-Bikes und Pedelecs werden immer beliebter und auch gerade bei den ver.di – Mitgliedern in und um Hagen herum, für die Fahrradausflüge zugleich Berg- und Talfahrten bedeuten.„In zahlreichen Gewerkschafts- und Belegschaftsversammlungen haben wir immer wieder gehört, und diskutiert, dass die...

  • Hagen
  • 25.09.18

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.