Wetter (Ruhr) - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Frank Walter, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse HagenHerdecke (r.), machte sich selbst ein Bild bei den betroffenen Vereinen, hier beim TSV 1863 Herdecke e. V., Torsten Schnur (1. Geschäftsführer) und Antje Meyer (Referentin für Finanzen) zeigten ihm die Schäden am Vereinsheim.

Hilfe für Vereine in Hagen und Umgebung
Sparkassen-Familie hilft: 94.000 Euro aus Spendenaktion gehen an Vereine vor Ort

Die Sparkasse HagenHerdecke hatte direkt nach der Hochwasserkatastrophe schnell und unbürokratisch Hilfe geleistet: 500.000 Euro wurden hierfür über die Fluthilfe der Stadt Hagen und die Bürgerstiftung Herdecke zur Verfügung gestellt. Aber auch überregional hat die Sparkassen-Familie Gelder gesammelt und in die stark betroffenen Regionen geleitet. Mehr als zwei Millionen Euro gingen aus diesem Topf allein an die Aktion „NRW hilft“. Aus dieser bundesweiten Spendenaktion sind nun zusätzlich...

  • Hagen
  • 14.10.21
Auch in der Übergangslösung werden die Kinder gut betreut.

Foto: Das Team der Kita Wilhelminengarten

Kinder freuen sich trotz Flutschäden
Wilhelminengarten mit vereinten Kräften gestartet

Wetter. Die Hartkotzwerge, die Waldwichtel und die Ruhrpiraten haben das ehemalige Jugendamt erobert: Da wo früher der Fachdienste Jugend und Soziales der Stadt Wetter arbeitete, toben nun die 55 Kinder der neuen Kita Wilhelminengarten. Eigentlich sollte die Kita am 1. August in der Wilhelmstraße 2 an den Start gehen. Durch den Starkregenim Juli und aufgrund der Pandemie kam es zu Bauverzögerungen. Dank des engagierten Einsatzes und der guten Zusammenarbeit zwischen Fachdienst Jugend und...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.09.21
Hoch wie auf diesem Symbolfoto stand das Wasser nach dem Unwetter vergangene Woche zum Teil auf den Straßen, so dass Keller und Wohnräume vollliefen.

Abnehmer gesucht
Nachbarschaftshilfe Herdecke hat sechs Bautrockner organisiert

Keller, Wohnungen, Häuser hat das Hochwasser in der vergangenen Woche vielerorts geflutet. Seitdem sind die Bürger damit beschäftigt, ihr Heim auszuräumen und vom Schlamm zu befreien. Doch bevor die Räume renoviert und neu eingerichtet werden können, müssen sie trocken sein. Um Privatpersonen bei der Trocknung zu unterstützen, hat die Nachbarschaftshilfe Herdecke sechs Bautrockner organisiert. Über Facebook und andere soziale Medien hat die Nachbarschaftshilfe, die sich im März 2020 zu Beginn...

  • Herdecke
  • 24.07.21
Nachdem das Schulgebäude in Kochim eröffnet wurde, ist ein neues Projekt bereits in vollem Gange: Arbeiten an einem maroden Schulgebäude in Vittin.
2 Bilder

Neues Projekt für AMARAABA-Ghana
Viel zu tun: Renovierungsarbeiten an einem maroden Schulgebäude in Vittin und Schulbänke

Nachdem der Verein AMARAABA-Ghana e.V. aus Wetter einen Anbau einer Schule in Kochim, einem Dorf in Ghana, inklusive neuer Schulbänke für die Kinder umgesetzt hat, ist bereits das nächste Projekt in vollem Gange: Nach der feierlichen Schuleröffnung in Kochim geht es nun an einem maroden Gebäude einer Schule in Vittin, einem Stadtteil von Tamale weiter. Wetter. „Als wir die 30 Bänke aus der Spendenaktion zur Schule in Vittin gebracht haben, war uns sofort klar, dass hier unsere Hilfe benötigt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 02.07.21
Der Filmclub Hohenlimburg stößt auf sein 60-jähriges Bestehen an.

Hollywood Hohenlimburg
Jubiläumsfeier per Zoom-Meeting: Filmclub Hohenlimburg besteht seit 60 Jahren

Am 1. Juni 1961 wurde der Filmclub Hohenlimburg gegründet – damals unter dem Namen Hohenlimburger Amateur-Schmalfilmclub. Er hatte sein erstes Domizil in der Gaststätte „Zum Jagdhaus“ in Hohenlimburg-Oege. Das ist jetzt 60 Jahre her, und die Clubmitglieder möchten dies zum Anlass nehmen, zurückzublicken und an die Menschen zu denken, die den Verein geleitet und geprägt haben. Die Corona-Pandemie hat die Pläne für einen öffentlichen Empfang jedoch zunichte gemacht. Ursprünglich wollte der...

  • Hagen
  • 10.06.21
v.l: 1. Vorsitzender Dirk Wagner, 2. Vorsitzender Alfons Tröger, Sybilla Dietrich und Harald Gusik hoffen darauf, bald wieder Kirmes veranstalten zu können.

„Wir freuen darauf, wenn es wieder losgehen kann"
Dirk Wagner führt Hagener Schausteller an: Neuer Vorstand nach Jahreshauptversammlung

Der Hagener Schaustellerverein 1907 hat am vergangenen Freitag auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Versammlung sollte ursprünglich eigentlich im Januar stattfinden, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Durch den Rücktritt des ersten Vorsitzenden im letzten Jahr musste der Schaustellerverein sich neu aufstellen. Die Mitgliederversammlung wählte den neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre. 1. Vorsitzender Dirk Wagner, 2. Vorsitzender...

  • Hagen
  • 28.05.21
  • 1
Hier werden die Schulbänke angeliefert.
2 Bilder

AMARAABA-Ghana
Schule für Kochim: Baufortschritt am Anbau und Schulbänken für Kinder in Ghana

Die Arbeiten am Anbau der Schule in Kochim gehen voran. Vor einigen Wochen hatte der Verein AMARAABA-Ghana e.V. begonnen, an einer Schule im Kochim weitere Klassenzimmer anzubauen. Vor zwei Jahren hatte der Verein dieses Schulgebäude in dem Dorf in Ghana errichtet. Vereinsvorsitzende Katharina Gerlach und ihr Mann Latif Ibrahim sind seit Anfang des Jahres in Ghana und organisieren die Bauarbeiten. Zu Ostern hatte der Verein wieder eine Spendenaktion zur Beschaffung von Schulbänken ins Leben...

  • Hagen
  • 16.05.21
Günter Faust (v.l.), Dr. Ulrich Platte (beide Lionsclub), Christina Bösken (Bereichsleitung Spezialpflege), Dr. Sabine Federmann (Theologische Vorständin) und Jörg Ackermann (Lionsclub) vor der künftigen Einrichtung „Jonathan“, die im ersten Obergeschoss entsteht. 
Foto: Evangelische Stiftung Volmarstein

Besonderes Projekt
Spende für "Jonathan": Evangelische Stiftung Volmarstein plant Spezialpflege für Kinder

 Die Mitglieder des Lionsclubs Hagen gehören zu den treuesten Unterstützern der Evangelischen Stiftung Volmarstein: Seit mehr als 50 Jahren engagieren sie sich für das Haus Berchum. Konkret ermöglichen die Club-Mitglieder in jedem Jahr ein besonderes Projekt für die Menschen mit Behinderung, die in dieser Hagener Einrichtung leben. Nun engagieren sie sich zusätzlich für ein Stiftungs-Projekt in Wetter und zwar für die geplante Kinder-Spezialpflege „Jonathan“ neben der Klinik Volmarstein. Dort...

  • Hagen
  • 06.05.21
Freude im Haus Magdalena: Heike Neuhaus (l.) von der Nachbarschaftshilfe Wetter übergab an Cordula Tiltmann Oster-Naschereien für die Bewohner.

Überraschung
Süße Oster-Grüße sorgenfür große Freude: Oster-Naschereien für Einrichtungen der Stiftung Volmarstein

Ehrenamtliche der Nachbarschaftshilfe Wetter haben in zwei Einrichtungen der Stiftung Volmarstein Oster-Naschereien vorbeigebracht. Bedacht wurden die 58 Bewohner der Senioren-Einrichtung Haus Magdalena sowie die 24 Gäste der Tagespflege Volmarstein. Die Tüten mit einer bunten Mischung aus Schokolade und Keksen hatten die Helfer alle einzeln gepackt. „Wir wollen den betagten Menschen wieder eine Freude machen“, sagt Heike Neuhaus. Sie gehört zu den Initiatoren der Nachbarschaftshilfe, die ein...

  • Hagen
  • 01.04.21
Der seinerzeitige geschäftsführende Vorstand des Hasper Heimat- und Brauchtum-Vereins mit (v.l.) Kassierer Peter Manka, Vizepräsident Udo Röhrig, Präsident Dietmar Thieser und Vizepräsident Lothar Weber erinnerte im März 2011 in einer „historischen Vorstandssitzung“ an die Gründung der „Gesellschaft Ulk“ vor 150 Jahren. Den Text hierzu hatte Theatermacher Werner Hahn verfasst.

Gesellschaft Ulk in Haspe feiert 160. Geburtstag
160 Jahre Ulk: Lustige Brüder gründeten 1861 humoristischen Verein

Der „Hasper Heimat und Brauchtum Verein“ (HHBV), unter anderem Veranstalter des alljährlichen Hasper Kirmeszuges, feiert 2021 seinen 160. Geburtstag. Baumeister Friedrich Schmidt und einige Mitstreiter gründeten ihn 1861 als „Gesellschaft Ulk“. Als treibende Kraft agierte im Übrigen vor 160 Jahren der Hasper Baumeister Friedrich Schmidt, der auch der Architekt der evangelischen Kirche war. Von Michael Eckhoff Zu den Anfängen der Gesellschaft Ulk gibt es eine Darstellung, die in den 1930er...

  • Hagen
  • 27.02.21
Der seinerzeitige geschäftsführende Vorstand des Hasper Heimat- und Brauchtum-Vereins mit (v.l.) Kassierer Peter Manka, Vizepräsident Udo Röhrig, Präsident Dietmar Thieser und Vizepräsident Lothar Weber erinnerte im März 2011 in einer „historischen Vorstandssitzung“ an die Gründung der „Gesellschaft Ulk“ vor 150 Jahren. Den Text hierzu hatte Theatermacher Werner Hahn verfasst.
3 Bilder

Lustige Brüder gründeten 1861 humoristischen Verein
Gesellschaft Ulk in Haspe feiert 160. Geburtstag

Von Michael Eckhoff Der „Hasper Heimat und Brauchtum Verein“ (HHBV), unter anderem Veranstalter des alljährlichen Hasper Kirmeszuges, feiert 2021 seinen 160. Geburtstag. Baumeister Friedrich Schmidt und einige Mitstreiter gründeten ihn 1861 als „Gesellschaft Ulk“. Als treibende Kraft agierte im Übrigen vor 160 Jahren der Hasper Baumeister Friedrich Schmidt, der auch der Architekt der evangelischen Kirche war. Zu den Anfängen der Gesellschaft Ulk gibt es eine Darstellung, die in den 1930er...

  • Hagen
  • 26.02.21
Im Spendecenter Hagen waren die 2. Herren von VfL-Eintracht zu Gast und spendeten gemeinsam literweise Blut.

Bitte nachmachen!
Oberliga-Handballer spendeten literweise Blut: Klasse Aktion der 2. Herren-Mannschaft des VfL Eintracht

Eine klasse Aktion haben die 2. Herren des VfL Eintracht Hagen in dieser Woche abgeliefert. Gemeinsam mit dem DRK Blutspendecenter Hagen wurde durch die Spieler und Trainer Blut gespendet und somit ein Signal gesendet. Insgesamt zwölf Spielern und Trainer Pavel Prokopec wurden ein halber Liter Blut entnommen: ,,Es freut mich sehr, dass wir die Idee so schnell umsetzen konnten und so als Mannschaft helfen können. Der Ablauf war super und sehr angenehm. Ich möchte mich bei meinen Jungs und...

  • Hagen
  • 21.02.21
Die vierjährige Alessia freut sich immer auf den Tag, an dem ein neues Tütchen am Zaun des Kinderhaus Lukas aufgehängt wird. „Wir freuen uns, dass die Aktion in Eckesey Kreise zieht“, so Katrin Sievering.

Tolle Aktion
"Pakete to go": Kinderhaus Lukas bietet kleine Aktivitäten zum Mitnehmen an

Wer auf das Ev. Kinderhaus Lukas an der Schillerstraße zusteuert, sieht sie schon von Weitem: bunte Wimpel, die den langen Zaun an der Kita schmücken. Bei näherem Hinsehen gibt es noch etwas anderes zu entdecken. Kleine Tütchen, gut geschützt durch eine Klarsichthülle, sind ebenfalls an dem Zaun befestigt. „Zum Mitnehmen“ – steht da ganz groß. „Schon im ersten Lockdown haben wir solche Tüten mit Geschichten, Liedern, Bastelangeboten oder Backrezepten für die Familien unserer Kita zur Verfügung...

  • Hagen
  • 07.02.21
  • 1
  • 1
Auf eine symbolische ÜBergabe an Radio Hagen wurde coronabedingt verzichtet.

30.400 Euro erspendet
Mut und Hoffnung geben: Ergebniss der "Aktion Lichtblicke" bekannt

Vom 1. Advent bis Heiligabend lief in allen J-Apotheken wie jedes Jahr eine Spendenaktion für die Aktion Lichtblicke. Obwohl im Dezember letzten Jahres natürlich alles im Zeichen der Corona-Pandemie stand, zögerten viele Kunden nicht und wollten gerade jetzt unverschuldet in Not geratene Familien und Kinder durch die Spende ihrer J-Apotheken-Taler unterstützen. Die meisten Hagener kennen die von den NRW-Lokalradios initiierte vom Verein "Aktion Lichtblicke" mittlerweile sehr gut. Mit den...

  • Hagen
  • 05.02.21
Fünf Gründungsmitglieder bei der Vereinsgründung im Oktober. V.l.: Alina Wieczorek, Alex Wieczorek, Martin Donat, Ida Haltaufderheide, Tanja Manegold.

Verein „Gundermann und Kinder“
„Woanders ist alles besser? Woanders ist hier": Neuer Verein will Wetter gestalten

In Wetter gibt es eine neue Anlaufstelle für alle, die sich sportlich, kulturell, umweltbewusst oder für Familien engagieren wollen: „Gundermann und Kinder e.V.“ startet mit zahlreichen Projekten. Der gemeinnützige Verein „Gundermann und Kinder“ hat sich erst im Oktober 2020 neu gegründet. Die sieben Gründungsmitglieder dürften viele Wetteraner aber schon von anderen Projekten kennen, zum Beispiel als Klimabotschafter der Stadt oder aus der Initiative „Wetter Weltoffen“. Workshops und Angebote...

  • Gevelsberg
  • 26.01.21
Latif Ibrahim organisierte ein gemeinsames Essen für die Kinder des Waisenhauses.

Hilfe für Ghana
„Mercy Children's Home“: Verein AMARAABA-Ghana untestützt Waisenhaus in Tamele

Latif Ibrahim, der Mann der Vereinsvorsitzenden Katharina Gerlach, ist derzeit wieder in Ghana vor Ort und organisiert kleine Projekte für den Verein AMARAABA-Ghana aus Wetter. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es aktuell zwar nicht möglich, größere Projekte zu realisieren, doch auch kleinere Aktionen helfen den Menschen in Ghana gerade sehr. Da die Schulen laut der Regierung noch bis Januar 2021 geschlossen bleiben, hatte sich der Verein beispielsweise in den vergangenen Wochen und Monaten auf...

  • Hagen
  • 12.01.21
Valerie Eickhoff mit Dr. Gerhard Koch, Vorsitzender des Fördervereins.

Alle Jahre wieder
Vorweihnachtlicher Abendgesang im Hospiz Hagen

Alle Jahre wieder und in diesem Jahr gleich zweimal ließ es sichValerie Eickhoff, Mezzosopranistin von der deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, nicht nehmen auch bei regnerischem Wetter, die Gäste des Stationären Hospizes Hagen mit wunderbaren Advents- und Weihnachtsliedern auf das bevorstehende Fest der Geburt Christi einzustimmen. Gäste, Zugehörige sowie Mitarbeiter des Hospizes und des Fördervereins kamen nicht umhin, die Klassiker von „White Christmas“ über „IhrKinderlein kommet“ bis hin...

  • Hagen
  • 23.12.20
Zahlreiche Futter- und tolle Sachspenden fanden den Weg in das Tierheim Hagen.
2 Bilder

Drive-In-System macht Spenden möglich
Dank an Tierfreunde: Zahlreiche Futtersäcke und Sachspenden fanden den Weg ins Tierheim Hagen

Zahlreiche Futtersäcke und Sachspenden fanden in diesem Jahr vor Weihnachten wieder den Weg zu den Hagener Tierheimtieren. Aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen musste ein Aktionstag wie im letzten Jahr entfallen, aber ein Drive-In-System für Autos und ein Abgabetisch der unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln aufgebaut wurde, machten eine Spendenabgabe möglich. Und diese wurde von zahlreichen Tierfreunden angenommen. Das Tierheim Hagen sagt deshalb "Danke" an alle Helfer für die...

  • Hagen
  • 22.12.20
Die Aktion "Ein Päckchen für ein armes Pfötchen" kam im letzten Jahr gut an und auch in diesem Jahr sind Spenden möglich.

Spenden für das Tierheim
Arme Pfoten sollen auch dieses Jahr Päckchen bekommen: "Drive-In-System" und Maskenpflicht macht Spendenabgaben möglich

Der Tierschutzverein Hagen und Umgebung wird am Samstag, 19. Dezember, einen Gabentisch am Tierheim der Stadt Hagen aufstellen. Ziel der Spendenaktion ist es, das städtische Tierheim mit Futterspenden zu unterstützen. Die Wege für Autos werden ausgewiesen, da eine Art "Drive-In-System" geplant ist. Auch Fußgänger bekommen gesonderte Angaben zur Abgabe der Spenden und werden gebeten, die Maskenpflicht sowie den Sicherheitsabstand zu berücksichtigen.

  • Hagen
  • 10.12.20
Helden wie Spiderman sind in der ganzen Welt bekannt. Aber wer ist ihr persönlicher Corona-Held im Vereinswesen?

FLVW ist auf der Suche
Corona-Helden aus den Vereinen gesucht: Einreichungsfrist bis zum 15. Januar

Das Jahr 2020 war, ist und wird anders sein als die Jahre zuvor. Zum Glück zeigen sich in diesen schwierigen Zeiten aber auch immer wieder versteckte Talente, engagierte Menschen und großartige Ideen, die Hoffnung geben. Solche Menschen, Ideen und "Corona-Hoffnungsträger" sucht der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) aktuell. Wer hat sich im Verein in den letzten Monaten besonders hervorgetan? Den Verein mit innovativen Ideen durch die schwierige Zeit geführt? Mit viel...

  • Hagen
  • 03.12.20
TSV Hagen 1860 sagt Ferienfreizeit ab.

Entscheidung nicht leicht gefallen
Gauklerwoche abgesagt: Keine Ferienfreizeit beim TSV Hagen 1860

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Verantwortlichen des TSV Hagen 1860 dazu entschlossen, die Gauklerwoche in den Herbstferien abzusagen. Die Entscheidung ist den Verantwortlichen nicht leichtgefallen. Jedoch machen die aktuellen Hygienevorschriften die Durchführung einer solchen Veranstaltung nahezu unmöglich. Die Gesundheit der Kinder, beteiligten Übungsleiter und Betreuer hat oberste Priorität. Höhepunkt der Gauklerwoche für die Kinder war immer die Vorführung am Ende der Woche, zu...

  • Hagen
  • 22.09.20
Bereits am 9. September fand die Spendenübergabe an Manuela Pischkale-Arnold im Kinderschutzbund in Hagen statt.

Tolle Aktion
Urlaub mit Sinn: "Knobi" wandert und spendet große Summe für den Kinderschutzbund

Manchmal trifft man Menschen, die einen einfach begeistern. Frank Knoblauch gehört dazu. Der Hagener wollte dieses Jahr „Urlaub mit Sinn“ machen. Bemerkenswerte 1.000 Kilometern legte der Pädagoge auf seiner Wanderung um Gardasee zurück. In den sechs Wochen auf Tour hatte Frank Knoblauch ab und an ein paar Schmerzen, viele Weggefährten und einen besonderen persönlichen Moment als er endlich am Lago di Garda stand. Aber dies persönlichen Erfahrungen war ihm nicht sinngebend genug. 1.000 Euro...

  • Hagen
  • 18.09.20
  • 1
  • 2
An diesem Wochenende haben Besucher die Möglichkeit, im Rahmen von Führungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur das Koepchenwerk zu besichtigen und mehr über seine Geschichte zu erfahren.

Blick in die Maschinenhalle
Führungen im Koepchenwerk am Hengsteysee

Als das Koepchenwerk Ende der 1920er Jahre gebaut wurde, hatte die Elektrizität bereits eine längere Entwicklung hinter sich, war aber noch weit davon entfernt sich allgemein durchzusetzen. Bei den Führungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur haben Interessierte am Wochenende (5. und 6 September) Gelegenheit, tiefer in die Geschichte der deutschen Energiewirtschaft einzusteigen. Gleichzeitig erhalten die Besucher die Möglichkeit, das Koepchenwerk als national bedeutendes...

  • Hagen
  • 02.09.20
Martin Rasche.

Ruderclub „Westfalen“ Herdecke
Trauer um Martin Rasche: Ehrenwertes Vereinsmitglied mit 58 Jahren verstorben

Tief betroffen haben die Mitglieder des Ruderclubs „Westfalen“ Herdecke die Nachricht vom Tode des langjährigen Mitgliedes Martin Rasche aufgenommen, der im Alter von nur 58 Jahren ganz plötzlich aus dem Leben gerissen wurde. Mit Martin Rasche verliert der Verein ein engagiertes und ehrenwertes Mitglied, das dem Verein 46 Jahre lang treu war. Während seiner Mitgliedschaft im Verein hat Martin sehr engagiert zur positiven Entwicklung des Ruderclubs beigetragen und den Vorstand jahrelang...

  • Hagen
  • 21.08.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.