Weihnachtliches unterm Gerresheimer „Engelsbaum“

Anzeige
Namensgebender Baumschmuck: Kleine Engel zieren die große Tanne. (Foto: Siegel)

Mit einem großen Tannenbaum sorgen die Werbe-und Interessengemeinschaft Gerresheim und die Kita St Margareta auch in diesem Jahr gemeinsam für eine weihnachtliche Anlaufstelle auf dem Gerricusplatz, mit der die Kita-Kinder Flüchtlingskinder unterstützen. Jeden Montag im Advent gibt es hier ein öffentliches Liedersingen.

Das Tannenbaumschmücken auf dem Gerricusplatz war auch in diesem Jahr eine Gerresheimer Gemeinschaftsaktion. Wie es schon gute Tradition ist, wurde der große Baum auch diesmal von der Werbe-und Interessengemeinschaft Gerresheim (WIG) gesponsert und von den Kindern der Kindertagesstätte St Margareta geschmückt.

Die Gerresheimer Feuerwehr unterstützte die Aktion tatkräftig mit dem Hydraulik-Hubwagen, damit auch die hohen Äste erreicht werden können. Das Brauhaus „Fuchsjagd“ in Gerresheim und eine Anwohnerin stellten eine neue helle Lichterkette zur Verfügung.

Der Name "Engelsbaum" erklärt sich laut einer Kita-Mitteilung wie folgt: "Ein Engel ist für gläubige Menschen ein Bote, der beschützt und auf der Welt Gutes verbreitet. In diesem Jahr gibt es viele Menschen, die sich aufopfernd um Flüchtlinge kümmern. Es gibt viele Flüchtlinge, die einen Schutzengel hatten, weil sie unversehrt in anderen Ländern Zuflucht finden konnten. Aus diesem Grund möchte die Kita St. Margareta in diesem Jahr Flüchtlingskinder unterstützen und ihnen eine kleine Freude zu Weihnachten bereiten."

An dem Tannenbaum hängen kleine Tüten, die Geschenkideen für die Flüchtlingskinder enthalten. Außerdem wird eine kleine Plätzchenform beigefügt, als Dankeschön an die Spender, die in der Kita St. Margareta ein kleines Geschenk für Flüchtlingskinder abgeben. Zu jedem Advent werden neue Tüten am Baum befestigt, welche sich die Passanten mitnehmen können.

Die Geschenke werden in der Kita St. Margareta montags bis freitags zwischen 8 und 9 Uhr sowie zwischen 14 und 16.15 Uhr angenommen und mit Hilfe der Kindern gepackt. Letzte Abgabetermin für Geschenke ist Montag, 21. Dezember. Anschließend bringen ehrenamtliche Helfer die Geschenke in die Flüchtlingsunterkünfte vor Ort, wo sie an die Kinder verteilt werden. Unterstützt wird die Geschenkeaktion vom Kita-Förderverein „Margaretchen“ und vom Spielwarenfachgeschäft „Hobby und Spiel Müller“.

Darüber hinaus singen Kinder der Kita St. Margareta jeden Montag um 10.30 Uhr unter dem Tannenbaum Weihnachtslieder. Kita-Leiterin Elke Bonn sagt: „Jeder ist herzlich willkommen, mitzusingen.“
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.