Admiral Play GmbH spendet an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

Anzeige
v.l. Herr Kuzenko bei der Übergabe an Herrn Fleßer (Foto: Admiral Play)
Düsseldorf Heute wurde Herrn Frank Fleßer von der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. ein Spendenscheck über 5.000 € überreicht. Die Firma Admiral Play hat seit 5 Jahren ihren Firmensitz in der Landeshauptstadt und möchte mit diesem Betrag den gemeinnützigen und besonders förderungswürdigen Düsseldorfer Verein unterstützen.

„Wir freuen uns, hier etwas helfen zu können, weil 100% der Zuwendungen den kranken Kindern zugute kommen. Informieren Sie sich selbst über die Projekte unter www.kinderkrebsklinik.de“, betonte der Geschäftsführer Boris Kuzenko.

Die Elterninitiative setzt sich seit über 33 Jahren für krebskranke Kinder und Jugendliche an der Universitätsklinik Düsseldorf ein und finanziert eine Fülle von Projekten. Jedes Jahr kommen ca. 120 junge Patienten aus NRW nach Düsseldorf, die nicht nur medizinisch optimal betreut werden, sondern auch Hilfe bei der Bewältigung der oft erschütternden Diagnose Krebs erhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.