Zum 90. Geburtstag: Kalkumer Schützen gratulierten Flughafen

Anzeige
Das Foto zeigt (von links): Kronprinz Domenic Fußbahn, Platzwart Guido Hoffmann, Geschäftsfüher des Flughafens, Michael Hanné, Geschäftsführer der Bruderschaft, Florian Kels und Veronika Bappert, Leiterin Nachbarschaftsdialog Flughafen Düsseldorf:
Dusseldorf: Flughafen |

Die St. Sebastianus Bruderschaft Kalkum 1429 hat kürzlich dem Düsseldorfer Airport einen ganz besonderen Glückwunsch überreicht: Kronprinz Domenic Fußbahn überreichte gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Guido Hoffmann und Florian Kels einen riesigen Geburtstagskuchen in Form einer stilisierten Landkarte – Kalkum und das Flughafengelände klar erkennbar.

„Da ist zwar ein Zaun – auf unserem Kuchen erkennt man aber ein deutliches Loch in dieser Grenze, zusätzlich verbindet beide Seiten ein Herz. Damit wollten wir zum einen die örtliche Nähe, aber auch die leichte Erreichbarkeit und damit die enge Verbundenheit und die gemeinsame Geschichte als langjährige Nachbarn deutlich machen“, so der 1. Geschäftsführer Florian Kels.

Der Geschäftsführer des Flughafens, Michael Hanné, zeigte sich begeistert von der Detailverliebtheit des Kuchens und erkannte nicht nur den Flughafentower und den bereits im Startvorgang befindlichen A380. Auch das Kalkumer Wasserschloss und die historische Mühle konnte er auf den ersten Blick benennen.

Gegenseitige Unterstützung

Den Schützen sei es aber ein wichtiges Bedürfnis, neben der Gratulation auch einen ganz großen Dank auszusprechen, so Platzwart Guido Hoffmann: „Für uns ist der Airport ein ganz starker und wichtiger Partner, der nicht nur uns Schützen schon bei zahlreichen Projekten unterstützt hat, sondern auch ein wichtiger Arbeitgeber ist. Darüber hinaus ist er natürlich für viele von uns Start- und Ziel von vielen unvergesslichen Urlaubserlebnissen – die kurze Anfahrt ist für uns Kalkumer natürlich sehr angenehm!“

Den Dank konnte der Flughafenchef nur zurückgeben – sind bei den Kalkumer Schützen doch zahlreiche Helfer, wie zum Beispiel Kronprinz Domenic, die den Flughafen im Bedarfsfall unterstützen: Er ist nicht nur Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kalkum, die bei Notfällen rund um den Flughafen sofort zur Seite steht, sondern auch einer von zahlreichen Winterhelfern, die bei Schneefall die Betriebsflächen von Schnee befreien. Na dann: Auf weitere 90 Jahre gute Nachbarschaft!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.