Polizei ermittelt gegen 18-jährigen Autofahrer

Anzeige
Am Donnerstag (23. Mai 2013) gegen 18.45 Uhr befuhr ein 32-jähriger Reeser mit seinem Rennrad die Deichstraße (K 7) von Rees in Richtung Haffen. Auf Grund des Gegenverkehrs konnte ein hinter dem Radfahrer mit seinem Pkw fahrender 18-jähriger Reeser nicht sofort überholen. Nach dem Überholvorgang hielt der Pkw-Fahrer an und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 18- und dem 32-Jährigen. Der Rennradfahrer fuhr weiter. Der Pkw-Fahrer fuhr hinter dem Radfahrer her, setzte sich seitlich neben ihn und drängte ihn von der Straße ab. Der 32-Jährige stürzte, blieb aber unverletzt. Das Rennrad wurde beschädigt. Der 18-Jährige setzte seine Fahrt mit dem Pkw fort. Die Polizei Emmerich ermittelt gegen den 18-jährigen Reeser wegen einer Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. In einer ersten Befragung bestritt er den geschilderten Unfallhergang. Der Führerschein des 18-Jährigen wurde sichergestellt. Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Emmerich unter Telefon 02822/7830.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.