An zwei Baustellen tut sich was

Anzeige
Schon bald könnte sich endlich auf der Baustelle am Neumarkt etwas tun. Die Abstandsfrage ist geklärt, der Vertrag liegt unterschriftsreif vor. Danach kann das Projekt voranschreiten. Foto: Jörg Terbrüggen

Es kommt Bewegung in zwei Großbaustellen in Emmerich. Denn es tut sich etwas in Sachen Neumarkt, und auch das Gelände des ehemaligen Autohauses Wemmer & Janssen wird offensichtlich nach dem Abriss des Gebäudes immer begehrter.

Wie Bürgermeister Johannes Diks dem Stadt Anzeiger auf Anfrage erklärte, gab es am Donnerstagabend die sogenannte „Rosa Runde“. Hier wurden den Spitzen der Politik vorgestellt, was auf dem Gelände des mittlerweile abgerissenen Autohauses geplant werden kann. „Da es sich hier um das Eingangstor zur Innenstadt handelt, soll es schon etwas Hochwertiges sein“, so der Bürgermeister. Bis zum 2. April laufe noch die Ausschreibung für das möglicherweise an diesem Standort neu geplante Polizeigebäude.
„Das sind aber nur 1.500 von insgesamt 7.000 Quadratmetern. Wir müssen jetzt Raumkonten entwickeln die vorsehen, wo soll etwas entstehen und wie hoch.“ Ob überhaupt noch ein Ideenwettbewerb für die restliche Fläche auf den Weg gebracht werden soll, bezweifelte Diks. „Mittlerweile gibt es doch einige, die gerne das Grundstück haben wollen.“
Neuigkeiten gibt es auch in Sachen Neumarkt. „Schoofs hat mir am Montag geschrieben, dass die Verträge zur Abstandsreglung mit dem Gebäude der Deutschen Bank jetzt zweisprachig zur Unterschrift vorliegen. Wenn Dr. Ryan den Vertrag unterschrieben hat, wird Schoofs seine Architekten damit beauftragen, die Ausführungsplanung zu machen, um letztendlich einen Bauantrag zu stellen.“ Wie der Bürgermeister weiter mitteilte, soll der Investor auch mit seinem Ankermieter Medimax eine neue Vereinbarung unterzeichnet haben.
Die sieht vor, dass Medimax im November 2016 einziehen kann. Auch mit Penny soll es eine neue Vereinbarung geben. Hier will man sich Ende März zusammensetzen. Diks: „Schoofs muss jetzt mal in die Pötte kommen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.