Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Sport
2 Bilder

Stellungnahme von AUF Gelsenkirchen:
Mit der Abrissbirne gegen das beschlossene Bäderkonzept?

Petra Polz-Waßong, sachkundige Einwohnerin für AUF Gelsenkirchen im Ausschuss für Sportentwicklung: Mit der Abrissbirne gegen das beschlossene Bäderkonzept? AUF Gelsenkirchen fordert: Das alte Zentralbad muss solange geöffnet bleiben, bis das neue auf dem Gelände der ehemalige Polizeiinspektion Süd gebaut worden ist! Gestern konnte jeder in der WAZ lesen, dass das Zentralbad geschlossen werden soll und das Sportparadies übernimmt. Wieso eigentlich? Wer hat das beschlossen? Im Rat am 4. März...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.21
Fotografie
26 Bilder

Abrissbirne im Anmarsch...
Mit Marianne in Eckesey

Mit Marianne in Eckesey Ruine Eckeseyer Brücke - Bauhaus Abrissbirne im Anmarsch... Auf den Abriss wartende Objekte üben auf viele Fotografen /-innen eine magische Anziehungskraft aus und bieten unendlich viele Foto-Motive. Hier blühte einst der Handel – eine sehr gute Molkerei, Weinhändler, ein Restaurant mit hervorragenden italienischen Speisen und etliches andere waren hier ansässig. Nun – fast verrottet - ist eine endgültige Beseitigung der Überreste der “Ruine”...

  • Hagen
  • 08.06.21
  • 11
  • 5
Wirtschaft
Dies schwebende Fassadenteil wurde von der Balkonfront runtergelassen und anschließend unten zerkleinert.
Video

Kielstraße 26 in nächster Phase
Rückbau eines Hochhauses

Das 18-stöckige Hochhaus Kielstraße 26 wird in den nächsten Wochen kleiner und kleiner werden. Weil die Nachbargebäude stehen bleiben sollen und geschützt werden müssen, erfolgt der Rückbau in kleinen Schritten. Minibagger tragen derzeit die ehemaligen Wohnungen etagenweise von oben ausgehend einzeln ab. Fassadenteile werden per Kran einzeln hinabgelassen. Ein anderer Bagger am Boden sortiert  mit einem großen Magneten Metalle aus dem abgetragenen Schutt. Schadstoffhaltige Elemente wurden...

  • Dortmund-City
  • 07.06.21
Ratgeber
Für voraussichtlich einen Monat wird der Mühlentorweg in Kamen ab Montag, 7. Juni, teilweise voll gesperrt. Grund für die Vollsperrung ist der Abriss eines Hauses am Sesekeufer.

Für voraussichtlich einen Monat wird der Mühlentorweg in Kamen ab Montag, 7. Juni, teilweise voll gesperrt
Mühlentorweg in Kamen wird zeitweilig gesperrt

"Für voraussichtlich einen Monat wird der Mühlentorweg in Kamen ab Montag, 7. Juni, teilweise voll gesperrt.", heißt es seitens der Stadtverwaltung. Das Teilstück des Mühlentorwegs zwischen der Ostenallee und der Brücke zur Dürerstraße wird komplett gesperrt. Die Fußgänger und Radfahrer werden auf der Straße „Sesekedamm“, über die dort befindlichen Querungshilfen, geführt. Entsprechende Beschilderungen werden rechtzeitig aufgestellt und weisen den Umleitungsweg. Anlieger werden ihre Grundstücke...

  • Kamen
  • 02.06.21
Politik
Modellen des Brückenneubaus zeigen, wie die Brücke inklusive Beleuchtung aussehen soll.
2 Bilder

Neubau der Fuß- und Radwegbrücke an der Dortmunder Lindemannstraße
Ohne Barrieren die B1 überqueren

Mit großen barrierefreien Schleifen soll die neue Brücke über die B1 zukünfig das Kreuzviertel mit dem Vorplatz der Westfalenhallen verbinden. Beim Verfahren für das neue Brückenbauwerk entschied sich die Jury 2019 für zwei Preisträger. Mit beiden trat die Stadt in ein Verhandlungen, wobei es um die fraglichen Punkte der Entwürfe sowie die Konkretisierung der Bauwerksplanung ging. Aufzüge überflüssigDen Planungsauftrag erhielt im Sommer 2020 das Büro „schlaich bergermann partner sbp“ aus...

  • Dortmund-City
  • 31.05.21
LK-Gemeinschaft
15 Bilder

ja, das was es dort einmal
Ein Geschäftszentrum inzwischen nur noch Schrott, wird abgerissen

Zum Jubel der Einwohner des Ortsteils Rentfort-Nord wird in nunmehr absehbarer Zeit ein neues Einkaufzentrum an der Schwechater Str. 38  errichtet nach sehr vielen Jahren des Stillstands im Allgemeinen und nach fast ebenso vielen Jahren ohne eine einigermaßen zugängliche  Einkaufsmöglichkeit für einen ganzen Stadtteil mit ca. 7.500 Einwohnern, wird dieses Schandgebäude,Hochhausruine und viele andere Bezeichnungen mehr, abgerissen. mehr Info :...

  • Gladbeck
  • 26.05.21
  • 1
Ratgeber
Das ehemalige Wohnhochhaus (hier ein Archivbild) ist inzwischen ausgeräumt und wird dann etagenweise abgebrochen. (Foto: Braczko)

Fortschritt Abriss Schwechater Straße 38
Gladbecker Schrottimmobilie soll Ende 2021 verschwunden sein

Auf der Baustelle an der Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 geht es voran. Wenn es nach Plan weiter läuft, soll das Gebäude Ende 2021 verschwunden sein. In den letzten sieben Monaten seit dem Start der Abbrucharbeiten im Oktober 2020 wurde das Gebäude entrümpelt, die Schadstoffe saniert. "Dieser erste Teil des Abbruchs ist nun abgeschlossen und lief trotz der hohen Komplexität und der großen Herausforderungen vollständig im Zeit- und Kostenplan", heißt es aus der Stadtverwaltung. Die...

  • Gladbeck
  • 26.05.21
Politik
Der Wulfener Markt soll abgerissen werden – dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner März-Sitzung beschlossen.
2 Bilder

Abriss und Neuordnung Wulfener Markt
Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit vor

Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit zur Entwicklung des Wulfener Markts vor Die Neuordnung des Wulfener Marktes soll mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden. Ein Arbeitskreis dazu hat erstmals am Freitag (30. April) getagt. Der Wulfener Markt soll abgerissen werden – dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner März-Sitzung beschlossen. Beschlossen wurde außerdem, dass die Neuordnung des Areals in einem Investoren- und Architektenwettbewerb entwickelt...

  • Dorsten
  • 17.05.21
Politik
Das Plangebiet an der Danziger Straße mit Büros, Wohnraum und einem Hotel.

Düsseldorf: BV 5 tagte unter Corona-Schutzmaßnahmen im Mutterhaus
Intensive Sitzung

Die Bezirksvertretung (BV) 5 (Stockum, Lohausen, Kaiserswerth, Wittlaer, Kalkum, Angermund) kam in der vergangenen Woche zu ihrer Sitzung im Hotel Mutterhaus zusammen. Auf der Tagesordnung standen, neben Bauvoranfragen- und Anträgen, auch bauliche Anlagen im Stadtbezirk 5 und Anliegen rund um Angermund. Der LK sprach dazu mit Dominik Dimmendaal, Pressesprecher der CDU-Fraktion in der BV 5. Kaiserswerth. "Die CDU-Fraktion war vollzählig und die anderen Fraktionen ebenfalls gut vertreten", freute...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 06.05.21
Kultur
Der Altbau der Kreuz-Grundschule soll zugunsten eines neuen Schulgebäudes weichen. Ein Anwohner regte an, dabei über den Bau einer Tiefgarage unter der Schule nachzudenken.

Kreuz-Grundschule Dortmund soll abgerissen werden
Neubau geplant

In Details abgestimmt wird derzeit die Planung zum Neubau der Kreuz-Grundschule. Denn sie soll von drei auf vier Schulzüge wachsen. An der Kreuzstraße wurde mit den Anwohnern abgestimmt die Schule an der gleichen Stelle der alten Schule zu planen, nach dem Sommer 2025 soll sie neugebaut sein. Heute nutzt die Johannes-Wulff-Förderschule Teile des Grundschulgebäudes. Gen Süden erhält die Förderschule einen Anbau, der 2023 auch von der Offenen Ganztagsschule bezogen wird.

  • Dortmund-City
  • 30.04.21
Blaulicht
Die Fußgängerbrücke "Ibach-Steg" wird ersatzlos zurückgebaut.

Abriss des „Ibach-Steg“
Fußgängerbrücke wird nun zurückgebaut

Die Technischen Betriebe Schwelm teilen mit, dass im Zeitraum ab kommender Woche der Rückbau der Fußgängerbrücke „Ibach-Steg“ erfolgen wird. Die Fußgängerbrücke wird in drei Teilen abgebrochen und ersatzlos zurückgebaut. Der „Ibach-Steg“ wurde 1961 durch die Deutsche Bundesbahn als Gleisquerung für den Fußgängerverkehr in Form einer Spannbetonbrücke errichtet. 1986 wurde der Überbau durch eine Stahlkonstruktion ersetzt und das Bauwerk insgesamt in die Unterhaltungspflicht der Stadt Schwelm...

  • wap
  • 18.04.21
Kultur
6 Bilder

Was passiert mit dem Bauernhof beim Schloss Moyland?

Wer die Bundesstraße 57 von Kleve nach Kalkar fährt, passiert kurz vor dem Kreisel zum Moyländer Schloss auf der rechten Seite einen ehrwürdigen alten Bauernhof. Dieser gehörte früher zur Herrlichkeit Moyland, ist aber seit Jahren aufgegeben. Nach dem Umbau des Schlosses hatte man die Hoffnung, angesichts des boomenden Fremdenverkehrs diesen zu einem Übernachtungs- oder Tagungshotel umzubauen. Diese Pläne sind längst verflogen, die Bausubstanz geriet über die Jahre immer mehr in...

  • Kleve
  • 13.04.21
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Schornstein fiel - für viele auch vor Ort überraschend - doch schon zu einem früheren Zeitpunkt.
Aktion 5 Bilder

Dein Lieblingsfoto
SPECIAL: Entscheide, welches Foto wir auf Instagram posten!

In dieser Woche suchen wir das Lieblingsfoto zu einem bestimmten Thema und zwar zur "Sprengung des Kohlekraftwerks Steag" in Lünen! Ihr könnt wieder entscheiden, welches der fünf Fotos auf unserem Instagram-Kanal 'Lokalkompass' erscheinen soll.  Die Lokalkompass-Community besteht aus vielen sehr guten (Hobby-) Fotografen. Deshalb finden wir, dass eure Fotos einer noch breiteren Zielgruppe präsentiert werden sollten. Auf unserem Instagram Kanal haben wir über 3500 Follower, die sich tagtäglich...

  • Essen
  • 29.03.21
  • 6
  • 3
Wirtschaft
Die flächenmäßig riesige Industriehalle in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kleingartenanlage Hafenwiese wird derzeit abgerissen- nur ein Stahlskelett des höchsten Hallenteils bleibt stehen.

An der Dortmunder Speicherstraße wird gebaggert
Platz für Neues

Entkernt wird jetzt die dreigeteilte alte Knauf-Interfer-Industriehalle und in ein gläsernes Zentrum verwandelt, um das ein ganz neues Viertel wächst. Dabei schafft das Stahlgerüst der größten Halle, das als einziges stehenbleibt, die neue Struktur für das zukünftige Domizil für Gründer und kleine Firmen. Unter einem riesigen durchsichigen Dach soll viel Platz für flexible kleine Module, Container und Gebäude entstehen.

  • Dortmund-City
  • 26.03.21
Wirtschaft
17 Bilder

Schrebergärten müssen weichen

Auch die Schrebergärten an der Masurenallee müssen dem Neubauprojekt 6 Seen Wedau weichen um an anderer Stelle wieder aufgebaut zu werden.

  • Duisburg
  • 14.03.21
Wirtschaft
In diesen Tagen wird eine ehemalige Kult-Imbissstube an der Dülmener Straße (B 58) in Wulfen abgerissen.
2 Bilder

Nach Brandstiftung
"Die Pommesbude" an der B 58 in Wulfen wird abgerissen

In diesen Tagen wird eine ehemalige Kult-Imbissstube an der Dülmener Straße (B 58) in Wulfen abgerissen. Sie war durch einen Brand im Januar 2020 zerstört worden und hatte seit diesem Zeitpunkt nicht wieder geöffnet. Aktuell werden das Aluminium Dach und die Stahlkonstruktion zerlegt und fachgerecht entsorgt. Auch der Rest des Geländes wird zurück gebaut. Ein Wiederaufbau oder ein Ersatz Neubau sind nicht geplant. Der Pachtvertrag für diesen Standort war ausgelaufen und so blieb dem Betreiber...

  • Dorsten
  • 05.03.21
Politik

Grüne beziehen Position zu Plänen in Marten
"Kein Aldi-Neubau ohne Wohnungen"

Der geplante Neubau der Martener Aldi-Filiale erhitzt seit Wochen die Gemüter. Nun beziehen auch die Grünen Stellung. Die Grünen begrüßen den Aldi-Neubau, jedoch „nicht zu jedem Preis“, wie Ortsverbands-Sprecher Uwe Müller deutlich macht. Vor allem der Abriss des ehemaligen Sparkassengebäudes samt Wohnungen und die Nicht-Ersetzung des Wohnraums stößt bei den Grünen auf Missmut. Uwe Müller: „Der knapper werdende Wohnraum in Dortmund erlaubt es nicht, Wohnungen zu Gunsten eines Discounters zu...

  • Dortmund-West
  • 04.03.21
LK-Gemeinschaft
Martina Gut, Projektleiterin NRW.Urban, Prof. Dr. Ulrich Schwellenberg, Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Planen und Verkehr, Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Planungsamtsleiter Daniel Matißik.

Bagger sollen anrollen
Lebendiges Quartier für Jung und Alt: Kooperative Baulandentwicklung am Berge

Schon bald sollen die ersten Abrissbagger auf dem Gelände der früheren Grundschule im Dorf und der angrenzenden Albert-Schweitzer-Schule anrollen: In Kooperation mit NRW.URBAN als Projektentwickler soll auf dem städtischen Grundstück ein neues Wohnquartier mit rund 100 Wohneinheiten entstehen. „Wir freuen uns, dass nun endlich auch für die Bürger die Entwicklung der Brachfläche in Kirchende sichtbar wird und wir starten können“, so Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster. Seit geraumer Zeit...

  • Hagen
  • 27.02.21
Kultur
Fotos und Geschichten sollen die Erinnerung an den "alten Sportplatz" erhalten.

Beiträge vom "alten Sportplatz" gesucht
Fotos und Geschichten

Siege und Niederlagen, gemeinsame Feste, Lustiges und Besinnliches, Freundschaften, die erste heimliche Zigarette oder auch das Kennenlernen der ersten großen Liebe: Das Team des Stadtteilbüros Neu Meerbeck sucht für ein Projekt Fotos und Geschichten „rund um den Sportplatz“ – das ehemalige Rheinpreußenstadion – und das Invalidenwäldchen. Die Vorfreude auf das Projekt „Volkspark Neu Meerbeck“ ist groß, aber bei einigen kommt auch ein bisschen Wehmut auf. Diese Erinnerungen an vergangene Zeiten...

  • Moers
  • 23.02.21
Wirtschaft
Der Arbeiter wirkt vor den Schrott-Massen winzig klein - hier geht in den nächsten Tagen der Riesen-Bagger ans Werk.
17 Bilder

Kraftwerk: Termin steht für letzten Knall

Stahl und Beton sind bei ihm ohne Chance - seit Mittwoch knabbert der dickste Abbruch-Bagger Deutschlands offiziell am alten Kraftwerk. Die Hagedorn-Gruppe verriet am Rande des Termins auch das Datum für die Sprengung. Der Boden bebt, wenn er auf seinen Ketten über das Kraftwerk-Gelände rollt - die Rede ist vom KMC1600S. Superlative kann der Riese, der extra für die Hagedorn-Gruppe gebaut wurde, auf alle Fälle, in Lünen soll er nun eine Super-Hilfe sein in den letzten beiden Wochen des...

  • Lünen
  • 17.02.21
  • 3
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 14. Juni 2021 um 17:30
  • Heinrich-König-Platz
  • Gelsenkirchen

Gelsenkirchener Montagsdemo: Schwimmflächen für Schulen, Vereine und Öffentlichkeit – kein Abriss des Zentralbads ohne vorherigen Ersatz!

Aus aktuellem Anlass lädt die Gelsenkirchener Montagsdemo alle Interessierten, Eltern, Grundschüler, Frühschwimmer, ... ein: Kein Abriss des Zentralbades ohne vorherigen Ersatz für das Schul- und Vereinsschwimmen sowie das öffentliche Schwimmen von Jung und Alt. Für ein Bäderkonzept mit Schwimmflächen für Schulen, Vereine und Öffentlichkeit und die Fürsorge für Kinder und Jugendliche! Dazu erwartet die Montagsdemo eine spannende Diskussion und Argumente. Kommt alle - mit Schildern,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.