40 Jahre Biwak in Hüthum

Anzeige
Diese vier jungen Damen hatten beim letztjährigen Biwak viel Spaß. Der dürfte auch in diesem Jahr garantiert sein. Foto: WachterStorm

Eine traditionelle Veranstaltung feiert Geburtstag. Seit 40 Jahren gibt es mittlerweile des Biwak auf dem „Alten Rheingolder“. Das wird in diesem Jahr besonders gefeiert.

Am Wochenende 31. August/1. September veranstaltet der Musikverein mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer zum 40. Mal das Hüthumer Biwak, welches seit vielen Jahren die erfolgreichste Open-Air-Veranstaltung ihrer Art im Stadtgebiet ist. 1974 fand das erste „Biwak“ statt. Hieran wollen die Veranstalter am Samstag abend auch musikalisch erinnern. Das DJ-Team von Ulli & Marco wird an dieses besondere Jubiläum durch Hits aus den 70er und 80er Jahren immer wieder erinnern. „Auf diese Weise wollen wir aus unserem Biwak, eine Art „Biwak-Revival“ machen, um auch das etwas ältere Publikum anzusprechen und zufrieden zu stellen“ sagt Veranstaltungs- Leiter Heinz van Alst.
Traditionell eröffnet wird der Biwak am Samstag um 18 Uhr mit einem Platzkonzert des Hüthumer Musikvereins. Der „Tanz unterm Fallschirm“ beginnt um 20 Uhr. Das Biwak-Erlebniszelt lädt wieder zum kennen lernen und verweilen ein.
Am Sonntag findet der Kindertrödelmarkt statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind unter 0160/31 11 889 bei Dirk Jantzen noch möglich. Außerdem gibt es wieder das Biwak-Frühstücksbuffet (ab 10 Uhr), und eine Hüpfburg für Kinder. Der Musikverein Hüthum sorgt ab 11 Uhr mit einem großen Platzkonzert für gute Stimmung. Für das leibliche Wohl sorgen circa 60 Musiker und Freunde des Musikvereins, von denen einige schon zum 40. Mal aktiv dabei sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.