Obertonmusik in der Ennepetaler Kluterthöhle

Anzeige
Die Zuhörer waren begeistert vom Flötenspiel an ungewöhlichem Ort - in der Kirche Kluterthöhle.
Ennepetal: Gasstraße | Ungewöhnliche Klänge waren am Dienstag in der Kluterthöhle zu hören: An- und abschwellende Töne, dazwischen Flötenspiel, ein regelrechtes Klang-Meer, das die Besucher verzauberte. "Verursacher" dieser Klänge ist Bernhard Mielchen, der auf Oberton-Instrumenten - indianischen und asiatischen Naturflöten, Monochorden oder Klangschalen - Musik macht. Ein weiteres Mal ist er am kommenden Dienstag, 11. Juni, von 10 bis 11.30 Uhr in der Kluterthöhle zu hören. Die Musik ist im Preis der Normalführung enthalten, ohne Führung nur zum Lauschen kostet der Eintritt einen Euro.

Text: Carmen Möller-Sendler
Foto: Frank Schneidersmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.