Ev. Stiftung Loher Nocken nun mit Kindernotaufnahme

Anzeige
Ennepetal: Lohernockenstr. 52 |

Die Ev. Stiftung Loher Nocken verfügt nun über eine Kindernotaufnahme.

Die Räumlichkeiten auf dem Gelände der Stiftung wurden mit einer kleinen Feier eingeweiht. Dazu begrüßte Dr. Trapper, Geschäftsführer der Ev. Stiftung Loher Nocken viele Gäste und natürlich auch Mitglieder des Kuratoriums (Foto) der Stiftung. Die Kindernotaufnahme ist eine zeitlich befristete, stationäre Maßnahme der Krisenintervention zum Schutz von Kindern zwischen vier und zwölf Jahren, die über das Jugenamt eingeleitet wird.
Die Kindernotaufnahme in der Form einer familienanalgogen Wohngruppe bietet einen Schutzraum für sechs Kinder in akuten Notfällen - an 365 Tagen und rund um die Uhr - der so gestaltet wird, dass ein für das Kind angstfrei wirkender Schonraum entsteht. Dieser trägt dazu bei, die krisenhafte Situation zu klären und tragfähige Perspektiven zu entwickeln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.