Mit Waffe bedroht und beraubt

Anzeige
Schwelm (ots). Maskierter Täter lauert Geschädigten auf dem Wilhelmsparkplatz auf

Am Montag, 4. März, gegen 9.25 Uhr befuhr ein 48-jähriger Wuppertaler mit einem PKW Jeep Grand Cherokee den Parkplatz an der Wilhelmsstraße, um Geschäftseinnahmen in einem beigefarbenen Stoffbeutel am dortigen Geldinstitut einzuzahlen. Er parkte seinen PKW in der Nähe der Zuwegung vom Parkplatz in Richtung Römerstraße. Nachdem er noch ein Telefonat in seinem PKW führte, öffnete er die Fahrertür.

Als er mit dem Stoffbeutel das Fahrzeug verlassen wollte, stand eine männliche Person neben der geöffneten Fahrertür und bedrohte ihn mit einer Waffe. Der Täter sprach ihn in einem osteuropäischen Akzent mit den Worten an: "Gib mir dein Geld und steck die Hände durch das Lenkrad! " Daraufhin händigte der Wuppertaler dem Täter den Stoffbeutel aus und steckte die Hände durch das Lenkrad, die er anschließend mit einem Kabelbinder zusammenband. Die Person entfernte sich in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 170-180cm, kleine runde Sonnenbrille mit dunkel getönten Gläsern, Halstuch über den Mund gezogen, grauer Kapuzenpullover mit der Kapuze über den Kopf gezogen, blaue Latzhose mit Trägern über dem Pullover, blaue Arbeitsweste mit geöffnetem Reißverschluss darüber, schwarzer Gürtel über der Latzhose, weiße Turnschuhe, Einweghandschuhe über den Händen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02333/9166-4000.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.