"Die Klangspur ist angekommen"

Anzeige
Wolfgang Kläsener freut sich auf die siebte Auflage der Klangspur Kettwig.Foto: Bangert
Mitsing-Konzert am Freitag zum Auftakt der 7. Klangspur Kettwig

Bereits zum siebten Mal zieht sich in diesem Jahr die "Klangspur Kettwig" durch die Gartenstadt. In der Zeit vom 10. bis 12. Juni stellen sich erneut Ensembles, Chöre und Solo-Künstler unter freiem Himmel sowie in Sälen und in verschiedenen Kirchen einem breiten Publikum vor.
"Besonders freut mich, dass sich in diesem Jahr so viele Menschen wie nie zuvor an der dreitägigen Veranstaltung beteiligen. Insgesamt können sich die Besucher allein auf rund 250 Ausführende freuen. Hinzu kommen noch die vielen Helfer, die sich organisatorisch mit einbringen", freut sich Wolfgang Kläsener. "Das große Engagement und das Interesse der Besucher macht deutlich, dass die Klangspur in Kettwig angekommen ist. Dabei ist uns jeder Helfer willkommen, ob beim Aufbau der Tische für unser Café am Rathaus oder am Grill- und Kuchenstand. Hierfür werden auch noch Kuchenspenden benötigt. Diese können am Samstag ab 13 Uhr am Rathaus abgegeben werden."
Zum Auftakt am Freitag können sich alle Besucher, wie schon im Vorjahr, selber miteinbringen, und zwar beim Mitsing-Konzert mit Frank Weise & Band am Freitag ab 20.15 Uhr im Forum Auf der Höhe. "Natürlich konkurrieren wir mit dem Eröffnungsspiel zur Fußball-EM in Frankreich. Aber immerhin schaffen es alle Fußballbegeisterten im Anschluss an unser Konzert noch rechtzeitig zur zweiten Halbzeit", sagt Wolfgang Kläsener, der sich besonders über die Beteiligung des Theodor-Heuss-Gymnasiums zusammen mit Kettwiger Kindergäten und Grundschulen bei den Konzerten am Sonntag freut.
Die Klangspur-Termine finden Sie, liebe Leser, im Terminkalender auf Seite 2.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.