Flüchtlingskinder an der Grundschule am Schmachtenberg

Anzeige
Ab Januar 2016 werden in der Grundschule am Schmachtenberg 16 Flüchtlingskinder aus 7 Ländern unterrichtet. Die Kinder sind im Alter von 6 bis 9 Jahren. Da es weder in Essen noch in Mühlheim sogenannte Auffangsklassen gibt, werden die schlupflichtigen Kinder, nach schulärztlicher Untersuchung, auf Grundschulen verteilt. Die Kinder stammen aus einem Zeltdorf in Steele und werden mit einem Schulbus gebracht und abgeholt..
Der Unterricht soll vorerst von 8:40 - 12:30 Uhr stattfinden. Davon werden die Kinder zwei Stunden in den Regelklassen unterrichtet um die Integration zu vereinfachen. Zwei Stunden bekommen die Kinder eine Sprachvörderung. Die neue Lehrerin unterrichtet dann nach den neuen DaZ Richtlinien (Deutsch als Zweitsprache). Der Unterricht soll dann in den Gaqnztagesräumen stattfinden.
Die Arbeit wird vom Schulamt und der Fachberatung für Migration unterstützt.
Die Schul- und Arbeitsmaterialien werden der Schule und den Kindern zum großen Teil zur Verfügung gestellt.
Die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule werden um Spenden gebeten damit jedes Kind zu Schulbeginn eine Schultüte mit Stiften und Hefeten bkommt, die aber in der Schule verbleiben sollen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.