Sparkasse unterstützt Circus Josefina

Anzeige
Die einmalige Erfolgsgeschichte des Cirkus Josefina des Kinderheims St. Josefshaus findet auch in diesem Jahr ihre Fortsetzung, und schon jetzt dürfen wir gespannt sein, was die 106 Nachwuchs-Artisten in Zusammenarbeit mit dem Cirkus Antoni auf die Beine stellen werden. Dabei erhalten die Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr prominente Unterstützung: Denn Sparkassen-Filialleiter Michael Kleine-Möllhoff wird erstmals in das Gala-Programm miteinbezogen und sich bei der Galavorstellung am 12. August mit einer Jonglage-Nummer in der Manege versuchen. "Wir finden nicht nur das Zirkusprojekt, sondern die gesamte Arbeit des Kinderheims einfach großartig. Daher sind wir glücklich, dass wir das Projekt in diesem Jahr mit 3.000 Euro unterstützen können", so Kleine-Möllhoff, der vor seinem großen Auftritt aber wohl noch die eine oder andere Übungseinheit mit Zirkusdirektor Ralf Kuhlmann vom Kinderheim St. Josefshaus absolvieren wird.Foto: Bangert
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.