Essen-Kettwig - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Das Essener Rathaus in einer Aufnahme aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Der Rathausturm wurde anschließend vereinfacht wiederaufgebaut. Foto: Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv
Video
20 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Rathaus weicht Kaufhaus für nur 20 Jahre - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Hans Frohnert konnte uns zum folgenden Thema keine Bilder schicken - dafür aber einen Film. Idealerweise stellt ein Abbruch auch einen Aufbruch dar. Mindestens einmal ging es in Essen an diesem Ziel vorbei. Können Sie sich vorstellen, dass eine Stadt auf die...

  • Essen
  • 25.05.20
  •  1

Schaden an einer Gasleitung in Kettwig
Buslinien 142 und 151 werden ab Samstag umgeleitet

Wie die Ruhrbahn mitteilt, wird die Rheinstraße aufgrund eines Schadens an einer Gasleitung im Bereich der Kreuzung Rheinstraße / Graf-Zeppelin-Straße gesperrt. Daher wird ab Samstag, 16. Mai, 7 Uhr, die Buslinie 142 zwischen den Haltestellen Gewerbegebiet Kettwig und Wupperstraße umgeleitet sowie die Buslinie 151 zwischen den Haltestellen Akademiestraße und Icktener Straße. Maßnahme dauert drei Wochen Die Umleitung dauert voraussichtlich drei Wochen. Die Haltestelle Schwimmbad Kettwig...

  • Essen-Kettwig
  • 14.05.20
Dieses imposante Gebäude an der Ostfeldstraße wurde im Volksmund "Kruppscher Bazar" genannt. Fotos (4): Mario del Vecchio
5 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: vom Ende eines Wohlfahrtsprogramms - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Unsere Leser Mario del Vecchio hat auf den Auslöser gedrückt, als 1985 der letzte Zeuge eines einzigartigen Wohlfahrtsprogramms aus der Innenstadt verschwand. Die Kruppsche Konsumanstalt war zwischen 1868 und 1973 Teil eines Wohlfahrtsprogramms des...

  • Essen
  • 12.05.20
  •  1
  •  2
Unterirdischer Bunker, der beim Bau des Berthold-Beitz-Boulevards zwischen Altendorfer und Frohnhauser Straße entdeckt wurde. Fotos: Dieter Weber
11 Bilder

Bei Dieter Weber dreht sich vieles ums Bild - "Abbruch und Aufbruch in Essen"
Fotogenes aus Borbeck

Dem Aufruf, unsere Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen" mit Bildern zu bereichern, kam auch Dieter Weber nach. Auf dem Gelände der Firma Krupp hat er intensiv fotografiert, damals als die alten Hallen abgebrochen, die freien Flächen gerodet und die Brücken demontiert wurden. Viel zu viele sehenswerte Ansichten für eine Folge der Serie, daher hier ein "Einzelstück" über Dieter Weber.  Der Essener wurde nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs 1940 geboren, kurz bevor die Alliierten die...

  • Essen
  • 01.05.20
  •  1
  •  1
Die Zeit für Vollsortiment-Kaufhäuser in Stadtteilen war in den 2000-er Jahren längst abgelaufen. Foto: Ursula Hickmann
7 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: wenn Kaufhäuser sterben - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Die BürgerReporter Ursula Hickmann und Bodo Kannacher gehören zu diesen Fotografen.  Die starke Zeit der Kaufhaus-Konzerne ließ große Häuser nicht nur im Zentrum der großen Städte entstehen. Auch kleinere Gemeinden sowie Stadttteile kamen in den Genuss...

  • Essen
  • 17.04.20
  •  1
  •  2
Liebe Oma Inge und Oma Bärbel, lieber Opa Manfred und Opa Walter! Wir vermissen euch so sehr und schicken euch ein Herz, damit ihr euch ein bisschen freut. Frohe Ostern und hoffentlich bis bald, eure Fiona und Lotta.
6 Bilder

Aktion für Familien: Wir veröffentlichen eure Bilder und Botschaften
Eure Grüße an Oma und Opa!

Wir haben euch aufgerufen, uns eure schönsten Grußbotschaften, selbstgemalte Bilder oder Gebasteltes zu schicken. Denn um das Coronavirus zu bekämpfen, hilft nur soziale Distanzierung, was bedeutet, die besonders gefährdeten Großeltern nicht besuchen zu können. Mit dieser Aktion wollen wir helfen, euren Omas und Opas in dieser schwierigen Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Großeltern vermissen ihre Enkel, sollten weder zu Hause noch im Seniorenheim besucht werden. Und dieser Zustand wird...

  • Essen-Kettwig
  • 14.04.20
  •  1
  •  1
2013 wurde das AEG-Haus abgerissen und machte Platz für einen Neubau. Dahinter das ursprüngliche Rheinstahl-Haus (vor sieben Jahren Thyssenkrupp, heute Ruhr-Tower). Foto: Bernhard Großbröhmer
17 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Abriss in der Kruppstraße - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Bernhard Großbröhmer, Karl-Heinz Sauer und Horst Haucke gehören zu diesen Fotografen. Das mit dem Denkmalschutz leuchtet nicht immer jedem Betrachter ein. Insbesondere dann nicht, wenn es sich um Hochhäuser handelt, die meist nahezu ausschließlich ihrem...

  • Essen
  • 07.04.20
Das Turmhaus mit der verbindenden Brücke in den 1960er Jahren. Foto: Archiv Ruhr Museum
9 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: vergeblicher Kampf ums Krupp-Turmhaus - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Franz Kasper gehört zu diesen Fotografen.  "Der Abbruch des Krupp-Turmhauses 1976 gehörte sicher zu den Ereignissen, die das Essener Stadtbild stark veränderten. Ich hatte damals mein Büro im Verwaltungsgebäude auf der gegenüberliegenden Seite der...

  • Essen
  • 27.03.20
Die letzte Ecke eines legendären Stadions. Foto: Detlef Kabeck
12 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: vom Georg-Melches-Stadion zum Stadion Essen - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Leser Detlef Kabeck gehört zu diesen Fotografen.  Die Medien sprachen einst vom „deutschen Highbury“, ein ehrender Vergleich mit der ehemaligen Heimstätte Arsenal Londons. Das Stadion an der Hafenstraße, 1964 zu Ehren des ein Jahr zuvor verstorbenen...

  • Essen
  • 24.03.20
  •  1
  •  1
Die Scheid´schen Hallen reichten bis direkt an das Ruhrufer heran. Fotos (39): Frieder Lilje
39 Bilder

Abbruch und Aufbruch: die Scheid´schen Hallen in Kettwig - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

In der letzten Woche hatten wir hier auf lokalkompass.de das Thema "Abbruch und Aufbruch in Essen" aufgemacht. Dabei haben wir die Frage gestellt, wer die Veränderungen in dieser Stadt in Bildern festgehalten hat. BürgerReporter Frieder Lilje gehört zu diesen Fotografen.  Das Kettwiger Ruhrufer war baulich bis 2012 von den Scheid´schen Hallen geprägt. Wo einst gesponnen wurde, befindet sich heute die Seepromenade, hochwertiges Wohnen am Wasser ist dort zu finden. Abbruch und Aufbruch in...

  • Essen
  • 20.03.20
  •  1
Dieses Gebäude wurde nur gut 20 Jahre alt. Das Karstadt-Sporthaus wurde an der Ostfeldstraße nicht angenommen, eine Fehlplanung. Foto: Peter Prengel, Stadt Essen
52 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen - wer hat Aufnahmen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Es gibt Städte, die wandeln ihr Gesicht nur sehr dezent. Und es gibt solche, wo im Laufe von Jahrzehnten immer wieder große Veränderungen vorgenommen wurden. Plätze verschwanden, signifikante Gebäude auch, Orte wandelten sich. So ist es in Essen. Idealerweise stellt ein Abbruch auch einen Aufbruch dar. Mindestens einmal ging es in Essen an diesem Ziel komplett vorbei. Auf die Idee, ein bis 1878 errichtetes stattliches Rathaus im Stil der Neugotik zugunsten eines Kaufhauses abzureißen,...

  • Essen
  • 10.03.20
  •  14
  •  3

Aus der Welt des Praktikums...
Schere bitte wenden...

Drei Wochen lang hatten wir eine Praktikantin in unseren Reihen, die alle Geheimnisse der Redaktions-Arbeit kennen lernen durfte: Wie kommt so ein Artikel eigentlich in die Zeitung? Mit welchem Redaktions-Programm wird gearbeitet? Und bei welchen Terminen sind die Redakteure und Fotografen vor Ort? Auch einen Abstecher in die Welt der Social Media durfte die neue Kollegin unternehmen und so auch unsere Nachrichten-Community Lokalkompass.de hautnah erleben. Und natürlich ging's auch auf...

  • Essen-West
  • 15.02.20
  •  1
  •  1
Karnevalszug 2018 in Kettwig
20 Bilder

Werdener Bollerwagenzug, Kettwiger Karnevalszug und Ra-Ki-Ka-Kinderzug
Jecke Vorfreude: Kamellealarm beim Straßenkarneval

Der Straßenkarneval ist bekanntlich der Höhepunkt einer jeden Session. Auch in Kettwig und Werden stehen die Karnevalisten in den Startlöchern, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern. Der Bollerwagenzug in Werden findet statt am Tulpensonntag, 23. Februar, ab 11.11 Uhr. Dann starten die unterschiedlichen Fußgruppen in Höhe der Luciuskirche und ziehen mit viel Tamtam durch die Werdener Altstadt bis auf den Rathausplatz.[/text_ohne] Bollerwagenzug in WerdenBesonders für Familien mit...

  • Essen-Werden
  • 14.02.20
Ein Blick auf die zauberhafte Welt von "Essen on Ice".
2 Bilder

20 Jahre "Essen on Ice": Der runde Veranstaltungsgeburtstag wird mit einem Tag voller Aktionen und Attraktionen gefeiert
Am 19. Januar steht die gesamte City Kopf

Après-Ski-Stimmung, die kommt nicht nur nach einem Tag auf den Pisten Ischgls oder Söldens, rund um St. Moritz, Zermatt oder in Alta Badia auf. Das Winterglück liegt direkt vor der Tür. Genauer gesagt auf dem Kennedyplatz in der Essener Innenstadt. von Christa Herlinger Am Freitag, 17. Januar, fällt der Startschuss zu "Essen on Ice 2020". Bis zum 8. März können Kufenkönige und Eisprinzessinnen mitten in der Essener City Winterzauber der besonderen Art genießen. Über 1.000 Quadratmeter...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.20
  •  1
  •  1
2 Bilder

Sternsinger unterwegs in Kettwig in Mintard
Kleine Könige bringen den Segen

Ab diesem Wochenende sind die Sternsinger unterwegs in Kettwig und Mintard. Die Anwohner in Ickten werden am Sonntag, 5. Januar, ab 13 Uhr von den Sternsingern besucht. Am Montag, 6. Januar, laufen die Sternsinger ab 10 Uhr in Kettwig-Mitte und Mintard, in vor der Brücke bringen sie am Freitag, 10. Januar, ab 16 Uhr den Segen von Haus zu Haus. Die Altenheime Kettwigs werden am 5. Januar ab 15 Uhr, das Josefshaus am 6. Januar um 9.30 Uhr und die Fachklinik am 7. Januar ab 10 Uhr besucht. Wann...

  • Essen-Kettwig
  • 27.12.19

Frohe Weihnachten

Das Wichtigste zur Weihnachtszeit sind kein Geld und keine großen Gaben. Das größte Glück an den Weihnachtsfeiertagen ist, die eigene Familie gesund in seinem Heim zu haben. Drum feiert schön in Frieden, Besinnlichkeit und Harmonie, denn von einem anderen Menschen bedingungslos geliebt zu werden,das ist der Weihnacht wahre Magie! ❤ Euch Lieben eine Frohe Weihnachten ❤

  • Essen-Kettwig
  • 24.12.19
  •  1
Die Krawattenretter (v.l.): Thomas Knackert, Michael Köster  (mit Weihnachtskrawatte) und Marc Keiterling.
5 Bilder

Rückblick auf die bunten Krawattenjahre
Micky Maus und Asterix am Kragen

Wenn drei Redakteure plötzlich aus einer "Weihnachtsmarkt-Laune" heraus Krawatte tragen, dann haben sie was zu erzählen. Nicht nur ihren verdutzten Kollegen im Medienhaus, die auf das neue Outfit neugierig bis irritiert reagieren, sondern der ganzen Community. Vorsicht: Krawattenretter! Normalerweise trage ich Krawatten höchstens mal auf Hochzeiten, Beerdigungen oder aber beim Besuch der Christmette an Heiligabend. Das war mal anders. Erinnerungen werden wach an meine Studentenzeit am Ende...

  • Essen-Nord
  • 18.12.19
  •  4
  •  2

Vom goldenen Herbst in Kettwig an der Ruhr

Der Herbst zeigt sich derzeit von seiner schönsten Seite. So genießen wir die letzten Novembertage Tage und kosten die warmen Sonnenstrahlen wann immer das Wetter es zulässt auch gerne noch im Freien aus. Lasst euch vom faszinierenden Farbenspiel der Natur verzaubern und genießt  die letzten Sonnenstrahlen bei einem gemütlichen Spaziergang an den Kettwiger Ruhr Promenaden

  • Essen-Kettwig
  • 25.11.19

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  39
  •  20
Bei Kettin freut man sich auf das 27. Kettwiger Brunnenfest mit Kunst, Kinderspaß, Genüssen und Einkaufsfreuden.
Foto: Henschke

Kettin lädt ein zum 27. Kettwiger Brunnenfest mit Kunst, Kinderspaß, Genüssen und Einkaufsfreuden
Kettwig sprudelt

Vom 6. bis 8. September gibt es in der Kettwiger Altstadt ein buntes Programm für die ganze Familie mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Das 27. Brunnenfest verspricht Spaß für Kinder, kulinarische Genüsse, Modenschau und Livemusik sowie hochwertige Kunst und Einkaufsfreuden. Veranstalter des Brunnenfestes ist „Kettin“, die Kettwiger Interessengemeinschaft für Handel, Handwerk und andere Dienstleistungsbetriebe. Die Kettin-Vorsitzende Catharina Schedler resümiert kurz das letztjährige Fest:...

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.19
  •  1
  •  1
4 Bilder

Großes Bauvorhaben auf der A52
Ruhrtalbrücke wird abgerissen und neu gebaut

Dass dem Mülheimer Süden in den kommenden Jahren ein riesiges Bauprojekt bevorsteht, ist schon seit geraumer Zeit bekannt. Nun wandte sich Straßen.NRW mit konkreteren Plänen zum Ersatzneubau der Ruhrtalbrücke an die Öffentlichkeit. Der Ausbau der A52 auf sechs Spuren wird durch eine neue Zwillingsbrücke gewährleistet. Die wird nicht vor 2030 fertig sein. Die Maßnahme kostet den Bund mindestens 285 Millionen Euro.  Die ursprüngliche Ruhrtalbrücke wurde zwischen 1963 und 1966 gebaut. waren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.19
  •  6
  •  1

Ruhrtalbrücke soll neu gebaut und A52 sechsspurig werden
Straßen.NRW lädt zur Bürgerinformation

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr lädt Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 11. Juli, in Mülheim zu einer ersten Informationsveranstaltung zum Ausbau der A52 zwischen Breitscheid und Essen-Kettwig ein. Zwischen diesen Knotenpunkten wird die Autobahn zukünftig auf sechs Fahrstreifen ausgebaut. Innerhalb des Ausbaus wird auch die Ruhrtalbrücke neu gebaut. Am 11. Juli um 15.30 Uhr öffnet der Pfarrsaal der St. Laurentius Kirche in der August-Thyssen-Straße 100 in Mintard seine Türen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.19

Corneliusstraße ab Montag gesperrt
Buslinien 142, 151 und 190 werden umgeleitet

Aufgrund der Straßenbauarbeiten an der Corneliusstraße werden die Buslinien 142, 151 und 190 zwischen den Haltestellen Bürgermeister-Fiedler-Platz und Brederbachstraße ab Montag,, 27. Mai, für etwa zwei Wochen umgeleitet. Dabei wird die Haltestelle Kirchfeldstraße aufgehoben und dafür an der Schulstraße eine Ersatz-Haltestelle eingerichtet. Die Haltestelle Corneliusstraße wird ebenfalls aufgehoben und stattdessen an der Strängerstraße 2 eine Ersatz-Haltestelle eingerichtet. Ebenfalls...

  • Essen-Kettwig
  • 24.05.19

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.