Die Kleinsten waren wieder die Größten - beim Ortsentscheid der Minimeisterschaften in Kettwig!

Anzeige
 
Die Sieger der Altersklasse Jungen 8 Jahre und jünger.
 
Die Sieger der Altersklasse Jungen 11 und 12 Jahre
Essen: Kettwig | Den Ortsentscheid einer der größten Breitensportaktionen überhaupt - die Tischtennis-Mini-Meisterschaften an der blauen Platte - richtete der Kettwiger Sportverein 70/86 vormals TV Kettwig vor der Brücke nun schon zum 17. Mal aus. Die Turnierleitung stellte die Tischtennisabteilung, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum feiert. Regie führte der Jugendwart der Abteilung Pascal Lerch, der vom Sportwart Markus Tenschert unterstützt wurde, und hatte mit seinem Team die Turnhalle der GGSchule an der Ruhr perfekt auf das Ereignis vorbereitet. Mitglieder der 1. und 2. Jungenmannschaft fungierten als Poolmanager und hatten selbst Spaß an der Begeisterung der Anfänger.
Tischtennis-begeisterte Kids bis 12 Jahre waren in 3 Turnierklassen (8 Jahre und jünger, 9 + 10 Jahre, 11 + 12 Jahre, jeweils nach Mädchen und Jungen getrennt) zur Teilnahme aufgerufen. Einzige Voraussetzung war: Sie durften noch nicht in einer offiziellen Wettkampfmannschaft in einem Verein und an einem offiziellen Turnier des WTTV mitgespielt haben. In diesem Jahr pegelte sich die Beteiligung auf insgesamt 30 Teilnehmer (erfreulicherweise davon 13 Mädchen) angemeldet.. Die frischgekürten Kettwiger Minimeister aller Turnierklassen sowie die 3 Nächstplatzierten haben sich direkt für die kommende Ausscheidungsebene, den Essener Kreisentscheid qualifiziert. Dieser wird am Sonntag 1. März 2015 in Essen-Holsterhausen ausgetragen.

Allen direkt Qualifizierten ist beim Ortsentscheid bereits eine Einladung ausgehändigt worden. Bis zum 8. Platz können weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Absagen von direkt Qualifizierten nachnominiert werden.
Minimeister der Turnierklasse mit der größten Teilnehmerzahl (Jungen 9 und 10 Jahre) wurde mit Tom Bendler ein Schüler vom Werdener Gymnasium. Er bezwang im Finale seiner Altersklasse seinen Mitschüler Fabian Isenberg in 2:1 Sätzen. Beide hatten das Endspiel übrigens ohne jede Niederlage in ihrer jeweiligen Vorrundengruppe und anschließenden KO-Spielen erreicht! Vor allem die Spiele der Platzierungsrunde dieser Altersklasse, bei der sich noch Nelian Soltani (Gymnasium Werden) in die Medaillenränge spielte, hatten es in sich und standen schon auf einem recht hohen Niveau.
In der Altersklassen der Jungen 8 Jahre und jünger machten Kids aus Kettwig unter sich die Sieger aus: Gold gewann Kanat Ciwan (8 Jahre) vor Jan Burdziak (7 Jahre, Silbermedaille) und Thorsten Schneller (6 Jahre, bereits Mitglied im KSV Kettwig, Bronze).
Bei den Mädchen wurde in der Altersklasse 11 und 12 Jahre Katharina Heyna (Mülheim) neue Mini-Meisterin vor ihrer Kontrahentin Leonie Hausmann (Hösel) und Greta Osenberg (Kettwig).
In der Altersklasse der Mädchen 9 und 10 Jahre wurde Franziska Vennemann neue Mini-Meisterin vor Madleen Tecklenburg und Renee Laureen Linken (alle Einigkeit Mülheim).
Die Jungenklasse der 11- und 12-jährigen dominierte Tim Döring (Einigkeit Mülheim). Auf die nächsten Medaillenplätze kamen Henrico Hofstadt (Silber, Einigkeit Mülheim) und Azad Günay (Kinderheim St. Josefshaus, Kettwig), der aus den Händen der Turnierleitung Bronze erhielt.

Hier alle Sieger und Platzierte auf einen Blick:

Minimeisterin Mädchen 8 Jahre und jünger

1. Chiara Gladbach (St. Josefshaus Kettwig)

Minimeister Mädchen 9 und 10 Jahre

1. Franziska Vennemann
2. Madleene Tecklenburg
3. Renee Laureen Linken (alle Einigkeit Mülheim)
4. Annika Federspiel (Werden)
5. Carla Blasshofer (Werden)
6. Aurelia Maccharone (Werden)
7. Minou Zieler (St. Josefshaus, Kettwig
8. Daniela Zehrt (St. Josefshaus, Kettwig)

Minimeister Mädchen 11 und 12 Jahre

1. Katharina Heyna (Einigkeit Mülheim)
2. Leonie Hausmann (Ratingen-Hösel)
3. Greta Osenberg (Kettwig)

Minimeister Jungen 8 Jahre und jünger:

1. Ciwan Kanat (Kettwig)
2. Jan Burdziak (Gymnasium Werden)
3. Thorsten Schneller (Kettwiger SV)

Minimeister Jungen 9 und 10 Jahre:

1. Tom Bendler (Gymnasium Werden)
2. Fabian Isenberg (Gymnasium Werden)
3. Nelian Soltani (Gymnasium Werden)
4. Josa Bacht (Gymnasium Werden)
5. Laurens Niehus (Gymnasium Werden)
6. Björn Rodewald (Einigkeit Mülheim)
7. Moritz Döring (Einigkeit Mülheim)
8. Paul Stöcker (Kettwig)

Minimeister Jungen 11 und 12 Jahre:

1. Tim Döring (Einigkeit Mülheim)
2. Henrico Hofstadt (Einigkeit Mülheim)
3. Azad Günay (St. Josefshaus, Kettwig)
4. Patrick Höllger (Einigkeit Mülheim)
5. Samuel Schreiner (St. Josefshaus, Kettwig)

Wer wird sich von den Qualifizierten durch die nächsten Runden erfolgreich durchspielen?

Essener Kreisentscheid: am Sonntag 1. März 2015 in der Theodor-Fliedner-Schule, Planckstr. 42, Essen-Holsterhausen,
Bezirksentscheid (Bezirk Düsseldorf): Sonntag 01. April in Sporthalle des ehemaligen Johanna-Sebus-Gymnasiums, Mittelweg 52, in Kleve (Eingang bei Haus Nr. 42).
Verbandsfinale: Bis 31. Mai 2015 Ort n. n. b.
Bundesfinale Freitag 12. bis Sonntag 14. Juni 2015 in Delmenhorst (Niedersachsen)

Die 3 Erstplatzierten der einzelnen Turnierklassen beim Kettwiger Ortsentscheid erhielten Sieger-Medaillen. Alle Teilnehmer der Mini-Meisterschaften bekamen neben einer Erinnerungsurkunde noch kleine Sachpreise Essener und Kettwiger Firmen u.a. GenoBank, Essen, Barmer GEK, REWE Lenk, Frechdachs. Soweit sie noch nicht der TT-Abteilung angehörten, erhielten alle Teilnehmer eine Einladung zum 8-maligen kostenlosen Schnupper-Training. Um die Fähigkeiten und Talente zu testen, bietet der Verein kostenlose „Schnupperstunden“ mit Unterweisung durch lizensierte Tischtennis-Trainer an. Wo und wann? Jeden Dienstag und Donnerstag von 16.30 bis 17,45 Uhr in der Turnhalle der GGSchule, Mintarder Weg 43.
Teilnehmer und Eltern hatten übrigens Gelegenheit, während des Turniers die Waffel- und Getränkebar zu nutzen, die fleißige Mitglieder der TT-Abteilung (Harald Berger und Team) aufgebaut hatten.

Zur diesjährigen Ausspielung der Mini-Meisterschaften 2014-2015 sind im WTTV Kreis Essen bereits 3 Ortsentscheide durchgeführt worden:

Tusem am 18. Januar 2015
Franz-Sales-Haus am 24. Januar 2015
Kettwiger SV am 01.Februar 2015.

In der Vorbereitung befinden sich noch zwei weitere Ortsentscheide:

DJK Stadtwald am 07.02.2015
ESV Grün-Weiß Essen am 15. 02.2015.

Beim Essener Kreisentscheid kooperieren die Essener
mit dem Kreis Bergisches Land, wobei dann noch die Qualifikanten der dortigen beiden Ausrichter

GGS Dörpfeld-Struck am 29. Januar 2015
Langenberger SG am 01. Februar 2015

hinzu kommen.


Allen Helferinnen und Helfern beim Turnier herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.