"Ungleiche Schwestern"

Anzeige
Die beiden "ungleichen Schwestern" Hannah und Ingrid gastieren im Petershof.Foto: privat

Seniorennachmittag im Petershof

Kann Musik aus der Klassik bis zu den 70er Jahren noch immer aktuell sein? Ja, sie kann! Das jedenfalls beweist das Duo "Ungleiche Schwestern" vom Niederrhein am Montag, 10. Oktober, beim Seniorennachmittag im Petershof an der Hauptstraße 140.

Die Musikerinnen Ingrid und Hanna – im "richtigen" Leben Sport- und Musikpädagoginnen und so unterschiedlich, wie Schwestern nur sein können – verstehen es, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und ihre Auftritte zu einem berührenden Erlebnis werden zu lassen.
Inzwischen weit über die Region hinaus sind sie bekannt dafür, die Menschen auf ihre musikalischen Reisen mitzunehmen und zum Singen einzuladen. "Gemeinsames Singen ist gut für die Seele!" – Diese Tatsache beschreibt ihre Triebfeder.

Mit Querflöte,Charme und Humor

Mit Querflöten, Gitarre, Charme und Humor bieten sie ein buntes Herbstprogramm aus klassischer Musik, Filmschlagern der 40er Jahre, bekannten Volksliedern bis hin zu bekannten Radiomelodien der 70er Jahre. Es ist also für jeden Musikgeschmack etwas dabei, und die Besucher können sich auf einen kurzweiligen, harmonischen und musikreichen Nachmittag im Petershof freuen. Die beiden "ungleichen Schwestern" Hannah und Ingrid gastieren im Petershof.Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.