Hochklassiges Feld beim Wintercup des SVA

Anzeige
So wie in der Bezirksliga und in der Halle wollen die Spieler des SV Burgaltendorf auch beim Wintercup jubeln. Foto: SVA
Mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld feiert der Wintercup des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Burgaltendorf an diesem Wochenende auf dem Sportplatz An der Windmühle Premiere. Drei Oberligisten und zwei Landesligisten kämpfen zusammen mit dem frisch gekürten Hallen-Stadtmeister um den Sieg.

Im Finale in der Sporthalle Am Hallo feierte der SVA einen 7:2-Kantersieg über den Nachbarn Sportfreunde Niederwenigern. Am 11. Februar um 14 Uhr kommt es auf dem Feld zur Revanche.
Zum Turnierauftakt am Samstag, 4. Februar (14 Uhr), bekommt es der Gastgeber allerdings erst einmal mit dem FC Kray zu tun, am Sonntag, 5. Februar (11.30 Uhr), fordern die Sportfreunde den Oberligisten heraus.
Nach dem Abstieg aus der Regionalliga im letzten Sommer bekamen die Krayer in der Oberliga Nordrhein bisher kein Bein auf den Boden und schweben mit nur elf Punkten aus 19 Spielen in akuter Gefahr. Nun soll Heimkehrer Christoph Klöpper auf der Bank für frischen Wind sorgen.
Auch der ETB Schwarz-Weiß vertraut auf das Allheilmittel Trainerwechsel und hofft, mit Manfred Wölpper das rettende Ufer noch erreichen zu können.
Dagegen sorgt Klassengefährte Spielvereinigung Schonnebeck, am Samstag, 4. Februar, um 17.45 Uhr erster Gegner der Schwarz-Weißen, seit Monaten für Furore und liegt als Tabellenzweiter nur zwei Zähler hinter Oberliga-Spitzenreiter KFC Uerdingen.
Am Sonntag, 5. Februar (15 Uhr), treffen die Schonnebecker dann auf den Landesligisten TuS Essen-West 81, der bei der Hallen-Stadtmeisterschaft Platz drei belegte.
Fortgesetzt wird der Wintercup am Samstag, 11. Februar, mit den letzten beiden Gruppenspielen. Die beiden Gruppenersten treffen am Sonntag, 12. Februar, ab 16 Uhr im Finale aufeinander.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.