Assindia Cardinals gewinnen 41:35 und verlieren

Anzeige
Im Spiel der Assindia Cardinals gegen die Ritterhude Badgers siegten die Cardinals aber verloren dennoch den direkten Vergleich und zwei Spieler durch einen Feldverweis.
Die Ritterhuder Bangers traten nur mit einer Rumpfmannschaft an und „ Tricksten „ sich durch das Spiel. Der erste drive von Ritterhude wurde nach 3 Versuchen direkt von den Cardinals an der 20 Yard Line gestoppt und die Bangers stellten sich zum Punt auf. Was niemand erwartet hatte, so früh und an der eigenen 20 Yard Line eine Tickspielzug und man erzielte die fehlenden 10 Yards und erreichte den First down. So ging es auch weiter nächster 4 Versuch und wieder ein Trickspielzug der gelang. So nahm Ritterhude viel Zeit von der Uhr und erzielten den ersten Touchdown. Der Angriff der Cardinals schaffte mit nur zwei Spielzügen den Anschluss Touchdown, allerdings ohne Extrapunkt. Vor der Halbzeit erzielten die Cardinals dann noch einen Touchdown mit einem 2 Punkte PAT und gingen mit 14:7 in die Halbzeit. Auch im 3 Quarter stand es direkt 21:7 für die Cardinals.
Durch sehr gute Returns die auch zum Touchdown zurück getragen wurden zeigen die Cardinals wer der Herr im Hause ist. Allerdings leistete man sich sehr viele Strafen und die Touchdowns wurden nicht gegeben. Es gab einfach zu viele Strafen ob berechtigt oder nicht gegen die Cardinals. Man hatte den ein Eindruck das die Schiedsrichter sich noch in der Ausbildung befanden. Man benötigte bis zu eine Minute um die Strafen erst mal intern zu diskutieren. Mit einem 20 Punkte Vorsprung gingen die Cardinals dann in das 4 Quater. Aber von den Trickspielzügen der Bangers angesteckt versuchten die Cardinals ohne Not dann einen Onside Kick der Misslang. Der darauf folgende drive vor Ritterhude wurde mit einem Touchdown abgeschlossen. Der dann zu erwartende Onside Kick der Bagers gelang. Nur der Kicker kam aus dem Huddle kickte sofort und eroberte den Ball. Auch jetzt wurde ein Touchdown erzielt und die 20 Punkte Führung war weg. Schnell waren die Cardinals wieder an / in der Endzone von Ritterhude doch die Schiedsrichter markierten den Ball Zentimeter vor der Endzone. Eine Minute Spielzeit und eine reine Formsache? Nächster Spielzug und Fumbel die Bangers erobern den Ball. Schnell bringen Sie ihn bis in die Red Zone der Cardinals. Mit 2,6 Sekunden auf der Uhr im vierten Versuch ein Pass in die Endzone der abgefangen wurde. Leider gelang der Return nur bis zur 50 Yard Line und das Spiel war aus. Gewonnen 41: 35 und den direkten Vergleich verloren. Das Team hatte schon das Abschluss Huddle beendet, da diskutierte der Headcoach immer noch mit den Schiedsrichtern über die fragwürdigen Endscheidungen der Schiedsrichter.
Das nächste Spiel ist am kommenden Wochenende bei den Colonge Crocodiles.
Das letzte wahrscheinlich für die Saison entscheidende Heimspiel gegen Bielefeld ist am 13.08.2016 um 17:00 Uhr am Hallo. Hier wird dann sicher der Klassenerhalt entschieden werden.
Go Big Blue
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.