Bald startet der Treppenlauf wieder!

Anzeige
Sind bereit, um mit dem Training zu beginnen (von links): Katja Bensman von der Wohnbau eG, TV- und Fitnesscoach Silke Kayadelen, Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG und Extremsportler Joey Kelly. Foto: Michael Gohl

Bald ist es wieder soweit und der Treppenhauslauf der Wohnbau eG, präsentiert vom Stadtpiegel Essen, startet. Doch in diesem Jahr ist alles anders! Denn erstmalig gibt es zwei Läufe in zwei verschiedenen Treppenhäusern.

Der erste Lauf startet am Sonntag, 12. Juni, von 13 bis 17 Uhr und die Location dürfte Wiederholungsstätern bekannt sein: Die Weststadttürme am Berliner Platz.
„Zusätzlich gibt es am Samstag, 2. Juli, ebenfalls von 13 bis 17 Uhr einen weiteren Treppenlauf, dieses Mal aber im Ruhrturm“, so Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG.
Mit 60 Höhenmetern, 17 Etagen und 294 Stufen ist die Veranstaltung am Ruhrturm eine gute Gelegenheit für alle, die am ersten Termin verhindert sind. Zu beiden Läufen haben sich wieder zahlreiche Promis angemeldet. Extremsportler Joey Kelly ist wieder mit von der Partie ebenso wie TV- und Fitnesscoach Silke Kayadelen. Auch „Toto“ Torsten Heim von Toto & Harry ist wieder mit dabei, ebenso wie Rollstuhl-Extremsportler Thomas Hoffmarck (diesmal nur als Gast, da er sich verletzt hat).
Wer sich der Herausforderung stellen mag, der kann die Stufen entweder als Einzel- oder als Staffelläufer erklimmen. Erfahrungsgemäß werden zudem viele Vereine ihre Sportler an die Treppen schicken. Mit einem Start geliebäugelt haben schon der RWE, die Moskitos, der VV Human, die Rockets und die Cardinals. Kräftig unterstützt von den Cheerleadern der Rockets und Cardinals!
Natürlich gibt es auch wieder den beliebten Stadtstaffelwettbewerb.
Dafür werden pro Staffel jeweils vier Personen gesucht, die für die Städte Essen, Mülheim, Duisburg, Bochum, Bottrop, Gelsenkirchen und Oberhausen antreten möchten. „Für die Stadtstaffelläufer gibt es bestimmte Trainingseinheiten vorab. Außerdem winken den ersten Stadtstaffelläufern nicht nur Pokale, sondern auch Sachpreise“, so Skrube.
Wer sich zum Treppenlauf anmelden möchte, kann das unter: www.essener-treppenlauf.de tun. Das Startgeld beträgt pro Person 5 Euro und wird nach den Läufen für einen guten Zweck gespendet. Auch Zuschauer sind willkommen, denn ein attraktives Rahmenprogramm ist in Planung. So gibt eine Sängerin der Kelly Family ihr Können zum Besten.
Übrigens: Beide Läufe sind bei Towerrunning Germany gelistet und zählen somit auch bei den Profi-Treppenläufern zu den Punkteläufen.
Tipp: Wer sich direkt für eine Stadtstaffel bewerben möchte, der schickt eine E-Mail an Silvia Decker unter: s.decker@wvw-anzeigenblaetter.de
Jede Läuferin und jeder Läufer erhält eine Medaille und eine Urkunde. Und auch bei den Einzelläufen unterteilt in Männer, Frauen und Kinder gibt es für die ersten drei Plätze Pokale und Preise.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.